Aktuelles

RemoteDesktop ins lokale LAN mit VPN-Verbindung nicht möglich, ohne schon?

Paulchengb

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
277
Hallo zusammen,

ich stehe vor folgendem Problem und habe keine Lösung bzw. Erklärung.

Ich sitze hier vor PC A mit der PC 192.168.10.5. Von diesem PC A kann ich über das LAN eine RDP-Verbindung zu PC B mit 192.168.0.2 aufbauen (ich habe 2 getrennte Netze im Haus)
Wenn ich dann von PC A aus eine VPN-Verbindung aufbaue, erhält man VPN-Adapter die IP 192.168.111.10. Dann kann ich von A zu PC C mit 192.168.111.2 über das VPN eine RDP-Verbindung aufbauen.
Wenn ich aber das VPN an lasse, kann ich von PC A zu PC B, die beide im lokalen LAN sind, keine RDP mehr aufbauen. Deaktiviere ich das VPN, klappts wieder.

Kann ich irgendwie einstellen, über welchen Adapter die RDP-Verbindung aufgebaut werden soll?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

hominidae

Experte
Mitglied seit
23.10.2011
Beiträge
2.948
...nimmst Du die IP oder Namen um die RDP-Verbindung aufzubauen?
Wenn die VPN-Verbindung besteht...gibt mal in einem Eingabefenster ein: "route print -4" und poste das mal hier.
 

Janchu88

Kapitän zur See , HWLUXX Vize-Superstar
Mitglied seit
29.11.2005
Beiträge
5.306
Ort
irgendwo im Nirvana...
Die Software vpn Geschichten manipulieren meistens die Routing Tabelle, um Verkehr über den Tunnel umzuleiten.

Oftmals gibt es in den Tools von Haus Sonderregelung für die ehemaligen C Netze Netze oder man kann diese zumindest definieren. Dient dazu, das Lieschen Müller trotz vpn noch ihren lokalen Drucker erreicht. Letztendlich kreieren diese auch nur einen weiteren Eintrag in der Routing Tabelle, der dafür sorgt das ein anderer zieladapter gewählt wird. Longest prefix Match ist das Stichwort

Ich werde nen Teufel tun mich da jetzt im Detail einzulesen, zumal noch einiger input fehlt. Aber wenn du verstehen willst warum es nicht klappt schau in die Routing Tabelle und verstehe sie. Erzeuge testweise statische Routen und damit wirst du eine Lösung finden.
 

Paulchengb

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
277
...nimmst Du die IP oder Namen um die RDP-Verbindung aufzubauen?
die IP, DNS klappt nicht.

Routen:
Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.10.1 192.168.10.111 35
0.0.0.0 128.0.0.0 192.168.111.254 192.168.111.45 257
127.0.0.0 255.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 331
127.0.0.1 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 331
127.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 331
128.0.0.0 128.0.0.0 192.168.111.254 192.168.111.45 257
192.168.10.0 255.255.255.0 Auf Verbindung 192.168.10.111 291
192.168.10.111 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.10.111 291
192.168.10.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.10.111 291
192.168.111.0 255.255.255.0 Auf Verbindung 192.168.111.45 257
192.168.111.45 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.111.45 257
192.168.111.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.111.45 257
217.91.167.x 255.255.255.255 192.168.10.1 192.168.10.111 291
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 331
224.0.0.0 240.0.0.0 Auf Verbindung 192.168.10.111 291
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 331
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.111.45 257
255.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 192.168.10.111 291


Okay, jetzt stimmen die IPs nicht mehr zusammen. Ich bekomme im VPN die 111.45 und PC A hat 10.111
 

hominidae

Experte
Mitglied seit
23.10.2011
Beiträge
2.948
die IP, DNS klappt nicht.

Routen:
Aktive Routen:
Netzwerkziel Netzwerkmaske Gateway Schnittstelle Metrik
0.0.0.0 0.0.0.0 192.168.10.1 192.168.10.111 35
0.0.0.0 128.0.0.0 192.168.111.254 192.168.111.45 257
...diese Route
127.0.0.0 255.0.0.0 Auf Verbindung 127.0.0.1 331
127.0.0.1 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 331
127.255.255.255 255.255.255.255 Auf Verbindung 127.0.0.1 331
128.0.0.0 128.0.0.0 192.168.111.254 192.168.111.45 257
und diese, teilen das gesamte IP Netzwerk in zwei Segmente und routen alles über das VPN.

Ergo: works as designed.
Hast Du da einen Schalter im VPN aktiviert, alles da durchzurouten?
Da PC-C im VPN Netzwerk (192.168.111.xx) ist, brauchst Du das nicht, da eine Route dahin immer auf das VPN zeigt.
 

p4n0

Enthusiast
Mitglied seit
07.08.2012
Beiträge
2.816
Ort
Raum Stuttgart
Funkt evtl die Windows-Firewall dazwischen?
Nur so n Tipp ins Blaue ohne mich komplett durch den Thread gelesen zu haben.
 

konfetti

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
1.719
Ort
Lower East Bavaria
Die Frage ist doch, was für ein VPN-Client? und sind das seine PCs oder die von der Firma?

Bei den großen Clients ist es eigentlich default, das im VPN nur der geht, aller anderer Netzwerkverkehr wird ja geblockt, man möchte ja nicht, das die Daten aus dem VPN auf ein anderes Gerät im Heimnetz gespeichert werden.
Man kann aber i.d.R. auch aktivieren, das lokales LAN trotz VPN verfügbar ist.
Wenn jetzt im VPN-Netz nicht zufällig das gleiche Client-Netz auch nochmal dem Adapter bekannt gemacht wird, sollte es gehn.

d.h. hier wären ggf. die Settings des VPN-Clients auch interessant.
 
Oben Unten