RMA Ablauf über Corsair bzw. Verkäufer

SFVogt

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
5.822
Hallo :wink:

Habe seit eins zwei Wochen ein paar nervende Geräusche der Corsair H60 Wasserkühlung (CWCH60). Habe das mal versucht in einem Video festzuhalten:



Youtube hat den Ton des Videos irgendwie leiser gemacht! Leichtes klopfen auf das Gehäuse lässt die lauten Pumpengeräusche kurzzeitig verstummen. Ich hatte bereits den Corsair Support angeschrieben (RAM Ticket: 6305217) und soll nun die H60 verschicken in die Niederlande.

Nun meine Frage: Bleibe ich nun auf den mindestens 14€ (Hermes) Versandkosten sitzen? Wenn ja, ist es dann nicht besser (im Sinne meines Kostenaufwands für ein bekanntes Problem des Produkts) wenn ich den defekten Artikel im Shop Vorort abgebe und die RMA abwickeln lasse? Die Versandkosten betragen immerhin ca 25% vom aktuellen Waren-Neuwert?!

Dank & Grüße :wink:
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
P

Plumbumm

Guest
Hi,

naja klar kannst du die RMA auch über den Shop abwickeln lassen, nur kann das eventuell länger dauern. Deine H60 wird wohl die erste Generation sein, somit erkundige dich beim Shop ob sie das machen, die Aktuelle H60 2.gen kostet ca. 25% vom Waren-Neuwert, bei deiner wird neu min. 69,99 fällig also 10€ mehr als die Aktuelle H60 (CW-9060007-WW).

Ich würde lieber die ~14€ löhnen und dafür Corsair in den arsch treten wenn was nicht funktioniert als das der Shop mit ausreden um die Ecke kommt. Zudem wenn du etwas über den Shop reklamierst geht das ja meistens durch mehr Hände, also nicht nur durch deine zu Corsair. Da die Shops ihre Ware z.b. vom Großhändler beziehen.

Somit deine Entscheidung sofern der Shop das für dich übernehmen würde, ich wickel Probleme auch wenn sie was kosten lieber direkt über den Hersteller ab, als das man mir später was vom Pferd erzählt.


MfG.

Pb
 
Zuletzt bearbeitet:

FiVoPAT

Neuling
Mitglied seit
13.12.2013
Beiträge
20
Ort
Erding
Normal wenn es sich um ein bekanntes problem handelt, zahlst du keine versandkosten, sondern du bekommst einen retourschein btw. einen versandschein.
Hast du angegeben, das es sich dabei um ein herstellerfehler o.ä. handelt?

mfg pat
 
Zuletzt bearbeitet:

Bluebeard

Corsair Support
Mitglied seit
27.02.2009
Beiträge
4.701
Hi SFVogt,

Versandkosten zu einem RMA-Hub von Corsair müssen laut Garantiebestimmungen vom Käufer getragen werden. Zurück zahlen wir. Man kann sich natürlich auch direkt an den Händler, bei dem die Ware erworben wurde, wenden und um die Abwicklung bitten. Ob dies dann gemacht wird, bzw. welche Bestimmungen dort gelten kann man den jeweiligen AGB entnehmen.

Viele Grüße!
 

SFVogt

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
27.01.2005
Beiträge
5.822
Hallo Bluebeard,

danke für die Antwort. Ich wähle den schnelleren Weg direkt zu euch und hoffe dadurch einen schnelleren Ablauf.

Gruß, schöne Feiertage & guten Rutsch :wink:
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten