Aktuelles

Ryzen Threadripper 2990X soll 32-Kern-Modell mit bis zu 4,2 GHz Boosttakt sein

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.417
Zur Computex 2018 kündigte AMD die zweite Ryzen-Threadripper-Generation mit bis zu 32 Kernen an. Irgendwann im Sommer sollen die Prozessoren im Handel erhältlich sein – wann genau ist noch nicht bekannt. Neben einem Modell mit 32 Kernen wird es auch ein solches mit 24 Kernen geben. Hardwareluxx gegenüber bestätigte AMD, dass es weitere Modelle geben wird. Ob damit Modelle mit 8, 12 oder 16 Kernen gemeint sind, ließ man dabei offen. 12 und 16 Kerne sind sicherlich weiterhin sinnvoll, wie gut das Achtkern-Modell...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

enism

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
203
Ort
Köln/Germany
das sind mal sehr gute nachrichten. sehr schön das der auf den alten boards laufen wird. freue mich irgendwann auf den tr2 nachzurüsten.
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.294
Ort
Zürich/CH
"höhere Single-Core-Leistung"

die SC leistung von zen+ ist höher als bei intels aktuellen CPUs...
 

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
...leider nur bei begrenztem Takt. Ich denke aber 12 Core Ryzen 2 mit 4,5 GHz+ sind im Bereich des Machbaren für 2019.
 

immortuos

Experte
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
3.848
Ort
München

DeathShark

Enthusiast
Mitglied seit
20.03.2007
Beiträge
1.649
... sollte sich aber schon klarer ausdrücken ;) Ist Zen+ bei Taktgleichheit tatsächlich schneller? Habe meines Wissens keine entsprechenden Benchmarks gesehen. So oder so, Takt ist schon ein Faktor, den man mit einbeziehen muss. Ich bin aber zuversichtlich, dass Zen 2 hier einiges bewegen wird.

@topic:

Ich werde noch bis nächstes Jahr warten, freue mich aber darauf, zu sehen, was Zen+ in einem noch latenzabhängigeren Produkt wie Threadripper erreicht. Das Ganze sollte auch einen interessanten Ausblick auf die dritte Iteration der HEDT-Prozessoren von AMD bieten. Einen 3950X mit 16 Kernen werde ich mir dann noch etwas genauer ansehen.
 

shaderfetischGTxXx

Semiprofi
Mitglied seit
13.02.2018
Beiträge
2.800
Ich denke schon, da Zen 1 nur minimal hinterher lag. Ich kann mal schauen ob sie das aktualisiert haben mit den 3,5 GHz. Für Zen 2 rechne ich vor allem mit mehr Takt, das ist aktuell eigentlich der einzige Grund warum Intel schneller ist.

Sollten die Gerüchte mit den 48 Kernen stimmen könnte es durchaus sein dass es 6-Core CCX gibt. In der neuen Fertigung wäre das sogar logisch. Damit wären Hexacore-APUs sowie 12 Kerner im Mainstream umsetzbar bei vergleichbaren verbrauchswerten. Ein 12-kerner mit 4,5 GHz+ dürfte ähnlich schnell wie ein 16 Kerner mit 4 sein.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.415
Ort
Exil
Tjoar... wohle dem, der Software dafür hat? ¯\_(ツ)_/¯
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
16.284
Ort
Bitz
... "bis zu" ... :shot:

Der 32-Kerner wird keine 4,2 GHz sehen und KEIN Gen. 2 TR wird auf Dauer & "all core" 4,5GHz erreichen und halten :wink:
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.569
Da kannst du ja froh sein. Sonst müsstest du dich ja hier abmelden weil du nix mehr zu posten hättest. :P
 

JtotheK

Enthusiast
Mitglied seit
28.11.2007
Beiträge
16.817
Ort
NRW
Ignoriert den Typen doch einfach. Stellt euch mal das Leben vor, welches so armselig ist, dass man seit Jahren in jeder News nur Hass gegen eine einzelne Firma posten muss. Da kann ich nur lachen :d
 

Babarecords

Enthusiast
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
1.408
Ignoriert den Typen doch einfach. Stellt euch mal das Leben vor, welches so armselig ist, dass man seit Jahren in jeder News nur Hass gegen eine einzelne Firma posten muss. Da kann ich nur lachen :d

Du sagst es, hab ihn nicht umsonst in meinen Verkaufsthreads damals vom Verkauf ausgeschlossen, selten so einen hater wie ihn in nem Computer Forum gesehen.... weine könnt ich ... weine !
 

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.280
Ort
Heidelberg
Mindestens genauso lustig seid doch ihr Kasper die seit Jahren Kontra zu seinem Geschwafel geben...
 

teiger

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2007
Beiträge
2.650
Mhm, dann wird es wohl noch dauern bis die 16kerner mit 45W TDP in die Notebooks kommen :(
 

ElBlindo

Urgestein
Mitglied seit
31.01.2009
Beiträge
9.431
Ort
Dortmund
Die paar Pünktchen Unterschied (mal hier, mal da) sind es aber auch nicht wert, wieder stundenlang darüber zu debattieren!!:bigok:
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.294
Ort
Zürich/CH
... "bis zu" ... :shot:

Der 32-Kerner wird keine 4,2 GHz sehen und KEIN Gen. 2 TR wird auf Dauer & "all core" 4,5GHz erreichen und halten :wink:

doch, singlecore wird der ziemlich sicher genau wie der 2700X boosten, heisst bis zu 4.35GHz...

und wenn AMD an dem jetzigen festhält - das die CPU solange boostet wie die kühlung und spannungsversorgung ausreichend ist, dann wird der TR2 AC bis zu 4.15GHz machen.... :banana:
 

Tremendous

Der mit der AK tanzt
Mitglied seit
04.03.2008
Beiträge
2.398
Ort
Hannover
Ich bin immer noch erstaunt wie wacker sich AMD zurückgekämpft hat. Für meinen nächsten Videoschnitt PC werde ich mich dann wohl mal dort umsehen können. Intels 8-Kern Lösung war schon ein Segen für mich, aber das hier verspricht doch wahrliche Wunder...
 

croni-x

Enthusiast
Mitglied seit
28.06.2007
Beiträge
1.778
Ort
Oberbayern
Es kann ja nicht jede Neuentwicklung schief gehen ;) manches muss sich eben auszahlen. Ich bin mal gespannt, wann Intel mit einer neuen Architektur um die Ecke kommt und nicht einfach weiter Die Shrinkage betreibt.

Allerdings hab ich bei der Anzahl an angestrebten Cores langsam Bauchschmerzen.. sowohl was die Anwendungen, als auch den Stromverbrauch/Wärmeentwicklung anbelangt.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
ob 3 kerne 200 W verbraten oder 30 kerne 200 W verbraten ist doch schnuppe.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
das ist klar, aber von multi-socket hat ja niemand geredet ;).

im grunde sehe ich zur zeit kei problem. auch etwaige 250w lassen sich mit halbwegs passender kühlung in den griff kriegen.

ich denke jemand der kohle für so ein system hat, hat auch 80€ fur nen guten kühler.
 

MS1988

Urgestein
Mitglied seit
03.10.2009
Beiträge
5.565
Wahnsinn . 32/64 Kerne/Threads für den normalo auf eine CPU ist doch mal ne feine Sache.

Da bekommt Watercool sicher noch paar CPU Wasserkühler los :d

Die TR4 Plattform hat schon was, aber ich kann damit tatsächlich nichts anfangen .

Bin da mit Sockel 2011-3 noch sehr zufrieden .
 

craxity

Enthusiast
Mitglied seit
09.05.2008
Beiträge
4.928
Ort
Hadamar
Weiß man eigentlich schon, wie das Speicher-Interface aussieht?

Wenn es bei Quad-Channel bleibt, müsste jeder Die einen Kanal beisteuern, was ich bei Single-Thread-Anwendungen kritisch finde. Oder habe ich da eine falsche Vorstellung?
 

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.926
Dazu wollte sich AMD noch nicht offiziell äußern.
 

Morpheus2200

Semiprofi
Mitglied seit
04.08.2001
Beiträge
53.752
Leider gibt es allerdings kein einziges wirkliches Workstation-Mainboard für TR4 - auch werden leider keine Reg-Module unterstützt. Das sind die 2 einzigen Gründe weswegen ich nicht schon zu Threadripper bzw. AMD gewechselt bin - 32 Kerne sind ja nett, aber noch wesentlich wichtiger wäre es die Plattform auch wirklich als Arbeitsplattform gebrauchen zu können!
Und Nein, Epyc ist keine Alternative (zu geringer Takt und ebenso keine Workstation-Boards erhältlich, nur ServerMBs..) :(

Bleibt nur weiter warten und hoffen
 

Bucho

Enthusiast
Mitglied seit
21.07.2004
Beiträge
6.085
Ort
Wien
Tja der Kern Wahn geht weiter.
Ich finde es gut daß sich etwas tut und daß somit für den Normalo User so dicke CPUs leistbar werden. 32 Kerne sind aber genau so wie Intels angekündigter 28 Kerner (non Server) schon eine ordentliche Hausnummer. Es gibt zwar bestimmt einige die sich so ziemlich leistungsfähige Workstations aufbauen können und diese auch tatsächlich nutzen, allerdings werden das bestimmt nicht irre viele sein.
Aktuell sehe ich den Core War wirklich als Hersteller A - "Seht hier wir können das!" - Hersteller B "Na dann bringen wir aber das!" - A "Aha, dafür kommt jetzt von uns das!" usw.
Eigentlich gut für den Kunden, aber der Kernewahn bringt den Durschnittsuser, Gamer und bestimmt auch vielen Enthusiasten nichts. Nachdem das nämlich nach oben geht (mehr ... mehr ...) steigen natürlich auch die Preise für diese Modelle. Preislich wird ein 28 Kern Intel bestimmt nicht den 18 Kern i9-7980XE ablösen und der 32 Kern 2990X TR2 wird preislich auch nicht den 1950X ablösen.

IPC technisch ist Zen+ dicht hinter Skylake/Kabylake/Coffelake, von dem her gute Arbeit AMD! Wenn dann mit Zen2 vielleicht auch mehr Takt drin ist und auch noch IPC Verbesserungen und natürlich kleinere/bessere Fertigungsverfahren angewandt werden muß sich Intel etwas einfallen lassen um die Performance Krone (zumindest im Single Core) zu behalten.

... sehr schön das der auf den alten boards laufen wird. ...
Wäre aber auch enttäuschend wenn es nicht so wäre. Mind. ein Refresh/Shrink/Architektur jünger war eigentlich bei jedem Sockel bisher drin, oder?

Es kann ja nicht jede Neuentwicklung schief gehen ;) manches muss sich eben auszahlen. Ich bin mal gespannt, wann Intel mit einer neuen Architektur um die Ecke kommt und nicht einfach weiter Die Shrinkage betreibt. ...
Ich glaube bzw. hoffe daß Intel da fleissigst dran schraubt. Ich kann mir auch gut vorstellen daß da bereits einiges in Entwicklung ist, wie gut das Endprodukt dann aber wird muß sich erst zeigen. Bei "neuen" Architekturen muß man ja immer erst sehen was dort dann für Taktraten drin sind um mit welcher Effizienz die Dinger gefahren werden können.

Allerdings hab ich bei der Anzahl an angestrebten Cores langsam Bauchschmerzen.. sowohl was die Anwendungen, als auch den Stromverbrauch/Wärmeentwicklung anbelangt.
und
Wahnsinn . 32/64 Kerne/Threads für den normalo auf eine CPU ist doch mal ne feine Sache.
Wie schon erwähnt sind diese Modelle für die meisten User (auch hier im Forum) unnötig. Bis normale Anwendungen und Spiele Gebrauch von vielen (bzw. so vielen) Kernen geschweige denn Threads machen dauert es bestimmt noch viele Jahre. Klar gibt es jetzt schon einige Anwendungen die gut mit so vielen Kernen skalieren, aber viele sind das nicht und vor allem nichts was der Hobby Enthusiast bzw. Semi-Profi daheim häufig nutzt.
6-8 Kerne im Mainstream finde ich schon toll ... sollte man erst mal breit davon Gebrauch machen!

...
Die TR4 Plattform hat schon was, aber ich kann damit tatsächlich nichts anfangen .

Bin da mit Sockel 2011-3 noch sehr zufrieden .
Ebenfalls. Obwohl ich mir selbst solche Kisten leisten könnte will ich es nicht da ich damit kaum etwas anfangen könnte. Obwohl ich regelmäßig Videos und Audio herumkonvertiere und etwas Bildbearbeitung betreibe ist das nichts wovon ich massiv profitieren würde.

@peru3232
Na wer weiß, vielleicht kommen ja noch ein paar WS Boards.
Bzgl. Reg Modulen ... das haben sie ja leider bei den X299 Boards auch (anscheinend nachträglich) beschnitten. Xeons laufen da ja auch nicht mehr drauf. Wo ich auf meinem Board noch einen 22 Kern Xeon mit 256GB Reg ECC Modulen laufen lassen könnte ist aktuell bei X299 mit 18 Kernen und 128GB Schluß.
Immerhin gibt es da jedoch Workstation Boards mit C422 Chipsatz sowie sogar Sockel 3647 mit C621 Chipsatz, hier allerdings nur ganz wenige.
Interessanter ist hier wohl jedoch was OEMs bzw. Systembuilder anbieten, sprich Workstations von HP, Dell, Supermicro etc. Die müssen mit Threadripper mal in die Puschen kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Don

[printed]-Redakteur, Tweety
Mitglied seit
15.11.2002
Beiträge
32.926
Was macht eurer Meinung nach mehr Sinn?

Bildschirmfoto 2018-06-20 um 14.10.59.jpg
 
Oben Unten