Aktuelles

RTX 3080 Ti und Co.: Nvidia soll bei Samsungs 8-nm-Prozess bleiben

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
8.025
Mit den kommenden RX-6000-Grafikkarten dürfte AMD NVIDIA starke Konkurrenz machen. Aus diesem Grund gibt es bereits seit geraumer Zeit Gerüchte über einen möglichen Refresh von Nvidias RTX-3000-Grafikkarten als Reaktion. Dafür sprechen würde etwa, dass NVIDIA bisher sämtliche Ti/Super-Varianten der neuen Generation ausgespart hat. Des weiteren wurde vermutet, diese Karten könnten beispielsweise auf Chips mit mehr aktivierten Shader-Einheiten oder eine bessere Selektierung und damit einen höheren Takt setzen. Auch ein Wechsel auf die 7-nm-Fertigung bei TSMC scheint nicht unwahrscheinlich.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

FirstAid

Semiprofi
Mitglied seit
02.06.2018
Beiträge
557
Möglicherweise wurden die RTX 3080 - RTX 3090 viel zu früh veröffentlich, als Nvidia über die Leistungsfähigkeit der AMD Radeon 6800 - 6900XT zugespielt wurden.

Mit einer Besserung der Liefersituation kann man wohl erst so im März 2021 rechnen!😭😭😭
 

thebagger

Experte
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
218
Ort
BaWü
Interessante Entwicklung. Angenommen die Aussage stimmt, dann sieht man bei nVidia keinen Handlungsbedarf. *gespannt auf 18.11 / 15:00*
 

thebagger

Experte
Mitglied seit
08.08.2012
Beiträge
218
Ort
BaWü
Sollte man dann nicht bestehende Kapazitäten umschichten können? Wenn das geht, aber nicht gemacht wird, wären wir wieder beim Handlungsbedarf.
Geht das nicht hast du vollkommen Recht. :) @Maxxx
 

Mr. Smith

Enthusiast
Mitglied seit
14.08.2009
Beiträge
689
Endlich wieder neue Karten... die man dann nirgendwo kaufen bzw. nicht zum MSRP kaufen kann. Freue mich sehr darauf.
Ähnlich wie die neuen Konsolen und Ryzen 5000. Ist echt ne ShitShow momentan mit der neuen Hardware.
 

Mo3Jo3

Experte
Mitglied seit
01.08.2017
Beiträge
2.682
Ort
ganz im Westen
Oder viel wahrscheinlicher, man bekommt nicht genügend Kapazitäten bei TSMC.
Ich denke der Preis spielt auch eine Rolle. Würde mich nicht wundern, wenn der gleiche DIE von TSMC direkt mal 70-80 Euro teurer ist.
Durch die aktuelle Führungsposition in der Fertigung bei 5/7nm und Kunden wie Apple und deren Support, können die andere Preise verlangen. Mobile CPUs sind viel kleiner und bieten mehr Chips pro Waferkontingent. Da kann TSMC mehr verlangen und die Kunden können auch mehr geben, da sie mehr Gewinn aus einem Wafer ziehen. Dann kommt noch das Yield Problem hinzu, das bei Nvidia viel größer ausfallen dürfte. Somit muss Nvidia evtl doppelt soviel Kapazitäten kaufen, bei der gleichen Anzahl funktionsfähiger Chips am Ende.
Auf der anderen Seite haben wir den Hersteller Samsung, welcher grade versucht bei der Halbleiterfertigung Kunden zu gewinnen, nicht ganz auf Augenhöhe mit Tsmc ist, und somit viel günstiger Anbietet.
 

Motkachler

Urgestein
Mitglied seit
05.11.2007
Beiträge
6.335
Ort
Mittelfranken
Was da noch kommen soll ersrt 3070 mit 8 GB für 4K ein witz.
TI noch mehr kotzgrenzen takt mehr shader noch mehr saft 450W dann oder wie.
Man darf gespannt sein auf das nächste geiere beim ampere launch.;)
 
Oben Unten