Aktuelles

Qi statt Eigenlösung: Apple ist neues Mitglied des Wireless Power Consortium

homann5

Semiprofi
Thread Starter
Mitglied seit
10.10.2007
Beiträge
1.114
<p><img src="/images/stories/2017/apple_iphone_7_plus.png" alt="apple iphone 7 plus" style="margin: 10px; float: left;" />Spekulationen über Aussehen und Ausstattung Monate vor dem vermuteten Start sind beim iPhone die Regel. Doch im Jubiläumsjahr – vor zehn Jahren stellte Apple die erste Generation vor – ist alles noch ein wenig anders. Immerhin wird damit gerechnet, dass das neue Modell <a href="index.php/news/consumer-electronics/handys/41906-iphone-8-x-soll-high-end-ausstattung-bieten-und-mehr-als-1-000-us-dollar-kosten.html">gleich in mehreren Punkten</a> einen Neuanfang darstellen wird. So auch beim Laden, das <a href="index.php/news/consumer-electronics/handys/37966-apple-iphone-angeblich-ab-2017-mit-wireless-charging.html">erstmals drahtlos möglich</a> sein...<br /><br /><a href="/index.php/news/consumer-electronics/handys/41951-qi-statt-eigenloesung-apple-ist-neues-mitglied-des-wireless-power-consortium.html" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.917
Nein? Doch! Ohhh

Wow Apple sieht mal ein dass es manchmal sinnvoller ist etablierte Standards zu nutzen...

Ich denke aber der Grund war einfach dass es zu teuer gewesen wäre...
 

Google

Neuling
Mitglied seit
13.07.2015
Beiträge
148
zuerst wollte es gar nicht, dann doch und jez kann ichs nicht mehr ändern. ich komme gar nicht in den thread!
 
Mitglied seit
07.12.2010
Beiträge
413
Ort
Düsseldorf
Damit befinden sich Kalifornier in illustrer Gesellschaft, auch Mitbewerber wie Samsung, LG und HTC oder Chip-Entwickler wie Qualcomm zählen zu den Mitgliedern. Für den Einsatz der Qi-Technik im nächsten iPhone spricht der Beitritt aufgrund der Apple Watch. Denn die soll früheren Berichten zufolge ebenfalls per Qi-Standard geladen werden, die von Apple vorgenommenen Anpassungen sollen aber mehrere Auswirkungen haben. So müssen Logo und Name des Standards nicht verwendet werden, gleichzeitig ist der Einsatz von Standard-Qi-Ladestationen nicht möglich.

Auch wenn MS & Nokia fast keine Rolle spielen. Die beiden sind auch vertreten und gerade die Nokia Lumias hatten selten ein Problem mit QI. Sei es mit einem extra Cover oder von Hause aus.

Jetzt soll also ein 1000€ Eierphone das können was ein 200€ Android oder WP schon ewig kann !
Aber natürlich kann dann kein 20€ QI Ladegrät genutzt werden. Das iQI-Pad wird dann wohl so 100€ oder gar mehr kosten.:lol:
 

smalM

Enthusiast
Mitglied seit
30.04.2008
Beiträge
1.489
Ort
Civitas Tautensium, Agri Decumates
Ich denke aber der Grund war einfach dass es zu teuer gewesen wäre...

Das hat Apple noch nie abgehalten.
Man muß übrigens kein Mitglied des Wireless Power Consortiums sein, um Qi zu nutzen; das wird man, wenn man die Entwicklung beeinflussen will.

zuerst wollte es gar nicht, dann doch und jez kann ichs nicht mehr ändern. ich komme gar nicht in den thread!

Also funktioniert es so wie üblich... :fresse:
 

chrizZztian

Metalhead
Mitglied seit
12.09.2007
Beiträge
6.010
Hoffentlich vermarktet Apple das beim IPhone 8 als neues Killer-Feature und die anderen Hersteller ziehen alle nach. ^^

Ich mag QI nicht mehr missen. Da das bei Alu-Unibody Gehäusen allerdings aktuell nicht möglich ist und Kunststoff bei Highend Smartphones eine Totsünde zu sein scheint, gibts außer bei Samsung quasi kein aktuelles Gerät mehr auf dem Markt.
(Vielleicht tut sich ja noch was. HTC hatte für Wireless Charging bei Unibody Gehäusen vor Jahren sogar mal ein Patent angemeldet wenn ich mich recht entsinne.)
 
Zuletzt bearbeitet:

MysteriousNap

Enthusiast
Mitglied seit
17.10.2012
Beiträge
10.873
Hoffentlich vermarktet Apple das beim IPhone 8 als neues Killer-Feature und die anderen Hersteller ziehen alle nach. ^^
This^^ Also seht das ganze selbst als alte Apple Hater eher mal als positiv an. Die Frage ist auch, ob Apple das ganze Thema auf eine neue Stufe hiefen kann. Denn Möglichkeiten das ganze weiter zu entwickeln gibt es zuhauf.
 
Oben Unten