Aktuelles

Ryzen 7 5800X3D: Der erste Gaming-Benchmark ist vielversprechend

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
2.467
Müsste halt schauen, ob das 1.2. 0.3 den Prozessor schon unterstützt. Wenn nicht, startet halt das Brett nicht, aber Achtung: Solltest Du das BIOS zu weit zurück geflashed haben und Du hast keine CPU zur Hand die das BIOS kennt, stehst Du dumm da. Es sei denn, das BIOS verfügt über Flash back; dann ist das egal...
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

scuba2k3

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
247
Ort
Bremen
Müsste halt schauen, ob das 1.2. 0.3 den Prozessor schon unterstützt. Wenn nicht, startet halt das Brett nicht, aber Achtung: Solltest Du das BIOS zu weit zurück geflashed haben und Du hast keine CPU zur Hand die das BIOS kennt, stehst Du dumm da. Es sei denn, das BIOS verfügt über Flash back; dann ist das egal...
ne hab passende CPU und flashback hat mein Brett auch. Eh doof gefragt...ich kann mit flashback auch ein aktuelleres BIOS flaschen? habe diese funktion tatsächlich erst einmal verwendet um ein älteres BIOS wieder zu flashen
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
2.467

Thunderburne

Legende
Mitglied seit
03.10.2006
Beiträge
12.080
Ort
Pampa
Ich meine hier mal gelesen zu haben das es bei einem lief die CPU hat da nur nicht hochgetaktet .
Frag mich nicht welches Board der hatte !
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.543
Ort
Oberbayern
Ich meine hier mal gelesen zu haben das es bei einem lief die CPU hat da nur nicht hochgetaktet .
Frag mich nicht welches Board der hatte !
Genau das ist dann der Fall. Mit AGESA 1.2.0.3b/c kann man mit dem X3D booten, es bleibt dann aber beim Grundtakt.
 

Luxxiator

Experte
Mitglied seit
01.12.2017
Beiträge
2.467
Also ist das sinnfrei....
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.543
Ort
Oberbayern
Naja, wenn @scuba2k3 die BIOS-Version 4703 auf das Crosshair VII Hero packt, dann rennt der X3D damit ordnungsgemäß. Ist immerhin schon AGESA 1.2.0.6b, was die Mindestanforderung für die volle Unterstützung des X3D darstellt.
 

scuba2k3

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
247
Ort
Bremen
Naja, wenn @scuba2k3 die BIOS-Version 4703 auf das Crosshair VII Hero packt, dann rennt der X3D damit ordnungsgemäß. Ist immerhin schon AGESA 1.2.0.6b, was die Mindestanforderung für die volle Unterstützung des X3D darstellt.
das ist klar. Ich hatte aber überlegt es mit 1.2. 0.3c zu probieren aber das macht ja kein sinn wenn die CPU nicht boostet. so das ding ist da: BR 2207PGS. was sagt uns das nochmal?
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.543
Ort
Oberbayern
Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wo das Problem liegt, das BIOS zu aktualisieren. Habe ich etwas überlesen?
 

FM4E

Redakteur Golf-Fahrer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
15.01.2007
Beiträge
15.543
Ort
Oberbayern
Fakt ist, willst du den X3D anständig und ordnungsgemäß nutzen, kommst du um ein BIOS-Update nicht herum. Andernfalls kannst du den auch einfach im Grundtakt fixiert laufen lassen, ist deine Sache. ;)
 

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.982
Ort
Bruneck (Südtirol)
Da Kühler nochmals abnehme und die Wärmeleitpaste diesesmal Spachtel
für den 5800X3D

Artic Silver MX 4 / MX 5
oder die Noctua NT H1

verwenden (Immer mit Spachtel auftragen)
Dank Euch.
 

scuba2k3

Enthusiast
Mitglied seit
16.07.2006
Beiträge
247
Ort
Bremen
man mag seine Testmethoden für ungewöhnlich halten aber die Ergebnisse sind sehr interessant

Ich würde aber zu gern wissen wie er 4.7Ghz auf dem X3D stabil bekommen hat. Das sind doch BCLK ~104 Mhz
Hab gelesen da schmieren die SATA-Controller ab. Und pci-e wird doch sicher auch zicken...hmm
 

Haxtible

Neuling
Mitglied seit
10.05.2022
Beiträge
69
Meiner soll heute noch kommen.

Wenn ich noch ein BIOS mit AGESA V2 PI 1.2.0.3 Patch C druff habe könnte der PC mit dem X3D dennoch booten? ALso es gibt schon ein aktuelles BIOS aber ich dachte mir es mal zu probieren...vielleicht klappen ja noch so alte einstelleungen wie curve optimizer auch wenn ich das nicht glaube^^
Denk du brauchst 1.2.0.6
 

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
Ich bin etwas enttäuscht. Habe für einen Kumpel ein System mit ebenfalls einem 5800X3D und gleichem Mainboard und RAM wie bei mir verbaut. Auch das gleiche BIOS. Dieser X3D ist so schlecht, dass er den angegebenen Boosttakt nicht schafft. ich konnte es nicht glauben, also auf mein Board gesteckt und - noch immer so schlecht.
 

Anhänge

  • 5800X3D_SCHLECHT.png
    5800X3D_SCHLECHT.png
    34,8 KB · Aufrufe: 80
  • 5800X3D_GUT.png
    5800X3D_GUT.png
    53,7 KB · Aufrufe: 78

Berni_ATI

Urgestein
Mitglied seit
03.11.2006
Beiträge
8.982
Ort
Bruneck (Südtirol)
Nun, Bestelle Heute die Wärmeleitpaste

Grizzly Kry. fällt schon mal weg.

Dann die Arctic MX-4 oder MX-5 nehmen
oder doch die Alphacool Subzero
oder die Noctua NT-H1 (H2 soll schlechter leiten)

Danke vielmals.
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
11.567
Ort
Lübeck
@DoDaFlo Du meinst die fehlenden 50Mhz?
Davon merkt man gar nix, ist eher optischer natur.

Fehlen meinem Chip auch. ;)
 

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
100Mhz. Ich meiner hat 4550Mhz
 

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
11.567
Ort
Lübeck
Angegeben ist der mit 4,5Ghz Boost.
Ich würde mir da keine Gedanken machen.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.087
Mitglied seit
28.09.2020
Beiträge
10
Ich bin etwas enttäuscht. Habe für einen Kumpel ein System mit ebenfalls einem 5800X3D und gleichem Mainboard und RAM wie bei mir verbaut. Auch das gleiche BIOS. Dieser X3D ist so schlecht, dass er den angegebenen Boosttakt nicht schafft. ich konnte es nicht glauben, also auf mein Board gesteckt und - noch immer so schlecht.
Ist bei mir auch. Vielleicht ist es eine Einstellungssache im BIOS?
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.087

UdoG

Experte
Mitglied seit
02.05.2014
Beiträge
2.383
Ich finde die Streacom TX13 Wärmeleitpaste echt gut - gibt es bei Käsekönig.
Lässt sich gut verteilen (nicht zu zäh) und bringt gute Werte.
 

4medic

Experte
Mitglied seit
10.12.2013
Beiträge
421
Ort
NRW
MX-4 oder NT-H1 wenn es denn Paste sein soll.

Gruß
 

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
Jetzt hat die CPU auch 4525MHz erreicht. Jetzt kann ich beruhigt schlafen gehen :d
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.087

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278

Tommy1911

Experte
Mitglied seit
06.10.2014
Beiträge
680
Ort
Schwalmtal
Bei den ganzen Temperatur Problemen, die ich hier lese, frage ich mich, ob der 5800x3D wirklich so absurd viel heißer wird als der 5800x.

Hab dem normalen 5800x und ne 280er AiO.
Mit PBO (4,85 GHz @ 1,45v) komme ich beim zocken auf 50-60 Grad und unter Cinebench/Prime auf ~75 Grad.
Das bei nur 300-500 u/min Lüfterdrehzahl. :unsure:
Hab kein UV und kein offset angepasst (war nicht nötig) bin bei Cinebench auf knapp 130w.

Jetzt kommen hier welche mit 360er auf 90 Grad und mehr :d
Was ist da los?
90 Grad hab ich vorher nur mit dem NH-D15 erreicht. Aber ist auch ne andere Liga.
 
Oben Unten