Aktuelles
  • Es ist wieder Zeit für unsere jährliche Hardware-Umfrage mit der European Hardware Association. In diesem Jahr verlosen wir unter allen Teilnehmern ein 1.500 Euro-Notebook Eurer Wahl. Wir würden uns über eine breite Teilnahme freuen - Danke!

[Sammelthread] HiFi & Heimkino [Part 16]

Max76

Active member
Mitglied seit
27.12.2008
Beiträge
3.591
Ort
Hessen
Nun das ist auch wichtig, der Service. Nun, wenn man "offline" kauft hat man meisten den Händler als Servierpartner ;).
Es gibt halt wenig Hersteller/Händler die einen guuten Service haben.
Ein toller Service ist so etwas wenn die Lautsprecher mal 10 Jahre alt sind und man bekommt dann Ersatz. Ansonsten ist das eher Standard was Nubert da gemacht hat.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Everest2000

Active member
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
JAB, oder Servicer-Mitarbeiter ins Studio kommen und das Gerät austauschen. AMS-Neve ist traumhaft, da kann DELL/APPLE/ASUS und co einpacken.

Schön finde ich den Service von Yamaha Audio auch^^.

Zum Thema gehype, die Yamaha NS-10 wurden früher und auch heute gehype und irgenwie stehen die überall. Ich habe die noch nicht, werde mir die aber auch holen^^.
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Also ich habe vor kurzem die Phonak PFE 122 gehört und war vom Klang, der Detailwiedergabe und der weiten Bühne angenehm überrascht.

Außerdem ist das Ohrsteckersystem (Schaumstoff der sich dem Gehörgang nahezu perfekt anpasst) überaus bequem.
 

Lun@tic

Arme Wurst
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
3.696
Ort
zu Hause
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 3600
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Elite
Kühler
EK Supremecy Evo
Speicher
G.Skill Trident Z RGB 3600 16GB
Grafikprozessor
Gigabyte X5700 XT @Watercool Heatkiller IV
Die Philips hatte ich mal an einem Sansa e280.In meinen Ohren taugen die nix.Die 9500er von Philips sind übrigens auch nicht besser ;).
 

Everest2000

Active member
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Nun da kann ich dir zustimmen, außer bei den Ohrstücken, die passen garnicht.

Naja ich habe die noch^^. Meine UE sind da angenehmer in den Ohren.

Wichtig bei solchen Hörern, ist, das die passen. Es bringt NICHTS, wenn die toll klingen aber deine Ohren schmerzen danach.
 

Th3 Devil

Active member
Mitglied seit
12.09.2010
Beiträge
1.192
Ort
Zschopau, nahe Chemnitz
@Madz
wenn du das Nubert Thema nicht so oft aufköcheln würdest wäre die Akzeptanz grob geschätzt etwas höher in dem Thread....
Richtig, Madz ist mir einer der Nubert-Verfechter schlechthin, was wiederum nicht unbedingt zu seiner Objektivität beiträgt.

Apropos Signatur, meine besteht ja nur aus den Hersteller-Logo´s. Sprich, was ich habe, aber nicht, das ich die Marken nun endgeil finde und mir nix anderes kaufen würde. ;)

Und ich finde einige Haare bei der Nubertsuppe, die am klarsten negativ (nicht direkt von nubert selber) ist die, das nach teufel nubert die am zweithäufigsten getestete Marke bei areadvd ist. :fresse: (Nicht so ernst nehmen ;))
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Dafür kann man sich für die Phonak Ortplasten anfertigen lassen. :)
 

Madz

Miles are my Meditation
Mitglied seit
17.12.2002
Beiträge
58.759
Naja, Non-Plus-Ultra nicht aber, für den Preis schon super. :)
 

P.Diddy

Active member
Mitglied seit
13.07.2008
Beiträge
4.358
N'Abend zusammen. Gerade musste ich feststellen dass mein Verstärker defekt ist. :(

Die letzten Tage hatte ich schon öfters Bildaussetzer Beim Sat-Emfang, dachte eben dass es am Empfang liegen würde. Doch auch wenn ich auf den Kanal der PS3 gehe habe ich Aussetzer, :(

Werde noch ein neues Kabel testen aber ich werden das Gerät wohl zur Reparatur einschicken müssen.
 

Jamie R

Active member
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
3.984
Ort
Würzbug, Entwicklung zu einer schönen Stadt?
Beyerdynamic DTX 101 IE schwarz: Amazon.de: Elektronik
Sowas spricht mich an! Gibts da noch was andres als Konkurrenz?
Ich würde die Finger von den Beyerdynamik lassen.
Hab sie selbst seit über einem halben Jahr. Seit letzten Monat habe ich, dank Kabelbruch am Stecker dauernd Aussetzer auf dem rechten Kanal.
Zudem durfte ich die Rechte Seite zusammenkleben, da sich die rückwärtige Kapsel einfach mal gelöst hat.

Klingen tun sie aber super!
Kann aber nicht sein, das man das Teil innem halben Jahr einschicken muß oder sich mit nem Bausatz herumqält..........das geht wirklich besser!
 
Zuletzt bearbeitet:

PayDay

Well-known member
Mitglied seit
17.05.2004
Beiträge
5.278
Viele informieren sich eben auch einfach nicht und wissen nicht, wieviel Geld man für ordentliches Hifi ausgeben muss.
Eine Einordnung solcher Billigsysteme fällt dadurch natürgemäß sehr schwer.
wobei mein billig hifi teufelset von 2003 mit nun doch schon über 8jahren alter noch immer so spielt wie damals, es kommt zumindestens musik raus. natürlich klingen große lautsprecher besser, natürlich kommt qualität nicht durch 150euro lautsprecher, aber es hört sich trotzdem nicht schlecht an, solange man nichts besseres kennt. aber wer in einen thread oder forum fragt, in den viele leute gute teure geräte haben, kann man natürlich nicht erwarten das ihn irgendeiner irgendwas billiges empfiehlt. im audi forum wird auch keiner sagen er solle sich nen alten kia kaufen.
ums nochmal auf den punkt zu bringen, diese pc lautsprechersets wie sie zb teufel verkauft sind ihr geld schon wert, wenn man etwas pegelfestigkeit wünscht und musik zumindestens grundlegend hören möchte. für echten hörgenuss muss man halt mehr hinlegen, für den absuluten grundbedarf reichen diese sets aber gut aus. was überhaupt nicht geht sind diese lautsprechersets für 20-50 euro, wie sie bei media markt zu hauf stehen.
 

Equilibrium

Reihensechser
Mitglied seit
13.03.2005
Beiträge
5.059
Ort
Hochheim bei FFM
Vergiss die Firmen Teufel und Nubert erstmal. Ersteres wurde ewig gehypt, wie jetzt nubert. Ersteres ist mittlerweile in Foren tod und auch nubert wird bald fallen im Gunst der User.
glaube ich nicht, die beiden firmen lassen sich nur schwer miteinander vergleichen.

Nuberts hab ich noch nicht gehört und mach ich auch nicht. Warum? Weil ich meine LS in dem Preisbereich hab, welche ich haben wollte.

Aber man muss eben manchmal die Hersteller-Brille absetzen, das ist eben die Kunst. :fresse:
LOL :d
 

Freakfish

Banned
Mitglied seit
14.10.2004
Beiträge
3.014
Ort
Recklinghausen
Sagt mal sind bei euch bei Musik und Heimkino, auch die Pegelunterschiede so brachial?

Während man so im Stereo-Betrieb gerade merkt, das die Subs mitlaufen, fliegt mir schon bei Filmen bei Zimmerlautstärke bei gewissen Szenen die Tür aus den Angeln...

Ich muss jedes mal den Pegel um sicherlich 15 dB runterdrehen.
 

hre

Active member
Mitglied seit
20.04.2010
Beiträge
1.306
Nö.

tut sich nix, hängt aber immer von Material und Software ab. (HTPC)
 

Play

Active member
Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
2.133
Ort
Schweiz
Ich habe meinen PC per Asus Xonar Essene ST an meinen Verstärker per Klinke zu Cinch Kabel (5m) angeschlossen. Leider hört man immer ein Nebengeräusch, auch wenn nichts abgespielt wird. Wenn ich mein iPhone mit dem 0.75m Kabel am Verstärker habe, dann gibt es dieses Geräusch nicht.

Ich habe folgendes Kabel: Home Theater HT 90-500 Cinchkabel 5m: Amazon.de: Computer & Zubehör

Denkt ihr, dass es daran liegt und falls ja, welches würdet ihr empfehlen? Ich würde allerdings direkt ein Cinch zu Chinch Kabel nehmen, da die Essence ja einen Ausgang dafür hat.
 

PowerPete

Active member
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
1.950
naja bei der ST ist das ja nicht nur ein gewöhnlicher Klinke Ausgang, sondern mit Kopfhörer-Verstärker da wird denke ich, die Impedanz wohl nicht passen würde auf jeden Fall Chinch auf Chinch nehmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Play

Active member
Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
2.133
Ort
Schweiz
Ich hatte das Problem eben schon mit Onboard, aber ein neues Kabel wird es so oder so werden. Wäre froh über Vorschläge :)
 

PowerPete

Active member
Mitglied seit
30.01.2010
Beiträge
1.950
hm wie äußert sich denn das Nebengeräusch? Ein Brummen, rauschen, ist es dynamisch sprich du Scrollst z.B. im Browser und es verändert sich oder ist es immer gleich?
Man müsste jetzt vielleicht mal eingrenzen und ausschliessen was die Ursachen sind und dann mal schaun wie man das lösen könnte.
 

HollY_D

Active member
Mitglied seit
08.07.2006
Beiträge
4.780
Ort
Bremen
Ich habe solche Nebengeräusche (Rauschen, Brummen), wenn ich von der onBoard Karte in den Verstärker gehe. Beim scrollen im Browser, wie von dir angesprochen, gibt es diese Geräusche. Ein Brummen bei höherer Lautstärke ist auch vorhanden. Das liegt aber am Kabel. Über HDMI aus der Grafikkarte ist alles ruhig.
 

Nemesis83

Active member
Mitglied seit
11.02.2003
Beiträge
9.269
@Nemesis83: So wie Plasmas in hellen Räumen nicht zu gebrauchen sind? Sorry, aber die meisten Aussagen dieser Art stimmen nichtmehr. Klar, in einem sonnendurchfluteten Raum macht ein Beamer keinen Spaß. Ein LCD aber auch nicht..
Was hat denn der Plasma jetzt wieder damit zu tun, bleib doch bitte mal beim Thema.
Wir reden nicht davon ob ein Plasma tageslichttauglich ist sondern der Projektor, genau wie wir nicht davon geredet haben ob es Sinn macht für Nachrichten einen guten TV zu kaufen.

Es ist technologisch schlicht unmöglich eine Tageslichtprojektion ohne eine bildqualitative Verschlechterung zu erreichen wenn das Streulicht den Kontrast schon massiv mindert. (Zumindest wenn wir uns in den Preisregionen bewegen)
Da braucht es ja nicht einmal eine externe Lichtquelle wie die Sonne.
Da reicht eine Lampe!!
Von Sonnendurchflutet ist hier nicht die Rede und im Gegensatz zu einem Filter vor dem Panel reflektiert die weiße Leinwand jegliches Licht und mindert MASSIV den Inbildkontrast. Das ist kein Vergleich zu einem TV Gerät völlig egal ob LCD oder Plasma.

Einen Projektor als TV Ersatz zu empfehlen ist einfach völlig daneben, sorry aber das muss einfach mal so deutlich gesagt werden.
 

NightCrawl

Active member
Mitglied seit
03.07.2005
Beiträge
1.580
Ja Nemesis83, dass du Äusserungen die nicht in den Weltbild passen gerne mal als mumpitz abtust ist mir nicht neu.. dennoch sind die Aussagen "Beamer + Licht = doof" und "Plasma + Licht = doof" beide gleich falsch. Darum ging es mir, Vergleichbarkeit unso.

Wenn der Beamer nicht FullHD fähig sein muss (und das braucht man eig. kaum) gibt es durchaus gute Geräte, hab ich selbst schon gesehen. Auch bei den Leinwänden - sofern man eine einsetzt - gibt es Unterschiede. Das ganze Thema ist viel zu komplex um es so einfach abzuschmettern wie dir das jetzt passen würde.
 

Jamie R

Active member
Mitglied seit
24.12.2006
Beiträge
3.984
Ort
Würzbug, Entwicklung zu einer schönen Stadt?
Sagt mal sind bei euch bei Musik und Heimkino, auch die Pegelunterschiede so brachial?

Während man so im Stereo-Betrieb gerade merkt, das die Subs mitlaufen, fliegt mir schon bei Filmen bei Zimmerlautstärke bei gewissen Szenen die Tür aus den Angeln...

Ich muss jedes mal den Pegel um sicherlich 15 dB runterdrehen.
Job, deshalb ist der Sub auch ausgeschalten.
Der kleine Teufel Sub mit einem 250er Speaker kann gegen 2 Russen 250ern ( welche eigentlich nur mx 200er sein dürften )einfach nicht an stinken.
Er erschreckt nur die Nacvhbarn :d
Selbst bei CD's sind extreme Unterschiede im Pegel fest zu stellen........die neuen Aufnahmen nehmen wirklich das Ereichbare an dB mit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lun@tic

Arme Wurst
Mitglied seit
31.08.2005
Beiträge
3.696
Ort
zu Hause
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Ryzen 5 3600
Mainboard
Gigabyte X570 Aorus Elite
Kühler
EK Supremecy Evo
Speicher
G.Skill Trident Z RGB 3600 16GB
Grafikprozessor
Gigabyte X5700 XT @Watercool Heatkiller IV
Ich habe meinen PC per Asus Xonar Essene ST an meinen Verstärker per Klinke zu Cinch Kabel (5m) angeschlossen. Leider hört man immer ein Nebengeräusch, auch wenn nichts abgespielt wird. Wenn ich mein iPhone mit dem 0.75m Kabel am Verstärker habe, dann gibt es dieses Geräusch nicht.

Ich habe folgendes Kabel: Home Theater HT 90-500 Cinchkabel 5m: Amazon.de: Computer & Zubehör

Denkt ihr, dass es daran liegt und falls ja, welches würdet ihr empfehlen? Ich würde allerdings direkt ein Cinch zu Chinch Kabel nehmen, da die Essence ja einen Ausgang dafür hat.
Brummen, Brummschleife - Tipps und Tricks

Vielleicht ist was hilfreiches dabei.
Falls am Verstärker oder am PC ein Antennenkabel dran ist,zieh das mal ab .Oder falls dein TV mit dem Verstärker verbunden ist,zieh dort mal das Antennenkabel ab.
Ich hatte auch immer solche Probleme mit dem Ton,als ich noch analog von PC zum AVR gegangen bin.Und meist war ein Antennenkabel schuldig ;).
Gelöst hatte ich das Problem dann mit einem Masseentkoppler wie diesem zB ->http://www.amazon.de/gp/product/B000NZILPS/ref=oss_product
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten