Aktuelles

RMA-Retoure, Status der Bearbeitung irgendwo einsehbar?

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Hallo :wink:.

Gibt es irgendwo bei caseking die Möglichkeit den Status der Bearbeitung einer RMA-Sendung einzusehen? Auf eurer Internetseite unter "Mein Konto" gibt es irgendwie keinen Punkt "RMA-Status" oder ähnliches. Auch per e-mail habe ich bisher keine Rückmeldung von euch erhalten. Finde das Schade, das man bei euch nix erfährt (oder ich bin blind^^). Bei anderen shops ist das wesentlich besser geregelt, dort bekommst bis ins Detail Informationen zur Bearbeitung einer RMA/Rücksendung unter dem Kundenkonto...
Vielleicht solltet ihr euch bei caseking da für die Zukunft etwas überlegen ;).

Laut DHL-Sendungsverfolgung ist das "RMA-Paket" am 23.02.2018 bei euch eingetroffen: 543745249604
Meine Kundennummer (oder was sonst noch gebraucht wird) kann ich euch per PN zukommen lassen (wollte es hier nicht öffentlich reinschreiben).

Gruß mgr R.O.G.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

CasekingPaul

Neuling
Mitglied seit
23.03.2017
Beiträge
250
Ort
Berlin
Hey mgr R.O.G,

wir arbeiten aktuell daran, die RMA Abläufe transparenter zu gestalten und die Informationen schneller an Kunden zu bekommen. Das wir das nicht im laufenden Betrieb machen können (unsere RMA arbeitet aktuell auf Hochtouren um die Kunden zu bearbeiten, die in Rückstand gefallen sind), dürfte ja leider einleuchten. Aus diesem Grund verzögert sich das ganze auch.

Zu deiner Rücksendung kann ich dir sagen, dass diese bei uns angekommen ist und auch in Kürze von den Kollegen bearbeitet wird.

Bei weiteren Rückfragen, kannst du dich gerne jederzeit bei uns hier im Forum, oder per E-Mail an info@caseking.de melden.

Liebe Grüße.
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Alles klar, dann lassen wir die Kollegen mal machen.

Wie gesagt, eine Statusabfrage der RMA über "Mein Konto" wäre wünschenswert. Woanders bekommen sie es mit ihrer Software auch hin.
Da bekommst dann solche Sachen wie:
- ihre Retoure ist angekommen
- wird durch Service geprüft
- Fehler konnte nachgestellt werden
- Absprache mit Hersteller oder Artikel zur weiteren Bearbeitung an Hersteller gesendet
- Austauschgerät oder Artikel zurück vom Hersteller
Bis hin zu:
- Artikel wurde versendet oder neuer Artikel zur Entlastung versendet
- RMA Bearbeitung damit beendet

Solche Statusmeldungen bei RMA fehlen leider gänzlich bei Caseking unter "Mein Konto". Hilft dann nur nachfragen per Telefon oder e-mail (oder im HW-Forum^^). In 2018 nimmer zeitgemäß meiner Meinung nach.

Nichtsdestotrotz danke für die Rückmeldung @ CasekingPaul. Hoffe mein (WQHD/IPS)-Monitor kömmt schnellstens wieder, damit ich den ollen FHD-TN wieder in die Ecke stellen kann. Nicht das ich noch Augenkrebs bekomme :d.
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Bei weiteren Rückfragen, kannst du dich gerne jederzeit bei uns hier im Forum, oder per E-Mail an info@caseking.de melden.
Liebe Grüße.
Was ist denn nun Stand der Dinge?

Nach nun 2 Wochen wollte ich mal nachfragen, was nun "Stand der Dinge" bei meiner RMA ist, da ich bisher weder den Status der RMA-Bearbeitung auf der Website unter "Mein Konto" noch eine e-mail von euch bekommen habe. Ich tappe quasi im Dunkeln...

Und ja, mir ist bewusst, das momentan die Grippewelle ganze Abteilungen lahmlegen kann (ist in unserer Firma nicht anders). Trotzdem sollte man es innerhalb 2 Wochen schaffen, seinen Kunden zumindest eine "Statusmeldung" der Bearbeitung geben zu können.

Gruß Mario
 

snipersaar

Semiprofi
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
5.877
2 Wochen ? ...ist doch Klasse.
Das Komplettsystem meines Sohnes habe ich im Dezember 2017 zu Caseking geschickt.....es ist noch nicht zurück.
Ende Dezember bekam ich die Mail das das System zugestellt wurde.
Im Februar 2018 die Mail das das System die "Abteilung" noch nicht erreicht hat.
Anfang März mal per mail nachgefragt wie der Status ist....eine Rückmeldung bis heute nicht bekommen.
 

Romsky

Legende
Mitglied seit
18.05.2007
Beiträge
11.755
Ja sorry, aber das ist nur noch peinlich. Wenn das weiter so geht würde es mich nicht wundern wenn wir KM Elektronik Part II sehen.
Ist auch mit nichts mehr zu entschuldigen... 3 Monate warten, und noch immer kein Status... da fällt einen nichts mehr ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nasiwin

Experte
Mitglied seit
19.10.2015
Beiträge
609
Ort
Frankfurt am Main
Bei aller Liebe: 3 Monate sind unzumutbar. Da würde ich keine E-Mail mehr schreiben, sondern per Einschreiben mein Geld zurückverlangen und mit dem Rechtsweg drohen.

Sehr lange Reparaturdauern von beispielsweise fünf oder sechs Wochen müssen Sie keinesfalls hinnehmen.
Sollte das der Fall sein, so setzen Sie dem Händler, bei dem Sie das Produkt gekauft haben, per Einschreiben mit Rückschein eine Frist von einer Woche und verlangen die sofortige erfolgreiche Beendigung der Reparatur. Kündigen Sie im gleichen Schreiben an, dass Sie ansonsten vom Kaufvertrag zurücktreten. [...]
Der Händler ist gesetzlich verpflichtet, den Rücktritt zu akzeptieren. Tut er das nicht, so sollte der Kunde ihn schriftlich per Einschreiben mit Rückschein und einer Fristsetzung von zwei Wochen dazu auffordern, den Rücktritt zu bestätigen. Im selben Schreiben sollte der Kunde darauf aufmerksam machen, dass nach Fristablauf ein gerichtliches Verfahren droht.
sagt z. B. Rechtsanwalt Thomas Hollweck.
 

AlexKL77

Enthusiast
Mitglied seit
23.12.2007
Beiträge
5.688
Ort
Köln
Im Dezember? Wtf? Also bei aller Geduld und allem Verständnis für die Strapazen des Weihnachtsgeschäfts aber das geht ja nun wirklich überhaupt nicht.
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
3 (in Worten: DREI) Monate!? Ach du lieber Himmel :-[

Noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, weil (erst?) 2 Wochen vergangen sind, aber dennoch wird einem etwas mulmig was man so in letzter Zeit lesen muss und das ich bis heute keine Info über den "Status der Bearbeitung der RMA" erhalten habe.

Da bekommt der Slogan "HIER ist NICHTS Standard!" eine gaaaaanz andere Bedeutung... :(.

PS:
Bis auf Weiteres werde ich erstmal woanders bestellen (so gestern geschehen, Bestellung diverser PC-Teile für Bekannten). Hoffentlich bekommt Caseking ihre "Probleme" in den Griff, denn in der Vergangenheit hat alles immer prima geklappt und ich habe daher immer gerne dort bestellt. "Qualität" ist nicht nur das Produkt selber, sondern eben auch das drumherum wie z.B. Rücksende/RMA-Bearbeitung.
 

tStorm

Urgestein
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
3.116
Ja das ist schon extrem abschreckend. Ich bestelle vorerst auch lieber wieder bei Amazon und verfolge das hier interessiert weiter.
 

CasekingPaul

Neuling
Mitglied seit
23.03.2017
Beiträge
250
Ort
Berlin
@mgr R.O.G.
Kannst du mir mal deine Kunden und/oder Bestellnummer zukommen lassen? Dann kann ich den genauen Status erfragen.

@snipersaar
Das gleiche zählt auch für dich. 3 Monate sind, wie schon erwähnt wurde, alles andere als in Ordnung. Nach Rücksprache mit der RMA haben wir auch keinen Fall offen, der so alt sein soll, darum würde ich das gerne für dich klären.

Ich kann nur allgemein sagen, dass unsere RMA aktuell mit Hochdruck daran arbeitet, die Probleme und aufgetretenen Rückstand zu beseitigen. Eine neue Telefonanlage für unseren Service wurde mittlerweile auch geschalten.
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen

snipersaar

Semiprofi
Mitglied seit
06.06.2003
Beiträge
5.877
meine PN ist auch raus....in der Hoffnung auf Licht am Ende des Tunnels. :hail:
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
@CasekingPaul
In der PN-Rückantwort hattest du mir gestern geschrieben, das ich von eurer RMA-Abteilung noch am SELBEN Tag, also gestern, Rückinfo bekomme. Jetzt ist heute und leider noch keine Info erhalten. :(
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Kannst du dir sparen, weil heute ein Paket aus Berlin bei mir angekommen ist. :)

ABER... :(
Ihr habt den Monitor zu mir zurückgeschickt mit dem Vermerk bzw. Status: "Außerhalb der Garantie von Caseking, bitte wenden Sie sich an Asus".

Rechnungsdatum war der 12.02.2016

Den Defekt habe ich bei euch INNERHALB von 24 Monaten angezeigt. Eine RMA-Bestätigung eurerseits liegt mir vor und zwar vom 09.02.2018 um 0.05Uhr. Retourenlabel kam ebenso am 09.02.2018 um 10:02Uhr. Ist das nicht mehr innerhalb eurer 24 monatigen Garantie/Gewährleistung?

Oder ist das Rücksendedatum (berufsbedingt erst am 22.02.2018 versendet) bzw. das Datum wo das RMA-Paket bei euch angekommen ist (lt.Sendungsverfolgung 23.02.2018) bindend? Wenn ja, dann akzeptiere ich das und sage FETTES SORRY. (Werde mich dahingehend kundig machen).

Ansonsten weisse ich nochmals darauf hin, eure RMA-Abläufe bzw. Statusmeldungen für RMA unter "mein Konto" oder Statusmeldungen per e-mail euren Kunden zukommen zu lassen. Ich habe die letzten 3 Wochen quasi im Dunkeln getappt und wusste nicht woran ich bin, da weder unter "mein Konto" noch per e-mail irgendeine Statusmeldung der Bearbeitung eurerseits an mich übermittelt wurde. Mitbewerber zeigen wie es geht, da kann man jeden Schritt der Bearbeitung einer RMA nachverfolgen, weil sie unter "mein Konto" dort geführt wird ;).
 

CasekingPaul

Neuling
Mitglied seit
23.03.2017
Beiträge
250
Ort
Berlin
Heyhey,

nein das war ein Fehler der Abteilung. Die wissen bereits bescheid und kümmern sich da drum. Du hast in dem Fall tatsächlich alles richtig gemacht. :)
Auf der Reklamationsrechnung bzw. dem Zettel der beiliegt sollte lt. RMA auch ein Vermerkt stehen. Aber das kann ich grad nicht einsehen.

Liebe Grüße,
Paul
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Prima^^. Da warte ich erstmal noch ab und mache noch keine RMA über Asus.
Ja, ich habe sämtliche Sachen beigelegt gehabt (wie Ausdruck des RMA-Formulars, Kopie Rechnung usw.). Sämtliche Belege wurden auch von eurem Servicemitarbeiter entnommen für eure Akten (waren nicht mehr dabei, als gestern der Monitor zurück kam).

Und danke für deine Hilfe, so wünscht man sich das :).

Gruß Mario

- - - Updated - - -

Auf der Reklamationsrechnung bzw. dem Zettel der beiliegt sollte lt. RMA auch ein Vermerkt stehen. Aber das kann ich grad nicht einsehen.

Liebe Grüße,
Paul
Jupp, ich zietiere mal aus der vor mir liegenden (kostenlosen) "Kulanzrechnung" (genaue Beleg-Nr. wenn nötig würde ich dir per PN schicken):

"Fehler Kunde: Monitor bleibt schwarz
Status: Außerhalb der Garantie von Caseking. Bitte wenden Sie sich direkt an Asus für einen Pick-up-and-Return Service!"

Gruß Mario
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Hi.
Keine Ahnung, da ich eben erst von @work nach Hause gekommen bin. Meine e-mail Anschrift ist doch im Kundenkonto hinterlegt, kann eure Serviceabteilung das nicht dorthin schicken? Wenn nein, dann gebe ich euch gerne z.b. meine Diensthandy-Nummer, natürlich nur per PN^^.
 

Lokimotiwe

Profi
Mitglied seit
02.02.2018
Beiträge
4
Am 15.01.17 meine kaputte Grafikkarte eingeschickt.... Am 07.02.18 RMA Auftrag erhalten.... Seitdem kein Pieps mehr von irgendjemanden.
Heute ist der 22.03 und ich warte immer noch... Über 2 monate

Könnte mir hier bitte irgendwer wenigstens ein bissl Hoffnung machen, das diese Tortur bald endet?

Kundennummer : 627700

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Willkommen im Club. Ich warte ebenfalls noch auf Rückmeldung und vertraue da auf "CasekingPaul".

Aber irgendwann ist auch meine Geduld am Ende ... :hwluxx:.
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Für interessierte Mitleser/Mitfühler kleines (für mich hoffnungsvolles^^) Update:
@mgr R.O.G.
Tut mir Leid, dass ich mich da die letzten Tage nicht gemeldet habe, aber Ostern steht vor der Tür und auf einmal war mein Aufgabenplan voll. Ich gebe das morgen Früh noch einmal an die RMA weiter und schubs die Kollegen so lange, bis ich da eine Antwort für dich habe. Da wird sich die Abteilung auf jeden Fall bei dir melden.
Ich dachte eigentlich, dass das schon passiert ist und hab den Forenbeitrag hier irgendwie übersehen, tut mir wie gesagt wirklich Leid.
Quelle:https://www.hardwareluxx.de/community/f243/war-mal-top-jetzt-eher-flop-1194642-2.html#post26235160

:)
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
fader Beigeschmack!?

Ich habe nun endlich eine Benachrichtigung per e-mail von Caseking erhalten:
Sehr geehrter Herr ...,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung bezüglich Ihres Monitors.
Leider befindet sich der Artikel laut Kaufdatum mittlerweile außerhalb der Gewährleistungsfrist. ASUS als Hersteller bietet jedoch eine Garantie mit einer Laufzeit von 3 Jahren an.

Dementsprechend können Sie sich über das Kontaktformular von ASUS ( ASUS RMA ) innerhalb von nur wenigen Minuten das Zusenden eines neuen Monitors erwirken.
Alle weiteren Infos zum Ablauf des Austauschs finden Sie auch auf der ASUS-GarantieWebseite.
.....
Das fett gedruckte gibt der Sache einen faden Beigeschmack, wenn man die ganze Geschichte kennt. Denn ich bin/war zum Zeitpunkt der Anzeige der RMA-Meldung bei Caseking INNERHALB der Gewährleistungsfrist gewesen... Das kann jeder hier u.a. im Post #16 dieses Threads nachlesen. Das der "Fehler der Bearbeitung" nicht an mir lag, das hat Caseking-Paul übrigens im Post #17 direkt darunter bereits angemerkt.

Zusammenfassend: Hat jetzt noch wer gedacht: "clever aus der Verantwortung gestohlen Caseking"? :hust:


Um die Sache abzuschliessen: Ja, ich werde den Weg der RMA über Asus gehen. (obwohl ich von Caseking anderes verlangen könnte^^).

An dieser Stelle möchte ich mich zudem bei Caseking-Paul bedanken für sein Engagement :wink:.
 

MadMaxx

Enthusiast
Mitglied seit
20.07.2008
Beiträge
3.152
Ich habe nun endlich eine Benachrichtigung per e-mail von Caseking erhalten:
Um die Sache abzuschliessen: Ja, ich werde den Weg der RMA über Asus gehen. (obwohl ich von Caseking anderes verlangen könnte^^).

Mario ..................du lässt aber auch alles mit dir machen :( Es geht hier doch ums Prinzip...............versteh das mal einer!
 

mgr R.O.G.

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
05.01.2008
Beiträge
9.342
Ort
Thüringen
Prinzip hin oder her, möchte halt schnellstens meinen ollen 24"er TN wieder wegstellen. Daher kürze ich das Ganze nun ab und gehe den Weg über Asus. Vermutlich würde Caseking (nach der Vorgeschichte denkbar, aber nur Vermutung!) den Moni auch erst zu Asus einschicken. So mach ich das eben direkt und erspare mir quasi nun den Umweg über Caseking. (obwohl sie in der Verantwortung sind!)

Ich bleibe dabei: (clever?) aus der Verantwortung gestohlen seitens Caseking?

Das es anders geht, kennst vermutlich noch aus der Vergangenheit @MadMaxx. Stichwort Netzteildefekt nach rund 1,5Jahren!? Damals zum Händler (Sitz in Linden ;) ) geschickt, Fehler wurde dort validiert und ich erhielt ein nagelneues NT im versiegelten Originalkarton mit allem drum und dran zurück. Dauer vom abschicken des defekten NTs bis zum Erhalt des Neuen = wenige Tage. DAS IST KUNDENSERVICE!!! :)

Jeder darf sich seine eigene Meinung bilden und entscheiden, wem er (zukünftig) sein Geld bei Bestellungen gibt und wem nicht. Nach dieser Aktion nun mit meiner Monitor-RMA ist mein Vertrauen in Caseking arg angeknackst und sie sind in meiner persönlichen "shopfavoritenliste" vom "Stockerl" gestürzt. Super Sortiment, schnelle Lieferung nach Bestellung, alles wunderbar. Nützt nur nix wenn man im "Servicefall" im Regen stehen gelassen wird... Schade Caseking :(.
 

CasekingPaul

Neuling
Mitglied seit
23.03.2017
Beiträge
250
Ort
Berlin
Ich kann mich für die Fehler bei der Reklamationsabwicklung nur entschuldigen. Ich habe das ganze leider jetzt gegen Ende nicht ganz mit verfolgen können, werde aber auf jeden Fall noch einmal mit den beteiligten Mitarbeitern in der RMA sprechen.
Dir aber auf jeden Fall vielen Dank, für deine trotzdem unheimlich freundliche und geduldige Art!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten