Aktuelles

Samsung Galaxy Z Fold 2 5G: Drittes Samsung-Foldable angeteasert

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
10.623
samsung.jpg
Faltbare Smartphones haben sich bisher zwar nicht durchsetzen können (und die ersten Modelle hatten zum Teil ihre Tücken), Samsung kündigt mit dem Galaxy Z Fold 2 5G aber trotzdem einen weiteren Anlauf an. Nach Galaxy Fold und Galaxy Z Flip ist es schon das dritte Foldable von Samsung. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
8.750
Ort
NRW
Gefällt mir optisch echt gut, aber preislich leider weit von dem entfernt, was mir ein Smartphone Wert wäre.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.039
Ort
Im sonnigen Süden
Im Endefekt ist ein Smartphone so ziemlich der meistgenutzte tragbare Gegenstand den die meisten besitzen. Darin etwas zu investieren wenn man den Vorteil sieht? Wieso nicht.
Aber ja ich warte auch darauf dass die biegsamen Bildschirme zumindest unter die 1000€ Marke fallen.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.856
Ich verstehe immer noch nicht, wozu ein Smartphone einen biegsamen Bildschirm braucht.
Da gibt es doch 10x bessere Geräte, die durch gebogene Screens echte Mehrwerte produzieren,... warum Smartphones? Wo ist der Mehrwert?

Ne Smartwatch, die sich um das Armgelenk biegt und damit deutlich mehr Bildschirm für den Platz liefert,... da sehe ich einen Nutzen.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.039
Ort
Im sonnigen Süden
Mehr Bildschirmfläche ist nunmal immer gut. Durch das Auffalten wird das Gerät zum beinahe vollwertigen Tablet.

Am Handgelenk sehe ich ehrlich gesagt garnicht mal so viel nutzen. Habe mir die neue Amazfit X Curved vorbestellt die einen solchen gebogenen Bildschirm hat, aber selbst wenn es vollwertiges Android hätte, eine vollwertige Bedienung wäre nicht möglich.
Dazu reicht auch ein vollständiger Ring ums Gelenk nicht. Man könnte den Bildschirm ja auch garnicht vollständig sehen.
Solang wir keine Holografiechnik haben, bezweifle ich dass watches das smartphone ablösen werden.
Dann schon eher AR Brillen sofern man eine zuverlässige kontaktlose Steuerung entwickelt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tresel

Enthusiast
Mitglied seit
27.09.2010
Beiträge
1.198
Ort
Magdeburg
Im Endefekt ist ein Smartphone so ziemlich der meistgenutzte tragbare Gegenstand den die meisten besitzen. Darin etwas zu investieren wenn man den Vorteil sieht?
Mir ist es ja im Grunde egal wozu nun einer sein Geld verwendet. Aber das Argument dass es das meistgenutzte ist und damit teuer sein kann, finde ich etwas schwammig.
Gibt auch so viele Sachen, bei denen ich mir sage, gebt lieber da gescheit Geld aus. Schuhe ist so das beste Beispiel. Durch die teilweisen echt lockeren ADIDAS und Conversetreter, haben gerade dei Jüngeren (Ü20-30) einen einfallenden Gang. Das führt unter anderem zu Rückenschmerzen und ähnlichem. Gute Schuhe bekommt man ab ca. 170€. Sehen nicht immer super schick aus und sind nicht trendy aber man geht vernünftig.
Und diese Parallele kann ich echt bei vielen Gebrauchsgegenständen festmachen. Da finde ich ein Telefon doch schon eher nebensächlich, denn ich denke 80% kaufen sich ein Smartphone nicht nach den eigenen Gebrauchsmuster sondern nach dem Geschmack. Wie gesagt jeder das seine. Aber ich glaube wenn viele reflektiert darangehen, merken sie, dass das eigene Telefon über-proportioniert ist.
Lustigerweise merke ich nun in meinem Freundeskreis einen Umschwung (30-40). Günstigere Smartphones ohne IP69, 4K Highspeedcamera, 7" AMOLED Display etc. Einfach ein normal großes mit durchschnittlicher Technik.
 

Tech Enthusiast

Enthusiast
Mitglied seit
01.01.2016
Beiträge
2.856
Solang wir keine Holografiechnik haben, bezweifle ich dass watches das smartphone ablösen werden.

Das ist sicher noch gaaaaanz lange keine entweder-oder Sache.
Beides halt.

Ein Tablett hab ich auch irgendwo rumliegen und nutze es nie. Mein Smartphone soll einfach "normal" sein.
Wenn ich ein Tablett will, nutze ich eines. Dafür soll mein Handy doch nicht die doppelte Dicke haben und 3fachen Preis hehe.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
16.551
Ort
Bitz
Ich sag nur: Ghost in the Shell. Alles andere ist Kindergeburtstag :p

Hologram ist OK für Präsentationen / Zuhause, aber nicht für unterwegs.

Dann lieber direkt den Sehnerv füttern /
simulieren.
 
Oben Unten