Aktuelles
  • Hallo Gast, es stehen Wartungsarbeiten am Server von Hardwareluxx an. Es eine kurze Downtime von ca. 20 Minuten.

Ryzen 7 5800X3D: Der Gaming-Spezialist geht in den Handel

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
47.293
Ort
Hessen\LDK
Ach komm, das Verhalten hast du exakt bei beiden Herstellern, das ist ganz sicher nicht AMD exklusiv.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

AlsterwasserHH

Experte
Mitglied seit
04.02.2017
Beiträge
694
Natürlich. Intel Fanboys gibt es genauso. Deswegen schrieb ich ja auch "jeglicher coleur". Nur bei Technik gibt es nackte Zahlen und die lassen sich vergleichen. Und auf dem Papier, zu dem Preis, ist der 5800X3D aus meiner Sicht überteuert. Es steht jedem frei das anders zu sehen.

AMD hat dennoch den underdog Bonus. Und ich kann wie gesagt nachvollziehen das man das unterstützen möchte.
 

DriveByFM

Enthusiast
Mitglied seit
02.03.2013
Beiträge
2.838
Ort
Hannover
Bei Intel wird gesagt, die igpu braucht niemand und nun brauchen plötzlich alle eine bei den AMD CPUs. 😂
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.008
Die Frage ist eher warum die iGPU nicht in das IO Chiplet wandert. Rudimentäre 3D Leistung reicht doch.
 

kleinerJunge

Enthusiast
Mitglied seit
09.06.2003
Beiträge
2.307
Ort
Hessen
seid ihr euch beim 1.2.0.6b Bios sicher? bei meinem Board steht bei der Bios Version die CPU nämlich nicht aufgeführt

Letzte Herstellerinfo zum 5800X3D:

Herstellerseite zum Bios:

die Info kam nach dem letztem Bios Update raus und von Unterstützung keine Rede sondern lediglich das ein Bios geliefert werden wird ... denke auch nicht das sie lediglich mit der neuen CPU neu validieren ... Rangliste der Abarbeitung wohl nach Verkaufszahlen der Boards oder sowas in die Richtung ... da kommt meins wohl einfach später

hab ehrlich gesagt wenig Lust die CPU umzubauen und wieder zurück zu bauen weil es doch net läuft :rolleyes:

und zum Preis: empfinde ihn jetzt auch nicht als Schnapper und sehe es jedoch auch net als Wucher ... CPU ist nagelneu und es gibt sicherlich auch Argumente für den Preis ... des Weiteren gehe ich von einem relativ schnellen Preisgefälle aus ... also wer sich gedulden kann für den sollte das kein Thema sein, oder? IGPU? nunja, nice to have falls man seine Grafikkarte veräußert und nicht direkt die neue zur Hand hat oder wenn die Grafikkarte abraucht ... ansonsten ist für die meisten hier eine IGPU eh kein Thema
 

RedF

Experte
Mitglied seit
07.03.2020
Beiträge
913
Ort
am Main
Bei Gigabyte:
1206b.JPG


Meiner ist schon angekommen, hänge aber noch auf der Arbeit fest.
 

HLuxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.673
Ort
Schwäbisch Gmünd

HLuxx

Enthusiast
Mitglied seit
13.07.2014
Beiträge
2.673
Ort
Schwäbisch Gmünd
Sagen wirs mal so, jeder hätte gern ne IGP, aber bezahlen will dafür niemand :d
Genau wie bei Intel würde ich dafür auch gut 20 bis 30 Euro Aufpreis zahlen. Wichtig wäre aber, dass die Performance ebenbürtig zum Part ohne IGP ist. Was soll ich mit einem 5600G bei einer 3080TI o.ä.? 5800X3D + kleine IGP wäre nett. Es muss nichts besonderes sein, aber irgendeine IGP ist besser als gar nichts, wenn z.B. die dGPU über den Riser nicht starten will und du deinen Customloop aufruppen musst, nur um im BIOS von PCI 4.0 auf 3.0 umzustellen. Für solche Sachen ist eine IGP einfach unschlagbar.
 

sledhammer

Enthusiast
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
2.122
Den gibt es auch als Boxed Version.:ROFLMAO:
 

Anhänge

  • IMG_20220421_172143847.jpg
    IMG_20220421_172143847.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 185

Medi Terraner

Experte
Mitglied seit
26.09.2014
Beiträge
1.587
Wie haben wir nur früher ohne IGPU überlebt? Das ist meiner Meinung nach jammern auf hohem Niveau. KEINER muss diese CPU kaufen, wenn einem diese nicht entspricht. Man hat den Eindruck, dass sich nur die Personen beschweren, welche die CPU eh nie gekauft hätten.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.593
Ort
FFM
die igpu war früher auf dem board.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.372
Ort
Rhein-Main
Ich denke dass Thema IGP ist erst in den letzten Monaten und Jahren aufgetaucht.

In einer Zeit wo du für 30€ eine gt710 für Notfälle bekommst ist das Thema ja relativ egal.
 

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.411
Bei Intel wird gesagt, die igpu braucht niemand und nun brauchen plötzlich alle eine bei den AMD CPUs. 😂
so pauschal ist die aussage falsch. beim i3 ist die IGP absolut sinnvoll. beim 12900KS dagegen eher ballast, da es eine gamer-cpu ist.
AMD machts eigentlich sinnvoll: kosten sparen bei modellen, wo die igp keinen sinn macht und wo sie sinn machen kann, mitliefern. nur ist fraglich bei welchen modellen das der fall ist. imho wäre z. b. ein 5950G eine sinnvolle cpu, da es eine gute workstation-cpu ist, beim 5800X3D sehe ich es wie beim 12900KS: marktsegment highend-gaming; igp sinnfrei. ausnahmen bestätigen die regel. fehlen tun ganz klar R3 5100G als potente office CPUs analog intels 12100 non-F.

Und auf dem Papier, zu dem Preis, ist der 5800X3D aus meiner Sicht überteuert.
gemessen an was? gemessen am 12900KS, dem er (mit durchwachsenem resultat) gegenübersteht ist er ausgesprochen günstig. gemessen am 5800X... was ist der riesige cache wert? kann man sich drüber streiten. ich hätte ihn gerne günstiger da ich gerade einen kaufen möchte, also von daher dürfte er gerne mit dem 5800X preisgleich sein, aber das ist betriebswirtschaftlich natürlich unsinn. ich vermute allerdings, dass sich der preis auch schnell nach unten einpendeln wird. man wird sehen.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
2.244

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.096
Naja am 5800x3d gibt es nicht aus zu setzten, also wird über den Preis gemeckert, der übrigens der ursprünglichen UVP eines 5800x entspricht.
 

Luebke

Enthusiast
Mitglied seit
26.03.2010
Beiträge
2.411
...und der preis dürfte mutmaßlich nach dem ersten ansturm dann den weg der übrigen r5k-modelle gehen und sich zwischen 5900X und 5800X einpendeln... ich erwarte ihn zumindest leicht unterhalb des 5900X, der ja irgendwo auch hausintern der stärkste konkurrent des X3D sein dürfte.

aber ich bin nach wie vor der meinung, dass AMD ihn aus marketingtechnischen gründen als 6700 hätte bringen sollen. dadurch hätte sich der preis gegenüber den "alten" 5000ern höher halten lassen. und der technische unterschied rechtfertigt imho eine "neue generation" durchaus. so unterliegt er dem preisverfall der "alten generation", die ja schon seit 2020 am markt ist, wärend AL noch brandaktuell ist.... aber das ist halt marketing und ändert nichts am (aus meiner sicht überraschend guten) produkt. ich war auch sehr skeptisch was den niedrigeren takt angeht. aber der kaum messbare leistungsverlust gegenüber dem 5800X hat die effizienz nochmal deutlich erhöht, was den X3D imho um so attraktiver macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.096
Zuletzt bearbeitet:

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.233
Naja, man darf ja schon sagen das der KS eher nicht so der Bringer ist. Dann lieber ein 12900K Golden Sample für den Preis, hat man mehr von.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.096
Naja, man darf ja schon sagen das der KS eher nicht so der Bringer ist. Dann lieber ein 12900K Golden Sample für den Preis, hat man mehr von.

Ja ja gut das kann man so sehen, bin aber schon der Ansicht, dass man, wenn man die Systemleistung einer DDR5 Plattform messen möchte auch DD5 Speicher berücksichtigt.
 

bobby

Urgestein
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.831
Ort
Würzburg
Bei Intel wird gesagt, die igpu braucht niemand und nun brauchen plötzlich alle eine bei den AMD CPUs. 😂
Ich habe in knapp 17 Jahren kein iGPU gebraucht egal ob in Intel oder AMD CPUs. Ich verstehe die ganze Diskussion gerade auch nicht so wirklich, ist doch am Ziel vorbei in meinen Augen.
 

RedF

Experte
Mitglied seit
07.03.2020
Beiträge
913
Ort
am Main
Ja ja gut das kann man so sehen, bin aber schon der Ansicht, dass man, wenn man die Systemleistung einer DDR5 Plattform messen möchte auch DD5 Speicher berücksichtigt.
Hat sich von der Leistung doch gut geschlagen. Nur beim Verbrauch kann der ADL nicht mithalten, das wird auch DDR 5 nicht ändern
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.233
Ja ja gut das kann man so sehen, bin aber schon der Ansicht, dass man, wenn man die Systemleistung einer DDR5 Plattform messen möchte auch DD5 Speicher berücksichtigt.
Das steht ja außer Frage, Igor hat ja außerdem so komische Primärtimings angegeben, also CL16-20-20 für DDR4-3600 ist eig. schon recht lasch.
 

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.008
Trifft doch aber imo auf die Realität draußen. Guestiger RAM und nicht weiter optimiert. Das passt schon so. Als Test wäre die kleinen Alder Lake mit OC noch interessant. So richtig uneingeschränkt zu empfehlen ist aktuell eh nichts.
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.251
Ort
MTK
Im 3.Quartal ändert sich so wie so wieder alles. Wenn man dann zügig bei Start den AM5 oder 13900K kauft, dann hat man länger Ruhe.
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.145
Ort
Düsseldorf
Habe einen 3700X und denke ich könnte in Zukunft den 5800X3D verbauen. Aber ob sich das lohnt aktuell für 500€ die CPU?
 

RedF

Experte
Mitglied seit
07.03.2020
Beiträge
913
Ort
am Main
Habe einen 3700X und denke ich könnte in Zukunft den 5800X3D verbauen. Aber ob sich das lohnt aktuell für 500€ die CPU?
Die Mehrleistung ist schon Fett. Aber ob du den tolle Technik Aufpreis zahlen willst musst du wissen.

Mir war er es wert.
 

Goldeneye007

Dönertier
Mitglied seit
03.12.2006
Beiträge
3.251
Ort
MTK
Wie viel mehr % bietet ein 5800x3D als ein 5800x (im Durchschnitt bei Spielen)?
Wie viel mehr kostet ein 5800x3D als ein 5800x zum jetzigen Zeitpunkt?
 
Oben Unten