Aktuelles

RAM-Roundup: 2x 8GB von Patriot, Gigabyte, Inno3D, G.Skill und TeamGroup

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.849
Im Speichermarkt ist eine Menge Bewegung: Nicht nur schwanken die Preise häufig, auch gibt es seit den vergangenen Wochen einige neue Mitspieler im Markt. So haben Inno3D und Gigabyte eigene Speichermodule angekündigt. Neue Kits haben wir zudem von G.Skill, TeamGroup und Patriot erhalten - Zeit also, uns mal wieder dem Thema DDR4 zu widmen.Für ein Roundup müssen Produkte eine Gemeinsamkeit aufweisen, ansonsten lohnt es sich nicht, sie "in einen Topf" zu werfen. Im Speicherbereich ist dies aber mehr als schwierig, denn von jeder Speicherserie gibt es unzählige Ausführungen. So sind beispielsweise die G.Skill-Module aus unserem Test in diversen...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Silverangel

Semiprofi
Mitglied seit
11.01.2018
Beiträge
44
Auch wenn ich kein RGB im Rechner brauche, da ich das eh nicht sehe (und sehen will), finde ich den GSkill Royal dennoch sehr nice.
Da haben sie sich was echt hübsches einfallen lassen. Mir gefällts.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.586
Guter Test! Viel Mühe reingesteckt.
Schön zu sehen das halbwegs günstige (für heutige Verhältnisse) ddr4-kits wie die TeamGroup
Xcalibur RGB, so gut abschneiden, vor allem beim overlocking.
Die Inno3D iChill RGB Aura Black sind quasi gleich gut, sind aber unverhältnismäßig teuer, momentan min. 230 - 240 € :mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

Reous

Mr AMD
Mitglied seit
14.01.2007
Beiträge
8.169
Danke für den Test :)

Bin ja persönlich kein RGB Fan aber die schlichte Form der Gigabyte Module sagen mir doch schon am ehesten zu. Bin auf das DDR4-4000 Kit von denen gespannt.


RAM-Roundup schrieb:
Typhoon Burner ließt zwar die Hynix 8GBit MFR aus, aber hierbei müsste es sich bei unseren Overclocking-Ergebnissen um einen Anzeigefehler handeln - wahrscheinlich ist, dass Hynix 8GBit CJR-Chips zum Einsatz kommen.

Welche Version von Typhoon Burner wurde hier verwendet? Ältere Versionen vor 12.1 lesen sie nämlich als MFR aus. Ich habe hier aber auch selbst ein Kit von Corsair, welche als AFR ausgelesen werden aber CJR drauf sind. Darauf verlassen kann man sich leider nicht.

RAM-Roundup schrieb:
Uns verwunderte - wie bei Team Group - auch der Eintrag 20 nm für die Samsung B-Die im Typhoon Burner, denn eigentlich sind sämtliche B-Die von Samsung in 20 nm gefertigt.

Ich kenne es eigentlich nicht anders bzw erwarte es schon fast bei einem gut programmiertem Kit, dass auch diese Angabe mit dabei ist. Ja ich habe hohe Ansprüche :d.
Zumindest finde ich diese Angabe bei all meinen B-die Kits verschiedenster Hersteller.
 
I

inC3ll

Guest
super preise:hust:

DDR3 2133 2x 4GB früher mal 36 Euro


Nicht einmal DDR4 Value Ram ist für das Geld zu haben ist,
DDR4 2666 2x 4GB für 40€ und ich überlegs mir aufzurüsten vorher jedoch nicht.:eek:
 

.maSk

Enthusiast
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
935
Ort
Mannheim
Bei den RoyalZ liegt doch so ein schönes eingepacktes Putztuch zum säubern bei :fresse2:
Und nicht unerwähnt sollte bleiben, dass die Teile Probleme auf mITX Boards machen können weil sie so fett sind, die drücken sich auseinander bei eng zusammenliegenden RAM-Bänken.
Zudem sind diese Mistdinger heller als alles andere an LED Krams im Rechner, etwas schwierig sie ins Gesamtkonstrukt einzubetten .-.
 

Screemer

Enthusiast
Mitglied seit
13.10.2005
Beiträge
607
ich hab für mein 32gb (2x 16gb) ddr4 bdie kit mit ähnlichen timings (16-18-18-18) wie die hier getesten vor gut 2 jahren 189€ bezahlt. die preisentwicklung bei ram ist echt übel.

Mit einem Kaufpreis unter 200 Euro für das 16-GB-Kit liegen sie als Variante mit 3.200 MHz auf einem sehr attraktiven Preisniveau[...]
ich frag mich aber auch warum so hochpreisige kits getestet werden. es gibt deutlich günstigere kits, die ähnliche oder gleiche timings haben. z.B. G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB) ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

scheinbar ist aber blingbling rgb wichtiger als plv.
 
Zuletzt bearbeitet:

Knoddle

Experte
Mitglied seit
21.05.2014
Beiträge
1.237
Ort
Freiburg, Baden-Württemberg
Mal eine Frage an Dennis.
Funktionierte die RGB Steuerung der Inno3D auf dem ASRock Taichi ?
 
Oben Unten