Aktuelles

Samsung Finanzbericht 2020: 26 Prozent mehr Gewinn durch Chips und Displays

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.323
samsung.jpg
Samsung hat seinen Finanzbericht für das vergangene Quartal veröffentlicht. Demnach konnte der Elektronik-Konzern einen Gewinn im vierten Quartal um 26,4 % auf insgesamt 6,6 Billionen Won (umgerechnet zirka 4,9 Milliarden Euro) steigern. Der Umsatz stieg in den Monaten Oktober bis Dezember im Jahresvergleich um rund 2,8 % auf 61,55 Billionen Won (etwa 45,4 Milliarden Euro). Wie viele andere Technologie-Unternehmen profitiert auch Samsung von den Auswirkungen der Corona-Krise. Dies schlägt sich vor allem in den Verkäufen von Speicherchips für Server und PCs, aber auch im Bereich der Display nieder. In der Displaysparte konnte Samsung um rund 24 % im Vergleich zum vierten Quartal 2019 zulegen und erwirtschaftete im vergangenen Quartal 9,96 Billionen Won mit Panels.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.538
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
"Einen Rückschlag mussten die Südkoreaner hingegen bei den Smartphone-Verkäufen hinnehmen. […] Allerdings geht Samsung im neuen Jahr im Zuge der neuen Galaxy S21-Serie von einer wieder steigenden Nachfrage aus."
Nun ja, nach dem schwächsten Jahr der IM-Sparte der letzten 9 Jahre und dem weitestgehenden Wegfall Huaweis als ärgstem Konkurrenten, sollte das nicht ganz so furchtbar schwer fallen. ;)

Outlook Q1 '21
Foundry : Expand mass production of EUV 5-nano SoCs and 8-nano HPC chips

Sieht nicht so aus, als würde Nvidia demnächst den Node wechseln.
 
Oben Unten