Aktuelles

Roadmap zeigt Intels CPU-Pläne bis Ende 2014

mhab

[online]-Redakteur
Thread Starter
Mitglied seit
03.08.2007
Beiträge
1.735
<p><img src="/images/stories/logos/intel3.jpg" width="100" height="100" alt="intel3" style="margin: 10px; float: left;" />Der Chipreise Intel hat erst vor kurzer Zeit seine neuste Plattform Haswell in den Handel gebracht und schon taucht eine Roadmap auf, die die zukünftigen Pläne des Unternehmers zeigt. So wird Intel sich in den nächsten Monaten vor allem auf den Ausbau der Haswell-Prozessoren konzentrieren und an dieser Stelle neue Prozessoren als Dual-Core-Varianten anbieten. Im dritten Quartal erwarten den Kunden die Modelle Core i3-4340, Core i3-4330 sowie Core i3-4130 und nach unten hin soll das Portfolio mit den CPUs Pentium G3430, G3420 und G3220 abgerundet werden.</p>
<p>Im Jahr 2014 wird Intel wahrscheinlich Haswell-Refresh veröffentlichen und dabei auch gleich neue...<br /><br /><a href="/index.php/news/hardware/prozessoren/26703-roadmap-zeigt-intels-cpu-plaene-bis-ende-2014.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Koksom

Enthusiast
Mitglied seit
12.11.2007
Beiträge
316
Ort
Hannover
Müsste es nicht Ivy-Bridge-E heißen und nicht Haswell-E ??
Kann aber auch sein dass ich da nicht mehr durchblicke ;D

Edit: Ich nehme alles zurück! Habe nur das erste Bild gesehen!

Edit 2:

Und dass der Haswell-Refresh direkt nen neuen Sockel bekommt finde ich auch etwas unverschämt, schließlich liegt da nur ein knappes Jahr zwischen.
 
Zuletzt bearbeitet:

r4u$ch

Urgestein
Mitglied seit
10.12.2009
Beiträge
5.333
Ort
Heidelberg
Neuer Chipsatz != neuer Sockel
 

zombiewars

Neuling
Mitglied seit
25.09.2012
Beiträge
154
Ort
Mainz
@ koksom

Das der Haswell-Refresh einen neuen Sockel bekommt wird doch gar nicht gesagt....sie sagen lediglich dass ein neuer Mainboard-Chipsatz herauskomm.

Wie bei Sandy-Bridge der Z68 und bei Ivy-Bridge der Z77 Chipsatz, trotzdem der gleiche Sockel ;-)
 

numerobis

Enthusiast
Mitglied seit
13.09.2006
Beiträge
572
Ist schon mal irgendwo erwähnt worden, was dieses größer/gleich 4930K und 4960X bedeuten soll?!? Wollen sie da erstmal schauen, ob es nötig ist nochmal 100MHz oder vielleicht sogar 2 Kerne drauf zu packen, falls AMD doch noch plötzlich irgendwo wider Erwarten nen konkurrenzfähigen Chip hervorzaubert? Ist doch lächerlich... als wenn sie nicht schon jetzt genau wüssten, was in 5 Monaten kommen wird...
 
Zuletzt bearbeitet:

Tallum

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2008
Beiträge
512
Ort
Bielefeld
Ich sitze hier auf meine 2600K ( der leider nur bis 4.3 geht ) & würde liebend gerne etwas Geld für neue Hardware ausgeben. Nur da ist & kommt einfach nichts was sich lohnen würde .... echt traurig.
 

Assante2k13

Neuling
Mitglied seit
13.06.2013
Beiträge
5
Ich sitze hier auf meine 2600K ( der leider nur bis 4.3 geht ) & würde liebend gerne etwas Geld für neue Hardware ausgeben. Nur da ist & kommt einfach nichts was sich lohnen würde .... echt traurig.

Hab denselben Prozessor und bezweifle dass sich ein Umstieg auf den 4770 Lohnen würde. Ansonsten dann vielleich noch den 2011er Sockel aber da kommt ja auch nichts Neues oder?
 

ilovebytes

Urgestein
Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
4.842
Ort
Kärnten/Österreich
tja mit ein grund ist wohl das Amd im Desktop Bereich so dermassen schwächelt - also warum sollte sich Intel ein Bein ausreissen...

bei mir werkelt auch noch immer ein 2600 Sandy obwohl ich gerne mal wieder etwas rumbasteln würde - leider gibt es keinen Grund zu wechseln
 
Zuletzt bearbeitet:

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
mnhh wenn das so ist, dann kann ich das X9DAI leider wieder "entsorgen" - da wird wohl kein Xeon auf Haswell-Basis laufen :/

EDIT:
Ok - sorry ist wohl Desktop Roadmap :/ - mhh - muss wohl irgenwo die Xeon Raodmap finden, weil das würde mich interessieren, was da so kommt z.B:

Xeon E7-Serie
Xeon E3-Serie
Xeon E5-Serie

und vorallem:

XEON PHI - das Teil sollte mal langsam raus kommen bzw. IRGENWIE mal mehr kommen, als irgenwelche kl. Produktvideos - *ans Luxx-Team sagt*;

Testet mal den Xeon Phi^^.
 
Zuletzt bearbeitet:

WC_Ente

Neuling
Mitglied seit
06.04.2013
Beiträge
829
Ort
anywhere
tja mit ein grund ist wohl das Amd im Desktop Bereich so dermassen schwächelt - also warum sollte sich Intel ein Bein ausreissen...

bei mir werkelt auch noch immer ein 2600 Sandy obwohl ich gerne mal wieder etwas rumbasteln würde - leider gibt es keinen Grund zu wechseln

interessant, für nen entwicklungs stillstand(aus consumer sicht) eine andere Firma dafür an die wand zu stellen. :lol:

dann mach ich das auch mal:

schade das bei amd (grafik) nichts bei der OpenGL/CL Leistung weiter geht, weil nv so der massen schei...e ist. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
Jab - allg. irgenwie kommt da echt nichts mehr dolles - ich glaub die CPU Spirale ist ziemlich stabil, was man bei den Grafikbrettern eher nicht sagen kann.

Ich vermisse bei AMD auch einige Neuerungen, speziell im Opteronbereich.
 

m@tti

Modaretor Hardawreluxx Inforamtiker Luxus Luxxer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
31.900
Ort
Hoywoy(heimat)
hm, soll mein Xeon wohl auch noch 2014 im Rechner werkeln? :d
 

Sandwich

Experte
Mitglied seit
16.06.2012
Beiträge
386
Ort
Oberbayern

Xaseron

Neuling
Mitglied seit
13.04.2004
Beiträge
180
Ich hoffe doch, dass der 4771 die GT3e besitzen wird.
128MB L4 Cache, das Ding würde einfach nur rocken.
 

Kommando

Enthusiast
Mitglied seit
10.05.2006
Beiträge
3.748
Hab im Laptop immer noch meinen X9100. Gibt einfach keinen Grund zum Wechseln. Vor allem da man die neuen Prozessoren nicht so schön steuern kann in Laptops...
 

Koksom

Enthusiast
Mitglied seit
12.11.2007
Beiträge
316
Ort
Hannover
@ koksom

Das der Haswell-Refresh einen neuen Sockel bekommt wird doch gar nicht gesagt....sie sagen lediglich dass ein neuer Mainboard-Chipsatz herauskomm.

Wie bei Sandy-Bridge der Z68 und bei Ivy-Bridge der Z77 Chipsatz, trotzdem der gleiche Sockel ;-)

Hast natürlich Recht :) War glaub ich nur ein wenig verpeilt ;D Danke fürs verbessern
 

Mockmoon

Enthusiast
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
109
Änderungen i7 4771: Lötzinn... Aufpreis: >50€ :lol:
Ich würd's kaufen. Immer noch besser als auf eigene Gefahr die CPU zu köpfen. :eek:

Mit dieser Roadmap verabschiedet sich Intel im Desktop vom Tic-Toc-Modell und kehrt dazu zurück alle zwei Jahre eine neue Architektur samt neuer Fertigungstechnik vorzustellen. Ist bei Steigerungen von zuletzt ~5% auch kein Wunder.

2014 gibt's also SATA Express und 2015 dann DDR4 im Mainstream. Und Skylake. Der Heizwell-Refresh kommt wohl nur in Frage falls die Kiste abraucht. Bleibt nur zu hoffen dass sie in 14nm die Temperaturen besser in den Griff bekommen...
 

Langoras

Experte
Mitglied seit
30.04.2011
Beiträge
247
Haswell-Refresh ob der kompatibel sein wird zum Sockel 1150? Nicht lachen, Intel hat schon mal beim Sockel 478 einfach 2 Pins getausch und das wars dann mit aufrüsten
 

Timbaloo

Semiprofi
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.080
interessant, für nen entwicklungs stillstand(aus consumer sicht) eine andere Firma dafür an die wand zu stellen. :lol:
Da stimme ich dir zu.

dann mach ich das auch mal:

schade das bei amd (grafik) nichts bei der OpenGL/CL Leistung weiter geht, weil nv so der massen schei...e ist. :)
Hier nicht. Keine Sau(*) interessiert sich für OpenCL.

(*) Benchmarknerds ausgenommen, weil man die eh nicht ernst nehmen kann.
 

WC_Ente

Neuling
Mitglied seit
06.04.2013
Beiträge
829
Ort
anywhere
Da stimme ich dir zu.


Hier nicht. Keine Sau(*) interessiert sich für OpenCL.

(*) Benchmarknerds ausgenommen, weil man die eh nicht ernst nehmen kann.

auch auf die Gefahr hin eine Warnung zu bekommen:
f... d...

nicht jeder ist so ein verpeilter 16jähriger Bengel der denkt die gpu ist nur für grafik ausgabe eines spiels da,
es gibt auch andere dinge di man mit ner gpu machen kann
 
Zuletzt bearbeitet:

Timbaloo

Semiprofi
Mitglied seit
31.05.2010
Beiträge
1.080
auch auf die Gefahr hin eine Warnung zu bekommen:
f... d...

nicht jeder zockt auf seinem pc permanent, es gibt auch andere dinge di man mit ner gpu machen kann
Ja, das ist klar. Ich rede von professionellen Anwendungen, nicht Bitcoining oder solchem Kram. Du willst mir jetzt hoffentlich nicht erzählen, dass OpenCL im professionellen Bereich relevant(er) ist (als CUDA). Denn das wäre ja schon ziemlich albern.

Und keine Scheu wegen der Beleidigungen, mich stört das nicht im geringsten.
 

scully1234

Banned
Mitglied seit
21.01.2008
Beiträge
16.333
Ort
Thüringen
es gibt auch andere dinge di man mit ner gpu machen kann

Und auch da siehts nicht gerade rosig aus für deine verpeilte Firma;)

Open CL ist das letzte womit sich jemand rumquält um eine App zu konstruieren,wenn er nicht gerade gesponsert wird von irgend wem dafür

Direct Compute u Cuda sind diesem Open Source Geschlunze um mindesten zwei Stufen vorraus,was Benutzerfreundlichkeit angeht
 
Zuletzt bearbeitet:

Balzon

Experte
Mitglied seit
02.06.2011
Beiträge
747
Ist schon mal irgendwo erwähnt worden, was dieses größer/gleich 4930K und 4960X bedeuten soll?!? Wollen sie da erstmal schauen, ob es nötig ist nochmal 100MHz oder vielleicht sogar 2 Kerne drauf zu packen, falls AMD doch noch plötzlich irgendwo wider Erwarten nen konkurrenzfähigen Chip hervorzaubert? Ist doch lächerlich... als wenn sie nicht schon jetzt genau wüssten, was in 5 Monaten kommen wird...


Intel lässt sich offen, ob ein schnelleres Modell nachgelegt wird. Die übliche 100-200 Mhz Modellpflege.


Mit dieser Roadmap verabschiedet sich Intel im Desktop vom Tic-Toc-Modell und kehrt dazu zurück alle zwei Jahre eine neue Architektur samt neuer Fertigungstechnik vorzustellen. Ist bei Steigerungen von zuletzt ~5% auch kein Wunder.


Desktop ja, mobile nein. Den Tick lässt Intel diesmal für Desktop aus, aber es gibt ihn technisch betrachtet.

 

Everest2000

Semiprofi
Mitglied seit
09.01.2002
Beiträge
15.209
Ort
Geboren in Nepal, Wohnhaft in HH-Altona
mich würde das im Serverbereich interessieren, vorallem eins brennt mir unter den Nägeln:

Wie sieht das mit der Skalierbarkeit aus der CPUs:

2 Sockel sind ja bekannt und werden auch oft eingesetzt, 4 Sockel sind auch Bekannt, da sieht man primär AMD mit den Opterons aber herum Arbeiten - die Xeons eher nicht so.

Weiß einer ob da noch was kommt - andere Platfformen gehen ja weit über die 8 oder 16 Sockel drüber.
 

L0rd_Helmchen

Der Saft ist mit euch!
Mitglied seit
01.01.2007
Beiträge
9.475
Ort
Exil
Wo steht in Stein gemeißelt, dass Broadwell nicht für den Desktop Sektor kommt? Das sind doch afaik nur Spekulationen.
 

WC_Ente

Neuling
Mitglied seit
06.04.2013
Beiträge
829
Ort
anywhere
Ja, das ist klar. Ich rede von professionellen Anwendungen, nicht Bitcoining oder solchem Kram. Du willst mir jetzt hoffentlich nicht erzählen, dass OpenCL im professionellen Bereich relevant(er) ist (als CUDA). Denn das wäre ja schon ziemlich albern.

Und keine Scheu wegen der Beleidigungen, mich stört das nicht im geringsten.

achso,n und wer redet über bitcoin ?

---------- Post added at 01:10 ---------- Previous post was at 01:08 ----------

Und auch da siehts nicht gerade rosig aus für deine verpeilte Firma;)

Open CL ist das letzte womit sich jemand rumquält um eine App zu konstruieren,wenn er nicht gerade gesponsert wird von irgend wem dafür

Direct Compute u Cuda sind diesem Open Source Geschlunze um mindesten zwei Stufen vorraus,was Benutzerfreundlichkeit angeht
na da hat aber einer Ahnung, eher facepalm würd ich jetzt mal meinen,
aja kauf dir ja kein android das ist auch so ein open-source geschlunze
 
Oben Unten