[Sammelthread] Ryzen RAM OC + mögliche Limitierungen

SoC LLC hab ich immer auf 1, was bei MSI "maximal konstant hoch" heißt. Bei Asus ist es glaub ich das Gegenteil.
Bei mir läuft das so gut, hab da aber noch nicht viel getestet.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
@Bread

fährst du nen all core oc, damit du dich mit den LLCs befasst?
Hab gehört, das SOC LLC 3 und RAM LLC 4 am besten sein soll ( MSI ).
 
Anhang anzeigen 988059
I suspected that the high voltages set off WHEA fireworks. SOC was at 1.2V - but it probably didn't want it.
I'm just looking at what happens in the first 2 minutes of TM5. Here there were around 90 WHEAs, yesterday at the very end I had a setting with 3 pieces after 2 minutes - with the tensions shown above.

Yes, it's weird, I'm with you, that higher voltages are needed to get rid of the WHEAs. But in practice it doesn't work that way here.
Do you have any idea if the SOC's LLC ever contributed anything useful?
Hi guys, contrarely low to high voltages which runs in arbitrary mode for me, cause all wheas19 are coming from Infinnity issues, I guess you need to rebalance somewhere somehow more or less voltages in conjonction with stable mem freq & timmings, sweet spot of all of them in combo being a must for IF, not too low nor but not too high or back in reverse if unstable😁
But is a lot of hardworker and hard time consumer here, not question to be lazy, just be enthusiast to find your confortable stable microsistem, cause even with the same components, these X3D are individually act different on same platform👍
Long version, short story, found my rock stable Profile wheas free after 1 year of testing & retesting, from GB to MSI mobo, from GearON to OFF, 3800 or 2000mhz, 100 to 103.5 bclk, insane in the mainbrain I can tell🤕
Thanks to @Veii who encouraged me all the time, not to give up on pure 1T route, I can share my setup with you guys, hope you will find your way, too👍
 

Anhänge

  • 5800X3D_3954CL15_GearOFF_102,25_BCLK_PBOLimitsOFF_CO-PerCore_LCLK DPM off.png
    5800X3D_3954CL15_GearOFF_102,25_BCLK_PBOLimitsOFF_CO-PerCore_LCLK DPM off.png
    571,9 KB · Aufrufe: 24
  • 5800X3D_3954CL15_GearOFF_102.25_PBOLimitsOFF_CO-PerCore_LCLK DPM off.png
    5800X3D_3954CL15_GearOFF_102.25_PBOLimitsOFF_CO-PerCore_LCLK DPM off.png
    600,2 KB · Aufrufe: 25
  • 58X3D_3954CL15_GearOFF_102,25_PBOLimitsOFF_CO-PerCore_LCLK DPM off.png
    58X3D_3954CL15_GearOFF_102,25_PBOLimitsOFF_CO-PerCore_LCLK DPM off.png
    1 MB · Aufrufe: 20
  • IMG_20240403_232923.jpg
    IMG_20240403_232923.jpg
    1 MB · Aufrufe: 17
  • IMG_20240114_080603_edit_156086471415196.jpg
    IMG_20240114_080603_edit_156086471415196.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 17
  • IMG_20240330_113307.jpg
    IMG_20240330_113307.jpg
    889,9 KB · Aufrufe: 16
  • IMG_20240404_001727.jpg
    IMG_20240404_001727.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 16
  • IMG_20230812_212209.jpg
    IMG_20230812_212209.jpg
    964 KB · Aufrufe: 16
  • IMG_20240331_214113.jpg
    IMG_20240331_214113.jpg
    920,3 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_20240309_180122.jpg
    IMG_20240309_180122.jpg
    958,8 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:
das mit dem core offset muss ich mal testen.
Ist insofern interessant, weil es keine Leistung kostet, aber die Temperatur erheblich senkt.
  1. CB23 mit -0,075V Offset: ~15.200 Multi Score bei <75° CPU Temp
  2. CB23 mit -0,100V Offset: ~14.700 Multi Score bei <70° CPU Temp
Ist schon fein, bei unverändertem CO, und "nur" 2x240 + 1x200 (entspricht ~360). Ist vor allem bei Luftkühlung interessant denke ich, da läuft das deutlich weniger ins Throttling.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ist insofern interessant, weil es keine Leistung kostet, aber die Temperatur erheblich senkt.
  1. CB23 mit -0,075V Offset: ~15.200 Multi Score bei <75° CPU Temp
  2. CB23 mit -0,100V Offset: ~14.700 Multi Score bei <70° CPU Temp
Ist schon fein, bei unverändertem CO, und "nur" 2x240 + 1x200 (entspricht ~360). Ist vor allem bei Luftkühlung interessant denke ich, da läuft das deutlich weniger ins Throttling.
ja macht sinn, ich checke mal, was ich aktuell für Temperaturen habe bei cb23, da ich eben auf LuKü bin.

1000023243.jpg

Beitrag automatisch zusammengeführt:

update:

also mein 5900X wird 63*C warm bei CB23 mit CO -10 all core. Scheint mir sehr kalt gegenüber dem 5800X3D. ich teste dennoch mal, was bei -0.05v oder auch mehr geht, bevor die Leistung abfällt.

CB23CO-10.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
5900X = 2x 6 Core CCD, dadurch deutlich kühler als 5800X (1x8 CCD)/ 5950X (2x8 CCDs) und deshalb der schnellste "non-X3D" Gaming Prozessor ;) Dir wird das dann recht wenig bringen denk ich.
 
Heute hab ich dann nochmal einiges mit 1203b durchgetestet, also grad das alteste Bios, das den X3D kann - noch ohne PBO. Natürlich nichts gebracht. Und jetzt mal auf das neueste 48er (so heißen die bei ASUS). Aber dakann ich auch noch keine Erfolge melden. Ich glaub auch nicht mehr dran, dass ich den X3D WHEA-frei bekomme. Da müsste ich schon einen vom Profi kaufen, der das gut dokumentiert hat.
 
also, -0.05v hat nochmal einiges an Mehrleistung gebracht

CB23CO-10-0.05v.JPG



-0.75v hat dann wieder weniger Leistung gebracht: 22124

Lasse es trotzdem, so wie ich es hatte, kein offset, aber all core -10.

hat den höchsten single core boost und läuft, seit ich das BIOS A44O drauf habe, ohne Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
Na sag ich doch ;) Hast Du keine Lust, CO pro Core auszuloten? Kostet dich ca nen halben Tag, hab das aber gut dokumentiert hier, in meiner Sig unter "Custom CO" ;)
 
Na sag ich doch ;) Hast Du keine Lust, CO pro Core auszuloten? Kostet dich ca nen halben Tag, hab das aber gut dokumentiert hier, in meiner Sig unter "Custom CO" ;)
Würde ich schon gerne, irgendwie sehe ich deine Signatur nicht 🤔

Sorry, gefunden 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:
Dual CCD "Gaming CPU" zu nennen, ist schwierig.
Besonders bei AM4.
 
Aha - kann ich nicht nachvollziehen, weder hier noch hier?
Bekannt und weiterhin.
Verlässt die App den CCD, hast du Probleme
Agesa vor 2-3 Jahren ≠ AGESA heute.

Um es gegenzutesten kann man den CCD komplett deaktivieren, anstelle auf eine 20% binning variance zu hoffen.

Ein 5600X welcher zwischen 5.44 & 5.65GHz herkommt
Und ein 5900X welcher zwischen 5.7 oder 5.4 oder 5.85GHz herkommt
Alles je nach Board und Agesa eine Variable.
Wacht der 2. CCD auf abseits ehmaligen sleep und overboost problemen ~ werden aus den potentiellen 5.7 potentielle 5.4

Selbst gegentesten anstelle der Vergangenheit zu vertrauen.
 
Ah, Du meinst die inter-core latency zwischen unterschiedlichen CCDs. Ja, guter Punkt, das kann offenbar stören. Deshalb hab ich mich auch für 2x 5800X3D entschieden mit super geringem Verbrauch und Top Gaming Leistung ;)
 
Nicht nur nicht nur :-)
Das Boosting System wurde angepasst
Das CO & Thermal Throttle system wurde angepasst
// Zeitlich

Der 5600X in den Charts verliert ab 65°C oder 1.4V SVI2, jeglichen boost
Die Dual CCDs sind zwar als Gesammtverbrauch ok, aber die Latenz zwischen denen ist zu hoch.
Der FCLK macht es nicht wirklich weg, jedoch hilft er ernorm um den Rest eine Chance zu geben, zu skallieren. (dual CCD)
CoreCLK um L3-CLK zu pushen, hilft leider kaum.

Da die Spannungspeaks recht strick gewählt sind, verliert man einiges an CoreCLK sobald der 2. CCD aufwacht und sein Happen an VID braucht.
Leider passiert das weiterhin zu oft (OS).

Dass diese innerhalb 1-2 FPS liegen, ist verwunderlich
Aber eine größe Delta zwischen Same-SKU effective clock (CPU lottery) existiert

Wenn, dann sollte man die selbe CPU testen
Einen CCD deaktivieren und den FMAX runter.
Man erstellt zwar weiterhin ein best-case szenario (da der niedrige FMAX erreicht werden wird, welches sonnst nie der Fall war)
~ jedoch ein realistisches ohne weitere lottery oder SKU variablen


Der 5800X3D zb, abseits dem verbesserten Substrates und dem "Batzen" an Cache,
Hat weitaus andere interne Clock-Speed's, als der 5800X
Eines davon ist SOCCLK welches 50%? schneller laufen darf, da CoreCLK nicht wirklich höher geht.
Ein anderer wäre LCLK mit dem selben Grund.

Intern gibt es einen Unterschied weswegen er schneller Performt (mehr fps)
Nicht weil der CoreCLK nahezu irgendetwas ausmacht. :-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi alle, würde mich über einen kleinen Tipp freuen.

Es sollen zwei verschiedene RAMkits für ein 32GB (4x8) System verbaut werden. Frage mich welches Kit in welche Slots soll bzw. in welche Slots das bessere Kit (Crucial) soll.
Da das Crucial Kit schon gut mit 3800 MHz lief, hoffe ich, das dann auch mit beiden Kits hinzukriegen.
Gibt es wichtige Regeln die man bei Verwendung von 4 statt 2 RAM Riegeln beachten muss?


Screenshot 2024-04-09 122124.jpg


System: Ryzen 5 5600X, Asus Prime X470-Pro

Kits:
1. 2x8 GB Crucial Ballistix 3600 16-18-18-38 (BL8G36C16U4B)
2. 2x8 GB Corsair Vengeance LPX 3900 16-19-19-36 (CMK16GX4M2D3600C16)

Vielen Dank (y):-)
 
Versuch macht klug..
Corsair Bank B1-A1 und die Crucial B2-A2
 
Da das Crucial Kit schon gut mit 3800 MHz lief, hoffe ich, das dann auch mit beiden Kits hinzukriegen.
Lower expectations :)
Kits:
1. 2x8 GB Crucial Ballistix 3600 16-18-18-38 (BL8G36C16U4B)
2. 2x8 GB Corsair Vengeance LPX 3900 16-19-19-36 (CMK16GX4M2D3600C16)

Vielen Dank (y):-)
A2 PCB on slave channels
A0 PCB on main channels

If all A0, be careful with voltage & RTT. Sensitive PCB;
If all A1 , don't care.
If all RevE & Same PCB , don't care.
If all A2 (not on those), forget high clock or use strong RTT + strong CAD_BUS.
If Hynix + Micron mix, don't waste your time. Its difficult.

1712672190984.jpeg

1712674013096.png
1712674284701.png
jAE7wW6.jpeg
MjBgbCv.jpeg
brave_DV9o7Aru6w.png
brave_06J1BVpYN4.png
brave_FFL8FIz95D.png
35r2V6BEcs.png

^ EDIT: Small drawing mistake, A3 is closer than A2 at mm shifted height. Doesn't matter for this example. A3 is too rare to find.

Old pics,
hope they are sufficient~
Need to dig more to find my better-quality ones.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier ein Hynix CJR (4400-19-26-26-46 1,5V Binning)

CJR-3800-1900-16-19-19-38.jpg


In die Runde geworfen, wo ist mit Timings zu optimieren und das Maximum bei IF 1900 herauszuholen?

Mit dem ASUS Dark Hero bekomm ich MCLK=UCLK=2000 nicht hin, wenn der FCLK=1900 ist. Ist das normal?
 
Hier ein Hynix CJR (4400-19-26-26-46 1,5V Binning)

Anhang anzeigen 989098

In die Runde geworfen, wo ist mit Timings zu optimieren und das Maximum bei IF 1900 herauszuholen?

Mit dem ASUS Dark Hero bekomm ich MCLK=UCLK=2000 nicht hin, wenn der FCLK=1900 ist. Ist das normal?
Es geht bei AM4 nur MCLK=FCLK=UCLK oder FCLK fest bei zum Beispiel 1900 und UCLK die Hälfte von MCLK, sprich MCLK 2200/UCLK 1100 bei FCLK 1900, was aber nicht zu empfehlen ist, da es weniger bringt, als alles 1:1:1.

Bei den Timings geht noch jede Menge:

tRCDWR 19
tRC 57
tRRDS 4
tRRDL 6
tFAW 16
tWTRS 4
tRDRDSCL 4
tWRWRSCL 4
tRTP 6
tRDWR 8
tWRRD 3
tCKE 1

Bei GDM ON brauchst du nicht die Setups auf 61, das macht man eigentlich nur bei 1T GDM OFF und meist auch nur bei DR.
 
Ich komm mit diesen Riegeln langsam in nen Leistungsbereich, aber der wirft zuviele Fehler. Und bei 4 Bootversuchen mit geänderten Werten mach ich 3 x CMOS Reset.
@unifyx Deine Timings haben auch Fehler ohne Ende geworfen.
Wo lässt sich da bzgl. Fehlern noch etwas entschärfen und stabilisieren?

SOC 1,15V, Dimm 1,5V
hynix_fehler.JPG
 
@ApolloX

du hast tRRDS/L vertauscht

S4
L6

mit deinen SR müsste das problemlos laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
@Veii :Thank you for detailed answer.
New, advanced & never heard of knowledge ...
I will come back and share my results.
 
Ich krieg die CJR nicht unter Kontrolle. Hab jetzt mal verschiedene Spannungen probiert. Bissl runter, bissl rauf. Ichhab jetzt auch tagelang im Netz nach so Zen Timings Screenshots mit CJR gesucht. Man findet wenige, aber aus den paar konnt ich mir auch nichts schlaues ableiten.

1712849068486.png
 
Ich krieg die CJR nicht unter Kontrolle. Hab jetzt mal verschiedene Spannungen probiert. Bissl runter, bissl rauf. Ichhab jetzt auch tagelang im Netz nach so Zen Timings Screenshots mit CJR gesucht. Man findet wenige, aber aus den paar konnt ich mir auch nichts schlaues ableiten.

Anhang anzeigen 989407
versuch mal mit dem tRFC raufzugehen, vielleicht ist es zu viel. 608 für 320ns.
 
Hatte Hynix D da war tRCDRD 20 nur stabil. tRFC kann bei 250ns sein. Habe noch ein Zentiming Screen von 3600. Aber die Timings ändern sich nicht groß.
 

Anhänge

  • ZenTimings_Screenshot.png
    ZenTimings_Screenshot.png
    16,3 KB · Aufrufe: 15
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh