Aktuelles

QNAP NAS mit 2x 10TB im Raid1 mit neuer 14TB Platte erweitern

Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
Grüß euch.

Ausgangsbasis siehe Threadtitel. 1 Speicherpool, 2x 10TB Platten im Raid1, 100% für einen Pool genutzt.

Nun hab ich eine neue Toshiba Enterprise HDD mit 14TB erhalten, diese möchte ich in Zukunft mit einer 2. 14TB Platte, wieder in einem Raid 1 laufen lassen.

Wie gehe ich jetzt am besten vor?

Kann ich den bestehenden Pool der 2 10TB Platten im Raid, einfach mit der 14TB Platte erweitern?
Sollte ich dafür einen neuen Pool erstellen?

Da ich bisher noch wenig Erfahrung mit NAS hatte, kam ich noch nie in die Verlegenheit.
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Ceiber3

Enthusiast
Mitglied seit
21.11.2011
Beiträge
4.116
Wie viel Bay hat das Qnap ? Erweitern geht, du verlierst aber die 4 TB je 14 TB Festplatte da man nicht unterschiedliche große Platten mischen kann.
Austauscn würde auch gehen ? Sprich die 14 TB rein die 10 TB raus. Da darfst du aber imemr nur eine Platte tauschen und warten bis der Rebuild durch ist.

Du kannst aber wie du geschrieben hast einfach ein zweiten Pool anlegen wo du die 2x 14 TB wieder in ein Raid 1 steckst.
 
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ok, also hätte keine Variante besondere vor oder Nachteile. Danke
 
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
So, hab nun die einzelne 14TB Platte in einen neuen Speicherpool eingegliedert und bespielt, nächste Woche bekomm ich die 2. Platte

Hier steht:

Sie können den RAID-Typ einer vorhandenen RAID-Gruppe online ändern, ohne den Zugriff auf Daten zu verlieren oder die NAS-Dienste zu unterbrechen. Das Ändern des RAID-Typs einer RAID-Gruppe wird als RAID-Migration bezeichnet. QTS ermöglicht die folgenden Migrationen.

Weiter unten steht jedoch

Warnung:
Alle Daten auf den ausgewählten Datenträgern werden gelöscht.

dh. ich kann die 2. 14TB Platte nicht einbinden ohne die Daten zu verlieren (Wegkopieren oä.)
Oder ich mache kein Raid1 draus (was eigentlich meine Absicht war) sondern mache einfach täglich ein Backup auf die 2. Platte und verliere nur den Stand zwischen Backup und Plattencrash zb.
 

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.235
Jupp das siehst du richtig , ohne die Platten zu löschen kannst du nicht auf die volle Kapazität zugreifen. Ich hatte das Problem schon mit 2 mal 500 GB Platten im Raid 1. Ich dachte ich bin ein Fuchs und mache alles fertig und erweitere dann das Raid 1 auf die geplanten 2 x 4 TB. Wie du selbst schon gesehen hast... Pustekuchen geht nicht. Ich hab es dann notgedrungen gekillt und neu aufgesetzt. Ein Qnap 253D war das Gerät.

Mit einem 4 Port Nas ist es einfach, neues raid mit den neuen Platten gebaut und dann Daten verschieben. Mit 2 Ports so wie bei mir wirst du das System auch noch aufsetzen müssen. Die Konfiguration kann man aber speichern (App Einstellung keine Ahnung, denke nicht), dann sicher dir deine vorhanden Daten, baue mit den neuen Platten ein Raid 1 und kopiere die Daten zurück.

Wenn ich für mich persönlich ein Nas kaufen würde dann wäre es Definitiv ein 4 Port NAS (auch wenn ich 2 davon nicht nutze). Auf so ein Gefrickel habe ich nicht noch einmal Lust.
 
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ich hab ja ein 4 Port NAS, das Problem ist eigentlich nur, dass ich ein Raid 1 mit 2 Platten nutze, die eben zu klein sind, jetzt hab ich eine 3. größere eingebaut und einen Teil der Daten rüber geschaufelt.

Ich hab 4 Tage gebraucht, um alle Daten, die teilweise noch extern lagen, auf das NAS zu bringen -.- so ein Mist

Ich kann mit den Daten halt auch nirgends hin, weil kein Platz. Mäh
 

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.235
Ja dann ist doch alles fein. Blöd ist nur das du jetzt schon auf eine Einzel Platte die Daten verschiebst. Dadurch musst du noch mal alles Syncen wenn die zweite Platte da ist, was eine ganze Zeitlang dauern wird.

Problematischer wird es wenn du die alten Platten entfernen willst. Das OTS System ist nicht so ohne weiteres übertragbar. Es gab wohl früher die Möglichkeit das System zu verschieben, leider finde auf die schnelle nichts ob das noch möglich ist.

Platte ziehen und neu bestücken geht nicht, bzw. verlierst du wieder die 4 TB. Ich finde das schon wirklich selten dämlich gemacht, das OTS mit auf den Platten liegt.
 
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
Dadurch musst du noch mal alles Syncen wenn die zweite Platte da ist, was eine ganze Zeitlang dauern wird.

Problematischer wird es wenn du die alten Platten entfernen willst. Das OTS System ist nicht so ohne weiteres übertragbar. Es gab wohl früher die Möglichkeit das System zu verschieben, leider finde auf die schnelle nichts ob das noch möglich ist.
Die alten Platten bleiben eh drin, sind im Raid1 und mein 1. Speicherpool.

Was meinst du mit alles neu Syncen?
 

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.235
Wenn du wieder ein Raid 1(Pool 2) machen willst sollte das ohne Datenverlust gehen (nicht sicher), aber jetzt hast du die Daten auf einer Platte und die wird doch mit der 2 ten Platte synchronisierten. Evtl. habe ich auch ein Denkfehler, rege mich gerade sowas von über die Drecks Amazon A-Z Abteilung auf.....(immer wieder das gleiche mit den ....) Gesetze und eigene Richtlinien sind sowas von Scheiß egal.. verfluchtes Pack!
 
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
Ich habe einen Speicherpool mit 2 10tb Platten im Raid 1 und einen Speicherpool mit einer 14tb Platte als Einzelplatte.

Nun möchte ich die 2. 14tb Platte in den 2. Speicherpool zur 1. 14tb Platte integrieren und ein raid 1 draus machen
 

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.235
Nun möchte ich die 2. 14tb Platte in den 2. Speicherpool zur 1. 14tb Platte integrieren und ein raid 1 draus machen
Du hast schon Daten auf die erste 14 TB geschaufelt. Wenn du dann mit beiden 14 TB ein Raid ohne Datenverlust konfigurieren kannst, werden doch beide Platten Synchronisiert. Sonst hätte ein Raid 1 ja keinen Sinn.

Was meinst du mit alles neu Syncen?

Ach jetzt hat es geklingelt ^^ Natürlich wird nur das neu hinzugekommene Raid Synchronisiert. Der erste Pool natürlich nicht. Ich bin von einem kompletten Wechsel von 10 auf 14 TB ausgegangen, daher habe ich das wohl etwas missverständlich erklärt.
 
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
Du hast schon Daten auf die erste 14 TB geschaufelt. Wenn du dann mit beiden 14 TB ein Raid ohne Datenverlust konfigurieren kannst, werden doch beide Platten Synchronisiert. Sonst hätte ein Raid 1 ja keinen Sinn
Ja, aber laut dem Text von qnap geht genau das nicht, wenn schon Daten drauf liegen
 

butcher1de

Enthusiast
Mitglied seit
20.08.2012
Beiträge
6.235
Ja dann hat sich das Problem von selbst gelöst. Du musst die daten wieder extern/intern sichern, dann das neue Raid 1 erstellen und schwupp die Daten zurück. Was anderes wird dir wohl nicht übrigbleiben.
 
Thread Starter
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
9.106
Ort
Ubi bene, ibi patria
Oben Unten