[Sammelthread] Raptor Lake OC Ergebnisse

maltew

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
07.10.2008
Beiträge
248
1667339695844.png

Sammelthread fuer OC Ergebnissen von Raptor Lake CPUs der Modelle 13900K(F,S), 13700K(F), 13600K(F)

Werde hier in Zukunft die Top-5 jedes CPU's im Thread listen und updaten.

Link zum Google Sheet

Top-5 13900K/F/S
UserP-Core MhzE-Core MhzVcore (Bios)CoolingMotherboard
@maltew590046001.399MoRa3 420, Custom LoopEVGA Z690 Kingpin
@X909 560046001.332Custom LoopAsus TUF D4

Top-5 13700K/F
UserP-Core MhzE-Core MhzVcoreCoolingMotherboard
@maltew570047001.335MoRa3 420, Custom LoopEVGA Z690 Kingpin
@webmi570045001.296280MM AIO
@meynhamburg560043001.2843x 360MM Custom Loop

Top-5 13600K/F
UserP-Core MhzE-Core MhzVcore (Bios)CoolingMotherboard
@<oo> 540043001.246240MM AIOMSI Z690 Edge Wifi
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
SP der ASUS Nirzer evtl noch ergänzed hinzufügen!

@webmi 13700 (K) 5500 (P) 4200 (E) 1.190 (V) AIO (280mm) SP 104/73

Optional kann ich noch anbieten

@webmi 13700 (K) 5700 (P) 4500 (E) 1.296 (V) AIO (280mm) SP 104/73

Screenshot_20221031_233829.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich hab keinen Bock mehr, nun ist es Amtlich, ich habe doch ne Krücke...:ROFLMAO:

@meynhamburg 13700K 5600P 4300E 1,284vCore 3x360er Radi

5,7/4,5Ghz gehen auch, aber unter grenzwertigen Temperaturen.
 

Anhänge

  • Screenshot (48).png
    Screenshot (48).png
    412,7 KB · Aufrufe: 232
  • Screenshot (56).png
    Screenshot (56).png
    1,2 MB · Aufrufe: 232
  • Screenshot (55).png
    Screenshot (55).png
    1,7 MB · Aufrufe: 245
Zuletzt bearbeitet:
Wenn du mich an der Liste rumpfuschen lässt, kannst du anschließend wohl eine neue basteln...:unsure:
 
So ist das... es muss noch das Board dazu und der Hinweis ob das Socket Sense (ASUS), VCC Sense (MSI) oder Die sense ist.
Dann können wir zumindest +/- 25mV abschätzen. Hab mal 5700/4600/5000 laufen lassen, nichts optimiert, nur Spannung runter und Power Limit hoch:

@X909 13900K 5600 (P) 4600 (E) 1.332 (V) Custom Wakü, TUF D4 Socket Sense

cb56.png


... und als kleine Zugabe mein 24/7 Setting, Drosselung erfolgte bei dem Run in die 5500 Mhz Richtung wg. 296W Limit und die Spannung ist höher, da ich für 24/7 eine Reserve im Profil habe:

Std_13900K.png
 
Zuletzt bearbeitet:
<oo>13600KF 5400P 4300E 1,246vCore 240er AIO 90°C.

CB23 P5400 E4300 Mhz 1,24V 204W.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe da mal ein neues Ergebnis, bei besserer Kühlung.
Habe nur nicht ausgelotet ob weniger vCore auch laufen würde.
 

Anhänge

  • Screenshot (107).png
    Screenshot (107).png
    861,5 KB · Aufrufe: 122
@meynhamburg 13700K 5700P 4500E 5000Cache 1,296vCore 3x360er Radi Gigabyte Z690 Aorus Master

30min Blend, ohne AVX
 

Anhänge

  • Screenshot (111).png
    Screenshot (111).png
    857,4 KB · Aufrufe: 116
Zuletzt bearbeitet:
Hi,

dann schmeiß ich mal meinen 13600KF in den Ring. Ich habe keine feste Vcore eingestellt, sondern ein Offset von +0.025V. Das resultiert dann unter Last in einer Vcore von 1.212V. Ich kann theoretisch auch runter bis etwa 1.18v, aber ich habs gern AVX stable und das ist mein daily setup - soll heißen ich hab etwas mehr Vcore drauf als nötig. Das hier läuft 8 Stunden prime small ffts mit avx durch, ebenso realbench, cinebench und Gaming. Über 5.4GHz ist eine ziemliche Wall bei meinem Chip, ich brauch dann deutlich mehr Vcore - und kann das dann nicht mehr AVX stable testen, weils viel zu warm wird. Anbei zwei Screens, damit die Vcore unter Last auch sichtbar ist.

Gigabyte Z690 Gaming X DDR4 (Bios F21) / 13600KF / 5400P / 4300E / 1,212v Core (durch +0.025v offset) / 280er AIO 80°C.

Cinebench R23: Multi ~26000, Single ~2100 Punkte. Find ich nicht schlecht, für den kleinen Bruder ;)

13600kf oc.png13600kf oc run.png
 
@excel_Tabelle
CPUSP ScoreMhz P-CoreMhz E-CoreRing MhzPackage TempVCORE BiosAtom L2 VcoreVDDQVR-OUT LoadLLC/Droop SettingCB Run Stable?Y-Cruncher Stable?MotherboardScreenshot Link
13900KF?6000/570045005000831.3981.11.286offset -0.075VYesnicht durchgeführtMSI Z790 Tomahawk DDR4
@1st_post
UserP-Core MhzE-Core MhzVcore (Bios)CoolingMotherboard
@Axident6000/570045001.398MoRa3 420, 2-Kreis-Peltier-WaküMSI Z790 Tomahawk DDR4


Ich habe sicher nicht das Maximum an scoring herausgequetscht, dafür ist dieses Setting nach 3 Tagen intensivem Testen nicht zum Absturz zu bringen.
Es reicht im Cinebench23 immerhin für
SC 2378
MC 42568

CPU-Z
SC 978
MC 17755

Mein Ziel war das Maximum bei einer dynamischen vcore UNTER 1,4V herauszubekommen und mir so die idle-package-power von 1,5W zu bewahren.
Das äußert sich in einer vcore von min 0,68V bis max 1,36V unter Windows.
Zum RAM: Mit 4 Riegeln die 4000MHz hinzubekommen ist mir bisher noch nicht gelungen. Die 3866 und das Timing reichen mir aber. VRAM ist dafür bei ~1,35V. SA und VDDQ liegen beide bei schön niedrigen 1,1V.
Bei den CPU Kernen habe mit dem vcore-offset gespielt, das bei 6 GHz auf 2 Kernen für hohe single thread performance stabil läuft. Bei -100mV zeigten sich 5 von 8 Kernen als gute Kandidaten. Erstaunlicherweise waren andere Kerne als die von Intel ausgewählten bessere Kandidaten und -90mV ließen sich schon benchen. Die nun gewählten -75mV Offset halten die vcore unter 1,4V. Der Multi für die P-Kerne macht x57, die E-Cores können auch x46. Die maximale Stabilität ist jedoch auf x45 ausgetestet. Und ~330W Abwärme müssen ja auch weg. Über 83°C Kerntemp geht es bei festen 20°C auf dem cryos next dank meines 2-Kreis-Wakü-Peltier-Systems auch nicht hinaus! Durchfluss und Temperaturen sowie Pumpenleistung sind HWiNFO zu entnehmen. Bei jedem entsprechenden Run habe ich auch eine Momentaufnahme gemacht, dass man die Spannungen, Leistung und Temps sehen kann. Alle genauen Infos von CPU-Z finden sich hier: https://valid.x86.fr/hj38cy

Edit: Blender 3.3.0
und 3.4.0:

Ein Link zum Bau meiner Wakü:
 

Anhänge

  • MSI_SnapShot_02.jpg
    MSI_SnapShot_02.jpg
    116,2 KB · Aufrufe: 111
  • MSI_SnapShot_01.jpg
    MSI_SnapShot_01.jpg
    113,5 KB · Aufrufe: 100
  • MSI_SnapShot_00.jpg
    MSI_SnapShot_00.jpg
    110,1 KB · Aufrufe: 100
  • MSI_SnapShot.jpg
    MSI_SnapShot.jpg
    108,5 KB · Aufrufe: 101
  • CB23 sc score.png
    CB23 sc score.png
    134,1 KB · Aufrufe: 102
  • CB23 sc HWi c.png
    CB23 sc HWi c.png
    114,3 KB · Aufrufe: 98
  • CB23 sc HWi a.png
    CB23 sc HWi a.png
    84,3 KB · Aufrufe: 88
  • CB23 mc score.png
    CB23 mc score.png
    130,4 KB · Aufrufe: 98
  • CB23 mc HWi c.png
    CB23 mc HWi c.png
    260 KB · Aufrufe: 84
  • CB23 mc HWi b.png
    CB23 mc HWi b.png
    244,9 KB · Aufrufe: 92
  • CB23 mc HWi a.png
    CB23 mc HWi a.png
    280,2 KB · Aufrufe: 92
  • CB23 sc HWi b.png
    CB23 sc HWi b.png
    86,3 KB · Aufrufe: 96
  • aida.png
    aida.png
    41,9 KB · Aufrufe: 116
  • blender 3.3.0 a.png
    blender 3.3.0 a.png
    49,3 KB · Aufrufe: 101
  • blender 3.4.0 a.png
    blender 3.4.0 a.png
    50,5 KB · Aufrufe: 110
Zuletzt bearbeitet:
Ich betreibe meinen 13900k aktuell auf P 5,8GHz und E 4,6GHz..
Die eingestellte Spannung im Bios dafür sind 1,35V
(Edit: Verwende nun einen Offset von -0.08V damit die Spannung im Idle wieder fällt. Während dem Cinebench Run liegen nun 1,27V an)

Es wäre sicher noch etwas mehr drinnen, aber ich befinde mich so relativ im Temperaturlimit trotz einem MO-RA3 420, Contact Frame von Thermal Grizzly und Flüssigmetall 🤷‍♂️(Kühler EK-Quantum Velocity²)
Beachtlich ist auch die Leistungsaufnahme der CPU in Cinebench R23 von 375 Watt :d Will gar nicht erst wissen wie die in Prime95 wäre...
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    353,2 KB · Aufrufe: 148
Zuletzt bearbeitet:
Cinebench r23 finde ich relativ human. Wenn ich versuche Prime95 Small FFT mit AVX2 laufen zu lassen, komme ich ohne 125W langzeit Limit nicht um den Bluescreen herum. Und selbst da kann ich ihn provozieren: ich muss nur am Anfang direkt hektisch mit der Maus wedeln.

Aber wenn ich das richtig deute habe ich auch wesentlich niedrigere Spannungen unter Last - ich gehe allerdings immer nach VR VOUT. Da bin ich im Cinebench bei ~ 1.18V und komme auch nur auf ~217W. Allerdings versuche ich auch nicht zu übertakten, sondern zu undervolten.
 
ich muss nur am Anfang direkt hektisch mit der Maus wedeln.
Genau dann hast Du Lastwechsel, die im vdroop-Wechsel einen Undershoot verursachen, der dann zu kritisch ist.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Will gar nicht erst wissen wie die in Prime95 wäre...
Ich habe meinen Maximaltakt je einen Multiplikator niedriger gewählt als Du und liege bei CB23 bei ~340W. Prime small FFT knallt mit AVX ohne Begrenzer dann über 430W!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Bis die Pins im Sockel weg brennen.
 
Genau dann hast Du Lastwechsel, die im vdroop-Wechsel einen Undershoot verursachen, der dann zu kritisch ist.
Genau, deshalb schrub ich ja, ich kanns provozieren. Habs aber gestern noch in den Griff gekriegt. Zumindest für die paar Sekunden, die ich das habe laufen lassen. Beim Erreichen von 90°C habe ich gestoppt. Es ist und bleibt Blödsinn. Ich finde LinX 0.9.12 und mittlerweile auch Stockfish Chess sinnvoller.
 
Ich bin auch seit Urzeiten ein Freund von LinX... jetzt auch in der Version 0.9.12, weil die alten Befehlssätze von 0.6.5 laufen auf Raptor Lake nicht.
LinX hat bei mir auch immer zuverlässig Fehler im RAM oder deren Konfiguration gefunden
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Guter Tipp... muss ich mal testen
 
Mir hat LinX (Problem Size 35000) geholfen die benötigte SA-Spannung zu finden und dank Stockfish Chess musste ich wieder die 0.005V drauflegen die ich vorher meinte dass die weg können. Bei mir kommt Cinebench R23 auf mittlere/hohe 70er Temperaturen, LinX knüppelt auf Ende der 70er Temperaturen und Stockfish Chess ging auf 83°C im Maximum. @Falkentyne rät zu 30 Minuten, mir haben etwas über 15 Minuten gereicht. Man darf ja nicht vergessen was man da dem armen Chip abverlangt.
 
erster schneller Test meiner neuen CPU, evtl kommt noch mehr, wenn ich Zeit finde

13600KF 5500P 4400E 1,284vCore 280er AIO 88°C
 

Anhänge

  • Unbenannt.jpg
    Unbenannt.jpg
    780,3 KB · Aufrufe: 94
Wäre es nicht sinnvoll bestimmte Kategoriene zu machen? UNd ein Run CB23 ist ja nix ne? :)

Also z.B. 5500MHz Allcore, 5600MHz Allcore usw.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

10 Min throttle Run. 5800/4600 @ 1.28V
10min_cb23_58_46.JPG

Beitrag automatisch zusammengeführt:

Noch als Referenz --> 5500/4500 1.187V
10min_cb23_55_45.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi zusammen,
anbei mein Zwischenergebnis, wobei ich schon ziemlich temperaturlimitiert bin:

13900K/F/S
CPUSP ScoreMhz P-CoreMhz E-CoreRing MhzPackage TempVCORE BiosAtom L2 VcoreVDDQVR-OUT LoadLLC/Droop SettingCB Run Stable?Y-Cruncher Stable?Motherboard
13900KS1085800450045001001.4351.41.305LLC6Yes?Z790 Apex


10Min. Cinebench-Loop@ 5.8P / 4.5E:
 

Anhänge

  • Cinebench Stabilisierungs-Loop 10 Min 2.png
    Cinebench Stabilisierungs-Loop 10 Min 2.png
    469,8 KB · Aufrufe: 96
  • Cinebench Run 5.8 - 4.5.png
    Cinebench Run 5.8 - 4.5.png
    439,1 KB · Aufrufe: 101
Ich poste mal nen Testscore von meinem aktuellen Raptor. Nichts groß optimiert, wollte nur den Takt testen. 6 Ghz run folgt mal noch. Throttle runs tue ich der CPU aber bei der Leistungsaufnahme nicht an.

@X909 13900KS 5900 (P) 4800 (E) 1.341 (V) Custom Wakü mit Direct Die, Z790-F Strix Die-Sense, CPU SP 107 / P Core 113

IMG20230313181723.jpg
 
@X909 13900KS 6100 (P) 4900 (E) 1.403 (V) Hardcore Wakü mit Direct Die, Z790-F Strix Die-Sense, CPU SP 107 / P Core 113

cb61.png
 
Moin,

poste mal meine Ergebnisse vom Raptor. Die Cpu wurde zum Teil undervoltet
(über LLC/AC-DC V/F domains) und läuft bei Cinebench R23 od. Prime95
mit 1.15-1.2V. :) Die Cpu wird bei 90° gedrosselt, Power ist mit 190W limitiert.

13700K CPU | SP 90 | Z790-A Strix D4 | AIO 280
Performance Cores Ratios: by Core Usage 5500-5800 (P)
E-Rore Ratios: by Core Usage 4400-4300 (E)
Adaptive Voltage 1.39V @58x | Allcore Voltage @55x 1.33-1.35V
Light load: ~1.39V | Heavy Load: 1.15~1.2V

30min Run Prime95 Small FFTs:

Screenshot 2023-03-24 094949.png

Screenshot 2023-03-24 095107.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Läuft ja nicht so viel. Wieso eigentlich?? Ist es ein Hitzkopf der 13900K :d
 
@X909 13900KS 6100 (P) 4900 (E) 1.403 (V) Hardcore Wakü mit Direct Die, Z790-F Strix Die-Sense, CPU SP 107 / P Core 113

Anhang anzeigen 867783

Wo kommen auf einmal die ganzen neuen Likes her? :) Hab die CPU jetzt durch eine absolute Luxuswaffe ersetzt, neuer run kommt, sobald ich mal Zeit und kaltes Wasser hab :)
 
@X909 14900KS 6200 (P) 4800 (E) 1.332 (V), Hardcore Wakü mit Direct Die, Z790 Apex Encore

6200vmin.png
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh