Aktuelles

RTX-30-Serie: Bestehende Founders-Edition-Karten verbleiben ohne LHR-Variante

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
30.063
geforce-rtx-3080.jpg
Die Ankündigung seitens NVIDIA, neben der GeForce RTX 3060 und wohl den neuen Modellen GeForce RTX 3080 Ti und GeForce RTX 3070 Ti, auch die bestehende Modellpalette in Form der GeForce RTX 3080, GeForce RTX 3070 und GeForce RTX 3060 Ti mit einer Mining-Bremse anzubieten, lässt viele potenzielle Grafikkarten-Käufer sicherlich aufhorchen. Bis auf die GeForce RTX 3090 wird NVIDIA also jedes Modell entweder neu auflegen oder gleich in einer LHR-Variante einführen, sodass Ethereum-Miner sich nur noch an der aktuellen Hardware austoben können.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Nefcairon

Experte
Mitglied seit
01.12.2020
Beiträge
1.094
Wird spannend,
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.737
Ort
Neu-Ulm
Vielleicht klappt es ja diesmal 🙈
 

Trinitus

Enthusiast
Mitglied seit
22.07.2011
Beiträge
993
Ort
diesem Thread
Frage mich, ob es Einfluss auf die Performance der Karte hat und warum haben Sie es nicht von Anfang so gemacht?
 

timOC

Enthusiast
Mitglied seit
10.07.2008
Beiträge
163
Größerer Total Addressable Market (und entsprechend mehr potenzielle Käufer) und Ether geht auch erst seit Januar richtig ab - ob es nicht plötzlich vorbei sein würde konnte auch niemand ahnen.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
18.285
Ort
Koblenz
Es hat natürlich einen Einfluss auf die Performance, nämlich beim Mining :d In Spielen sollte es Wurst sein. Und das es so lange gedauert hat ist wohl darin begründet, das man nicht geplant hatte so eine Bremse zu integrieren, sprich dort musste erstmal entwickelt werden.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.062
Ort
Im sonnigen Süden
Frage mich, ob es Einfluss auf die Performance der Karte hat und warum haben Sie es nicht von Anfang so gemacht?
Als die Karten final designt wurden - also vor grob einem Jahr war dieser Boom noch nicht wirklich absehbar.

Glaube bei der 3060 hat man keine Leistungssteigerung durch den development Treiber mit abgeschalteter LHR gesehen, daher sollte das keine Einbussen bringen.
Theoretisch müssen aber wohl irgendwelche Resourcen in der Karte mit der Prozedur des Prüfens auf Ethereum-algorithmen beschäftigt sein.
Dass das ganze auch bei irgendwelchen Cuda Berechnungen oder anderen nicht-gaming Aufgaben auftaucht ist zumindest an der Technik der 3060 meines Wissens nach noch nicht beobachtet worden.
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.728
Wie gedacht, wird es solche Änderungen erst in kommenden Generationen geben. Bei Ampere vermutlich als SUPER-Refresh und dann bringt NVIDIA bei der nächsten Generation eventuell eine eigene Miningserie raus, natürlich extra teuer. Das hängt sicher auch davon ab wie stark das Mining nun bleiben wird.
 

Tzk

Ich Horst
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
18.285
Ort
Koblenz
Nvidia hat doch die älteren Chips recycled und als Mining Varianten rausgebracht. Nur Ampere nicht.
Theoretisch müssen aber wohl irgendwelche Resourcen in der Karte mit der Prozedur des Prüfens auf Ethereum-algorithmen beschäftigt sein.
Ich tippe das die Erkennung (also ob Mining läuft) komplett im Treiber passiert, sprich wenn dann kostet es etwas von der Cpu.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.062
Ort
Im sonnigen Süden
Ich tippe das die Erkennung (also ob Mining läuft) komplett im Treiber passiert, sprich wenn dann kostet es etwas von der Cpu.
Hmm, das wäre aber schon geknackt worden denke ich. Was auf der CPU ausgeführt wird muss im Speicher sein und den kann man mit bestimmten Tools nach belieben zur Laufzeit manipulieren (mit Adminrechten).
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.728
Ja, die dürften aber bedeutend schwächer und damit nicht sonderlich attraktiv sein. Ampere ist miningmäßig glaube ich das absolut Beste im Moment wegen der fetten Computeleistung, bei AMD ist RDNA1 anscheinend sogar besser als die neuen Karten. Und die 480er gehen auch immer noch gut weg, bei dieser Karte ist es besonders faszinierend wenn man bedenkt dass man 2016 eine für ~220 neu bekommen konnte (8 GB) und diese jetzt einfach mal für ~350 € verticken kann (so wie ich...). Als ich letztes Jahr geguckt habe empfahl ich diese sogar noch einem Bekannten da man die Karten knapp unter 100 € gebraucht bekam, jetzt kosten sie mehr als das Dreifache.

Was ich auch befürchte ist, dass alle die Karten die an die Miner gehen im Ausland landen und vermutlich nicht mehr in den hiesigen Markt zurückkehren werden. Kaum einer würde in DE mit einem Privatkundenstromvertrag eine Farm betreiben. Wenn man mit einer Karte 5 € pro Tag macht dauert es ja schon Jahre die Investition überhaupt wieder reinzubekommen.
 

ShaelEth

Neuling
Mitglied seit
14.02.2021
Beiträge
5
Da musst du schon deine Solarstrom Überschuss zum Minen nehmen, sonst wird das in der Tat in DE nichts. Habe ja die Hoffnung, mit dem aktuellen Kurseinbruch und der CO² Diskussion wird sich vielleicht das Thema mittelfristig bessern.
 

jk1895

Experte
Mitglied seit
20.03.2013
Beiträge
93
Ich habe nur Interesse an der 3080 FE, wegen dem Preis, dem Kühlsystem und etwas der Optik. Sollten die das Angebot einstellen, ohne dass der verdammte Bestellknopf wenigstens einmal anzuklicken gewesen ist, werde ich Amok laufen!:shot:

Was für ein Saftladen...🤦‍♂️
 

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.728
Gibts für die 3080 nicht auch ein Script? Für den UVP wäre eine 3080 selbst für mich noch interessant gewesen (zumal Viele eine 6900 1:1 gegen eine 3080 tauschen). Beim nächsten Launch werde ich einfach kaufen wenn ich kann, ich hätte ja die EVGA 3080 für 719 haben können, schlimmstenfalls zockt man mit der halt (und testet mal das ganze RTX-Zeug) und kann sich später immer noch entscheiden die zu verkaufen oder einzutauschen. Eins ist praktisch sicher, wenn 2022 wieder ein Launch ansteht wird es mindestens genauso schlimm. Augen auf auch kurz vor dem Launch, wenn die Leute ihre alten Karten zu Spottpreisen verkaufen, 2080 Tis gab es gegen September massenweise für um die 500 €.
 

RayKrebs

Enthusiast
Mitglied seit
18.03.2011
Beiträge
1.962
Größerer Total Addressable Market (und entsprechend mehr potenzielle Käufer) und Ether geht auch erst seit Januar richtig ab - ob es nicht plötzlich vorbei sein würde konnte auch niemand ahnen.
Macht das jetzt überhaupt noch Sinn, nachdem angekündigt wurde das Ether sowieso den Algorithmus ändert?
 

TobiiiTobsn

Neuling
Mitglied seit
11.12.2020
Beiträge
20
Moin,

ich weiß, dass die Hashrate keine Auswirkung auf Spiele usw. hat, aber wie schaut es denn mit CAD-Rendering sowie Videobearbeitung aus? Google beschäftigt sich in Sache Hashrate leider nur mit Kryptothemen... weiß da zufällig jemand mehr?
 

CH4F

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
5.756
Ort
Bad Godesberg
Soweit ich weiß, wird lediglich der ethash-Algorithmus gebremst und nicht ein bestimmter Befehlssatz.
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
15.062
Ort
Im sonnigen Süden
Ja es ist ein System das erkennt was für ein Algorithmus grade am Werkeln ist weil die Operationen wohl erstaunlich eindeutig sind (durch Änderungen am Algo hat man es nur geschafft auf ~60% der Ursprungsleistung zu kommen).
 
Oben Unten