Aktuelles

Round-up: Twin-Tower-Kühler von Noctua, Phanteks und EKL

ralle_h

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
22.933
Ort
München
<p><strong><img src="/images/stories/review_teaser/teaser_kuehler_s.jpg" alt="teaser kuehler s" style="margin: 10px; float: left;" height="100" width="100" />Möchte man seine CPU möglichst effektiv kühlen, ohne sich dabei mit dem Bau einer komplexen Wasserkühlung zu beschäftigen, hat man derzeit nur zwei Möglichkeiten: Entweder man setzt auf eine leistungsstarke kompakte Wasserkühlung oder aber auf einen leistungsstarken Highend-Luftkühler. Drei Pendants der letzteren Gattung, genauer gesagt im Twin-Tower-Format, haben wir in diesem Roundup näher betrachtet und durch den neuen, verbesserten und erweiterten Testparcours gejagt.</strong></p>
<p>Mit dem Noctua NH-D14 SE2011, dem Phanteks PH-TC14PE_BK sowie dem EKL Alpenföhn K2 haben wir drei renommierte Kühler im Roundup, die den...<br /><br /><a href="/index.php/artikel/hardware/kuehlung/25664-test-roundup-twin-tower-kuehler-3x.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Kiy

Moderator, Freund der "Zone"
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
11.05.2004
Beiträge
5.880
Ort
Im Zentrum der Macht
Das Fazit fällt genau so aus wie es zu erwarten war :)
 

Glenlivet

Neuling
Mitglied seit
01.06.2010
Beiträge
393
Ich finde vor allem interessant dass der eigentlich schon sehr alte NH-D14 immer noch ganz oben mit dabei ist.
Allerdings würde ich mir mal einen Refresh mit besseren Lüftern wünschen. Eine Kombination aus NF-F12 und NF-A15 würde sicher noch mehr Leistung aus dem Kühlkörper rausholen.

Edit: Und der Test zeigt wie gut die Wingboost Lüfter sind. Der K2 gewinnt fast nicht durch den zweiten 140mm Lüfter im Vergleich zu den Serienlüftern, während die beiden anderen Kühler dadurch ordentlich zulegen. Ein NH-D14 mit den Lüftern des K2 wäre sofort gekauft. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

ralle_h

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
22.933
Ort
München
Seid noch etwas gnädig mit mir, war mein erstes großes Review für HWLuxx. Kritik und jegliche Verbesserungsvorschläge nehme ich natürlich dankend entgegen!

Wir arbeiten auch schon an einer Verbesserung des Testsystems mit einem Fanless Netzteil, damit sich die Kühler bei den Lautstärkemessungen noch mehr Differenzieren können und wechseln außerdem das Gehäuse, um das Testsystem fit für <=280mm Radiatoren bzw. entsprechende AIO Wasserkühlungen zu machen.

Beim nächsten Test gibts dann auch mehr Vergleichswerte zu anderen Kühlern! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

chs

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2010
Beiträge
3.247
Bin gespannt was da noch von dir kommen wird Ralle ;)
 

marvinator

Experte
Mitglied seit
23.03.2012
Beiträge
2.076
Auf der HWL-Startseite ist unten, als erster Lesertest, schon ein gutes Round-up von Braineater mit dem Noctua, Phanteks und anderen Kühlern verlinkt. Wenn man bei Google "hardwareluxx twin-tower round-up" sucht, erscheint dieser auch als zweites Ergebnis und zusätzlich noch ein nicht ganz ein Jahr alter Test, in welchem der Alpenföhn und der Phantek enthalten sind. Daher hätte ich mir für diesen Test mal ganz andere Kühler gewünscht, um sich von der eigenen Konkurrenz abzusetzen.
Der Test an sich ist gut, also glaube ich, dass du auch noch andere gute Tests machen wirst.

E.: Silver Arrow Tests gibt es auch schon genug. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

thom_cat

Super Moderator
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
01.02.2006
Beiträge
45.069
Ort
Hessen\LDK

Delta 47

Enthusiast
Mitglied seit
16.11.2006
Beiträge
562
@ Eddy@Thermalright: Na dann müsst ihr wohl mal den HR-22 rausrücken ;).
Warte schon begierig drauf.
 

Eddy@Thermalright

Thermalright Supporteddy
Mitglied seit
07.01.2013
Beiträge
293
Der HR-22 bleibt wo er im Moment ist ;) Eingepackt bei mir im Schrank :d

Im übrigen verwette ich mein Jahresgehalt das es mehr Tests zum Noctua D14 gibt als zum Silver Arrow SB-E. :drool: Aber es ist immer interessant Tests auf unterschiedlichen Plattformen und CPUs zu sehen. Und hier wird ja ein Aufbau genutzt den ich zumindest so eher selten gesehen habe.
 

Mockmoon

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
109
Boo...urns! Auf den HR-22 warte ich auch schon sehnsüchtig. :-[
 

ralle_h

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
22.933
Ort
München
ist der Boden des Noctua plan oder konvex ?

Der Boden ist plan.

-

Zur Auswahl der Kühler bzw. zu weiteren Kühlertests: Wie schon auf der Facebook Seite steht handelt es sich hier um mein Debüt für Hardwareluxx.

Nach einer Pause im Luftkühler-Segment gibt es heute mit einem Twin-Tower-Round-up unser Reboot dieser Sektion

Ich werde euch in Zukunft weitere interessante Kühlertests liefern und hoffe, dass diese genau so gut ankommen und aufgenommen werden, wie dieser :)
 

dorndi

Enthusiast
Mitglied seit
12.07.2009
Beiträge
995
Hi ralle,
im Grunde ein guter Test dessen Ergebnisse ich im Großen und Ganzen bestätigen kann.

Allerdings gibt es auch zwei Punkte die mich persönlich etwas stören (ist natürlich Ansichtssache):

Etwas praxisfremd finde ich, dass eine deutlich hörbare Gehäusebelüftung (12V) mit nahezu unhörbaren CPU-Lüftern (600rpm) kombiniert wird. Die Gehäusebelüftung zusammen mit den CPU-Lüftern zu drosseln (z.B. 12V bei Full-rpm, 8V bei 1000rpm und 5V bei 600rpm wäre imho praxisnäher.

Die Überschrift "Testresultate Passiv" lässt falsche Hoffnungen aufkommen. "Testresultate Semipassiv" wäre passender.

mfg dorndi
 

bensen

Neuling
Mitglied seit
10.08.2004
Beiträge
310
Naja die Spannung allein sagt ja rein gar nichts über die Lautstärke des Lüfters aus.
Hängt ja immer noch stark vom verbautem Motor ab. Manche 120er Lüfter laufen bei 12V auf 600 U/min und manche auf über 2000.

Von da aus stellt sich auch die Frage was für Lüfter im Testsystem verbaut sind. Die Beschreibung ist da ziemlich mangelhaft. Welches Modell der ShadowWings verwendet wurde sollte schon drin stehen.

Und ich stimme dorndi da teils zu, die Gehäuselüfter sollten eher leise sein und den Geräuschpegel der CPU-Kühler in keinem Fall überlagern. Ich würde da aber nicht variieren, da sonst die Vergleichbarkeit flöten geht.
Einfach generell auf 600 oder maximal 800 U/min laufen lassen und gut ist.
Ist ja auch in der Praxis am wahrscheinlichsten. Wer kauft sich denn für >50€ nen Kühler wenn man eh nen sacklauten Rechner stehen hat.
Und bei 3 großen Gehäuselüftern ist ein Hitzestau schon sehr unwahrscheinlich. Das reicht auch für hohe Wärmeentwicklungen im Gehäuse.

Die 3 Drehzahlen des Referenzlüfters und auch der Serienlüfter sind hingegen sehr gut gewählt.

Einen Vorschlag noch zu den Diagrammen mit maximaler Drehzahl. Könnte man eben diese noch angeben? Dann braucht man nicht immer wieder vorne schauen wie hoch die nun ist. Bei 3 Kühlern noch kein Problem, aber wenn es mal mehr werden, wirds unübersichtlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

ralle_h

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
22.933
Ort
München
Danke für den berechtigten Hinweis von euch beiden, werde das noch ausbessern bzw. hinzufügen. Hatte das schon bedacht, dass die Gehäuselüfter eine realistische Drehzahl und einen realistischen Geräuschpegel haben sollten, aber dies leider nicht im Detail dokumentiert.

Ich habe die low rpm Modelle gewählt, d.h. 12V entspricht hier 800 bis max. 1000 RPM - und die Lüfter gehen dabei wirklich ziemlich leise und kaum hörbar zu Werke, lediglich der 140mm Lüfter ist etwas zu hören. Werde den in Zukunft per Lüftersteuerung auch auf 800rpm runter regeln, wenn wir das Testsystem jetzt auf das neue Gehäuse und Fanless Netzteil umstellen.

Auch das mit den Diagrammen greife ich gerne auf, ist eine gute Idee, danke! :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Braineater

Urgestein
Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
16.394
Hey Ralle,
jetzt erst gesehen das der Test von dir war, schön gemacht ;) Bin schon auf weitere Tests gespannt.
Und konntest du dich schon für ein Gehäuse entscheiden?

Grüße
 

ralle_h

Moderator
Hardwareluxx Team
Thread Starter
Mitglied seit
11.03.2007
Beiträge
22.933
Ort
München
Hey,

Danke dir :)

Im Moment sieht es nach dem Bitfenix Ghost aus, wenn da alle 280mm Radiatoren passen wie ich mir das vorstelle. Ansonsten wird es vermutlich das Define XL R2. Das Midi R2 schien auch interessant, aber ist nicht mit allen 280mm Radiatoren kompatibel (die Kraken geht wohl rein, die H110 aber z.B. nicht).

Viele Grüße,
Ralle
 
Oben Unten