Aktuelles

[Sammelthread] Ryzen RAM OC + mögliche Limitierungen

GamingWiidesire

Enthusiast
Mitglied seit
17.07.2010
Beiträge
1.143
Mit Bios 1.63 (AGESA 1.2.0.0) auf meinem B550 Gaming Carbon WiFi hat maximal 1833 MHz IF funktioniert ohne WHEA Fehler. 1900 MHz IF war "stabil", aber es gab minütlich WHEA ID 19 Fehler.
Mit Bios 1.72 (AGESA 1.2.0.3b) funktioniert nun überraschenderweise endlich 1900 MHz IF ohne WHEA Fehler. Höher muss ich jetzt austesten. SOC musste ich im Bios auf 1,14V stellen, damit 1,131V anliegen. Mit 1,13V im BIOS gab es zwar im Idle keine WHEA Fehler, aber AIDA64 hat pro Benchmark ca. zwei ID 19 ausgespuckt.
1900IFWHEAFREE.png
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.386
Ort
Duisburg
Hab mal meine Royal 3600C14 Sticks weiter ausprobiert.

3800C14 @1.500V @ Kochende Temps! Werde trotz alledem beim Daily 3800C16 Setting bleiben, ich Spiele nur, da bringt das letzte rausquetschen nichts.
1624807073497.png
Wenn es bei mir stable ist... werde ich deine Settings (vielen Dank) 24/7 beibehalten, da nur 1.448v (1.450v im Bios).
Wenn ich mal viel Langeweile habe, werde ich auch GDM OFF probieren...

1624810596568.png
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.259
Wenn es bei mir stable ist... werde ich deine Settings (vielen Dank) 24/7 beibehalten, da nur 1.448v (1.450v im Bios).
Wenn ich mal viel Langeweile habe, werde ich auch GDM OFF probieren...
Sieht doch sehr gut aus. Bei dem Bin erwarte ich das aber auch, dass er 0,05V min besser ist, wie mein 3600-14-15-15-15 :)
Temperatur dementsprechend auch etwas kühler.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Moloch

Enthusiast
Mitglied seit
03.08.2008
Beiträge
257
Bei meinem 5800X ist mir im Vergleich zu meinem alten R5-3600 aufgefallen, dass die VDDGs (vor allem CCD) viel niedriger können, die SOC muss für 3800 MHz aber partout bei 1,1V GET sein. Alles drunter wirft gelegentliche WHEA. Die VDDGs lote ich zur Zeit nach unten aus. Selbst 800 CCD / 1000 IOD scheinen zu funktionieren. Der 3600 wollte 950 / 1000. Früher dachte ich immer, die SOC müsste sich an den VDDGs +50mV orientieren, das scheint jetzt nicht mehr der Fall zu sein.
 

gimme7

Experte
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
695
Früher dachte ich immer, die SOC müsste sich an den VDDGs +50mV orientieren, das scheint jetzt nicht mehr der Fall zu sein.
ist immer noch so. Mindestens 50mV Abstand, mehr ist kein Problem. Vermeer scheint low CCD und high IOD zu mögen.
 

qiller

Enthusiast
Mitglied seit
04.11.2009
Beiträge
1.355
Ich hoffe schon fast, dass für mich die WHEA >1933IF Problematik nicht mehr gelöst wird. Hab jetzt jetzt schon zu viel Zeit investiert (ok hat ja auch Spaß gemacht), dass ich fast schon keine Lust mehr habe, das alles nochmal für 4000/2000 zu machen.

Für 3800 C14 brauch ich zu viel Saft, RAM ist nicht aktiv gekühlt. Hab mich dann über 3800 C15 GDM OFF 2T bis GDM OFF 1T hochgearbeitet.
Im Endeffekt bringt es jetzt nicht wahnsinnig viel. Im Vergleich zu 3800 C16 GDM on hab ich ca 600MB/s mehr Bandbreite und die Latenz ist 2,5 bis 3ns gefallen. Aufwand nicht wert #Hobby

Anhang anzeigen 644398
Das ist doch ein Top-Setting. Einzige was ich noch prüfen würde, wäre, ob tRDWR auch mit 9 o. 10 läuft. Also ick finds jut :> (y)
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.386
Ort
Duisburg
Bei meiner Schwester im System habe ich einen 3900x mit einem x570 Strix-E verbaut -> FCKL 1800
Speicher sind G.Skill 3200CL14... weißt jemand, was man da für eine tRFC einstellen kann?! Ungefähr natürlich.

Auf Auto bei 3600 MHz sind es 630!
282 läuft bei Karhu bis 30.000% durch, TM5 Anta Extreme lief auch eine Std durch und dennoch knallt das System beim Zocken ruckzuck weg.
312 war auch nicht stable.

Ist dieser Wert CPU abhängig?
 

gimme7

Experte
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
695
Das ist doch ein Top-Setting. Einzige was ich noch prüfen würde, wäre, ob tRDWR auch mit 9 o. 10 läuft. Also ick finds jut :> (y)
hab ich... geht nicht unter 11 zumindest nich in Kombination mit den ganzen anderen Timings

Ist dieser Wert CPU abhängig?
soweit ich weiss nicht. Skaliert an sich rein über Vdimm und dann maximal bis ca 130ns (B-DIE).
Schon seltsam... zeig mal den Rest der Timings
 

sledhammer

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
1.995
Bei dieser Wärme zu Benchen ist nicht so, optimal der Winter oder im Sommer der erste PC Start. Die Werte bekomme ich nie wieder trotz Bios Save und wundere mich jedes mal.:ROFLMAO:
 

coolhead

Enthusiast
Mitglied seit
06.10.2004
Beiträge
517
Sprich 32gb-kits brauchen mehr Spannung(B-die), um an die Leistung von 16gb-kits zu kommen?
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.259
Sprich 32gb-kits brauchen mehr Spannung(B-die), um an die Leistung von 16gb-kits zu kommen?
Nicht Zwangsläufig, da sie aber Dual Rank sind, statt Single, ist in der Regel mehr vDimm nötig. Ist ja aber nicht schlimm :)
Durch das Dual Rank gewinnst du viel Leistung.
 

Retrocloud

Enthusiast
Mitglied seit
25.12.2008
Beiträge
2.522
Wasn ein guter tRFC ansatz zum testen? Meiner ist relativ hoch evtl. mal doch ausprobieren ;)
 

The Professor

Enthusiast
Mitglied seit
08.12.2012
Beiträge
7.259

sledhammer

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
1.995
Bestellt: Corsair Dominator Airflow Platinum RGB Fan:fresse2:
Mal sehen ob tRCDRD 14 doch gehen also mit Primärtimings von 14-14-14-28, im Review zum Ram ist es nur eine Temperaturgeschichte gewesen. Bringt noch mal 0,4ns weniger Latenz.

Ansonsten läßt sich der Kühler auch für DDR5 mit 1,1Volt weiterverwenden.:hust:
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.747
Ort
dieser thread
Lässt sich eine Aussage darüber treffen, wie wahrscheinlich es ist, bei einem frisch produzierten 5900x einen fclk von 1900 oder darüber erreichen zu können oder ist das immer noch pures Glück?
 

F|Marsman

Enthusiast
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
919
Ich würd immer noch auf reine Silicon Lottery tippen, hatte selber ja noch keinen mit dem Problem
 

gimme7

Experte
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
695
fühlt sich eher so an als sei es mehr eine MB als CPU Silikon Lottery
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.747
Ort
dieser thread
ühlt sich eher so an als sei es mehr eine MB als CPU Silikon Lottery

Die Erfahrung habe ich bisher aber nicht gemacht, mein x570 Brett ist schon etwas älter und beide Zen2 3000er die darauf liefen habe alle ohne Probleme den 1900er fclk erreicht, nur der 5800er jetzt schaffst es nicht . :unsure:
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.386
Ort
Duisburg
fühlt sich eher so an als sei es mehr eine MB als CPU Silikon Lottery

Nein… ich hatte mehrere Bencher angeschrieben und gefragt.

Kein Mainboard war mit 5950xyz oder 5900xyz über 1900 WHEA frei. Selbst wenn man mit MSI noch höher booten konnte - auch über FCKL 2000, dennoch gibt es diese Wall nach 1900 mit den WHEA.


1624976970974.png

1.448v
 
Zuletzt bearbeitet:

Kammi

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
261
@Racus kannst Du mal mit AIDA benchen und posten, welche VDIM hast du anliegen?
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.386
Ort
Duisburg
@Kammi
mache ich später, bin gerade beschäftigt :fresse:

1624984940421.png

*ach Mist, vergessen als Admin zu starten :kotz:
 

sledhammer

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
1.995
tRAS mit 24 Respekt, der MSI Hinweis dafür "a little bit faster".:d
Wieso als Admin starten?
 

Racus

Legende
Mitglied seit
09.11.2008
Beiträge
5.386
Ort
Duisburg
Wieso als Admin starten?
Keiner Ahnung, aber der Hinweis verschwindet, wenn man es als Admin ausführt. Wird ja nicht ohne Grund dastehen.

@Racus kannst Du mal mit AIDA benchen und posten, welche VDIM hast du anliegen?
Es ändert sich nichts gegenüber diesem Post:

vDIMM 1,448v
Ich kann alle Spannungen anheben... die Latenz verschlechtert sich sogar.
Reduziere ich die vSOC etwas, wird die Latenz minimal besser, aber das System arbeitet an der Kotzgrenze, wie der Prof pflegt zu sagen.
Noch paar Schritte mehr und das System ist nicht mehr stable.

Muss auch gestehen, dass mir jetzt langsam die Lust vergeht :fresse:
 

gimme7

Experte
Mitglied seit
11.10.2020
Beiträge
695
nicht übel, 3800C14 mit nur 1,448v ist schon geil
 

BrainSchlumpf

Experte
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
1.656
Kumpel sucht 64er Kit. Es gibt keine 2x32GB mit CL14 sondern max. CL18?!
Wenn seine CPU mit 2x 16 1900 FCLK gepackt hat, wird das wohl danach immer noch laufen oder wirkt sich der RAM darauf aus, eher nicht oder?
 

F|Marsman

Enthusiast
Mitglied seit
24.02.2009
Beiträge
919
Weils keine 16Gbit ICs gibt die CL14 packen? :fresse:
Die CL14er sind eigentlich alle Samsung 8Gbit B-Die. Die gibts maximal als 16GB Dual Rank Module. Kannst höchstens davon 4 Stück nehmen um auf 64GB zu kommen, ob die dann noch den Takt und Timings packen ist ne andere Sache...
 

BrainSchlumpf

Experte
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
1.656
Also die 4x16GB 3800+ Kits sind eigenartigerweise ja total mau. Da gibt es fast nichts. Ich vermute mal das läuft nicht. Er ist mehr der einstecken und gut Typ, der wird da auf keinen Fall was austesten bez. Timings.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also die CPU sollte aber weiterhin die 1900 FCLK packen, unabhängig vom RAM ja?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kammi

Enthusiast
Mitglied seit
17.01.2008
Beiträge
261
Also die 4x16GB 3800+ Kits sind eigenartigerweise ja total mau. Da gibt es fast nichts. Ich vermute mal das läuft nicht. Er ist mehr der einstecken und gut Typ, der wird da auf keinen Fall was austesten bez. Timings.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Also die CPU sollte aber weiterhin die 1900 FCLK packen, unabhängig vom RAM ja?
1900FCLK sind nicht garantiert, welche CPU soll es denn werden?
 

BrainSchlumpf

Experte
Mitglied seit
11.06.2013
Beiträge
1.656
Er hat schon einen 5950X der mit 2x16 ohne Probleme 1900FCLK packt. Ist halt die Frage ob mit 4x 16 auch noch. Oder halt 2x32, aber da weiß ich nicht was ihm empfehlen.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.747
Ort
dieser thread
Hi, teste gerade einen 5900x mit fclk 1900/3800

So ganz stabil wirkt es doch noch nicht, könnt ihr mir bitte sagen mit welchen Werten/Spannungen ich versuchen kann die Stabilität noch zu erhöhen?
 

Anhänge

  • fclk 1900.PNG
    fclk 1900.PNG
    155,2 KB · Aufrufe: 61
Oben Unten