Aktuelles

[Kaufberatung] Ratschläge bezüglich eines Gaming / Office Monitors

Hilschi

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2021
Beiträge
180
Guten Tag liebe Gemeinde!

Ich informiere mich schon einige Zeit bezüglich eines neuen Monitors. Leider drehe ich mich nur noch im Kreis.
Aktuell nutze ich den https://blog.notebooksbilliger.de/o...tor-fuer-einsteiger-mit-32-zoll-und-freesync/

Damals habe ich mich nicht wirklich informiert und wusste nicht mal über die verschiedenen Panel-Typen bescheid. Dachte mir QHD, 75 hz > 60 Hz. Also alles in Ordnung. Mir ist bei der Nutzung damals direkt aufgefallen (weil ich Apple Displays gewöhnt bin) dass die Schrift etwas schwammig ist. Mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt.

Da ich mich aber einfach für Technik begeistere, möchte ich mir einen neuen Monitor kauf. Prinzipiell ist es mir aber egal, wenn er erst in ein paar Monaten gekauft wird. Meinen PC habe ich schon aufgerüstet. Nur noch die Grafikkarte fehlt. Habe aktuell eine RX 580 8gb und möchte mir aller Wahrscheinlichkeit nach die RX 6800 XT kaufen.

Das Budget des neuen Monitors dreht sich um 500 Euro.
Und hier ist auch mein Problem. Ich kann nicht abwägen ob es sich lohnt 600 auszugeben, da der Bildschirm dies oder jenes besser kann als eine 500 Euro Variante. Das gleiche gilt für Preise unter 500 Euro.
Was ich sagen will ist, dass es mir prinzipiell nicht um den Preis geht (ich spare dann einfach etwas länger) sondern eben um "den perfekten Monitor für meine Ansprüche".
... Das ist wohl auch der Grund wieso ich zu keinem Ergebnis komme.

Am liebsten hätte ich wohl einen IPS Bildschirm weil ich doch auch viel Office an meinem PC betreibe. Mir wäre ein klares Schriftbild sehr wichtig. Vielleicht hat sich aber die Technik von VA, was ich ja aktuell nutze, so verbessert, dass das auch mit VA möglich ist. Mein 32 Zoll Bildschirm hat damals ja "nur" 300 Euro gekostet. Daher gehe ich mal davon aus dass es nicht die beste VA-Technik war, die es zu den damaligen Zeitpunkt gab. Ein heller Bildschirm ist mir auch relativ wichtig. Nutze egal an welchem Bildschirm immer die maximale Helligkeit - ist für mich irgendwie am angenehmsten.

HDR ließt man ja aktuell auch sehr viel und wird wohl auch die Technik sein, die nun in der nächsten Zeit immer wichtiger wird. HDR gepaart mit einem Local Dimming mit vielen Zonen ist dann das non-plus-ultra. Zumindest ließt man das...

Daher überlege ich mir natürlich auch, etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, oder eben noch 3 4 Monate zu warten, bis vielleicht etwas mehr von dieser Technik auf dem Markt gibt. Denn HDR 400 ist wohl für die Katz, HDR 600 gibt es kaum etwas, HDR 1000 kostet 2000€.

Gut - ich gebe zu das war viel heiße Luft. Ich wollte euch aber einen kleinen Einblick geben, wieso ich mich im Kreis drehe.

Ein kleines Schmuckstück, wie ich zumindest vermute ist dieser Bildschirm: https://www.dell.com/de-de/shop/del...monitore-und-monitorzubehör#techspecs_section
Kennt diesen jemand und kann was dazu sagen?

Aber wie gesagt, ich bin wirklich offen für eure Vorschläge und euer Wissen!

Zusammenfassend lässt sich also sagen
1. Budget um die 500€ (ist aber flexibel wenn sich der Mehrpreis / die Ersparnis lohnen würde)
2. IPS ist wohl die präferierte Technologie (lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen)
3. Curved hatte ich noch nie, soll aber echt angenehm sein (also Flat als auch Curved ist möglich)
4. Größe: ab 27 Zoll
5. Format: 16:9, vielleicht auch 21:9 (bin mir nicht sicher)
6. Marke ist mir egal. Würde mich sogar eher freuen KEIN RGB zu haben.



Danke dass ihr euch alles durchgelesen habt =)

Ich freue mich auf euren Input!
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.040
Ort
Dickes B
Es gibt 2 Sorten Monitore.
1. Welche zum kompromislos dran zocken und 2. welche zum kompromislos nicht dran zocken (umgangssprachlich als ‘dran arbeiten tun‘ abgetan).

In der Überschrift steht der Begriff Gaming, aber im Fliesstext nicht mehr.
Da Du so ziemlich die gesamte Moni-Palette als mögliche Kaufoption einbeziehst (Format, Panel-Form, ja sogar -Art, Marke, Preis, Ausstattung), ist es schwer Empfehlungen auszusprechen, die Deinen Ansprüchen gerecht werden könnten. Zumal Du, trotz erstaunlich viel Text, keine Silbe auf den Verwendungszweck des Monis verwendest (außer das Du apple-Monis gewohnt wärst).
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
3.259
Was ich sagen will ist, dass es mir prinzipiell nicht um den Preis geht (ich spare dann einfach etwas länger) sondern eben um "den perfekten Monitor für meine Ansprüche".
Dann nenne die Ansprüche doch mal, oder ist "Office" schon alles?


Zusammenfassend lässt sich also sagen
1. Budget um die 500€ (ist aber flexibel wenn sich der Mehrpreis / die Ersparnis lohnen würde)
2. IPS ist wohl die präferierte Technologie (lasse mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen)
3. Curved hatte ich noch nie, soll aber echt angenehm sein (also Flat als auch Curved ist möglich)
4. Größe: ab 27 Zoll
5. Format: 16:9, vielleicht auch 21:9 (bin mir nicht sicher)
Also mangels Angaben, was dir denn wie wichtig ist kann ich nur allgemein Antworten:

- Du schreibst zwar ab 27", hast aber aktuell einen 32". Sicher das du auch was kleineres gut finden würdest?
- 21:9 ist sau geil... hab ich seit kurzem und das ist wirklich schon fast ein Dual-Monitor-Ersatz.
- 21:9 gibts aber praktisch nur in 34", was 27" in 16:9 - nur halt breiter - entspricht
- Curved wirkt (zumindest mit 21:9) anfänglich etwas komisch, aber nach ner halben Stunde hat man sich dran gewöhnt. Für Office stört es mich nicht, für Office bringt es denke ich aber auch nicht wirklich was.

Ich hab mir den Xiaomi geholt, der mit aktuell knapp über 500€ ja quasi in deinem Budget läge. Pixeldichte wäre dann etwas höher als bei deinem aktuellem 32", weil der ja "kleiner" ist.
Zum Zocken ist aber gerade das 21:9 absolut super. HDR hat er aber halt nicht, war/ist mir auch nicht wichtig. Hat halt "nur" VA-Panel... ich könnte mich allerdings nicht darüber beklagen.
 

Hilschi

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2021
Beiträge
180
Entschuldigt!
Danke für eure Antworten!

Also der Einsatz ist beim Gaming eher Shooter oder morpgs. Beim office die ganz normalen Geschichten wie excel etc.

Ab 27 Zoll wäre für mich in Ordnung. Ich würde etwas Größe abgeben wenn die ppi dann dementsprechend höher ist. Ob man das merkt weiß ich natürlich nicht.

Von den Panels weiß ich eben nicht ob VA mittlerweile beim Text auch so ein schönes Bild abliefert wie IPS.
Von der Auflösung wäre 1440 p aufwärts wünschenswert.

@Liesel Weppen @fullHDade
 

Liesel Weppen

Experte
Mitglied seit
20.07.2017
Beiträge
3.259
Ab 27 Zoll wäre für mich in Ordnung. Ich würde etwas Größe abgeben wenn die ppi dann dementsprechend höher ist. Ob man das merkt weiß ich natürlich nicht.
Merkt man definitiv. 27@WQHD sind 108dpi, deine aktuellen 32" sind nur 92dpi.


Von den Panels weiß ich eben nicht ob VA mittlerweile beim Text auch so ein schönes Bild abliefert wie IPS.
Nahaufnahme von meinem Xiaomi mit VA-Panel. Text dürfte 10pt sein (was schon relativ klein ist). Mehr gibt mein Handy leider nicht her.
Ich weiß, das VA-Panels nachgesagt wird, das Text gerne mal ausfranst. Ich merke nichts davon.
 

Anhänge

  • IMG_20210309_194425.png
    IMG_20210309_194425.png
    664,2 KB · Aufrufe: 44
Zuletzt bearbeitet:

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.625
Ort
Großhabersdorf
Habe den gleichen Monitor und bin auch sehr zufrieden und kann Liesel nur zustimmen.

Zum Zocken ist der Monitor ganz gut, für Office auch, allerdings muss man sich an die curved Ansicht gewöhnen gerade im Office Bereich ungewohnt.
 

Hilschi

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
20.01.2021
Beiträge
180
Danke.

Glaubt ihr es ist sinnvoll noch 1 Jahr zu warten um darauf zu spekulieren dass dann HDR etwas verbreiteter ist mit vielen dimming zones etc?
 

fullHDade

[ɹʎɥdǝZ]
Mitglied seit
12.11.2014
Beiträge
3.040
Ort
Dickes B
Glaubt ihr es ist sinnvoll noch 1 Jahr zu warten um darauf zu spekulieren dass dann HDR etwas verbreiteter ist mit vielen dimming zones etc?
Irgendein Gimmick wird bei Monis immer gehyped. Ob es ausgerechnet HDR sein wird, wäre plausibel, aber nicht in Stein gemeißelt. Vielleicht wird es irgendein Sync-Zauber sein, vielleicht die Renaissance der CRT-Technik…, who knows.
Wie bei vielen Spaß&Spiel-Features, ist HDR im Moni nur das letzte Glied in der Kette: kein (echtes) HDR im Quellmaterial = kein (echtes) HDR auf dem Panel.
Bei PC-Technik eine beliebige Zeitspanne abzuwarten, ob denn xyz ein willkürlich gesetztes Preisniveau erreichen wird, ist zwar recht verbreitet, aber meist unbefriedigend. Zu verschlungen die PC-Pfade sein (vgl. HDR).
 
Zuletzt bearbeitet:

n3cron

Experte
Mitglied seit
13.05.2020
Beiträge
1.625
Ort
Großhabersdorf
Danke.

Glaubt ihr es ist sinnvoll noch 1 Jahr zu warten um darauf zu spekulieren dass dann HDR etwas verbreiteter ist mit vielen dimming zones etc?
Nicht warten eher kaufen du könntest morgen nicht mehr dazu in der Lage sein es in einem Jahr zu genießen. Man sollte nicht nur im Momentum leben, aber zu sehr alles nach hinten schieben auch nicht.

Es ist jetzt überschaubar an support, meinst du in 12 Monaten ist genug vorhanden? Das ist wie mit der Frage Grafikkarte kaufen oder warten. Ja da würde ich sagen bei den Weltraumpreisen eher warten. Bei den Monitoren geht es nur ein Feature was nur bedingt wahrnehmbar ist.
 
Oben Unten