Aktuelles

[Kaufberatung] Ryzen 5950X, ASUS Strix 3090 OC, im Phanteks Enthoo 719 kühlen

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Hallo zusammen,

ich bitte um Hilfe bei der Zusammenstellung einer Wasserkühlung für/im folgenden Setup:
CPU: Ryzen 5950X
GPU: ASUS Strix 3090 OC
Gehäuse: Phanteks Enthoo 719 kühlen

Alles soll intern nach nachfolgendem Beispiel verbaut werden, einen Mora o.ä. möchte ich nicht.

Hier mal ein möglicher Warenkorb:

Bei der Pumpe habe ich einfach mal was gewählt, auch bei den Lüftern bin ich unschlüssig. Bei den Anschlüssen/Schläuchen habe ich ebenfalls keinen Dunst, da es vermutlich sehr fummelig werden könnte.

Danke für Euren Support!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

AGB builder

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2010
Beiträge
146
Ort
München
Hi,
also erstens bekommst du 2x360er und 2x480er radiatoren nicht ohne Große anpassungen in das Gehäuse rein.
Zweitens reichen für das system 2x360er (30mm dicke) und 1x480er (maximal 60mm dicke) völlig aus.

Schläuche und anschlüsse kommt drauf an.
Wenn du in Richtung showcase gehen möchtest, dann kannst du z.b. auf Hardtubes + entsprechende Anschlüsse setzen.
Falls du auf Optik nicht so viel wert legst, dann kannst du normale schläuche mit Schlauchtüllen nehmen.

Als pumpe empfehle ich dir eine Laing DDC, denn die D5 pumpen Brechen bei zu starken Wiederstand sehr vom Durchfluss ein.

Hier ist ein Beispiel aus Pumpen/AGB kombi für eine Laing DDC:



Pumpe würde ich diese hier nehmen:



Wenn die Entkopplung passt, dann kannst du die Pumpe auf voller Leistung fahren und brauchst sie nicht zu drosseln.
 

Neo52

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
2.094
Ort
Leipziger Umland
bei dieser Pumpenkombi kannst Du aber die Pumpe nicht vom Case entkoppeln, das stört einige hier. Ich selbst benutze seit Jahren ein BP-Dual-D5-Top und einen Aqualis (mal der 450er und mal der 150er) einzeln. Heute würde ich wohl auch zu einem HK-Tube greifen, vermutlich, oder zu dem Ultitube, wobei da auch die Pumpe direkt dran sitzt.
Wie der AGB Builder schon sagte fehlen noch Tubes, Fitting und natürlich die Kühlflüssigkeit. Dabei wäre tatsächlich die Frage wieviel Geduld und Geschick Du hast, HardTubes für den Einstieg sind schon schwieriger zu verbauen.
Bei den Fittingen setzen viele auf die Barrows von Watercool. Bei Schläuchen würde ich eine dicke Wandstärke nehmen, wegen der geringeren Knickgefahr (also lieber 16/10 als 13/10). Schläuche sind aktuell die EPDM-Schläuche (entweder von Watercool oder von EK) empfehlenswert, da keine oder kaum Weichmacher enthalten sind.
 

immortuos

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
4.069
Ort
München
Wenn die Entkopplung passt, dann kannst du die Pumpe auf voller Leistung fahren und brauchst sie nicht zu drosseln.
Der war gut. Eine ungedrosselte DDC würde ich auch perfekt entkoppelt nicht mal im gleichen Raum haben wollen.
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Hi,
also erstens bekommst du 2x360er und 2x480er radiatoren nicht ohne Große anpassungen in das Gehäuse rein.
Zweitens reichen für das system 2x360er (30mm dicke) und 1x480er (maximal 60mm dicke) völlig aus.

Schläuche und anschlüsse kommt drauf an.
Wenn du in Richtung showcase gehen möchtest, dann kannst du z.b. auf Hardtubes + entsprechende Anschlüsse setzen.
Falls du auf Optik nicht so viel wert legst, dann kannst du normale schläuche mit Schlauchtüllen nehmen.

Als pumpe empfehle ich dir eine Laing DDC, denn die D5 pumpen Brechen bei zu starken Wiederstand sehr vom Durchfluss ein.

Hier ist ein Beispiel aus Pumpen/AGB kombi für eine Laing DDC:



Pumpe würde ich diese hier nehmen:



Wenn die Entkopplung passt, dann kannst du die Pumpe auf voller Leistung fahren und brauchst sie nicht zu drosseln.
Moin. Bist Du sicher? Lt. meinem Link geht das. Einzige EInschränkungen -> ST30 Radiatoren verwenden und auf die Einbaureihenfolge achten. Dann sind keinerlei Modifikationen notwendig. Willst es Dir mal anschauen?
Showcase fällt raus. Wichtig ist, einfacher bzw. bequemer EInbau und Performance.
Laing DDC hatte ich mal vor x Jahren mit einem MORA, ansich war ich mit der Leistung sehr zufrieden. Ich habe sie aber nie vollständig entkoppelt/leise bekommen.
bei dieser Pumpenkombi kannst Du aber die Pumpe nicht vom Case entkoppeln, das stört einige hier. Ich selbst benutze seit Jahren ein BP-Dual-D5-Top und einen Aqualis (mal der 450er und mal der 150er) einzeln. Heute würde ich wohl auch zu einem HK-Tube greifen, vermutlich, oder zu dem Ultitube, wobei da auch die Pumpe direkt dran sitzt.
Wie der AGB Builder schon sagte fehlen noch Tubes, Fitting und natürlich die Kühlflüssigkeit. Dabei wäre tatsächlich die Frage wieviel Geduld und Geschick Du hast, HardTubes für den Einstieg sind schon schwieriger zu verbauen.
Bei den Fittingen setzen viele auf die Barrows von Watercool. Bei Schläuchen würde ich eine dicke Wandstärke nehmen, wegen der geringeren Knickgefahr (also lieber 16/10 als 13/10). Schläuche sind aktuell die EPDM-Schläuche (entweder von Watercool oder von EK) empfehlenswert, da keine oder kaum Weichmacher enthalten sind.
Bei der Pumpe bin ich grundsätzlich leidenschaftslos. Wie entkoppelt man die in dem von mir genannen Gehäuse am besten?
Ich habe wenig Geduld und Geschick :-)
Kühlflüssigkeit kann man ja destilliertes Wasser + Glysantin nehmen, right?
Okay, dann schaue ich mal nach dem Schlauch und den Anschlüssen.

Generelle Frage, sollte ich noch gewinkelte Anschlüsse dazu nehmen? Wenn ja welche und wieviele? Lieber etwas zu viel bestellt als das beim Einbau etwas zu fummelig wird, etwas fehlt oder nicht funktioniert.

Habt ihr einen Tipp bei den Lüftern? Speziell in der Kombination mit den genannten Radiatoren.
Was ist vom CPU/GPU Kühler zu halten?

Fehlt sonst was? Durchflusssensor, Temperatursensor... Dinge die ich übersehen habe?

Besten Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

Neo52

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
2.094
Ort
Leipziger Umland
Temp.- & Durchflusssensor müsste die AC-Pumpe haben, die Du im Warenkorb hast. Zur Entkopplung sind da kleine Gummis drunter, ich weiß nicht ob die ausreichen.
Bei der Kühlflüssigkeit setze ich (wie viele andere hier) auf AC DP Ultra.
Bei den gewinkelten Anschlüssen setze ich hauptsächlich G1/4 Bögen ein, damit ist man etwas flexibler, aber die sind auch etwas größer. Mir ist da aber z.B. auch der Radius wichtig, da ich ein paar in meinem System verbaut habe und die Strömung bei einem Bogen besser ist als bei einem Winkel.

da gibt es alle möglichen Spielereien die Du verbauen kannst. Da Du einen Aquaero mit im Körbchen hast fällt die Palette nochmal größer aus. Ich selbst habe seit Jahren einen AC Filter verbaut, der ist zwar nervig im Einbau, aber bereut habe ich es eigentlich noch nie wirklich.
Was hältst Du von diesem Kühler?

BTW: diesen Schlauch hatte Bundy eben in einem anderen Thread empfohlen, wegen wenig Weichmachern. Ich halte z.B. nicht viel von den EPDM Schläuchen, da mir das zu "undurchsichtig" ist 🤪. Ich habe noch Tygon, aber der aktuelle ist nicht mehr so hochwertig wie der damalige
Generelle Frage, sollte ich noch gewinkelte Anschlüsse dazu nehmen? Wenn ja welche und wieviele?

generell schadet es nie welche da zu haben, aber Du hast ein großes Case, da gibt es viele Varianten Schläuche zu verlegen. Ich benutze auch ab und an mal Verlängerungen, damit kannst Du z.B. die Lüfter unter einem Radiator umgehen, wenn Du danach einen Bogen verbauen möchtest.
Habt ihr einen Tipp bei den Lüftern?

ich bin nicht so hellhörig wie ander hier, aber auch ich benutze Noctua. Die gehören allerdings zu den preisintensivsten Lüffis, gerade auf Deine Anzahl dürfte sich das erheblich summieren. Die neuen Arctiv sollen wohl auch recht gut sein, ich glaube das sind die P12/P14. Ich würde auf PWM gehen, da diese oftmals niedrigere Drehzahlen ermöglichen, außerdem ist der Aquaero 6 auch darauf ausgelegt.
 

immortuos

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
4.069
Ort
München
Hier mal ein möglicher Warenkorb:

Bei der Pumpe habe ich einfach mal was gewählt, auch bei den Lüftern bin ich unschlüssig. Bei den Anschlüssen/Schläuchen habe ich ebenfalls keinen Dunst, da es vermutlich sehr fummelig werden könnte.
Ok der Reihe im Warenkorb nach:
-die HWLabs GTS sind besser verarbeitet, haben bessere Kühlleistung und kosten nicht mehr --> tauschen
-Vision ist eine nutzlose Spielerei, ich würde den normalen Next oder den HK IV nehmen
-ich würde auf keinen Fall einen GPU Kühler mit Plexi Terminal kaufen
-die Ultitube Kombi ist extrem teuer, die Variante mit normaler D5 PWM kostet mehr als 50€ weniger, für den Aufpreis ist ein Quadro und ein Temperatursensor drin, dann kannst du dir die Next sparen
-Wozu einen Aquaero 6 XT? Ein 6LT, bzw ein normaler Quadro/Octo tuts doch genauso, kostet aber viel weniger
-die Eloops sind im Vergleich zu den Arctic P12/P14 PWM PST nicht mehr wirklich empfehlenswert

Schlauchempfehlung von mir ist immer der EK ZMT, passend dazu dann die EK Classic 16/10 Anschlüsse.
Kühlflüssigkeit kann man ja destilliertes Wasser + Glysantin nehmen, right?
Ja, hab ich im Zweitsystem auch. Farblos ist das aber eben nicht, da wäre DP Ultra besser.
Generelle Frage, sollte ich noch gewinkelte Anschlüsse dazu nehmen? Wenn ja welche und wieviele? Lieber etwas zu viel bestellt als das beim Einbau etwas zu fummelig wird, etwas fehlt oder nicht funktioniert.
Kommt auf deine Planung an. Das Case ist sehr groß, da solltest du normalerweise auch ohne Winkel auskommen, dann könnte die Schlauchführung aber etwas weniger schön sein. Mach dir am besten erstmal eine Skizze, dann kannst du das grob planen. Aber ja, lieber etwas zu viel bestellt, als später nachbestellen zu müssen.
Was ist vom CPU/GPU Kühler zu halten?
Der CPU Kühler ist top, alternativ ist der Heatkiller IV auch sehr gut.
Zum GPU Kühler kann keiner was sagen, bisher gibt es da noch keine Vergleichstests und die Strix wird vermutlich auch nicht von allen Herstellern unterstützt. Ich würde aber immer versuchen einen Kühler von AC oder WC zu bekommen.
Fehlt sonst was? Durchflusssensor, Temperatursensor...
Zumindest ein Temperatursensor ist sinnvoll, um die Lüfter nach der Wassertemperatur zu steuern, der DFM ist eher Spielerei :)
Temp.- & Durchflusssensor müsste die AC-Pumpe haben, die Du im Warenkorb hast.
Nein, das ist kein DFM, das Ding ist Mist.
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Hallo zusammen und Danke an alle für den Support.
Ich habe mal versucht alle Anregungen so gut es geht umzusetzen.


Einige von Euch genannten Teile sind nicht lieferbar, die würde ich dann ggf. nochmal ersetzen. Passt das so?

@Neo52 der GPU Kühler sieht cool aus. Hast Du eine Idee, wann der lieferbar ist?
 

Neo52

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
2.094
Ort
Leipziger Umland
da ich mich eher in Richtung Navi bewege kann ich Dir die Frage nicht beantworten, aber das Design sieht schon recht fix aus, von daher sollte es nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die Stückzahlen und Lieferzeiten stehen aber auf einem anderen Blatt. Aber ich denke die Quali ist bei AC & WC eine andere als bei EK. Und für den Patrioten unter uns: Deutsche Arbeitsplätze :hust:
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
da ich mich eher in Richtung Navi bewege kann ich Dir die Frage nicht beantworten, aber das Design sieht schon recht fix aus, von daher sollte es nicht mehr lange auf sich warten lassen. Die Stückzahlen und Lieferzeiten stehen aber auf einem anderen Blatt. Aber ich denke die Quali ist bei AC & WC eine andere als bei EK. Und für den Patrioten unter uns: Deutsche Arbeitsplätze :hust:
Finde die AC Produkte auch Klasse und würde lieber AC unterstützen :-)
Habe mal das Kontaktformular bemüht.
 

Neo52

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
2.094
Ort
Leipziger Umland
Finde die AC Produkte auch Klasse und würde lieber AC unterstützen :-)
was hält Dich ab? Einzig die Lieferzeiten dürften eklatant schlechter sein als bei EK.

-ich würde auf keinen Fall einen GPU Kühler mit Plexi Terminal kaufen
das hatte ich mir auch mal vorgenommen, aber dass EK jetzt auch schon sowas fertigt :hmm: . Schlimmer ist nur noch wenn die Anschlüsse direkt im Plexi-Cover sind und nichtmal in einem separaten Terminal.
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
@Neo52 nur die Lieferzeiten... :-)
 

immortuos

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
4.069
Ort
München
Ich habe mal versucht alle Anregungen so gut es geht umzusetzen.

Einige von Euch genannten Teile sind nicht lieferbar, die würde ich dann ggf. nochmal ersetzen. Passt das so?
Ich würde dir anraten die Bestellungen aufzuteilen. Die Arctic gibt es zb als 5er Value Pack bei NBB für 25€. AC und WC Kram würde ich in deren Webshops bestellen.
Ich würde keine DDC ohne Metalltop kaufen. Und erst recht keine ohne PWM. Wenn du den Heatkillertube als Kombi haben willst, würde ich den eher mit einer D5 PWM kombinieren, da hast du weniger Entkopplungsprobleme. Bzgl Lautstärke ist so eine Kombi aber nie wirklich ideal.
Anschlüsse würde ich wie gesagt entweder die EK Classic zusammen mit EK ZMT Schlauch in 16/10 nehmen, sonst WC EPDM mit Barrow Fittingen bei WC. Der ZMT sieht mMn aber besser aus.
Du hast 3 Liter DP Ultra für 22€ im Warenkorb, 5 Liter kosten 25€ :fresse:
Nimm lieber den AC Temperatursensor, der hat ein deutlich längeres Kabel, beim Phobya musst du das Kabel vermutlich verlängern.
Gibt es einen Grund, warum du den Aquaero brauchst und nicht einfach einen Quadro oder Octo nimmst?
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Hast du einen Link zu Quadro und Octo?
 

immortuos

Enthusiast
Mitglied seit
02.12.2013
Beiträge
4.069
Ort
München

Neo52

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
2.094
Ort
Leipziger Umland

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Danke. Der Octo ist nicht lieferbar, nur der Qudro.
Wieviele von denen brauche ich denn bei der Anzahl an Lüftern?
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Ahja, dann brauche ich für die Lüfter aber noch sowas wie ein Y-Kabel? Es sind 4 Plätze und ich habe 16 Lüfter.
 

Narbennarr

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
9.474
Entweder das, oder du nimmst die PST Variante der Arctics, die haben ein Y-Kabel integriert. Bei amazon bekommst die PST für 6,70 das Stück, einiges günstiger als bei AT
 

AGB builder

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2010
Beiträge
146
Ort
München
Der war gut. Eine ungedrosselte DDC würde ich auch perfekt entkoppelt nicht mal im gleichen Raum haben wollen.
ich wüsste jetzt nicht warum.
ich habe zwei DDC´s in reihe geschaltet, ungedrosselt und sind mit dem heatkiller Tube Entkopplungskit enkoppelt.
Ich verstehe nicht warum jeder mit der lautstärke probleme hat.
Das System steht keinen Halben Meter weit weg von mir und ich höre es nicht - und nein ich habe kein Schwaches gehör und bin auch ein silent fanatiker.

Als Nachweis hänge ich mal zwei Bilder an.
 

Anhänge

  • IMG_20201026_115219[1].jpg
    IMG_20201026_115219[1].jpg
    637,3 KB · Aufrufe: 112
  • IMG_20201026_115208[1].jpg
    IMG_20201026_115208[1].jpg
    652,4 KB · Aufrufe: 113

Narbennarr

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
9.474
Da hat sicher jeder seine anderen Ansprüche und Empfindung. Für mich wäre eine DDC ungedrosselt auch nichts...auch keine D5^^
 

AGB builder

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2010
Beiträge
146
Ort
München
Ahja, dann brauche ich für die Lüfter aber noch sowas wie ein Y-Kabel? Es sind 4 Plätze und ich habe 16 Lüfter.
ich empfehle dir die PWM Pst zu nehmen, habe selber 10 stück verbaut. Sind sehr laufruhig und laufen minimal 200 RPM bis max 1800rpm.
Habe sie seit ca. 10 Monaten und habe bis jetzt nichts negatives festgestellt bis auf eine sache.
Die lüfter müssen entweder unter oder über 1300RPM laufen, sonst fällt man in den Resonanzbereich und das ganze Gehäuse vibriert:fresse2:
Da hat sicher jeder seine anderen Ansprüche und Empfindung. Für mich wäre eine DDC ungedrosselt auch nichts...auch keine D5^^
Ist auch verständlich, nur mich wundert es wirklich, dass sich sehr viele über die Lautstärke der DDCs beschweren. Meine sind bei voller leistung tatsächlich unhörbar. Da sind meine lüfter lauter:unsure:
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Danke, habe direkt bei Arctic 16 x P12 PST für 92 Euro inkl. Versand bestellt und das hier:

1603717925578.png


Ich finde die richtige Pumpe mit dem Metalldeckel nicht, kann mir jemand auf die Sprünge helfen?
Brauche ich den Deckel eigentlich? Ich dachte der AGB kommt auf die Pumpe.

Die Sachen von Aquacomputer dann dort direkt.

Passt das soweit?
 
Zuletzt bearbeitet:

Seba580

Semiprofi
Mitglied seit
14.06.2020
Beiträge
648
Meine sind bei voller leistung tatsächlich unhörbar. Da sind meine lüfter lauter
Das ist genau der Punkt. Viele lassen ihre Lüfter so laufen dass eben diese wirklich unhörbar sind (war für mich der eigentliche Anschaffungsgrund der Wakü). Und ja, vernünftige Lüfter richtig runtergeregelt können im Case bzw. minimalem Sitzabstand wirklich unhörbar werden.
Halte deine Lüfter mal komplett an, wenn du dann deine DDC auf 100% immer noch als unhörbar bezeichnest bin ich tatsächlich an deinem konkreten Modell interessiert.
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
556
Die Überbreite der HwLabs GTS könnte ein Problem werden, wenn ich mir die Bilder auf Reddit ansehe. Da würde ich doch zumindest bei dem 480er in der Seite auf die Vorteile des GTS verzichten und zum LS 480 greifen. Der Verlust an Kühlleistung ist quasi nicht vorhanden, aber er wird besser passen, wenn der GTS denn überhaupt passt.
Zur DDC: Die braucht schon einiges an Zuwendung, um leise zu sein. Komplett in Metall eingepackt und so gut wie es irgendwie geht entkoppelt ist sie aber nicht lauter als eine D5. Im Agb montiert ist das natürlich was anderes, aber prinzipiell wäre es möglich. Da wären 2 gedrosselte Pumpen allerdings immer noch sinnvoller als eine ungedrosselte, wenn es für dich denn auf die geringen Vorteile des höheren Durchflusses ankommt - bei der Leistungsaufnahme sollten sich durch eine deutliche Erhöhung 2-5°C einsparen lassen, also wenn es dir das wert ist....
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
556
Der hat die Radiatoren auch anders angeordnet, wo es wieder interessant mit den Anschlüssen wird. Andererseits wird es das da sowieso.
 

damien

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
3.894
Der hat die Radiatoren auch anders angeordnet, wo es wieder interessant mit den Anschlüssen wird. Andererseits wird es das da sowieso.
Wo kann man denn den LS480 bestellen? Ich finde ihn quasi nirgends.
 

Sinusspass

Experte
Mitglied seit
04.02.2018
Beiträge
556
Geht mir ähnlich, sorry.
Ich weiß nicht aus dem Kopf, ob die LS-Reihe schon beim 360er aufhört oder ob man gerade einfach keinen bekommt, aber man kann alternativ auch zu Alphacool greifen. Da muss man die Radiatoren vorher eben gut spülen.
Oder aber du änderst den Aufbau auf den aus dem verlinkten Post, die Frage ist dann aber, ob dir das gefällt.
 
Oben Unten