Aktuelles

Ryzen 5000 Whea Fehler (inklusive Reboot) was tun....

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
769
Ja, haken wegmachen bei Prozessoranzahl :)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Atomic Frost

Enthusiast
Mitglied seit
01.03.2009
Beiträge
2.072
Ort
Silizium hill
Ob die 16 Kerne sind? Oder 8 Kerne + SMT
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.067
das komische ist bei dir müsste in der Auswahl eine 32 (threads) stehen, daher glaube ich, dass Windows das Problem ist.
 

Erisch

Enthusiast
Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
3.555
Ort
Stuttgart
Ja, haken wegmachen bei Prozessoranzahl :)

Das wars! Hacken weg! Perfekt!!!

das komische ist bei dir müsste in der Auswahl eine 32 (threads) stehen, daher glaube ich, dass Windows das Problem ist.

Jetzt ist es ausgegraut und ich kann keine Einstellung der Kerne auswählen.


Und siehe da, im CPU-Z steht jetzt auch 16 Cores / 32 Threads.


Soll ich das jetzt so lassen oder soll ich den Hacken setzten und jetzt könnte ich auch 32 Prozessoranzahl auswählen? Was ist da besser?


@All
Wenn ich jetzt könnte, würde ich gern ein Bier ausgeben!!! Ihr seid die besten!!!
 

Anhänge

  • Unbenannt3.JPG
    Unbenannt3.JPG
    14,4 KB · Aufrufe: 104
  • Unbenannt4.JPG
    Unbenannt4.JPG
    46,8 KB · Aufrufe: 102

Yasha

Experte
Mitglied seit
01.02.2013
Beiträge
769
Ich würde es einfach so lassen und nichts auswählen. Passt doch nun :)
 

Tiger1975

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
3.160
Ort
DE / BW
Hab jetzt seit heute nen Ryzen 9 5950x am laufen und der Fehler ist wohl endlich weg. Mein 5900x den ich zu Release gekauft hatte, hatte das Problem doch recht häufig.
Bin zudem auch sehr positiv überrascht von den Temperaturen, top, so hätte ich es gern von Anfang an gehabt.

Hast Du mal Näheres, differenzen ? Welchen Kühler und Screenshots?
Wär Nice :)
 

Xandronos

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2007
Beiträge
2.115
Ort
Dahoam
Hast Du mal Näheres, differenzen ? Welchen Kühler und Screenshots?
Wär Nice :)
Hab mal nen Screenshot von HWI64 vom heutigen Spieleabend gemacht.
Kühler verwende ich den ASUS ROG STRIX LC 360 RGB und auch der Rest eigentlich wie in der Systembeschreibung.
Habe außer dem CO nichts verändert, dieser läuft aktuell mit -15 auf allen Kernen absolut stabil, möglicherweise wäre noch mehr drin, werd ich noch testen.

Edit: also ich hab noch nen anderen SC gefunden vom 5900x, da war maximal ein CO von -10 drin ansonsten hatte ich die reboots permanent im Idle, so wenigstens nur ab und an.
 

Anhänge

  • R9 5900x CO -10.JPG
    R9 5900x CO -10.JPG
    744,9 KB · Aufrufe: 99
  • R9 5950x CO-15.jpg
    R9 5950x CO-15.jpg
    390,7 KB · Aufrufe: 97
Zuletzt bearbeitet:

xjojo

Enthusiast
Mitglied seit
01.03.2012
Beiträge
98
Habe außer dem CO nichts verändert, dieser läuft aktuell mit -15 auf allen Kernen absolut stabil, möglicherweise wäre noch mehr drin, werd ich noch testen.

also nach einem Abend konnte ich das bei mir nicht sagen, die Fehler kamen manchmal nur alle 2 Wochen.

Bei -30 hatte ich gerade den ersten Reboot nach 2 Wochen, das sieht schonmal ganz gut aus. Meine alten CPU hat bei -30 keine 5 Minuten durchgehalten. Mal schauen wie es mit -20 ist.
 

Tiger1975

Enthusiast
Mitglied seit
11.06.2009
Beiträge
3.160
Ort
DE / BW
ok, ich sage mal Danke aber für ne Wasserkühlung sind die max Temps nat. relativ hoch aber ok... der 5900x hatte selbe Kühlung richtig ?
 

DoDaFlo

Profi
Mitglied seit
24.09.2017
Beiträge
278
Eigentlich nicht. WHEA ist wenn ID18 und ein Cache/CPU-Fehler, nicht RAM. Aber genau weiß ich es auch nicht.

Welche CPU? Sonstige Hardware?
 

Seven Eleven

Profi
Mitglied seit
13.12.2019
Beiträge
746
Ort
Düsseldorf
Ryzen 5 5600X
AMD Radeon RX 6600 8G
ASUS Prime B550-Plus
Aegis G Skill 16GB 3200mhz
Thermaltake TR2 S 600W
1TB Kingston NV1 M.2

Könnten auch die Aegis RAM Riegel sein.
 

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.166

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
2.334
Ort
Serverraum
Yup, das ist ein Ram-Fehler. > Riegel defekt oder Timings zu scharf.

Bei ECC-Ram und funktionierender Korrektur würde da dann z.B. "Behobener Hardwarefehler" und Ereignis-ID 47 stehen.
 

Trambahner

Experte
Mitglied seit
14.08.2014
Beiträge
2.334
Ort
Serverraum
"Glück" würde ich das nicht nennen. Ramfehler führen schnell zu undefinierten Crashs und korrupten Dateien. > Das soll der Kollege dringend beheben.
 

G4L_Chupachups

Neuling
Mitglied seit
27.05.2022
Beiträge
2
Ich hab seid kurzem sporadische Abstürze. Bis jetzt sind die meistens bei niedrigen Lasten aufgetreten wenn ich z.B. im Browser igrendwas gemacht hab. Ich habe meine CPU leicht mit dem Presicion Boost Overdrive übertaktet aber nie lief meine CPU über 80°C selbst bei Last. Ich könnte das dann auf WHEA-Logger Fehler zurück führen und hab meine CPU reklamiert. Der Händler hat die CPU überprüft und meinte es gäbe keinen Fehler und hat sie zurück geschickt. Die Abstürze tauchen immer noch auf. Ideen?

<Event xmlns=" ">


- <System>


<Provider Name="Microsoft-Windows-WHEA-Logger" Guid="{c26c4f3c-3f66-4e99-8f8a-39405cfed220}" />


<EventID>18</EventID>


<Version>0</Version>


<Level>2</Level>


<Task>0</Task>


<Opcode>0</Opcode>


<Keywords>0x8000000000000000</Keywords>


<TimeCreated SystemTime="2022-05-27T14:46:48.5811984Z" />


<EventRecordID>9418</EventRecordID>


<Correlation ActivityID="{1548df22-5fd4-43dc-9203-42b004c373da}" />


<Execution ProcessID="4392" ThreadID="5436" />


<Channel>System</Channel>


<Computer>Ludger-PC</Computer>


<Security UserID="S-1-5-19" />


</System>


- <EventData>


<Data Name="ErrorSource">3</Data>


<Data Name="ApicId">8</Data>


<Data Name="MCABank">5</Data>


<Data Name="MciStat">0xbea0000001000108</Data>


<Data Name="MciAddr">0x7ffdac1e4cd5</Data>


<Data Name="MciMisc">0xd01a0ffe00000000</Data>


<Data Name="ErrorType">9</Data>


<Data Name="TransactionType">2</Data>


<Data Name="Participation">256</Data>


<Data Name="RequestType">0</Data>


<Data Name="MemorIO">256</Data>


<Data Name="MemHierarchyLvl">0</Data>


<Data Name="Timeout">256</Data>


<Data Name="OperationType">256</Data>


<Data Name="Channel">256</Data>


<Data Name="Length">936</Data>


<Data Name="RawData">435045521002FFFFFFFF03000100000002000000A8030000252E0E001B0516140000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000BDC407CF89B7184EB3C41F732CB57131FE6FF5E89C91C54CBA8865ABE14913BB1140E78FD871D80102000000000000000000000000000000000000000000000058010000C00000000003000001000000ADCC7698B447DB4BB65E16F193C4F3DB0000000000000000000000000000000001000000000000000000000000000000000000000000000018020000800000000003000000000000B0A03EDC44A19747B95B53FA242B6E1D0000000000000000000000000000000001000000000000000000000000000000000000000000000098020000100100000003000000000000011D1E8AF94257459C33565E5CC3F7E8000000000000000000000000000000000100000000000000000000000000000000000000000000007F010000000000000002010000000000100FA2000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000800000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000007000000000000000800000000000000100FA20000080C080B32F87EFFFB8B170000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000F50157A5EFE3DE43AC72249B573FAD2C03000000000000009F00020600000000D54C1EACFD7F00000000000000000000000000000000000000000000000000000200000002000000E5124391D871D801080000000000000000000000000000000000000005000000080100010000A0BED54C1EACFD7F000000000000FE0F1AD0000000000800000000000000B00005000000004D00000000F9010000230000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000003B00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000</Data>


</EventData>


</Event>

CPU: Ryzen 5 5600x
GPU: Radeon RX 6750XT
Motherboard: Crosshair Hero Viii X570
RAM: GSkill Ripjaw CL16 3200MHz 4x 8GB =32 GB
 

sonny2

Legende
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.680
BIOS auf Standardeinstellungen zurücksetzen (lediglich XMP Profil für Ram laden) und gucken, ob es dann immer noch zu Reboots kommt...
 

Atomic Frost

Enthusiast
Mitglied seit
01.03.2009
Beiträge
2.072
Ort
Silizium hill
XMP Profil ist je nach RAM schon OC. Also alles ab DDR4-3200.
Sollte aber bei ihm gehen. mit 3200 Modulen.
 
Zuletzt bearbeitet:

G4L_Chupachups

Neuling
Mitglied seit
27.05.2022
Beiträge
2
Mitlerweile hab ich herausgefunden woran es liegt. Hab aber trotzdem noch keinen Fix.
Ich hab nach nem Bluescreen ne Dumpfile Analyse gemacht und hab herause gefunden, dass Treiber mein Problem sind. Präziser "ntkrnlmp.exe" crasht mein PC.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Aber trotzdem danke euch für die Ideen
 

radicale

Profi
Mitglied seit
25.10.2020
Beiträge
37
Ort
Hamburg
Nun hat es mich wohl auch erwischt, bei BF2042 ist die Kiste Abgeschmiert und Neustart.

Alles Stock kein OC, die ganze Zeit Rock Stabil. Es war bis jetzt auch nur ein Fehler.



WHEA-Logger ID18 Cache Hierarchy Error

Prozessor-APIC ID: 12


Ryzen 5800X

CPU stepping VMR-B0

Asus TUF Gaming B550M-Plus



Wo meldet man sich bei AMD zwecks eines Austausch des Prozessors?
 

MehlstaubtheCat

Experte
Mitglied seit
03.08.2013
Beiträge
1.312
Hä! Du willst die CPU tauschen weil dir einmal die Kiste abgeschmiert ist und den WHEA geschmissen hat?

Also da würde ich mal schauen an was es noch liegen könnte.
 

MehlstaubtheCat

Experte
Mitglied seit
03.08.2013
Beiträge
1.312
Nimm mich bitte auch auf Igno! Ich finde es auch nicht richtig wie du das ganze angehst.

Erst sollte man schauen wo der Fehler noch sein kann und es nicht nur auf die CPU und AMD schieben.
Gerade MB und Bios + Arbeitsspeicher sind da definitiv vor der CPU zu 95% die Übeltäter.
Gerade Arbeitsspeicher verursacht sehr gerne WHEA in allen möglichen "formen"

Deine Herangehensweise ist schon sehr bedenklich.
 

CrystalyseR

Profi
Mitglied seit
09.05.2020
Beiträge
66
Ort
Bayern
Nun hat es mich wohl auch erwischt, bei BF2042 ist die Kiste Abgeschmiert und Neustart.

Alles Stock kein OC, die ganze Zeit Rock Stabil. Es war bis jetzt auch nur ein Fehler.



WHEA-Logger ID18 Cache Hierarchy Error

Prozessor-APIC ID: 12


Ryzen 5800X

CPU stepping VMR-B0

Asus TUF Gaming B550M-Plus



Wo meldet man sich bei AMD zwecks eines Austausch des Prozessors?


omg, du musst eigtl nur dafür sorgen das dieser prozessor kern nicht nicht nochmal in ein zu tiefes spannungsloch fällt... -> curve optimizer / load line calibration :rolleyes2:
 

Arkti

Neuling
Mitglied seit
04.06.2022
Beiträge
5
Hallöchen bin neu hier und melde mich wegen dem gleichen Fehler vielleicht kann mir wer von euch helfen:)

System:
AMD R7 5800X mit Alpenföhn Brocken 3BE
MSI MAG B550 Tomahawk
Corsair Vengeance LPX 2x8 3200Mhz C16
Asus RTX 3070 Dual
NT: MSI 850W
Tower ist ein Beqiet PB 500DX 4x 140mm Shadow Wings, 1x 120mm Shadow Wing und 1x 140mm Light Wing
Win 11, Bios neuste Version

Hardware bis auf Graka am 18.12.21 bei Mindfactory gekauft

Der Fehler und Reboot passiert willkürlich habe mit verschiedenen Benchmarks und Prime versucht den Fehler zu provozieren aber nix!
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    646,1 KB · Aufrufe: 14
  • MSI Dragon.jpg
    MSI Dragon.jpg
    268,2 KB · Aufrufe: 12

sonny2

Legende
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.680
- MSI Dragon Center runterschmeißen
- BIOS komplett resetten (Batterie raus!)
- Lediglich XMP Profil für den Ram laden
 

nebulus1

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2009
Beiträge
370
Hallöchen bin neu hier und melde mich wegen dem gleichen Fehler vielleicht kann mir wer von euch helfen:)

System:
AMD R7 5800X mit Alpenföhn Brocken 3BE
MSI MAG B550 Tomahawk
Corsair Vengeance LPX 2x8 3200Mhz C16
Asus RTX 3070 Dual
NT: MSI 850W
Tower ist ein Beqiet PB 500DX 4x 140mm Shadow Wings, 1x 120mm Shadow Wing und 1x 140mm Light Wing
Win 11, Bios neuste Version

Hardware bis auf Graka am 18.12.21 bei Mindfactory gekauft

Der Fehler und Reboot passiert willkürlich habe mit verschiedenen Benchmarks und Prime versucht den Fehler zu provozieren aber nix!
Neuestes BIOS UEFI installieren, bios defaults laden. Unter Windows Ryzen Master deinstallieren, rebooten, neu installieren.
KEINE anderen OC Tools installieren !
Ebenfalls den neusten AMD Treiber installieren: AMD_Chipset_Driver_4.03.03.624

Unter "IDLE Reboots Zen3" findest Du 100000 Tips zu deinem Problem im Internet...

Bei mir hatte ich seit Agesa 1.2.0.3C keine Reboots mehr.


Hier mal eine schöne Statistik dazu :
1654346082688.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Arkti

Neuling
Mitglied seit
04.06.2022
Beiträge
5
Chipset heute erst neu aufgespielt
Ich nutze keine OC-Tools für OC, Dragoncenter nutze ich nur zum regeln der Lüfter. Fehler war schon vor der Installation vom Dragoncenter.
Ryzen Master ist deinstalliert und neu drauf wusste nicht mal das das installiert war :)

Was mir noch auffällt das die CPU immer wieder "ohne" Grund im Idle hochtourt!
 

sonny2

Legende
Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
5.680
Was mir noch auffällt das die CPU immer wieder "ohne" Grund im Idle hochtourt!

Ist normal... Dafür gibt es einen speziellen Energiesparplan...
Post lesen! Funktioniert auch und vor allem mit Zen3!

Dragon Center gehört und bleibt deinstalliert!
Schau dir mal deinen Screenshot vom Dragon Center an und guck oben rechts -> "Gaming Mode: An"...
Wer weiß, was der da für eine Scheiße einstellt...
Ryzen Master braucht man auch nicht! Jeden Mist deinstallieren (und am besten auch die Registry von Überresten cleanen) und CMOS Reset mit Batterie raus.
Lüfterregelung stellt man im BIOS ein...
 
Oben Unten