Aktuelles

[Projekt] Raijintek Ophion EVO Cyberpunk 2077 Mod SFF Wakü

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Das Hauptaugenmerk Lag stets auf den Punkten
1. SFF -> So klein wie möglich
2. Power -> Aktuellste Hardware
3. Silent -> Wenn es geht lautlos

Lange habe nach einem kleinen passenden und Mod fähigen Gehäuse geguckt welches mir wenigstens als Gerüst dienen konnte. DAN A4 , InWin A1 oder Kolink Rocket waren die richtige Richtung aber
boten nicht genug Platz für den ganzen Wakü Kram oder/und aktuelle Hardware ohne Abstriche zu machen. Andere Gehäuse waren dann wieder zu Groß meistens.

Dann erblickte ich das Raijintek Ophion EVO welches mich sofort angesprochen hat und mit 240er Radiatoraufnahme prahlte.
Bei Caseking las ich noch das jemand einen 280er Radiator verbauen konnte, und so beschloss ich das Modding-Projekt mit
diesem Case zu Planen.

Da ich einfach gerne Geld aus gebe wurde es folgende Hardware, welche da rein MUSS

CPU: Intel i9-9900K
GPU: GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
RAM: G.Skill TridentZ 16Gb
SSD: Samsung 970 EVO Plus 1TB NVMe
PSU: Enermax Modu87+ 900W
Mainboard: ASUS ROG Strix Z390-i Gaming

Nachträglich muss ich sagen, das die schlechteste Entscheidung war, mein heiß geliebtes Enermax Modu87+ zu behalten, weil es kein SFX Netzteil ist.
Später beim Sleeven hat sich auch noch heraus gestellt das an manchen stellen aus einer Ader zwei gemacht wurden, das wird man in den Fotos sehen,
wie behindert das zu Sleeven war nicht.

Das kleine Kabel hat mich 8 Stunden Arbeit gekostet
2.jpg


Chaos
3.JPG


Hier sieht man die beengten Verhältnisse, ich musste den ganzen Grafifkarten-Slot 1,5cm weiter runter bauen,
damit der 280er Radiator oben samt Lüfter Platz hat.
5.JPG


Nächstes Problem waren sämtliche Kabel, es gibt nirgendwo Platz um Kabel zu verstecken.
Fast alle Kabel sind auf die jeweilige erforderliche Länge "geändert" worden.
7.JPG


Ein ganzes Wochenende und Kopfschmerzen später war wenigstens das Netzteil fertig konfektioniert.
10.JPG

12.JPG


Bei eBay habe ich Lochblech bestellt um den Radiator zu schützen.
14.JPG


Das gute an der Magicool Pumpe ist, man hört sie nicht. Aber war mir auf Dauer zu deplatziert am Case.
15.JPG


Der einzige Platz für die Peripheren PC Komponenten, auch hier musste wieder alles ans Case geschneidert werden.
25.JPG


Ein 1mm Zinkblech war meine Wahl um den Phobya Xtreme Quad V.2 am Case zu Befestigen.
31.JPG
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Ein Kampf um jeden Millimeter.
34.JPG


Hier passe ich die Kombination aus der Alphacool Laing DDC310 + Alphacool Eisdecke DDC Messing Aufsatz an.
Als AGB habe ich den Alphacool Cape Corp Coolplex Pro 10 LT verwendet.
35.JPG


Anfangs hatte ich 2 Schnellkupplungen verwendet um den Radiator einfach vom Case trennen zu können,
jedoch ist nun mit der innenliegenden Pumpe kein Platz mehr dafür, leider.
39.JPG


SSD einfach dran geklebt. wohin sonst damit?!
42.JPG


Ich habe gedacht es wäre einfach zu Hard Tuben, um fertig zu werden habe ich die erwärmte PETG
direkt ins Case gebaut damit sie die nötige Form an nimmt. Unelegant, aber wenn man fertig werden will....
44.JPG
46.JPG
47.JPG


Schlecht zu sehen ist das ich unten im Case einen XSPC TX-120 in Kombination mit dem
Prolimatech Ultra Sleek Vortex 14 verbaut habe.
48.JPG


Zuerst hatte ich 4 Enermax T.B. Silence PWM 14cm welche mir zu laut waren.
Nun zu sehen 4 Noisblocker eLoop B14-3.
49.JPG


Der "Shoggy" ist nur ein Spülschwamm den ich zugeschnitten habe.
50.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Als Hard-Tube Fittings habe ich die Thermaltake Pacific RGB verwendet.
51.JPG
52.JPG


Das Plexiglas Ding ist ein Grafigkarten-Halter von Aliexpress. Ich habe ihn dort hin gemacht um
den Radiator Optisch ins Case ein zu fügen.
53.JPG
54.JPG
55.JPG



! Ich habe alles nach der Arbeit oder am WE gebaut, und da ich aufm Bau arbeite ist die Luft zu sehr raus um es noch ordentlicher zu bauen !

Was ich so besonders an meinem Build finde ist das Kühlkonzept. Ich habe alles übertaktet und der PC kühlt alles auf um die 50°C herunter wenn ich Zocke.
Selbst im Hochsommer bei 31°C Raumtemperatur mussten die Lüfter nur ca.70% Ihrer Leistung zur Verfügung dafür stellen.
Ich finde auch nicht das der Radiator an der Seite deplatziert aussieht, wie in manchen anderen SFF Projekten.
Als ich damit angefangen habe hatte ich nichts derartiges gesehen, nur so kleine SFF PCs mit Teils Luftkühlung oder Externe MO-RA Kühlkonzepte.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Jo, ich habe nun endlich alle Teile zusammen. Es war mal wieder nicht so einfach, ich musste 3 mal Fittings bestellen, bis ich die Richtige Kombination zusammen hatte.
56.JPG


Ich habe jetzt folgende Teile für den Umbau auf wassergekühlte Ram Module geplant:
EK-RAM Monarch X2
EK-RAM Monarch Module - Nickel
2x BitsPower Adapter 90 Grad G1/4 Zoll AG auf G1/4 Zoll IG
2x BitsPower Adapter G1/4 Zoll AG auf G1/4 Zoll IG
2x EK Water Blocks EK-HDC Anschluss gerade G1/4 Zoll AG auf 16mm AD Hardtube
Thermal Grizzly Minus Pad 8 - 100 × 100 × 1,5 mm
Thermal Grizzly Minus Pad 8 - 120 × 20 × 0,5 mm, 2 Stück

Die Thermal-Grizzly Wärmeleitpads habe ich wegen der beworbenen, besseren Wärmeleitfähigkeit gegenüber den Standard EK Wärmeleitpads gewählt.
3,5 W/(m·K) -VS.- 8 W/(m·K)
57.JPG



58.JPG


 

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Jo, weil mein OC so mistig war, hab ich mir Gedanken um eine bessere Kühlung vom CPU gemacht. Mehr Radiatorfläche will ich aktuell nicht.
Die Wärmeableitung der Grafigkarte und der Ram sind aktuell spitze, nur der CPU geht an die 95°C und überträgt die Temperatur dabei nur sehr schlecht auf den Wasserkühlkreislauf.
Ich werde meinen 9900K Köpfen, plan schleifen und per OC-Frame über Flüssigmetall mit meinem EK Velocity kühlen. Den EK Velocity werde ich auch plan schleifen.

Ich habe eine kleine Rundreise durch die Hölle gemacht, ich weiß noch nicht mal ob ich 100%ig erfolgreich war...…

aber...

Ich Habe meinen 9900K geköpft mit einem China Delid Tool und mit P7000 Schleifpaper geschliffen
(zu Zeiten wo ich mein 4790K geköpft hatte war der 8auer Delid-Die-Mate über Wochen nirgends lieferbar...)


59.JPG


Die letzten Reste vom Lot konnte ich mit Thermal Grizzly Flüssigmetall gut entfernen. Ein zweiter Durchgang hätte bestimmt noch mehr gebracht,
aber da ich sowieso noch schleifen wollte war es für mich nicht nötig.
Wie schwer zu erkennen ist, ist mein DIE über die lange Seite gekrümmt. Macht also Quasi einen Buckel in der Mitte.
Das raus zu schleifen, wäre auch möglich gewesen, aber ich hatte einfach zu viel Angst das aktuell zu machen.

Meine Schleiftest an alten AthlonXP CPUs hat mir gezeigt, das man beim schleifen schnell mal verkanntet,
und dadurch die CPU gefährdet. Deshalb habe ich die Seiten mit mehreren Lagen Tape auf eine ähnlichen Höhe wie
die DIE abgeklebt
60.JPG


Dann habe ich die CPU erstmal wieder eingesetzt, ohne Kühler etc. um zu sehen ob sie schon kaputt ist.
Das Board hat nicht gebootet, dann habe ich den OC-Frame fester an geschraubt. Mit einem Bios reset
fuhr das Board auch hoch. Als ich den OC-Frame so fest schraubte das die CPU bis zum Endpunkt in den Sockel gedrückt wurde,
fuhr das Board auch mit meinen vorherigen OC Einstellungen hoch. CPU 4,9GHz RAM 4400MHz

IMG_9573.JPG


Mit den OC Einstellungen hat mich das Board nicht mehr ins Windows booten lassen, deshalb habe ich fix
einen kleinen Kühlkreislauf gebaut. Um zu sehen ob unter Windows alles läuft soweit
IMG_9578.JPG


Den Boden vom EK-Velocity habe ich ein wenig geschliffen, dabei stellte sich aber heraus, das der schon super Plan war.
Jedoch musste ich an der I/O Blenden Seite was vom Kühlerboden weg schleifen, weil der Kühler gerne auf den örtlichen
Kondensatoren aufliegt.
Die Unterlegscheiben von den Schrauben der Kühlerbefestigung musste ich raus machen, damit der Kühler Tief genug kommt.

Was auf den Bildern nicht so gut zu erkennen ist, ist das der OC-Frame sich verformt hat beim festschrauben.
Das heißt im Klartext wenn man das Bild betrachtet:
Die Seiten der CPU wird in den Sockel gedrückt, jedoch entsteht dadurch ein Hebel welcher den inneren Teil
des OC-Frame hoch biegt. An der unteren Seite der DIE steht der OC-Frame etwa ein Millimeter höher als die
DIE selbst.....


Dann habe ich alles zusammen gebaut, und konnte ein paar schöne Tests machen, die CPU hat sich bei gleichen
Einstellungen etwas weniger Volt genehmigt. Ich konnte nun problemlos 5GHz einstellen und Primeln ohne
ins trotteln zu gelangen.
-=BLUESCREEN=-
-=BOOTLOOP=-
Motherboard schmeißt RAM Fehler aus und startet nicht

Ok dann habe ich den CPU Kühler noch weiter an geschraubt um die ungleichmäßige Befestigung vom OC-Frame
eventuell aus zu gleichen. Das lief dann 15min
-=BLUESCREEN=-
-=BOOTLOOP=-
Motherboard schmeißt RAM Fehler aus und startet nicht

Weil es mir händisch nicht möglich war den CPU Kühler fester zu schrauben, probierte ich es mit lose schrauben.
Das lief 10min
-=BLUESCREEN=-
-=BOOTLOOP=-
Motherboard schmeißt RAM Fehler aus und startet nicht

Dann habe ich den CPU Kühler sehr lose geschraubt, das lief 5min
-=BLUESCREEN=-
-=BOOTLOOP=-
Motherboard schmeißt RAM Fehler aus und startet nicht

Ok also dachte ich mir fester hat besser geklappt als lose,
aber da kaum platz ist im Case mit den Hardtubes im Weg,
und die Schrauben fast rund sind, und ich das Praktisch nicht machen kann, bin ich zum Kollegen und habe Schlitze in die Schrauben
geschliffen(Dremel mit dünner Trennscheibe)
PA230163.JPG


So konnte ich jetzt wunderbar den EK-Velocity fest schrauben. Das lief 15min
-=BLUESCREEN=-
Dann habe ich den Kühler so fest geschraubt, wie es die Gewinde zulassen. Und bin Seit 2,5 Stunden Online damit....

Also ich habe mir jetzt den Rockit OC-Frame bestellt, wenn es zukünftig
zu Problemen kommen sollte werde ich dann auf den Rockit Frame wechseln. Die Userberichte stimmen also das es Probleme mit dem 8auer OC-Frame gibt.

Jo

Ich habe jetzt den OC-Frame gewechselt.

Ich weiß nicht ob man das sieht, aber der 8auer OC-Frame ist im eingebauten Zustand, ziemlich verbogen.
Wie gesagt, als ich ihn ein wenig loser befestigt habe, funktionierte es ja nicht. Also musste ich ihn ganz fest schrauben.
Das PCB von meinem CPU ist jetzt auch verbogen, als ob man ganz doll auf die DIE gedrückt hätte.
Musste ja mein Kühler bis zum Anschlag festballern, damit alles wie vorher lief.
61.JPG

62.JPG

Der Rockit Frame macht einen sehr guten Eindruck, er ist glaube ich auch nur aus Aluminium mit einer doppelten Pulverbeschichtung,
aber ist sehr Stabil und verspricht eine gleichmäßige Befestigung der CPU. Habe ihn ganz normal Handfest geschraubt.
Jedoch ist der Rockit Frame so hoch, das man vom DIE nicht viel abschleifen darf, in meinem Fall ist die DIE Oberfläche fast bündig mit
der Oberseite des Rockit Frame.
Lief sofort, auch mit meinem RAM OC Profil etc.

Abschließend bleibt mir nur zu raten, den Rockit Frame zu verwenden. Er ist in der Handhabung viel einfacher, und ihn in den USA
zu bestellen hat auch nur 3 oder 4 Tage gedauert. Man erspart sich, bei falscher Handhabung, ein verbogenen CPU wie in meinem fall.
Und ständiges rum bauen!

Meine Temps vom CPU haben sich um 5 bis 10°C verbessert, im Zusammenspiel mit einer leicht schnelleren Wasserpumpe.
Bei DirectDIE lohnt es sich die Wasserpumpe schneller laufen zu lassen.
 

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Jo, ich kann es mal wieder nicht lassen und baue jetzt doch auf ein SFX Netzteil um :d
UUUUND ich möchte meiner eigentlichen Intention nachgehen, ein ~SFF PC im Cyberpunk 2077 Stil zu bauen.
Das war eigentlich von Anfang an mein Traum wo ich dieses "Projekt" begonnen hatte, jedoch waren alle Details so
kompliziert, das ich den PC erstmal irgendwie fertig stellen wollte. Also erstmal viele grundlegende Wünsche umsetzen und dann nach
und nach weiter Modden….

An dieser Stelle sei gesagt, ich freu mich wie ein kleines Kind (bin halt eins:giggle:)

IMG_0346.JPG

Ich habe einen Shop gefunden, der Paracord in voll vielen krassen Mustern und Farben verkauft.
Bekommt man dort alles als Meterware um die ~50Cent. https://paracords.de/
Hab mal von fast allem jeweils 2 Meter bestellt und denke damit kann man was zaubern.
welche ich da wie kombiniere oder damit nur Akzente setze muss ich gucken wenn ich beim sleeven bin.

sowas-wie-ein-plan-pcmod2.jpg sowas-wie-ein-plan-pcmod.jpg

Das Cyberpunk 2077 und Samurai Acryl Transparent habe ich wieder bei Aliexpress bestellt, das wird denn da rum leuchten.
Das MILTECH Logo sprühe ich auf ein neues Lochblech was ich schon liegen habe.
Wie die Kabel verlaufen kann ich noch nicht absehen, das wird sich zeigen wenn der PC vor mir liegt.
Fest steht aber das ich die 2 PCI-e Stromanschlüsse für die Graka wie in dieser Anleitung https://www.hardwareluxx.de/communi...-für-einen-abgewinkelten-pcie-stecker.683614/
herstellen werde. Ich werde es jedenfalls versuchen :unsure:

12.JPG metrocp77.jpg

Plan ist auch, das die Metro Map auf die Seitenscheibe rauf kommt. Ich hab schon im Internet bei einer Firma angefragt,
die modeln mir die Map aber nicht so hin, das nur das Liniennetz mit Beschriftung auf der scheibe geklebt wird.
Ich werde also wenn ich mal Zeit finde zu einer Örtlichen Werbefirma, die mir das hübsch druckt und plottet (y)

Eine noch zu prüfende Idee von mir ist, die Hardtubes mit Schriftzeichen oder so zu bekleben, ich weiß allerdings nicht ob das
in dem Mini PC nicht zu überladen nachher alles wird....
 
Zuletzt bearbeitet:

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
😓 Puh, ich habe mich heute dazu durch gerungen, das neue Netzteil ein zu passen um Maaß für die Längen der Kabel zu nehmen.

IMG_0434.JPG

Das dicke Enermax also raus und Platz für das kleine Schwarze:geek: von Corsair.
An dieser Stelle möchte ich mich bei Enermax und meinem Modu87+ für die letzten 10Jahre bedanken:cry:(y):-)

IMG_04352222.jpg

Dabei stellte sich als größtes Problem heraus das die Kabel für PW S/W etc. und USB für den Corsair Commander ungünstig liegen.
Um das zu richten muss wohl ein Teil der Wakü raus damit ich die Kabel ordentlicher verlegen kann😫.
Ich sollte auch ein Sleeve oder sowas dort verwenden, damit das Ergebnis mir gefällt. Ich habe da an eine Kabelspirale gedacht,
es wäre einfacher zu verbauen und wäre dem CP77 Stil zuträglich mMn.

IMG_0437.JPG

Voila, fertig für heute. Ich habe meine kleine Kneifzange nicht gefunden und die Alte hat mich hart genervt, deshalb bin
ich erstmal durch für heute. Der Anfang ist gemacht, jetzt weiß ich das ich noch eine kleine Kneifzange und farbige Kabelspirale brauche.
Die Länge vom 24Pin Kabel ist OK das werde ich nur Sleeven müssen, genau wie das EPS12V Kabel.
Die PCI-e Kabel muss ich komplett neu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Wow krass, konnte es nicht abwarten und habe mich mit neuen Sleeving Skills mal ans EPS12V Kabel gesetzt 😓
Vorab mal folgend ein Link, welcher mir 2 wichtige Sachen verdeutlicht hat, welche wichtig beim sleeven sind.
! Benutze ein Sturmfeuerzeug und mache den Schrumpfschlauch ganz kurz so heiß, das sich schon Blasen bilden !
Mit diesen neuen Verfahren und wahrscheinlich auch der Tatsache das ich jetzt schon öfter mal gesleeved habe, war es
heute recht easy. trotzdem hat das eine Kabel 2 Stunden gebraucht.

IMG_0466.JPG IMG_0465.JPG IMG_0462.JPG

Ich habe jedes Kabel einzeln heraus gezogen und gesleeved, damit ich keine Kabel vertausche.
Am Ende musste ich das Kabelgewirr noch an einen zum späteren Zeitpunkt unsichtbaren Bereich verlegen,
weil die Adern nicht 1 zu 1 von einem zum anderen Stecker verlaufen😫 wäre ja sonst auch vieel zu einfach...…..

Bei den Farben habe ich mich an der Farblichen Gestaltung von Wallpaper und Screenshots von CP77 orientiert.
 

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Jo Boyz and Girls :geek:

ich war so produktiv diese Woche 💪 ich kann es fast nicht glauben, wenn der Beweis nicht neben mir stehen würde.
Es wurde 3 mal die Arbeit abgebrochen diese Woche wegen schlechtem Wetter, das heißt ich war früh wach und hatte Frei 🤩

IMG_0497.JPG
Als erstes habe ich mich um die Kabel gekümmert welche im Weg waren, jetzt ist dort Platz für die SSD.
Ich habe die Kabel doch nicht gesleeved oder umwickelt, das wäre so aufwendig das behalte ich mir für einen
eventuellen Systemwechsel auf.

IMG_0502.JPG
Front USB Kabel neu verlegt

IMG_0510.JPG
Die SSD angeschlossen mit dem kürzesten SATA Stecker welchen es zu kaufen gab

IMG_0519.JPG IMG_0520.JPG
Die Kabel für die LED und Lüfter Technik in der Front neu geseleeved

IMG_0524.JPG
Die Sleeves der SSD habe ich etwas dezenter gewählt, mir war gerade so

IMG_0535.JPG
Die Qualitätsunterschiede bei den Kabelkämmen würden manche vielleicht stören, aber ich glaube das fällt nachher nicht auf
Beitrag automatisch zusammengeführt:

IMG_0538.JPG
KRANK o_O ich kapier nicht wieso Corsair so ein Blödsinn konstruiert?! Die Kabel gehen nicht 1 zu 1 von Stecker
zu Stecker und beinhalten Y Kabel und Kabellose Pins.

IMG_0543.JPG IMG_0540.JPG IMG_0544.JPG IMG_0545.JPG IMG_0548.JPG
Ich habe das "doppel-Pin" Problem jetzt so gelöst

IMG_0549.JPG IMG_0560.JPG
Ich habe jede Ader einzeln bearbeitet und zum Schluss mit dem Pinout meine Kabel verglichen,
um sicher zu gehen das jede Ader an der korrekten Stelle sitzt.

IMG_0559.JPG
Voila, da ist er fertig der Knüppel. Ich würde mich gerne sehr heftig darüber auslassen, das die Adern nicht
1 zu 1 von Stecker zu Stecker laufen, aber das verkneife ich mir. Auch echt lustig ist, das aus 24 Pins 28 Pins werden.....
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die PCI-e Kabel werden nochmals etwas komplizierter, und ich muss noch auf meine vierte Kabelkamm Lieferung warten,
also geht es erst nächstes Wochenende weiter

IMG_0563.JPG
IMG_0565.JPG
IMG_0566.JPG
IMG_0564.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Chakka89

Member
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
731
Ort
Köln
Wow, also mal ganz ehrlich, die Tubes so zu Biegen war sicher nicht ganz so einfach. Ich habe damit ja nun auch schon einiges an Erfahrung gesammelt und weiß wie knifflig sowas werden kann. Respekt, wirklich gut gemacht, meine natürlich den kompletten Build.
 

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Jo liebe leutz,
vielen Danke, es freut mich sehr wenn sich auch andere für meinen PC begeistern können.

Heute kam das erste Paket aus China 8-)

IMG_0586.JPG
Das haben die mal wieder Top gemacht, ich habe lediglich noch den LED Streifen so gedreht,
das das Kabel ab jetzt unten heraus kommt und halt oben den überstand entfernt.

Außerdem habe ich gestern noch einen Monitor bestellt :giggle:

IMG_056334.jpg
Wenn alles passt, dann nimmt der 5 Zoll Monitor den Platz der SSD ein
und die SSD kommt zwischen Netzteil und Vorderwand.
Ist vielleicht bisschen Mainstream mit dem Monitor, aber wenn da ein animiertes CP77 Logo drauf zu sehen
ist, würde ich das cool finden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Jo,
ich war mal wieder ein bisschen Produktiv.


IMG_0602.JPG
Ich hab mich jetzt doch für dieses Symbol für die Radiatorabdeckung entschieden.
Das Miltech Logo alleine hat mir nicht so gefallen, und den Miltech Schriftzug bekomme
ich nicht gut auf das Gitter gesprüht. Das Arasaka Logo finde ich persönlich auch hübscher

IMG_0608.JPG
Beim Bildschirm habe ich noch die Halterungen oben entfernt und Lüfterstecker als Halter
mit Powerstrips Klebeband angeklebt. Die mitgelieferten Kühlkörper habe ich auf die
Heißesten Komponenten geklebt.

IMG_0626.JPG IMG_0627.JPG
Erste Tests haben gezeigt, das es nicht unmöglich ist, nur halt suuuper fummelig wieder.
Ich habe auch die neuen Corsair QL-140 verbaut, finde die für meinen PC besser als die LL-140
da sie von der Seite stylischer aussehen.

IMG_0642.JPG
Voll crazy wieder das Kabel für die SSD und den Bildschirm, welcher über einen Micro USB Stecker versorgt wird.
Ich habe den Steg im Stecker zum Netzteil entfernt damit die Adern vernünftig aus dem Stecker heraus geführt werden.

IMG_0643.JPG IMG_0647.JPG
SSD habe ich ans Netzteil geklebt und alles erstmal fertig gemacht.

Was jetzt noch fehlt ist eine DP zu HDMI Kabel was ich bestellt habe. Beim bauen ist mir erstmal aufgefallen,
das meine Graka nur ein HDMI und 3 DP Anschlüsse hat. HDMI benötige ich schon für mein TV.
Außerdem habe ich mich durch die geänderten Platzverhältnisse durch den 5 Zöller dazu entschieden,
das die oder das PCI-e Kabel direkt durch das Case auf die andere Seite geführt werden.

Ich muss zum Schluss auch noch den ganzen beleuchtungskram auf das CP77 Setting einstellen, davor graut es mir
 

Meltman

Member
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2019
Beiträge
65
System
Desktop System
Rechner
Details zu meinem Desktop
Prozessor
Intel Core i9-9900K
Mainboard
ASUS ROG Strix Z390-I Gaming
Kühler
Custom Wakü
Speicher
Gskill F4-3600C16D-16GTZR
Grafikprozessor
GeForce RTX 2080 Ti iChill Frostbite
Display
Asus ROG PG278Q
SSD
Samsung 970 EVO Plus 1 TB
Gehäuse
Raijintek Ophion Evo
Netzteil
Enermax Modu-87+ 900 Watt
Keyboard
Microsoft Tastatur Bluetooth Mobile Keyboard 6000
Mouse
Logitech G502 Lightspeed Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro x64
Jo, ich hab mal ein bisschen weiter gemacht. Die Seitenscheibe mit der Metro Karte lässt noch auf sich warten...



Das "Rohr" welches am Schriftzug außen entlang geht, ist noch nicht endgültig. Ich habe mal alles was noch an Anschlüssen rum lag
zusammen gesteckt um zu sehen ob es mir gefällt....

Mega Geil ist die Software "Wallpaper Engine" welche dafür sorgt das auf dem 2ten Bildschirm getrennt ein Clip läuft
UUUNNNDD sogar die Corsair iCue Steuerung für die LEDs übernimmt......
 
Oben Unten