Aktuelles

Ryzen 9 3950X und Ryzen 9 3900X fallen weiter im Preis

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
6.042
ryzen3000-box.jpg
Sowohl der Ryzen 9 3900X als auch der Ryzen 9 3950X hatten einen schwierigen Start. Während die Testergebnisse beider zum Start zu überzeugen wussten, war es um die Verfügbarkeit nicht gut bestellt. Offenbar war AMD im Sommer von der Nachfrage am Ryzen 9 3900X (Test) überrascht. Er war einer der ersten Prozessoren, der die neue Zen-2-Architektur verwendete. Zudem brachte er zwölf Kerne in den Desktop-Markt.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.856
Das ist ein Kampfansage an den noch nicht erschienenen Sockel 1200. Das baut Druck auf, die Plattform im April zu bringen. Wenn die bis dahin den 10 Kerner nicht im Griff haben, wird es noch stärker Gelächter in den Foren gegen Intel geben. Zudem muss dann für 1151v2 und 1200 Produkte geliefert werden.
Ob man damit die Engpässe behebt? Ich sage nein.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
27.112
Ort
50.969
Aber AMD hat doch die UVP gar nicht gesenkt, das ist ganz allein Sache des Handels, offenbar misst man Intel mit Comet Lake einiges an Bedeutung zu.
 

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
4.485
Der Preis liegt bei 499 - nicht (mehr) bei 459.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.856
Lisa Su hat doch gesagt, dass AMD zu keiner Zeit Intel unterschätzt. Letztlich ist diese Aussage ein Wink mit dem Zaunpfahl. Hat Intel doch AMD unterschätzt.
Holzmann, es ist doch logisch Comet Lake eine Bedeutung beizumessen. Intel hat 80% Marktanteil und der Markt ist von Intel abhängig.
 

DeckStein

Experte
Mitglied seit
08.05.2018
Beiträge
3.189
Ich habe im hinterkopf dass im herbst die neuen prozzis rauskommen. Bis dahin wird der prozess so gut im griff sein, dass wir problemlos 4.5ghz auf der jetzigen generation sehen.

Ich für meinen teil warte noch ( habe keine kohle) und kaufe mir erst in ein paar monaten einen 3600. Mit etwas glück packt er dann 4.4ghz.
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.735
Jetzt wo Cyberpunk verschoben worden ist, kann ich dann auch ohne Gewissensbisse auf Zen 3 warten. Der Klassenkampf gegen Intel geht in der Zwischenzeit weiter, so dass dann auch die Preise auf dem gesamten CPU-Markt eine kleine Delle nach unten gehen. Paßt doch alles.
 

salzCracker

Enthusiast
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
5.272
Ich habe im hinterkopf dass im herbst die neuen prozzis rauskommen. Bis dahin wird der prozess so gut im griff sein, dass wir problemlos 4.5ghz auf der jetzigen generation sehen.

Ich für meinen teil warte noch ( habe keine kohle) und kaufe mir erst in ein paar monaten einen 3600. Mit etwas glück packt er dann 4.4ghz.
Kannst auch gleich auf den 4600 warten, der wird sicherlich stock 4,4 packen
 

salzCracker

Enthusiast
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
5.272
Will dann doch schon in 4 monaten was haben. Gurke mit einem 1600 bei 3.95ghz herum, 4,4 bei einem 3600 sind ja 40% mehrleistung
Verständlich. Bin von einem 1700x auf einen 3600 und man merkt schon etwas. Obwohl ich vermisse die zwei extra kerne manchmal. Hab mir aber gedacht, lieber dem Basteldrang nachzugeben und jedes Jahr auf den neuen 6 Kerner umrüsten als alle 2-3 Jahre den 8 Kerner :d
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
15.013
Ort
Bayern
Bei was vermisst du denn die 2 Kerne.
Bin grad am überlegen ob 3600 oder 3700X bis Zen 3... einerseits verständlich, dass die Tests auf jungfräulichen Systemen gemacht werden, aber in der Realität läuft eben einiges im Hintergrund mit wie Steam, Chrome, Musikplayer, Anti Virus etc.

Deshalb frage ich mich, ob der 3600 bei einigen Titeln *hust* Ubisoft *hust* schon am Limit ist, wenn ich mir Vergleiche bei Youtube anschaue und die Auslastung betrachte.
Wäre klasse, wenn jemand mit nem AMD 6 Kerner dazu was schreiben könnte.
 

salzCracker

Enthusiast
Mitglied seit
14.05.2008
Beiträge
5.272
Bei was vermisst du denn die 2 Kerne.
Bin grad am überlegen ob 3600 oder 3700X bis Zen 3... einerseits verständlich, dass die Tests auf jungfräulichen Systemen gemacht werden, aber in der Realität läuft eben einiges im Hintergrund mit wie Steam, Chrome, Musikplayer, Anti Virus etc.

Deshalb frage ich mich, ob der 3600 bei einigen Titeln *hust* Ubisoft *hust* schon am Limit ist, wenn ich mir Vergleiche bei Youtube anschaue und die Auslastung betrachte.
Wäre klasse, wenn jemand mit nem AMD 6 Kerner dazu was schreiben könnte.
Naja beim zocken ist der 6 Kerner schneller als mein alter 8 Kerner. Außer es sind sachen im Hintergrund an die halt Leistung saugen. Merke das schon bei älteren Spielen wenn bspw. Philips Hue software im Hintergrund läuft wirds merklich langsamer -> hab die Software seitdem halt nicht mehr in Benutzung.
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
15.013
Ort
Bayern
Also bei mir würden halt so Dinge wie Chrome (teilweise mit aktivem Youtube Tab), Steam und die ganzen Launcher die man so braucht, ein Musikplayer, Anti Virus, MSI Afterburner etc. mitlaufen.
Kann das schwer einschätzen wie viel Leistung das nun braucht, wenn der 3600 bei einzelnen Games auf mehr oder weniger jungfräulichen Systemen schon an den 80% Auslastung kratzt.
sieht man in dem Video besonders bei Ubisoft Titeln.

Deshalb meine Frage, ob jemand Erfahrungen hat.
 

derSpalter

Semiprofi
Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
470
50% CPU Last macht schlicht keinen Sinn. 80% sind doch gut.
 

fdsonne

Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
36.071
Ort
SN
Bei nem 8C/16T System merke ich keinen Unterschied, ob "clean" oder diverser Kram im Hintergrund. Anwendungen die nur auf sind, erzeugen eh keine Last, Video-Playback kann! ein Problem sein, muss aber nicht, der ganze Rest braucht quasi nix an Performance. Maximal noch der Defender - im Zweifel ne Ausnahme schreiben für den Echtzeitscanner, vor allem für Zugriffe auf die Disk/SSD bzw. so Tools zum Steuern von irgendwas (Lüfter, LEDs, usw.) oder Auslesen von Sensordaten. Theoretisch könnte man temporär den Echtzeit Scanner beim zocken ganz aus machen wenn das Probleme bereitet mit der Last, der Defender ist da recht aggresiv.
 

RAZ0RLIGHT

Enthusiast
Mitglied seit
19.08.2007
Beiträge
15.013
Ort
Bayern
Danke für den kleinen Erfahrungsbericht,
Bei mir werkelt der Kaspersky Anti Virus und bei meinem I5 3570 non K merke ich einfach jeden Hintergrundprozess, wobei Kaspersky sich sehr zurückhält wenn ein Programm viele Ressourcen nutzt.
Allerdings hat Zen 2 ja deutlich mehr IPC.
Nur eben diese Auslastung bei diversen Games macht mir da etwas Sorgen und Kopfzerbrechen.
 

REDFROG

Enthusiast
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
3.661
Ort
Baden Württemberg
Jetzt wo Cyberpunk verschoben worden ist, kann ich dann auch ohne Gewissensbisse auf Zen 3 warten. Der Klassenkampf gegen Intel geht in der Zwischenzeit weiter, so dass dann auch die Preise auf dem gesamten CPU-Markt eine kleine Delle nach unten gehen. Paßt doch alles.
Was hat ein neuer Prozessor wie 3900X/3950X mit Cyberpunk am Hut?
Die Preis/Leistung bei CPUs verbessert sich im Laufe der Zeit? Shevchen du hast hier heute ja etwas fantastisches entdeckt in der PC Welt! Hat zwar 1600 Posts im Luxx Forum gedauert aber hey... jeder fängt mal klein an. Hoffe du kannst noch viele weitere basics bei uns hier erlernen.

Nicht auszudenken wäre Cyberpunk schon heute erschienen. Da hätte sich unser Shevchen aber mit einem neuen Prozessor schwer verausgaben müssen, damit das Spiel auf seiner Kiste läuft. Gott sei Dank kommt es später und Gott sei Dank kommt nach Cyberpunk nie wieder ein weiteres Spiel.
 

Shevchen

Urgestein
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
2.735
Nein mein lieber, ich kaufe Hardware wenn sich die Notwendigkeit ergibt - und wenn sich Cyberpunk verschiebt (wofür ich bereit wäre neue Hardware zu kaufen) haben wir da einen neuen Produktzyklus am laufen - worüber ich mich freue.

Nennt sich Timing. Aber du kannst gerne weiter an deiner Sandburg bauen, ich trete sie auch nicht kaputt.
 

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.242
Ort
Berlin
Sorry aber der Defender erzeugt doch keine Last. Ich merke den nie.

PS: Mein Windows 10 liegt auf einer nvme von Samsung (970 Evo 512GB).
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Mit das schlimmste ist aber das die Leute immer nur labbern (ja ich kauf den und den Prozzi) und am Ende wird es dann ein 3600 (ohne X).

Laut brüllen, aber dann kein AMD kaufen, hilft AMD nicht. Ich bin Intel Fanboy und kaufe beides. Davon solltet ihr euch mal ne Scheibe abschneiden!
 
Zuletzt bearbeitet:

Winchester73

Experte
Mitglied seit
10.08.2013
Beiträge
866
Den Defender merkt man eben nur auf normalen SSDs (SATA) oder HDDs. Wobei selbst bei SATA SSDs die CPU-Last zwar etwas hoch ist (kann um die 8-10% sein), aber kein merkbarer Unterschied erkennbar ist.
BTW Schrotti, aber dein 3700X ist doch pure Verschwendung mit der GT1030.
Nein mein lieber, ich kaufe Hardware wenn sich die Notwendigkeit ergibt - und wenn sich Cyberpunk verschiebt (wofür ich bereit wäre neue Hardware zu kaufen) haben wir da einen neuen Produktzyklus am laufen - worüber ich mich freue.

Nennt sich Timing. Aber du kannst gerne weiter an deiner Sandburg bauen, ich trete sie auch nicht kaputt.
Dein Timing will ich mal sehen. :lol:
 

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.242
Ort
Berlin
Der Rechner rendert die Wot replays die ich zugeschickt bekomme. Was soll der mit einer besseren Graka denn anstellen?
 

Winchester73

Experte
Mitglied seit
10.08.2013
Beiträge
866
Ruhig Brauner, kann ja nicht hellsehen, das bei dir gleich alle Pferde durchgehen.......
 

Schrotti

Enthusiast
Mitglied seit
15.10.2004
Beiträge
4.242
Ort
Berlin
Alles gut, die Pferde gehen nicht durch.
 

XTR³M³

Enthusiast
Mitglied seit
15.02.2008
Beiträge
1.378
Ort
Zürich/CH
Den Defender merkt man eben nur auf normalen SSDs (SATA) oder HDDs. Wobei selbst bei SATA SSDs die CPU-Last zwar etwas hoch ist (kann um die 8-10% sein), aber kein merkbarer Unterschied erkennbar ist.
BTW Schrotti, aber dein 3700X ist doch pure Verschwendung mit der GT1030.

Dein Timing will ich mal sehen. :lol:


also defender ist selbst im notebook nie über 3% CPU last.... und da ist nen oller 3840QM drinne.
 

Winchester73

Experte
Mitglied seit
10.08.2013
Beiträge
866
Ich meinte die kurzzeitig anliegende Last, bei z.B. öffnen von Dateien oder Downloads, welche der Defender dann scannt. 😉
 

def

Legende
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.865
Ort
Hamburg
ich weiß ja nicht was ihr so mit eurem defender macht, aber ich hab auf meine VIER KERN i5 NULL unterschied ob der an oder aus ist beim daddeln in der performance

aber gibt ja so spezialisten, die gleich mehrere AV parallel laufen lassen und dann performanceprobleme haben :d
 

Scoty

Enthusiast
Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
3.336
Ort
Erde
Defender läuft bei mir auch unauffällig seit Jahren. Was anderes unter Win10 zu nutzen halte ich für unnötig aber das ist wieder eine andere Diskussion.
 
G

Gelöschtes Mitglied 55164

Guest
Der Echtzeitscanner vom Defender macht in der Tat beim Zocken keine Probleme. Was Probleme macht, wenn ich (testweise, nur um zu sehen was passiert) die Defender Vollüberprüfung während des Zockens mache. Da komts öfters zu üblen Minifreezes. Es wäre interessant, ob das z.B. beim 3900X oder ähnliches auch noch passiert.

Was ich aber nicht verstehe, nehmen wir z.B. Grid 2019, es lastet 9 Threads ein wenig aus und 3 garnicht. Wieso merkt Windows bzw der Defender das nicht und läuft dann nur auf den Threads, die leer sind? Nein, er versucht sich alles zu krallen.

Kurz zum Defender. Die Vollüberprüfung läuft gemächlich auf einem Thread los um nach kurzer Zeit auf alle 12 voll überzugreifen. Is also schon gut mehrkernoptimiert.

Hier wird auch öfters Ubisoft erwähnt. Sie sind zwar nur Publisher aber deren Spiele skalieren extrem gut mit vielen Kernen, z.B. AC Origins und Odysee. Es wär schön, wenn alle Spiele das so machen würden. Bei Origins hat sogar der TR 1920X gegenüber dem 1800X noch einen FPS-Zuwachs von 14% gebracht.
 

def

Legende
Mitglied seit
02.12.2006
Beiträge
8.865
Ort
Hamburg
warum zur hölle macht du n vollscan beim zocken?! dann isses kein wunder :d
 

derSpalter

Semiprofi
Mitglied seit
16.06.2019
Beiträge
470
mich wunder das mein 4 Kern Intel PC überhaupt noch hochfährt denn gefühlt ist alles unterm 3900x kernschrott.
500'000 Leute hypen AMD und 500 kaufen was. so wird das nichts ihr schwätzer.
 
Oben Unten