Aktuelles

[Kaufberatung] Ryzen 9 5900x, EVGA 3080 FTW3 Ultra in Lian Li o11 Dynamic XL kühlen

thcyash

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
1.786
Hallo zusammen,

nach fast 15 jähriger Abstinenz spiele ich wieder mit dem Gedanken mir eine Wasserkühlung anzuschaffen. Ich bin daher komplett raus aus dem Thema und habe mich die letzten Tage erst wieder allmählich eingelesen und wäre daher dankbar für die Beantwortung von einigen Fragen und Tipps. ( Super FAQS hier btw. und man kann auch viele Informationen aus den anderen Threads einholen)

Zunächst einmal beantworte ich mal die essentiellen Fragen :

Was soll erreicht werden

Primär tatsächlich Reduktion der Lautstärke unter Last und natürlich eine generell bessere Kühlung.

Welche Hardware soll gekühlt werden?
AMD Ryzen 9 5900x , soll erstmal nur stock laufen
EVGA 3080 FTW Ultra, stock bzw. undervolted... kein OC geplant.

Welches Gehäuse steht zur Verfügung/soll angeschafft werden?

Lian Li o11 Dynamic XL

Seid ihr bereit Metallarbeiten (Dremel, Stichsäge, Bohren) zu machen?

nein

Gibt es alte WaKü-Hardware, die übernommen werden kann?

nopes

Wieviel möchtet ihr ausgeben?


sollte wenn möglich nicht mehr als 1000 € kosten.


Planung :

Es soll alles intern verbaut werden, deswegen kommt ein Mora nicht in Frage ( auch wenn das sicherlich alle empfehlen werden und vermutlich ein flüsterleises System ohne Mora gar nicht möglich ist :) ). Da das o11 XL ja nun auch nicht das beste Airflow Case ist, habe ich mit 3 x 360 Radiatoren geplant. Vermutlich werden es die Nexxxos ST30 und ST45 werden. Da ich über einige Noctua NF A12x25 Lüfter verfüge, könnte ich mir vorstellen, dass unten ein 45 zum Einsatz kommen wird als Push Pull. Oben und Seite dann jeweils ST30er.

Nun kommen wir aber zu der Krux, an der tatsächlich alles abhängt ( das ganze Projekt könnte schon an dieser Stelle scheitern):

Mir ist halt wichtig, dass das System leise sein soll. Aktuell sind in meinem Case 10 Lüfter verbaut, die alle bei 600-800 rpm drehen. Auf dem NH D15 laufen ebenfalls zwei A12x25er . Im Idle tatsächlich flüsterleise und bei Last drehen dann CPU und GPU auf :)

Mich hat schon "damals" das Pumpengeräusch gestört ( die Vibrationen, das Klackern und teilweise Brummen der Eheim Pumpe, allerdings ohne Mod). Offenbar wird von vielen die D5 empfohlen und ich habe mir jetzt auch speziell die D5 next von Aquacomputer ausgesucht, aber viele beschweren sich über die Lautstärke der Pumpte ( hochfrequentes Betriebsgeräusch), vor allem in Kombination mit einem Ultitube. In meinem Build stelle ich mir auch die Frage, wie die Pumpe und der AGB überhaupt in meinem Build untergebracht werden kann: Eigentlich ginge es ja nur über eine Halterung am seitlichen Radiator, aber da hier dann doch keine Entkopplung möglich ist, würden die Vibrationen doch direkt ans Case weiter gegeben werden? Gibt es sonst noch leise Pumpen Alternativen? Ich habe gelesen dass die VPP755 sehr leise sein soll, allerdings wohl sehr häufig ausfällt nach Ablauf der Garantiezeit? Gäbe es in meinem Build eine gute Lösung, um das Pumpengeräusch so zu minimieren, dass es kaum wahrnehmbar ist? Ich habe nun auch häufiger von schweren Pumpentops gelesen, die dann die Vibrationen ans Gehäuse eindämmen sollen, aber würde das in meinem Fall überhaupt was bringen, wenn sie an einer Halterung am seitlichen Radiator angebracht ist?

Könnt ihr sonst eine Pumpen + AGB Kombo empfehlen, die meinen Vorstellungen am ehesten entspricht?

Falls diese Fragen schon zigmal gestellt wurden, dann tut es mir leid, dass ich nochmal nachfrage. Ich würde mich über eure Antworten und Vorschläge freuen.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Pasn

Profi
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
255
Also meine D5 Next mit Ultitube ist auch laut. Da kann man mir erzählen, was man will. So gut entkoppelt wie es geht, allerdings sind halt Hardtubes dran. Trotzdem waren sowohl meine DDC310 mit Alphacool AGB und die Raijintek D5 Evo RBW leiser. Deutlich teilweise. Ich bin gerade bei 10% Pumpengeschwindigkeit und ich höre sie immernoch:LOL: Zwar keine Vibrationen, aber die Pumpe selbst hört man halt arbeiten. Ich finde sie aber hübsch und lebe deshalb damit.

Habe das gleiche Case. Würde dir in der Seite einen Magicool G2 360 empfehlen, dann kannst du z.B. die Arctic p12 pwm pst push/pull laufen lassen, passt auf den Millimeter genau. Etwas flacher wäre noch der xspc tx360 und ebenfalls empfehlenswert von der Kühlleistung. Dann hättest du 2x Push/Pull und hast keinen Platz verschwendet.
 

thcyash

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
21.05.2003
Beiträge
1.786
Hallo Pasn,

Danke dir für dein Feedback : Ok ,bestätigt mich dann auch in der Annahme, dass eine D5 Next eher nicht in Frage kommt. Kannst du mir sagen, wo du deine Pumpe + agb in deinem case montiert hast und wie du sie enkoppelt hast?

und Danke für den tipp mit dem Magicool.. passt das nur mit den Arctics als push and pull oder würden noctuas auch passen? Ich hatte mal kurzzeitig die P12 als ARGB Versino und mich hat das Pfeifen bei niedrigen rpms gestört :(
 

Tom Tornado

Profi
Mitglied seit
12.04.2021
Beiträge
358
Ort
Schwoabaländle
In meinem Build stelle ich mir auch die Frage, wie die Pumpe und der AGB überhaupt in meinem Build untergebracht werden kann: Eigentlich ginge es ja nur über eine Halterung am seitlichen Radiator, aber da hier dann doch keine Entkopplung möglich ist, würden die Vibrationen doch direkt ans Case weiter gegeben werden?
20210509_221736.jpg


:-)
Sind 2x AC D5 PWM in den AGB´s.
Von der Lautstärke würde ich sagen je nach Leistung unhörbar bis leicht wahrnehmbar, meine laufen auf je 10% und die hörst nicht raus, ab ca 25-30% kann man se hören wenn die Lüfter leise sind, bei 100% sind sie schon bissle laut, aber wer braucht 100 % in so nem Loop? hab bei 10% bereits locker 90L+ Durchfluß..
Zwecks den Vibrationen: Ich hab bei meinen Pumpen ums Gehäuse außen 3mm starkes Mossgummi aufgeklebt, ebenso an der Gehäusehalterung beidseitig und an dem Radi auf der montierten Seite.
Weder Klackern oder groß Vibrationen oder sonstwas...

Aber sind nur meine Erfahrungen / Eindrücke.. Will dir nix aufschwätzen...
 

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.479
Ort
DUS
In die Seite passt auch ein ST30 wunderbar abschliessend. Es muss kein Magiccool sein. Push pull passt dort generell nur, wenn du Lüfter in der Hauptkammer (Innenraum) montierst. Das nimmt dir natürlich Platz weg, um dort einen AGB/Pumpe zu montieren.

Wenn du die Festplatteneinschübe auf der Rückseite nicht brauchst, könntest du Pumpe/AGB dort montieren. Da könntest du auch eine bessere Entkopplung realisieren. Das kriegst du allerdings nur wirklich gut hin, wenn du auch bereit bist eine geeignete Halterung zu installieren (Bohren).
 

ZuckerKuss

Enthusiast
Mitglied seit
16.01.2007
Beiträge
780
Ort
Offenbach
Klein.jpg


Bei mir sind auch 3 * 360 verbaut, allerdings von Primochill, auch zwei mal 30 mm (Seite u. Oben) und einmal 45 mm (Unten).
Als Lüfter kommen bei mir 10 Corsair LL zum Einsatz, die fest auf 800rpm Laufen.

Pumpe ist eine VPP755 V3, die auf 30% für mich unhörbar ist. Der AGB ist ein PrimoChill CTR System Phase II
Die Pumpe in verbindung mit dem AGB ergibt ab ca. 50% ein hochfrequentes Pfeifen.

Das ist bei meiner anderen im Hauptrechner -VPP755 mit Alphacool Eisbecher D5- nicht so. Denke das liegt an dem Massiveren Pumpendeckel des Eisbechers.

Der Aufbau kühlt einen 5600X und eine 2070 Super.
Wassertemp im Idle um die 25°- 28° und unter Gamelast 36°-38° bei 23° Raumtemp.
Die unteren Lüfter ziehen Luft rein, und alle anderen Pusten Raus, nur Unten ist der Staubfilter noch drin, an der Seite und Oben habe ich ihn entfernt.
Das System ist nicht Flüsterleise, es ist Hörbar, für mich aber im Bereich das ich es kaum wahrnehme ( Das Spulenfiepen der 2070 ist schlimmer)
 

Pasn

Profi
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
255
In die Seite passt auch ein ST30 wunderbar abschliessend. Es muss kein Magiccool sein. Push pull passt dort generell nur, wenn du Lüfter in der Hauptkammer (Innenraum) montierst. Das nimmt dir natürlich Platz weg, um dort einen AGB/Pumpe zu montieren.

Das nimmt dir eben keinen Platz weg, weil man den Platz hinter dem Radiator sonst normalerweise sowieso nicht nutzt. Und von innen müssen natürlich so oder so Lüfter an den Radiator. Der Vorteil ist einfach, dass du so zusätlich auch noch drei Lüfter auf den Radiator montieren kannst. Da fehlen bei dem ST30 einfach ein paar Millimeter. Ich wollte eigentlich auch noch auf einen Tx360 wechseln, aber die waren so lange nicht lieferbar und nun hat die Faulheit gesiegt :d
1624359049084.png


1624359011741.png
 
Zuletzt bearbeitet:

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.479
Ort
DUS
Das nimmt dir eben keinen Platz weg, weil man den Platz hinter dem Radiator sonst normalerweise sowieso nicht nutzt.

Das meinte ich nicht. Ich meine den Platz für die Lüfter im Innenraum. damit hat man da weniger Platz, um eine ordentliche Entkopplung zu realisieren. Ne normale AGB/Pumpe Kombinatio kriegt man natürlich trotzdem dran.

Ich habe den ST30 in der Seite mit Push/Pull drin. Das passt exakt.
 

Pasn

Profi
Mitglied seit
09.10.2019
Beiträge
255
Das meinte ich nicht. Ich meine den Platz für die Lüfter im Innenraum. damit hat man da weniger Platz, um eine ordentliche Entkopplung zu realisieren. Ne normale AGB/Pumpe Kombinatio kriegt man natürlich trotzdem dran.

Ich habe den ST30 in der Seite mit Push/Pull drin. Das passt exakt.
Achsoooo. Mit meiner Pumpe/AGB Kombo habe ich da mehr als genug Platz, aber das ist ja bei jedem anders. Wie hast du denn entkoppelt?
 

HiSpange

Experte
Mitglied seit
19.07.2014
Beiträge
433
Hallo Pasn,

Danke dir für dein Feedback : Ok ,bestätigt mich dann auch in der Annahme, dass eine D5 Next eher nicht in Frage kommt. Kannst du mir sagen, wo du deine Pumpe + agb in deinem case montiert hast und wie du sie enkoppelt hast?

und Danke für den tipp mit dem Magicool.. passt das nur mit den Arctics als push and pull oder würden noctuas auch passen? Ich hatte mal kurzzeitig die P12 als ARGB Versino und mich hat das Pfeifen bei niedrigen rpms gestört :(

Moin, habe eine DDC drin und bei 2000rpm hörst du einfach gar nichts, außer du legst dein Ohr direkt ans Gehäuse :fresse:
 

Anhänge

  • IMG_0712.jpg
    IMG_0712.jpg
    310,6 KB · Aufrufe: 84
  • IMG_0718.jpg
    IMG_0718.jpg
    358,3 KB · Aufrufe: 95
  • IMG_0711.jpg
    IMG_0711.jpg
    355,7 KB · Aufrufe: 98

klasse08-15

Urgestein
Mitglied seit
19.10.2005
Beiträge
6.479
Ort
DUS
Achsoooo. Mit meiner Pumpe/AGB Kombo habe ich da mehr als genug Platz, aber das ist ja bei jedem anders. Wie hast du denn entkoppelt?
Die D5 in der Distroplate läuft bei 9 Prozent einigermaßen leise. Eine zusätzliche DDC sitzt anstelle der 3.5“ Festplattenboxen, einkoppelt per Gummipuffer-Gewinde.
 
Oben Unten