Aktuelles

Samsung Odyssey G7/G9 240hz VA Panel 1MS

Flash1960

Enthusiast
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
920
Ort
Woanders
so ganz ohne macken ist der g9 neo nun nicht (bin aber auch noch nicht auf die neuste FW umgestiegen)

nun allerdings bleibt der bildschirm aber manchmal einfach schwarz, und ich muss das kabel raus/reinstecken wenn er im windows ist damit er ein bild zeigt.
Beitrag automatisch zusammengeführt:
Ok, da ich das Problem ja selbst auch beim alten habe, kommt der Neo also nicht in Frage. Danke für den Bericht. Ich muss aktuell das DP Kabel vorher abziehen damit der Rechner überhaupt bootet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

soulreaver

Enthusiast
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
2.918
ach der gute Hans aka asusIrgendnezahl, nicht alles zu verbissen lesen von ihm :-)
 

Zotho

Profi
Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
66
Wenn ich 3 G7 besäße würde ich die Fehlerreports auch nicht sonderlich ernst nehmen.
Hatte 6 Stück in Summe, 1 davon fehlerfrei. Ja, Qualität ist was anderes, aber es gab keine Alternative, daher bin ich happy damit.
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Ne, gibt keine SVA ohne Scanlines.

Und 32" ist übelst pixelig. Einmal gehabt. Da bekommt man dermaßen die Krätze von. Der musste schnell weg.
SVA ist ohnehin schon sehr grobkörnig, weil das Pixelrendering einfach nur grausig ist, wenn dazu noch die geringe Pixeldichte kommt, ist es pure Folter für die Augen.

Schwarzwert und Kontrast hin oder her, aufgrund der deutlichen Nachteile von VA bleibt nur Ips oder Oled.

Scanlines gabs bei Ips auch bei einigen Ultrawides. Beim X34, PG348Q, X34P, AW3418DW. Das ist jedoch 4-6 Jahre her.
 

Zotho

Profi
Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
66
Mann, lass doch bitte endlich Deine subjektive Meinung stecken, mit der Du anderen immer was ausreden oder aufschwätzen willst, Asus aka Hans.
Deine wirklichen Vergleiche sind ja informativ und hilfreich, aber von Deiner Meinung immer auf andere zu schließen, hilft keinem. Nicht man bekommt Krätze, sondern Du. Folter für die Augen ist es für Dich vielleicht, nicht für andere.

Ja, 32" WQHD ist nicht so gestochen scharf auf nahe Betrachtung, wie ein 32" 4k. Aber mir ist es ausreichend und ich finde das Bild vom G7 perfekt für mich. Es ist so angenehm, dass mir sämtliche andere Monitore nicht mehr ins Haus kommen. Und ja, farben sind nicht ganz so knallig wie bei IPS, aber für mich ist das ein Vorteil. Und für mich ist IPS Folter, wenn Du das so nennen willst. Bin froh, wieder auf VA gewechselt zu haben. IPS war mir einfach deutlich zu grell, konnte keine Farb- und Helligkeitseinstellung bei vielen Geräten finden, die wirklich für mich gepasst hat. Beim G7 einmal eingestellt, passt immer, auch bei unterschiedlicher externen Beleuchtung. MEINE Meinung, jeder darf das selbst für sich entscheiden.
Und auch dieser eine, der Qualitätsmäßig in Ordnung ist hat Scanlines, aber eben keine Pixelfehler oder Einschlüsse. Und die Scanlines treten so selten auf, dass ich diesen Nachteil echt verkrafte im Vergleich.
Die Subpixel-Darstellung von Text ist perfekt, da merk ich bei gleicher Auflösung keinen Unterschied zu IPS. Und auch hier stimmt es dass viele VA das nicht ordentlich machen, aber der G7 ist eine Ausnahme. Schaut euch mal die Textdarstellung bei rtings an, da sieht man das deutlich. Bin selbst hochkritisch was die Darstellung angeht und mir wäre kein anderer VA mit schlechter Textdarstellung ins Haus gekommen, da ich darauf auch noch arbeite, nicht nur zocke. Hab auch Makro-Aufnahmen gemacht die das bestätigen.
Für mich ist die extreme Krümmung auch genial, ich würde mir nie wieder einen flachen oder nur mit 2300er Krümmung kaufen wollen. Bei 34" wäre 1500R Minimum. Nur fehlt mir bei 34" die Höhe und auch durch mehr Pixel geht die GPU schneller in die Knie und ich krieg die FPS nicht mehr hin. Zum Arbeiten ist ein 34"er UWQHD natürlich besser aufgrund mehr dargestellten Inhalts.
Letzlich warte ich noch auf MicroLED in dieser Größe, dann gibts vielleicht was besseres, IPS ist für mich keine Alternative mehr. Habe in der Arbeit IPS (32"4k, 27"WQHD, 23"FHD), und freu mich jedes Mal auf HomeOffice...
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Leider ist es keine subjektive Meinung sondern es sind Tatsachen die ich äußere. Das Phänomen der Verteidigung der eigenen Hardware kennt man von diversen Foren. Ich finds nicht ok wenn erhebliche Mängel unter den Teppich gekehrt werden, weil dadurch andere irritiert werden und den Monitor aufgrund falscher Berichte kaufen. Die ärgern sich anschließend schwarz. Aktuelles Beispiel ist der G9 Neo. Sehr abstoßend wie diverse private Rezensenten in Foren von Samsungfanboys angegangen wurden. Und dann hat selbst hardwareunboxed darüber berichtet. Da sind die aggressiven Ratten schnell wieder in ihren Löchern verschwunden.

Subpixel sva:


Ich hatte genau diesen G7 32". Das ist überhaupt keine Ausnahme.
Ich sehe auch bei den 109 Ppi Modellen wie den G9 oder die 27" (G7)/34" Varianten das pixelige, grobstufige Pixelrendering.
Ich weiß nicht welche Ips Modelle du hattest. Ich bin mit LG's Nanoips weitaus mehr zufrieden als mit jedem SVA Modell.
Einziger erheblicher Nachteil von Ips ist der Schwarzwert und der Kontrast. Wenn man ehrlich ist, ist alles außer Oled in diesem Segment nichts Halbes- und nichts Ganzes.

Selbst ein Miniled Samsung Neo Qled 55" mit Miniled und Fald kann nicht mal ansatzweise tiefes Schwarz produzieren. Sieht immer noch grau/schwarz aus. Ob ich nun helleres grau/schwarz oder dunkleres grau/schwarz habe spielt keine große Rolle. Unnatürlich ist beides. Besonders Samsung curved Panel mit 1000R-1800R strotzen nur vor Blb. Starkes Blb killt die Atmosphäre mehr als angehobenere Schwarztöne.

Zeige mal deine Makroaufnahmen von diversen Buchstaben. Bitte keine Fettschrift, damit kann man das Problem kaschieren :d.
Wenn du mit dem Monitor arbeitest, warum ist dir dann einen starker Biegungsradius wichtig? Ich finde 1900R ist akzeptabel mehr wie 1800R ist leider ziemlich penetrant für die Augen und außerdem verstärkt es das Blb erheblich.
Natürlich gehen bei höherer Auflösung die Fps runter. Deswegen habe ich eine 3090 und nächstes Jahr eine 4090. Bevor ich mir Full Hd Brei (~92 Ppi) anschaue, kaufe ich lieber eine bessere Gpu. Mein Oled 48" hat nicht mehr Ppi. Den nutze ich nur für Hdr Filme und einige Spiele. Sich darauf Text anzuschauen ist übel.

Das schlimmste am G7 ist wie gesagt das Spulenfiepen. Das kann ich nicht tolerieren. Im Idlemodus eine pure Folter der Ohren.
 
Zuletzt bearbeitet:

soulreaver

Enthusiast
Mitglied seit
25.08.2004
Beiträge
2.918
ich frage mich, wie du früher einen PC bedienen konntest, alles unter 8K Auflösung bei 24" ist bei dir ja anscheinend unbedienbar oder "erheblicher Mangel", und keine Ahnung, ob du Superman bist und dein Auge 100fach optisch zoomen kann oder du Geräusche aus der Nachbarstadt hörst, ich sitze nicht mit der Lupe vorm Monitor und schau mir die Subpixel an und hier fiept auch definitiv kein Monitor mit Spulenfiepen. Und sich mit einer 3090 über angebliches Spulenfiepen des Monitors zu ärgern grenzt schon an arg lächerlich, evtl. hörst du ja die GPU und nicht den Monitor..
 

Zotho

Profi
Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
66
Ich verteidige die eigene Hardware nicht, im Gegensatz zu Dir rede ich aber nicht alles andere schlecht. Auch bin ich kein Samsung - Fanboy. Ich habe Acer, AOC, ASUS, LG etc. alles im Einsatz bzw. gehabt und bin in manchen Dingen sogar eher jemand der Samsung nicht empfehlen kann, wie z.B. bei TVs.
Kannst mir glauben, ich hab viele Geräte getestet, leider, da ich mit keinem 100% zufrieden bin. Für MICH ist allerdings der G7 das beste Gesamtpaket. Ja, er hat leichtes Spulenfiepen (hatte auch welche mit stärkerem, die sind zurück), er hat Scanlines und auch ist der Kontrast nicht so stark wie bei anderen VAs.
ABER ich finde das Bild super angenehm, vergleichbar mit einem E-Book-Reader im Vergleich zu Tablet. Wenn ich lange ein Buch auf einem Tablet lesen muss, tun mir die Augen nach ner Weile weh, bei einem E-Book-Reader ist das nicht so der Fall.
Die Curve ist etwas gewöhnungsbedürftig, richtig. Aber beim Arbeiten stört mich das nicht mehr, im Gegenteil. Selbst Tabellen etc. sehen natürlich krumm aus auf den ersten Blick, aber wenn Du die Neigung richtig eingestellt hast, ist es für mich natürlicher als ein gerader Screen.
Hab leider von dem ASUS XB323UGP kein Makro mit Schrift gemacht, aber ich denke die Bilder im Anhang sind halbwegs aussagekräftig. Cleartype ist aktiv, aber nichts ist fett geschrieben.
Besonders bei dem BenQ EX3203R und dem Acer XV272UP fällt die schlechte Zeilendarstellung der Schrift auf, dort wurde für horizontale Linien je ein halbes Pixel verwendet. Super undeutlich.
Der Q3279 ist IPS, genau wie der XB323, das Acer Bild ist vom XV272UP, der einzige 27"er mit WQHD in meinen Tests, ging zurück weil zu klein und auch einen Bug mit horizontalen Linien ab und an.
 

Anhänge

  • 03063669.jpg
    03063669.jpg
    173,5 KB · Aufrufe: 25
  • 03103693.jpg
    03103693.jpg
    176,2 KB · Aufrufe: 25
  • 05050929.jpg
    05050929.jpg
    105 KB · Aufrufe: 24
  • 05050931.jpg
    05050931.jpg
    137,2 KB · Aufrufe: 20
  • 06261142.jpg
    06261142.jpg
    179,7 KB · Aufrufe: 21
  • 07315210_ACER_XB323UGP_cr.jpg
    07315210_ACER_XB323UGP_cr.jpg
    857,8 KB · Aufrufe: 23
  • 07315211_Samsung_OdysseyG7_cr.jpg
    07315211_Samsung_OdysseyG7_cr.jpg
    828,8 KB · Aufrufe: 24

DerGoldeneMesia

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.392
Ja der Hans sollte auch Empfehlungen geben nicht nur alles kritisieren. Innolux IPS Panel haben ein gutes Bild sollen aber etwas langsam sein, LG wiederrum hat ein gutes Coating und Farben dafür aber niedrigen Kontrast/Glow etc. Das HDR beim G7 bzw der ersten Reihe soll schlecht sein weils auch zu dunkel war, bei 2000nits sollte es eigentlich anders aussehen, VA ist halt nicht ganz so schnell wie die neuen IPS Panel, dafür mehr Kontrast, durch die Biegung hat man wieder BLB.
Bei VA sind halt oft die Schriften Konturen ausgefranst bzw Scanlines, Textur Flackern
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
LG Nano Ips:


Deutlich schärfer.

Das Problem beim obig dargestellten SVA sind die Artefakte im Konturbereich. Samsung verwendet ein merkwürdiges Subpixeldimming. Das nervt die Leute schon seit Jahren. Der Schrift fehlt eine gesättigte Durchzeichnung.

Empfehlen kann man nur Nanoips. Technisch insgesamt das beste. Natürlich besteht auch hier Verbesserungsbedarf. Besonders hinsichtlich local dimming, hdr und mini led.

Aber wenigstens erlaubt sich Nano Ips keine gravierenden Schnitzer.

@GodeneMesia

Ich hatte den FI32U und den XB323QKNV. Beide mit Innolux Panel. Für mich wirkt die Darstellung ziemlich milchig. Siginifikant schlechter als LG Nano Ips. AUO's Fastips sieht viel poppiger aus. Wenn der PG32UQ fastips haben sollte, was fraglich ist hinsichtlich einiger Berichte aus China, dann wäre er eventuell eine Alternative zu LG.

Der G7 hat keine 2000 Nits. Nur 600 Nits und 8 Dimmingzonen. Deshalb sieht Hdr schlecht aus. Der G9 hat 2000 Nits bei 10 % Hdr Window im dynamischen mit Colorbanding verseuchten Hdr Modus. Dort sieht Hdr schlecht aus weil die Dimmingzonen nicht korrekt funktionieren und die Helligkeit bis runter auf ~700 Nits dropped.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerGoldeneMesia

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2007
Beiträge
4.392
ich würde auch zuerst Fast IPS und dann Nano IPS empfehlen wegen der Performance. Fast IPS hat ein höheren Kontrast

EDIT: Hans Mit 2000nits hab ich den G9 gemeint
 
Zuletzt bearbeitet:

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Wenn das Coating gleich dem des XG27AQM/PG279QM ist kannst du die knicken. Seifenfilmoptik ist äußerst penetrant für die Augen.
 

Zotho

Profi
Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
66
Lässt sich für mich Anhand der Bilder schlecht beurteilen, Du hattest eine andere Schrift, Schriftgröße und natürlich PPI als ich. Aber grundsätzlich sieht´s gut aus, geb ich Dir Recht.
Wenn die jetzt Curved 32" mit WQHD und von mir aus NanoIPS rausbringen, bin ich interessiert, vorher nicht. Meine Kriterien sind eben mit der Zeit so entstanden. Ich will keinen 34"er und flat auch nicht mehr. Somit ist die Auswahl relativ begrenzt. Und bei 37" aufwärts bist gleich beim doppelten Preis, den ich für den G7 gezahlt habe. Und da behalt ich mir den lieber ein paar Jahre und verkauf ihn wieder, wenn endlich eine bessere Technologie etabliert und preiswert wird.
 

Blood1988

Experte
Mitglied seit
03.12.2013
Beiträge
4.403

Anhänge

  • Screenshot_20210911-162428_YouTube.jpg
    Screenshot_20210911-162428_YouTube.jpg
    228,8 KB · Aufrufe: 14

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Ich habe ähnliches aus China vernommen. Glaube es ist das gleiche Panel wie das des PG32UQX nur ohne Fullarraybacklightsolution.

Lol:


Dem G9 Neo fehlt komplett die Helligkeit. Der kann nichts was brauchbares Hdr ausmacht. Wenn man es nicht wüsste, würde man denken es sei irgendein billiger 0815 Edge-Led Monitor mit popeligster Helligkeit.

Exakt meine Erfahrungen mit dem G9 Neo:


Oben SDR unten HDR:


Oben G9 Neo mit HDR unten LG Oled C9 mit HDR:


Die meisten haben keine Ahnung wie ordentliches Hdr aussieht und hypen den trashy Monitor weiterhin. Gut für Samsung :d.
 
Zuletzt bearbeitet:

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.254
Also vom Spulenfiepen höre ich jetzt das erste mal was. Ich bin da relativ empfindlich (hatte vor Jahren auch schon diverse Hardware ausgetauscht, weil das Netzteil in Kombination mit dem Mainboard gefiept hat, wenn man die Maus bewegt hat, kein Witz!) und auch bei den Grafikkarten hab ich einiges durch. Meine Strix OC 3090 fiept auch (trotz undervolting und max 320W, eher weniger) schon in Teillastbereichen, so schlecht sind meine Ohren also nicht.
Aber vom G7 hab ich wirklich noch NIE einen Ton vernommen. Die Scanlines sind seit dem letzen Firmwareupdate auch Geschichte, davor traten die ab und zu mal auf. HDR kann bei der geringen Anzahl an Dimmingzonen nunmal nicht überragend sein, dafür braucht man nunmal OLED oder ähnliches, aber brauchbar ist es allemal.

Dass die "geringe" Pixeldichte nunmal nicht mit der Schärfe eines Smartphones mithalten kann mit 4k auf 7" ist klar, aber mMn immer noch meilenweit weg von unscharf. Einziger Kritikpunkt nach jetzt einigen Monaten Betrieb: Flackernde/Unschafe Kanten bei weiter entfernten, bewegten Objekten. Bei CP2077 extrem nervig, jetzt bei Mount and Blade (Hab gerade Warband für mich entdeckt, tolles Zeitfresserspiel btw.) erkennt man es auch gut bei gen Gegnermassen am Spawnpunkt und bei anderen Kleinigkeiten.
Aber alles in allem ist das immernoch ein guter Monitor, wenn auch kein perfekter. Den gibt es einfach leider nicht nicht.
Hab mich auch erst schwer damit getan, einen Samsung zu kaufen, bin da echt kein Fanboy von (ausser bei den SSD's), aber bereut habe ich es keine Sekunde.
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Ich möchte dir wirklich nichts unterstellen, aber ich glaube nicht das dein G7 nicht fiept. Hatte etliche und die haben alle gefiept und das nicht gerade wenig. Natürlich ist das nicht so laut wie eine Grafikkarte, jedoch im Idle äußerst penetrant. In Spielen habe ich meist geschlossene Kopfhörer auf. Da hört man i.d.R. weder Fiepen eines Monitors noch das einer Grafikkarte.

Die Schärfe von Sva kann auch nicht mehr der von Ips mit selbiger Ppi mithalten. Das ist leider die Natur des miesen Pixelrenderings.

Ich würde dir nicht empfehlen einen Nano Ips zu kaufen, weil ansonsten wirst du mit deinem G7 nicht mehr so zufrieden sein. Ganz nach dem Motto: Was der Bauer nicht weiß macht ihn nicht heiß.

Bezüglich der Dimmingzonen gebe ich dir recht. Ohne Fald ist damit kein Blumentopf zu gewinnen. Die vertical bands bei den billigen Monitoren sind einfach nur grauenhaft. Bei durchgängen hellen Inhalten kommt ein bisschen Hdr Feeling auf, aber wehe es werden dunklere Bereiche angezeigt die dann großflächig von Licht geflutet werden.
 

dante`afk

Urgestein
Mitglied seit
28.02.2008
Beiträge
5.726
Ort
New York
Ich habe ähnliches aus China vernommen. Glaube es ist das gleiche Panel wie das des PG32UQX nur ohne Fullarraybacklightsolution.

Lol:


Dem G9 Neo fehlt komplett die Helligkeit. Der kann nichts was brauchbares Hdr ausmacht. Wenn man es nicht wüsste, würde man denken es sei irgendein billiger 0815 Edge-Led Monitor mit popeligster Helligkeit.

Exakt meine Erfahrungen mit dem G9 Neo:


Oben SDR unten HDR:


Oben G9 Neo mit HDR unten LG Oled C9 mit HDR:


Die meisten haben keine Ahnung wie ordentliches Hdr aussieht und hypen den trashy Monitor weiterhin. Gut für Samsung :d.

das video ist kein HDR vergleich, und bei den bildern ist das so ne sache, man weiss nicht welche settings benutzt werden. Ich hab auf reddit schon besseres HDR mit dem neo gesehen, muss man halt bissl kalibrieren.
 

unleashed4790

Experte
Mitglied seit
12.12.2014
Beiträge
1.254
Du kannst mir glauben oder auch nicht, auf jeden Fall hört man nicht den kleinsten Ton, weder beim normalen Surfen/Arbeiten ohne Ton noch unter "Belastung" bei Spielen, hab auch extra gestern nochmal drauf geachtet und Windows gemutet. Wann soll das denn bitteschön auftreten? Ich hab schon recht gute Ohren und höre durchaus fiepen an anderen Stellen, wo andere es nicht mehr wahrnehmen.
Wie gesagt bin ich da wirklich empfindlich und kann an meinem Monitor nichts feststellen.

Du schreibst hier ganz schön herablassend und redest allen ihre Technik madig, was genau hast du eigendlich davon? Nur weil du eventuell vielleicht viel Pech mit Samsung-Monitoren hattest (Monitore bzw. fast alles mit einem Panel sind eh immer Glücksspiel), bedeutet das nicht, dass alle quer durch die Reihe Müll sind. Ist ist auch immer eine Sache des Gesamtpaketes, aber das hörst du mindestens hier im Thread auch nicht zum ersten Mal. Ich halte immernoch an meinem Satz fest, dass es einfach keinen perfekten Monitor gibt (das wäre für mich derzeit OLED, gibt es ja aber bekannterweise nicht in einer tauglichen Größe, 32" ist für meinen doch recht großen Schreibtisch schon fast zu groß und einbrennen ist beim PC-Betrieb ja auch noch immer ein Thema)
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
@dante`afk

Doch ist ein Hdr Vergleich. Hdr sieht auf dem G9 Neo billig aus. Das hat nichts mit gutem Hdr zu tun.

Vergleich G9 (Edge Led 10 Zonen, vertikale "Streifen") vs. G9 Neo (2048 Dimmingzonen, Fald)

PG27UQ (VESA HDR 1000) vs. G9 Neo (Keine VESA Zertifizierung :d):


Die lächerliche Helligkeit des G9 Neo ist sehr deutlich sichtbar.

@unleashed4790

Ich hörte das Spulenfiepen bei meinen etlichen G7 immer. Im Desktopbetrieb habe ich die Krätze bekommen. Noch nie solch ein starkes Spulenfiepen von einem Monitor gehört. Pech gehabt würde ich das nicht gerade nennen, wenn ich etliche über zig Monate im Jahr 2020 hatte. Außerdem ist das Problem mit Coilwhine bei Monitoren mit Samsung Paneln bekannt. MSI ist auch kein heißer Kandidat dafür. Der MPG341CQR mit Samsung Panel ist dort die "Speerspitze".

Perfekte Monitore gibt es nicht. Aber welche mit deutlich runderem Gesamtpaket.

Selbst der AW3821DW hat aufgrund des Lüfters leichteres Spulenfiepen. Das ist aber höchstens 5-10 % so penetrant wie das vom G7. Es ist hörbar aber treibt mich nicht in den Wahnsinn. Ich überlege immer noch ob ich mein Panel das sicherlich ganz oben mitspielt, denn die Homogenität ist unter vielen Monitoren mit dem Panel die beste, zu kicken.

G-Sync mit DP 1.4 bei Ultrawide ohne diese Nebenwirkungen gibt es leider nicht. Der Dell ist mit großem Abstand der leiseste unter allen Vertretern dieser Zunft.

Leider ist ein Monitor ohne G-Sync nicht annähernd so gut wie einer mit. Variables Overdrive ist bei Spielen die Königsklasse. Die Darstellung ist durchgängig auf höchstem Niveau.
 
Zuletzt bearbeitet:

ratrax

Semiprofi
Mitglied seit
27.10.2020
Beiträge
210
Dem G9 Neo fehlt komplett die Helligkeit. Der kann nichts was brauchbares Hdr ausmacht. Wenn man es nicht wüsste, würde man denken es sei irgendein billiger 0815 Edge-Led Monitor mit popeligster Helligkeit.

Die meisten haben keine Ahnung wie ordentliches Hdr aussieht und hypen den trashy Monitor weiterhin. Gut für Samsung :d.


Stimmt, dem G9 Neo fehlt die Helligkeit... nicht.

Anbei Screenshots vom Hardware Unboxed Test wo alles genau belegt wurde.

Und der TV ist noch nicht mal ordentlich verfügbar, man sieht ja wieviele FW Updates Samsung bei den G7/G9 rausgehauen hat in den letzten 12 Monaten.

Ob alles gefixt wird sei mal dahingestellt, aber jetzt schon laut zu Posaunen der Monitor ist Schrott und kann kein kein HDR ist einfach lächerlich.

Ich bin sicher kein Samsung Fanboy und möchte mir den G9 Neo auch nicht zulegen, aber trotzdem sollte man Objektiv bleiben bei dem ganzen.
 

Anhänge

  • hdr1.JPG
    hdr1.JPG
    129,1 KB · Aufrufe: 14
  • hdr2.JPG
    hdr2.JPG
    123 KB · Aufrufe: 14
  • hdr3.JPG
    hdr3.JPG
    126,7 KB · Aufrufe: 10
  • hdr4.JPG
    hdr4.JPG
    128,7 KB · Aufrufe: 13
Zuletzt bearbeitet:

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Warum postest du denn nicht das? Die Wahrheit ist dir anscheinend zu viel. Du willst objektiv sein? Lächerlich.

Helligkeit droppt bis auf 647 Nits.

Fullscreenflash ist nichts wert bei konstant hellen Szenen ;).
 

Cool Hand

Enthusiast
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
2.688
Ich kann meinem G7 vieles vorwerfen, aber sicherlich kein Spulenfiepen. Nichtmal wenn ich ganz nah dran gehe höre ich irgendwas, und mein Gehör funktioniert einwandfrei bis 13.5KHz.
Ich bin bei sowas auch sehr empfindlich.
 

dante`afk

Urgestein
Mitglied seit
28.02.2008
Beiträge
5.726
Ort
New York
@dante`afk

Doch ist ein Hdr Vergleich. Hdr sieht auf dem G9 Neo billig aus. Das hat nichts mit gutem Hdr zu tun.

Vergleich G9 (Edge Led 10 Zonen, vertikale "Streifen") vs. G9 Neo (2048 Dimmingzonen, Fald)

PG27UQ (VESA HDR 1000) vs. G9 Neo (Keine VESA Zertifizierung :d):


Die lächerliche Helligkeit des G9 Neo ist sehr deutlich sichtbar.

klar ists noch nicht perfekt, aber so krass wie oben gezeigt ist es nicht immer, hab das mal auf reddit gepostet, und mit den richtigen einstellungen sieht das dann auch schon wieder ganz anders aus; comments durchsuchen

 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Perfekt... . Das Hdr Bild des G9 Neo ist nicht mal ansatzweise Hdr würdig. Es ist dafür viel zu dunkel, ganz ohne die kaputten Farben einzubeziehen.

Hast du jemals ordentliches Hdr gesehen? Ich habe es mehrfach gesehen. Es ist um es auf Englisch zu sagen "mind blowing". Beim G9 Neo ist nichts "mind blowing". Flaches Hdr Bild entlockt meinen Augen 0.0 Wow Effekt. Selbst der AW3821DW erzeugt deutlich mehr WoW, mal von dem exzessivem Blooming, deutlich sichtbar bei dunklen Szenen abgesehen. Rein von den Farben und der Helligkeit.

Das Video ist ein guter Indikator ob Hdr gut funktioniert.


Das Knicklicht von Lara leuchtet richtig hell. Nicht so flach. Selbst bei dem AW3821DW Gurken-Hdr-Monitor.

Beim G9 Neo ist es dunkel wie bei einem billigen HDR 400 Monitor.

Ich habe echt keine Ahnung warum so wenige Leute wissen gutes Hdr aussieht. Ich meine zumindestens Samsung QLed Fernseher mit Fald und Hdr 1000+ sind noch im Preisbereich den sich viele leisten können.

In dem Forum hat es wenigstens einer der kein Neuling auf dem Gebiet zu sein scheint festgestellt:


Auf reddit sprechen einige von einem Fix. Als ich die Bilder gesehen habe musste ich einfach nur lachen.

Bis auf verdrehte Comicfarben war da nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zotho

Profi
Mitglied seit
29.04.2019
Beiträge
66
Ich kann meinem G7 vieles vorwerfen, aber sicherlich kein Spulenfiepen. Nichtmal wenn ich ganz nah dran gehe höre ich irgendwas, und mein Gehör funktioniert einwandfrei bis 13.5KHz.
Ich bin bei sowas auch sehr empfindlich.
Das Gerät, das ich behalten habe, hat auch tatsächlich kein Spulenfiepen. Das Vorige hatte gerade auf Seiten oder Fotos, wo die Scanlines deutlich sichtbar waren, auch deutliches Spulenfiepen. Und ich bin da auch empfindlich, deshalb ging der zurück. Der kleine Staubeinschluss hätte mich gar nicht so arg gestört, aber das Fiepen war deutlich vernehmbar.
 

Hans5665

Banned
Mitglied seit
27.05.2021
Beiträge
364
Jeder Samsung Monitor hatte Spulenfiepen. Ich habe sogar einen Breitbandnetzfilter verwendet. 0 Unterschied. Billige Elektronik trickst man so nicht aus.


Scanlines hat auch jedes Sva Panel. Wer Ips gewohnt ist bekommt beim Anblick die Krätze. Diese horizontalen Linien sind absolut unerträglich.


Ich finds gut wenn ihr euch damit arrangieren könnt. Wenn ich nicht die Crème de la Crème der Bildschirme gewohnt wäre, würde ich nicht alle Probleme sehen bzw. hören. Ok, das penetrante Spulenfiepen, Scanlines und Flackern fallen definitiv nicht darunter. Aber der Rest wäre eventuell ok :d.


Hätte, wäre, wenn nützt der Realität nichts.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten