Aktuelles

RTX 3070 einbauen - welche Stecker?

HackiBacki

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.03.2021
Beiträge
3
Hallo zusammen, ich habe eine Frage zum Einbau einer RTX3070 - die Frage ist vermutlich so trivial, dass ich dazu noch nirgends was gefunden habe. Ich möchte meine defekte Radeon RX 480 durch eine RTX 3070 ersetzen, die ich jetzt tatsächlich bekommen könnte nach Monaten Wartezeit. In meiner RX 480 steckt ein PCI-E 6-Stecker, der käme auch in die 3070 rein, die zusätzlich noch einen PCI-E 8 Stecker braucht. Wenn ich einen solchen im Gehäuse suche, finde ich ihn direkt an demselben Kabel, an dem auch der 6er-Stecker hängt. Wenn man nämlich von dem Anschluss der alten Grafikkarte entlang das Kabel zurückverfolgt, kommt man an so eine seltsame Gabelung, an der dann ein 8er-Stecker hängt (bzw. genauer gesagt: 6 plus 2 Pins). Meine Frage wäre nun, ob ich diesen 8er-Stecker dann zusätzlich neben dem jetzt bereits verwendeten 6er-Stecker in die RTX 3070 stecken kann. Für mich als absoluten Laie sieht das nämlich so aus, als könnte ich damit einen Kurzschluss oder so produzieren und die neue Grafikkarte sofort zerstören. Ich habe ein Foto angehängt, wo man die Situation eigentlich gut sieht.
Mein Netzteil hat überdies leider auch nur 550 Watt, von Nvidia sind indes für die RTX370 650W empfohlen. Allerdings bezieht sich dieser Referenzwert auf ein System mit i7-Prozessor, der laut Intel-Angaben wiederum 100W mehr benötigt als mein i3-Prozessor. Rechnerisch müsste es also gehen - oder ist das ne Quatschrechnung von mir? Ich bin wie gesagt ziemlich planlos. Ich weiss auch, dass sich für mein System mit i3 und 8GB-Ram eine RTX3070 eigentlich nicht lohnt, andererseits ist es eh gerade kaum möglich, irgendeine preiswerte und sinnvolle Alternative zu finden, und die RTX3070 könnte ich jetzt nun mal haben.
Wenn irgendjemand von Euch mir weiterhelfen könnte, wäre ich extrem dankbar! Liebe Grüsse
Graka.jpg
 

hasentier

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.917
Ort
Niedersachsen
Also in Zukunft wäre es schön deinen Text ein paar Absätze einzufügen.

Ich würde vermuten das deine NT für die 3070 ungeeignet ist aber es wäre schön wenn du mitteilst was für ein NT du genau hast?!
 

xsonix

Enthusiast
Mitglied seit
01.11.2008
Beiträge
15
Kannst einstecken.
Manche Netzteilstecker haben 2x 6+2 an einem Kabel, manche haben jeweils nur ein 6+2 Stecker pro Kabel.
Wenn es ein gutes 550W Netzteil ist, dann dürfte die 3070 eig kein Problem sein.
 

barto11

Enthusiast
Mitglied seit
05.12.2010
Beiträge
247
Habe selbst eine 3070 an einem 550w PSU am laufen, und mein System zieht beim zocken laut Strommessgerät max. 350w an der Steckdose. Sollte kein Problem sein, ansonsten kann auch per undervolt noch zusätzlich eingespart werden.
 

Cheesekilla

Enthusiast
Mitglied seit
23.06.2006
Beiträge
2.662
Gehen solltes es. Aber wäre gut wenn du den Typ hier mal angeben könntest
 

HackiBacki

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.03.2021
Beiträge
3
Also in Zukunft wäre es schön deinen Text ein paar Absätze einzufügen.

Ich würde vermuten das deine NT für die 3070 ungeeignet ist aber es wäre schön wenn du mitteilst was für ein NT du genau hast?!
Danke für Deine Antwort. Das Netzteil ist ein Corsair VS550!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Gehen solltes es. Aber wäre gut wenn du den Typ hier mal angeben könntest
Ich wollte mich bei sysProfile eben anmelden, aber bekomme keine Bestätigungsmail für meinen Account. Vielleicht dauert das einfach noch ein bisschen, dann liefere ich die genauen Systemdaten nach.
Ich denke jedenfalls, ich probiere es mal mit der RTX 3070 - die überwiegende Meinung hier scheint ja zu sein, dass es gehen müsste. Danke an alle! Ansonsten gebe ich halt die Karte zurück. Mir geht es vor allem darum zu verhindern, dass ich die Karte beim Einbauen schrotte, deswegen habe ich halt ein bisschen Angst gehabt wegen dieser seltsamen Kabel. Aber das dürfte ja nun kein Problem sein.
Habe übrigens erst jetzt, als die alte Karte kaputtgegangen ist, gemerkt, was für ein Schrott mir damals angedreht wurde, als ich den Rechner vor 4-5 Jahren gekauft habe. Hatte ihn bei einem Shop bestellt, wo man die einzelnen Komponenten auswählen durfte, und die haben dann den Computer zusammengebaut. Jetzt erst habe ich gesehen, dass der vordere Gehäuselüfter gar nicht an der Gehäusewand angebracht war, sondern so seltsam vor der Grafikkarte schräge nach oben eingeklemmt war. Deswegen war vermutlich mein Rechner auch immer recht laut, weil die anderen Ventilatoren wohl immer unter Vollast liefen, weil zu wenig kalte Luft reinkam von vorne :-/ Hab den Gehäuselüfter jetzt jedenfalls richtig eingebaut, und dieses Erfolgserlebnis hat mich motiviert, nun auch mit dem Graka-Austausch weiterzumachen :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

derchrisnrw

Enthusiast
Mitglied seit
28.04.2008
Beiträge
1.144
Ort
Essen
Reinstecken und gucken ob das NT genug Power hat und der Rechner nicht abstürzt beim zocken. Die Stecker der Kabel sind so konfektioniert, dass sie eh nur dort reinpassen wo diese auch reingehören.
 

hasentier

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.917
Ort
Niedersachsen
Es ist eine 12V RAIL also sollte es einem Strang an sich kein Problem geben, wenn sich der PC mal einfach so abschalten sollte unter Last, brauchst du nen neues NT.

Die reine addieren von angegebenen TDP ist keine sichere Herangehensweise bei der Wahl des richtigen NT.

Trotzdem ist das NT nicht so dolle, ich zumindest, würde mir ein besseres besorgen.

 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.899
Ort
Rhein-Main
Das vs550 gibt's in 2 Versionen, von 2012 und 2018. Ist das Netzteil neuer oder älter?

Grundsätzlich sollte es reichen.
Und da es ein Single-Rail Netzteil ist, ist es relativ egal wie du die Grafikkarte mit Strom versorgst, solang jeder Stecker ein Kabel hat.
 

hasentier

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.917
Ort
Niedersachsen
Das vs550 gibt's in 2 Versionen, von 2012 und 2018. Ist das Netzteil neuer oder älter?

Grundsätzlich sollte es reichen.
Und da es ein Single-Rail Netzteil ist, ist es relativ egal wie du die Grafikkarte mit Strom versorgst, solang jeder Stecker ein Kabel hat.
Ich bin vom 2018er ausgegangen.

Er meinte das an einem Kabel 2 Stecker sind.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.899
Ort
Rhein-Main
Er meinte das an einem Kabel 2 Stecker sind.
Sah für mich nach PCIe 6+2 aus auf dem Foto.
Und ja zum NT geht nur ein Strang.
Würde ich mir keine Gedanken drum machen. Die Leitungen sehen ausreichend dick aus.
 

hasentier

Enthusiast
Mitglied seit
12.09.2005
Beiträge
1.917
Ort
Niedersachsen
Ich denke auch, einfach mal testen
 
Mitglied seit
21.02.2013
Beiträge
1.984
Ort
Ostfriesländ
[...] Die Stecker der Kabel sind so konfektioniert, dass sie eh nur dort reinpassen wo diese auch reingehören.
Leider nein. Lies mal Artikelbewertungen vom BeQuiet SFX-L Netzteil. Da gibts einen Stecker, der in die EPS (CPU) Buchse passt, aber nicht dafür vorgesehen ist. Damit haben sich sehr viele Leute ihr Mainboard geschrottet.
 

HackiBacki

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
03.03.2021
Beiträge
3
Das vs550 gibt's in 2 Versionen, von 2012 und 2018. Ist das Netzteil neuer oder älter?

Grundsätzlich sollte es reichen.
Und da es ein Single-Rail Netzteil ist, ist es relativ egal wie du die Grafikkarte mit Strom versorgst, solang jeder Stecker ein Kabel hat.
Es muss das ältere sein, da ich den Rechner 2016 gekauft habe.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
33.899
Ort
Rhein-Main
Es muss das ältere sein, da ich den Rechner 2016 gekauft habe.
Dann kannst du langsam aber sicher mal über ein neues Netzteil nachdenken. Evtl wird zu Ostern oder zum Geburtstag die Sparbüchse etwas gefüllt.

Grundsätzlich sind alte NTs kein Problem, blöd wirds nur wenn sich in der Zwischenzeit die Anforderungen an die Netzteile ändern, z.B. durch Technologiesprünge auf den Grafikkarten.
Ampere / RTX3000 ist da so ein Kandidat - grade die großen Karten, 3080 und 3090 bringen Besitzer älterer Netzteile gern mal zum fluchen.
(Ganz dummes Beispiel: Pferdekutschen haben Holzräder, Autos haben Gummiräder. Beides ist rund, rollt und funktioniert. Dennoch würd ich jetzt kein Auto mit Kutschenrädern betreiben wollen :) )

Altes NT mit alter Hardware hingegegen ist eher kein Problem. Dein Netzteil würde wunderbar zu nem Mittelklasserechner aus der Zeit passen.. i7-6700k und 1060 6GB oder so. Da kann es wahrscheinlich noch ewig weiterarbeiten.

Ich hoffe die 2 Sätze extra helfen zu verstehen was los ist und die Situation etwas besser einschätzen zu können.
 
Oben Unten