Aktuelles

Samsung investiert 17 Milliarden US-Dollar in Texas

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
30.116
samsung.jpg
Samsung will 17 Milliarden US-Dollar in eine Halbleiterfabrik in Texas investieren. Dort sollen "Innovationen und Technologien" der nächsten Generation hergestellt werden, konkreter wird die Ankündigung seitens des südkoreanischen Unternehmens nicht.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Richard88

Experte
Mitglied seit
05.11.2020
Beiträge
847
bevor einige meckern

die bürger dürfen von den löhnen natürlich gerne steuern zahlen. so ist das nicht.

hier geht es hauptsächlich darum, von geschehnissen im asiatischen raum unabhängig(er) zu werden. nichts tun wird auf dauer schnell teurer werden.
 

Sockrattes

Experte
Mitglied seit
18.08.2013
Beiträge
377
Ort
Schwabenland
Texas, beste Wahl. Solide Verhältnisse und gute Infrastruktur.
 

DeathShark

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
1.772
Wie solide die Energieversorgung in Texas sein kann, hat man im letzten Winter ja gesehen. Sicherlich jedoch wird es starke Argumente dafür geben, ausgerechnet diesen Standort zu wählen. Geld und politische Zusagen werden die wichtigsten sein, keine Frage. Aber auch auf rein betrieblicher Seite sieht man ganz offenbar keine Punkte, die der Standortwahl zu sehr entgegenstehen.
 

djrobinson

Enthusiast
Mitglied seit
25.03.2011
Beiträge
1.009
Ort
München Landkreis
Ist schon mager was dem gegenüber ein europäischer chiphersteller in europa investiert.
Infineon hat 2018 in Villach 1,6 mrd € für eine neue fabrik investiert, welche im september 2021 in betrieb ging.
Die texanischen amis dagegen bereiten den fruchtbaren boden für investments, um für die zukunft besser aufgestellt zu sein.
Warum macht man das nicht in europa?
ASML ist ein niederländisches unternehmen und der weltweit größte anbieter von lithographiesystemen für die halbleiterindustrie. Die spiegeltechnik für EUV kommt von Zeiss. Das knoffhoff ist faktisch schon hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ycon

Profi
Mitglied seit
26.07.2018
Beiträge
580
Im 3. Beitrag hier im Thread wird die Behauptung aufgestellt, dass Texas eine gute Standortwahl wäre, weil es ein konservativer Bundesstaat ist.
Das ist aber keine Behauptung, sondern blanke Realität. Wenn man Wohlstand und Fortschritt will, muss man eben nach rechts schauen. Nach links schaut man nur dann, wenn man 4 Stunden für eine Packung Butter in der Schlange stehen möchte. Samsung ist sicher nicht nur deshalb nach Texas gegangen, weil es dort reichlich Steaks gibt.
Nicht umsonst hat Texas in den USA die höchste Wirtschaftsdynamik und auch ohne Silicon Valley eine nur knapp geringere Wirtschaftsleistung als Commiefornia.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.060
Ort
Im sonnigen Süden
Das ist aber keine Behauptung, sondern blanke Realität. Wenn man Wohlstand und Fortschritt will, muss man eben nach rechts schauen. Nach links schaut man nur dann, wenn man 4 Stunden für eine Packung Butter in der Schlange stehen möchte. Samsung ist sicher nicht nur deshalb nach Texas gegangen, weil es dort reichlich Steaks gibt.
Nicht umsonst hat Texas in den USA die höchste Wirtschaftsdynamik und auch ohne Silicon Valley eine nur knapp geringere Wirtschaftsleistung als Commiefornia.
Klar weil ja Kalifornien auf Platz 5 in Sachen GPD pro Kopf ist und Texas auf Platz... 20 :)
Im Gesamten ist der Unterschied sogar signifikanter.

Nee, quatsch mit Sosse. Die primäre politische Richtung hat nur wenig Auswirkungen auf die Wirtschaftsleistung solang es bei dem Links und Rechts bleibt was im Westen zur Zeit akzeptabel ist (also keine radikale Abkehr vom Kapitalismus oder sowas).
Links (wie es die Demokraten im Durchschnitt representieren) in den USA wäre bei uns übrigens nur mit viel Wohlwollen, Zentrum.
Natürlich haben sie Hardliner in den Parteien weil sie prinzipiell praktisch keine Randparteien wie hier haben. Du darfst aber nicht nur auf die achten wenn du die Politik objektiv betrachten willst.
 
Zuletzt bearbeitet:

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
2.560
Klar weil ja Kalifornien auf Platz 5 in Sachen GPD pro Kopf ist und Texas auf Platz... 20 :)
Nicht nur das, der Großteil der Wirschaftsleistung in Texas entsteht in den Städten und die sind eindeutig demokratisch ausgerichtet. 2020 war der Vorsprung der Demokraten in den 4 größten Städten Texas bei >10%.

Das ist aber keine Behauptung, sondern blanke Realität. Wenn man Wohlstand und Fortschritt will, muss man eben nach rechts schauen. Nach links schaut man nur dann, wenn man 4 Stunden für eine Packung Butter in der Schlange stehen möchte.
Deswegen ist die Armut in den konservativen Staaten auch besonders hoch... Aber wenn man nur zwischen rechtskonservativ und Kommunismus unterscheiden kann passt sowas natürlich nicht ins Weltbild.
 
Mitglied seit
15.08.2012
Beiträge
33
Ort
Boston
[...] In Texas wird Samsung zunächst fast keinerlei Steuern zahlen und das über mehr als ein Jahrzehnt. [...]

Richtig. Einfach die Stromrechnung (Stichwort: Texas electricity bill) mit in die Bilanzen aufnehmen und der Laden zahlt auf weitere Jahrzehnte nirgendwo Steuern.
Schade, dass man sich als Privatperson nicht auch so schön arm rechnen kann...
 

Sockrattes

Experte
Mitglied seit
18.08.2013
Beiträge
377
Ort
Schwabenland
Deswegen ist die Armut in den konservativen Staaten auch besonders hoch... Aber wenn man nur zwischen rechtskonservativ und Kommunismus unterscheiden kann passt sowas natürlich nicht ins Weltbild.
Quelle? Würde mich wirklich ernsthaft interessieren. Danke.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.060
Ort
Im sonnigen Süden
Eine gewisse Tendenz ist zumindest erkennbar wenn man eine Karte welche Armut darstellen soll: https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_U.S._states_and_territories_by_poverty_rate
Mit der Gouverneurs Karte: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Gouverneur_(Vereinigte_Staaten)
Und besonders der Präsidentschaftswahlen Karte vergleicht: https://en.m.wikipedia.org/wiki/List_of_U.S._states_and_territories_by_poverty_rate
Für Armut ist aber zu einem signifikanten Grad die Lokalpolitik verantwortlich und da gibt es dann wieder schwankungen in alle Richtungen was Politik angeht.

Edit:
Wobei ich auch grade nen ziemlich parteisich formulierten Artikel (" The Democratic case is illusory and circumstantial; the Republican case is solid and substantial. ") im Forbes gefunden hab welcher das Gegenteil behauptet: www.forbes.com/sites/markhendrickson/2012/06/07/are-the-10-poorest-u-s-states-really-republican/amp/
 
Zuletzt bearbeitet:

brometheus

Enthusiast
Mitglied seit
11.01.2015
Beiträge
2.560
Neben der Armutsrate kann man sich auch das durchschnittliche Einkommen angucken.


Die 3 Staaten mit dem niedrigsten Einkommen sind republikanisch orientiert. 4 der 5 Staaten mit dem höchsten durchschnittlichen Einkommen sind demokratisch. Besonders im Mittelfeld ist die Zuordnung nicht so eindeutig, aber die Tendenz ist auf jeden Fall vorhanden.
 

Andreas74

Neuling
Mitglied seit
21.06.2021
Beiträge
3
@Richard88
> die sind eher konservativ.
Die Fabrik kommt in einen Vorort von Austin. Austin ist das "San Francisco von Texas". Da ist "konservativ" weit unter 50% der Wähler gesunken.
Texas im ganzen liegt jetzt fast bei 50/50. Wenn noch ein par mehr Leute aus Kalifornien "fliehen" und Ihre Politik mitbringen dann kippt Texas von "konservativ" nach .. aehmm ... Baerbock.

@DeathShark
"Wie solide die Energieversorgung in Texas sein kann, hat man im letzten Winter ja gesehen."
Das wird in den Medien stark verzerrt dargestellt. In der Gegend von Silicon Valley fällt auch häufig der Strom aus und in einigen Gegenden auch für mehrere Tage. Nur erfriert in Silicon Valley niemand weil es nicht so kalt ist. Das milde Winterwetter halte ich aber nicht unbedingt für ein Resultat der linken Regierung. Ist aber einfach so etwas für Propaganda zu benutzen.
 

Nelen

Dr. Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
3.856
Ort
Otterndorf
Rest aufgeräumt. Reicht mit Politik. Ihr hattet euren Spaß.
Gruß
Die Mods
 
Oben Unten