Aktuelles

Rechner geht garnicht mehr an.

karahantruk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
26
Hallo an die Veteranen.Gestern Abend Windows Update an meinem pc drauf gepackt.Dann neu gestartet war alles ok.Und dann heute morgen geht der Rechner gar nicht mehr an.Was ich alles versucht habe alle usb raus graka raus dann versucht neuzustarten immer noch nichts.Das rgb am mainboard die leuchtet aber.Das was sein kann entweder Netzteil oder Mainboard.Meine frage jetzt hab ich ne Möglichkeit herauszufinden was der Defekt ist?

Mfg
 

Holzmann

The Saint
Mitglied seit
02.05.2017
Beiträge
34.087
Du könntest mal ein cmos Reset machen und erstmal schauen ob es was ändert ...
 

PCFreak69

Enthusiast
Mitglied seit
01.04.2007
Beiträge
1.672
Rechner geht garnicht mehr an...Das rgb am mainboard die leuchtet aber.
Welches Mainboard, am besten mit Hersteller Link?

Das scheint ein Power State Problem zu sein.
Normalerweise reicht es wenn man das Netzteil vom Strom trennt (Kaltgerätestecker aus der Steckdose) und den Power Knopf am PC Gehäuse 3 Sekunden drückt,
damit sich der Reststrom der Kondensatoren vom Mainboard entlädt.
Danach sollte der PC wieder starten, für die hartnäckigen Fälle ein Bios Reset ohne Jumper machen, Anleitung unten im Spoiler.
Die Mainboard Batterie für mindestens 10 Minuten entfernen.
Bild Quelle: https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm#Nojumper


Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper
  1. PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
  2. Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
  3. Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
  4. Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
  5. Zirka 10 Minuten warten (je länger desto besser).
  6. Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
  7. Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
  8. Netzstecker wieder anschließen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
  9. PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
  10. Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
  11. Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

Du kannst im Bios ErP S4 + S5 aktivieren wenn das Mainboard wieder startet, dann sollte das Problem nicht mehr auftreten.
ErP S4 + S5.jpg
 

karahantruk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
26
Welches Mainboard, am besten mit Hersteller Link?

Das scheint ein Power State Problem zu sein.
Normalerweise reicht es wenn man das Netzteil vom Strom trennt (Kaltgerätestecker aus der Steckdose) und den Power Knopf am PC Gehäuse 3 Sekunden drückt,
damit sich der Reststrom der Kondensatoren vom Mainboard entlädt.
Danach sollte der PC wieder starten, für die hartnäckigen Fälle ein Bios Reset ohne Jumper machen, Anleitung unten im Spoiler.
Die Mainboard Batterie für mindestens 10 Minuten entfernen.
Bild Quelle: https://www.biosflash.com/bios-cmos-reset.htm#Nojumper


Anleitung zum CMOS löschen ohne Jumper
  1. PC stromlos machen: d.h. Netzstecker ziehen. (Bei Notebooks zusätzlich alle Akkus entfernen!)
  2. Den Ein-/Ausschalter vorne am PC-Gehäuse mehrmals betätigen (entleert die Kondensatoren).
  3. Entferne die silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) aus dem Batteriesockel.
  4. Lege eine 10 Euro Cent Münze in den Batteriesockel, zum überbrücken der Plus-/Minuskontakte (siehe Bild, rot/grüne Kreise) des Batteriesockels. (wirkt wie ein Jumper)
  5. Zirka 10 Minuten warten (je länger desto besser).
  6. Entferne die 10 Euro Cent Münze aus dem Batteriesockel.
  7. Silberne Knopfzelle (CMOS-Batterie) wieder einbauen.
  8. Netzstecker wieder anschließen. (Bei Notebooks vorher alle Akkus einsetzen)
  9. PC starten, und sofort ins BIOS-Setup gehen um dort die "Setup Defaults/Optimized Settings" zu laden.
  10. Neue BIOS-Einstellungen speichern und Neustart.
  11. Kein Erfolg? Schritt 1-10 mehrmals wiederholen!

Du kannst im Bios ErP S4 + S5 aktivieren wenn das Mainboard wieder startet, dann sollte das Problem nicht mehr auftreten.
Anhang anzeigen 724162

Hallo vielen dank für deine Hilfe aber dein Vorschlag hat leider auch nicht geholfen.Ich werde mir jetzt erstmal neues Netzteil bestellen und Schauen ob’s daran liegt.Das Ergebnis ob es geklappt hat schreib ich hier rein.Und mein altes Netzteil ist von Seasonic 750 w. ca 8 jahr alt.Wenn es mit dem neues Netzteil klappt sollte ich erp s4+s5 aktivieren und so lassen?Könntest du wenn’s dir keine Umstände macht mir noch aufschreiben welche Funktionen ich im bios noch einschalten und aktiviert lassen sollte sowie der tipp vorhin mit s4+s5.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

karahantruk

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
26
Lösung
Oben Unten