Aktuelles

ROG B450 F gaming auf PCIe 4.0 aufrüsten für NVMe M2

Andy777

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2021
Beiträge
10
Ich habe das Asus Board ROG STRIX B450-F GAMING. Ist es möglich mit einer Erweiterungskarte z.B. ASUS M.2 x16 GEN 4 CARD auf PCIe 4.0 aufzurüsten. Ich möchte meine Samsung SSD 980 Pro Pcie 4.0 NVMe M2 mit bis 7.000 MB/s betreiben. Mit den internen NVMe Plätzen erhalte ich nur 3.500 MB/s. Danke für die Info. Oder brauche ich ein anderes Board z.B. das 550er?:cry:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.198
Ort
dieser thread
pcie 4.0 geht mit b450 nicht.
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.700
Ort
Neu-Ulm
Du brauchst ein anderes Board und selbst wenn es ginge, würdest du vermutlich keinen Unterschied merken.
 

Andy777

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2021
Beiträge
10
Flaschenhals mit PCIe 3.0 ist wohl das Board, ich hatte die Hoffnung, mit der Erweiterungskarte geht es über den PCI-Express X16 Slot mit dem Mainboard.:unsure:
 

Tfjaitu

Neuling
Mitglied seit
07.08.2021
Beiträge
1
pcie 4.0 geht mit b450 nicht.
Aua, da merkt man mal, dass ihr absolut nicht auf dem neuesten Stand seid. Das ist nämlich einfach nur falsch. ASUS hat schon lange(!) für B450 und X470 Boards den PCIe 4.0 Support freigeschaltet. Kann man an dieser Liste hier gut sehen. Also ja, es ist problemlos möglich mit dem ASUS ROG Strix B450-F Gaming eine PCIe 4.0 M.2 NVMe SSD zu nutzen. Man muss natürlich das BIOS auf die neueste Version updaten, was aber auch ganz einfach ist (https://dlcdnets.asus.com/pub/ASUS/mb/BIOS/ROG-STRIX-B450-F-GAMING-ASUS-4502.ZIP).

Also, nächstes Mal vielleicht vorher einfach 2 Minuten googlen, bevor man den Leuten falsche Informationen gibt und diese öffentlich im Internet zugänglich macht.

csm_Asus13_8a5cfdc4a3.jpg
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.198
Ort
dieser thread
Sorry wenn es dann doch funktioniert in der Praxis, war mir nicht klar. /:
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.700
Ort
Neu-Ulm

CH4F

Enthusiast
Mitglied seit
18.02.2011
Beiträge
5.753
Ort
Bad Godesberg
Soweit ich weiß hat AMD das AGESA-seitig unterbunden, weil dieser Move ohne AMD abgesprochen wurde.
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
30.198
Ort
dieser thread

Glaskugel

Profi
Mitglied seit
27.01.2018
Beiträge
530
Ort
Ruhrpott
Ist ja sowieso auch CPU abhängig .
AMD hat da wohl auch wieder einen Riegel vorgeschoben ja.
 

Andy777

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2021
Beiträge
10
Ich habe mir jetzt die Karte bestellt und in den PCIe 16x Steckplatz eingebaut. SSD wird nicht erkannt. Ist da eine bestimmte Einstellung im Bios erforderlich?
 

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.700
Ort
Neu-Ulm
Ich habe mir jetzt die Karte bestellt und in den PCIe 16x Steckplatz eingebaut. SSD wird nicht erkannt. Ist da eine bestimmte Einstellung im Bios erforderlich?
Siehst du sie in der datenträgerverwaltung im Windows?
 

Andy777

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2021
Beiträge
10
Folgendes Problem: Die Asus x16 Karte steckt im PCIe 16_2 Steckplatz. Im PCIEX16_1 ist meine Grafikkarte. Laut

Tfjaitu funktioniert es nur im 16_1 Steckplatz, kann ich die Karten tauschen, damit ich PCIe 4.0 erhalte????​

 

Anhänge

  • board.jpg
    board.jpg
    127,2 KB · Aufrufe: 24
  • ssd.jpg
    ssd.jpg
    35,3 KB · Aufrufe: 26

Roach13

Computersüchtig
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
25.700
Ort
Neu-Ulm
Wenn du deine gpu mit pcie x4 massiv kastrieren möchtest, kannst du sie gerne in den zweiten 16er Steckplatz tun^^

Das wirst du dann definitiv deutlich merken, im Gegensatz dazu ob die SSD jetzt mit pci 3.0 oder 4.0 läuft und du 3500 mb/s read hast oder 7000.

Ich verstehe dich nicht, man hat dir jetzt schon mehrfach gesagt, dass dein Vorhaben in der Praxis null Vorteile bringt. Auch funktioniert es je nach BIOS Version (siehe Beiträge oben) eben nicht einfach immer.

Im Endeffekt hast du deswegen nur probleme, siehe jetzt wieder hier die sache mit dem pcie slot. Dein Board unterstützt offiziell kein pci 4.0 für die ssd und du willst es aber trotzdem mit aller Gewalt haben, nur damit da ein Wert steht, von dem du eh nix merkst.

Mach es dir doch nicht so schwer 😉
 
Zuletzt bearbeitet:

Techlogi

Legende
Mitglied seit
25.02.2006
Beiträge
10.149
Ort
Lübeck
Auch funktioniert es je nach BIOS Version (siehe Beiträge oben) eben nicht einfach immer.
Konkret funktioniert es nur mit einer uralt Version aus aus 2019, da später von AMD per AGESA gesperrt.
 
Oben Unten