Aktuelles

PS5: Sony plant offenbar seine Verkaufspreise aufgrund von Microsoft anzupassen

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.813
Mit der offiziellen Ankündigung und Bekanntgabe der Verkaufspreise hat Microsoft in jüngster Vergangenheit auf einen Leak reagiert und gab sowohl den Veröffentlichungstermin als auch den Endkundenpreis für seine kommende Next-Gen-Konsolengeneration bekannt. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 499 Euro für die Series X sowie 299 Euro für die Series S kommt es bei den Microsoft-Konsolen nicht zu einem überraschenden Preisanstieg. Das dürfte in erster Linie die Konsolen-Gamer erfreuen. Allerdings scheint Sony alles andere als glücklich über die aktuellen Entwicklungen auf dem Konsolen-Markt zu sein. 
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Burnz84

Semiprofi
Mitglied seit
19.01.2016
Beiträge
230
Ich schlage auch erst zu, wenn die zweite Version kommt. Dann sollten viele Kinderkrankheiten beseitigt sein. Oder ich kaufe eine gebrauchte der ersten Gen. Je nach dem.
 

Surfer74

Enthusiast
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.045
Ort
Bochum
Bei der PS4 hatte ich die Konsole am Release Date und wurde etwas enttäuscht.... war viel zu laut und die erste Revision der PS4 Controller war Schrott. Dazu die super kratzanfällige Oberfläche.

Werde von daher auch erstmal abwarten, wie sich das ganze entwickelt. Einzig der Horizon Zero Dawn Nachfolger würde mich zu einem frühen Kauf anstiften.

Preise sind mir selbst bei hier erwähnter Anpassung zu hoch. Auch da gilt für mich erstmal abwarten.

Die Microsoft Konsole an sich sieht nach einem wesentlich besseren Deal aus. Vor allem weil die wohl richtig leise wird (dafür klobig, aber das ist mir egal) und das PS5 Design schreit geradezu wieder nach hohen Lautstärken. Allerdings hat MS für mich absolut nichts in Sachen Exklusivtititeln.
 

OldNo7

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.877
Ort
Bad Honnef
Ich finde es komisch, dass nicht über bestehendes Lüftungs- und Staubproblem in die News eingebaut wurde, aber mit der Zeit weiß man bestimmt mehr.

Und 99€ mehr empfinde ich nicht als "etwas mehr"
 

4ndroids

Enthusiast
Mitglied seit
27.09.2009
Beiträge
31
Die "Pro" Version ist doch nur Standard+Laufwerk, ich glaube kaum dass hier 599 EUR verlangt werden können.
PS5 Digital Edition 449 EUR
PS5 Standard Edition 499 EUR

Ansonsten macht sich Sony richtig nass
 

Doesel360

Experte
Mitglied seit
23.08.2011
Beiträge
1.226
Ort
Düren
PS5 definitiv nicht zu Release, da warte ich auch mindestens einen Release Zyklus ab. Zudem will ich ausgiebige und vor allem unabhängige Testberichte lesen und schauen, vor allem im Hinblick auf die Lautstärke.
Die XSX reizt mich sehr und wird vermutlich ein Day1 Kauf, meine Scorpio Edition rennt und hat mich nie enttäuscht, und auch das Spielelineup ist dieses Mal nicht uninteressant. Oder andersrum, die ach so tollen Sony Exclusives reizen mich fast gar nicht (HZD habe ich z.B. nach wenigen Stunden wieder ausgemacht...). Außerdem würde ich gerne meine wenigen, alten PS4 Titel auf der neuen Konsole spielen, das ist für mich ein wichtiger Faktor.
 

RedMoon

Enthusiast
Mitglied seit
27.02.2005
Beiträge
809
Ort
50°48'49.1"N 2°28'29.1"W
immer wieder passend:

 

dim9r

Enthusiast
Mitglied seit
07.10.2008
Beiträge
1.170
Ort
NRW
Früher habe ich mir wegen Gran Turismo immer eine Playstation gekauft. Seit dem die letzten 2 Versionen aber totaler Schrott waren, warte ich diesmal ab bis das Spiel erscheint und hole mir dann eventuell eine PS5. Wünsche mir wieder ein Gran Turismo wo man den Singeplayer-Mode Monatelang suchten kann. Multiplayer juckt mich in diesem Spiel überhaupt net.
 

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.718
Ort
Rodgau bei Ffm
Pro, welche Pro ? Es gibt doch noch garkeine Pro. Wenn die jetzt echt die mit Laufwerk pro nennen hau ich mich weg..

Schau doch einfach von wem die News ist, dann sollte doch alles klar sein.
In der verlinkten Quelle ist von 399 ( ohne Laufwerk ) und 499 die Rede ( mit Laufwerk ). Da kommt auch nirgends die Bezeichnung Pro vor. Wie man auf die 599 kommt - keine Ahnung. Stephan halt
 
Zuletzt bearbeitet:

Violent_Saint

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
1.750
Ort
Fürth
Fraglich ist, wie der Verfasser dieses Artikels auf die Existenz einer PS5 Pro kommt. Denkbar wäre, dass er für seine News eine Mindestanzahl an Zeichen benötigt und daher die besagte Passage über die PS5 Pro hinzugedichtet hat. Ob sich diese wilde Spekulation bewahrheitet und der japanische Playstation-Konzern Sony in der Zukunft tatsächlich eine Pro-Version auf den Markt bringt, bleibt zunächst abzuwarten.

Langsam könnte man echt mal ein Bullshit-Bingo für Skrobisch-News erstellen :rolleyes:
 

PussyCat

Banned
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
503
Ort
Berlin
Preise sind schon lange fertig, nur MS hat jetzt schon verkackt, :ROFLMAO: Sony wartet gemütlich. 499 /399 €
 

nerval

Enthusiast
Mitglied seit
24.11.2008
Beiträge
35
Kenne mich mit Konsolen nicht so aus, ohne Lauferk heißt doch ohne Gebrauchtmarkt oder Dritthändler für Spiele, richtig? Wie schlimm sind die Preise und Aktionen denn im PSN-Store? So auf einer Skala von Steam bis Nintendo? Hört sich für mich erstmal so ab als hätte man die $100 nach vier Spielen wieder drinnen. Und für Sony natürlich ein großer Anreiz Konsolen ohne Laufwerk zu verkaufen (und zu subventionieren). Irre ich mich?
 

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
12.782
Ort
Augsburg
Denke Lizenzcodes kann man auch dann von Drittshops kaufen, oder?
Im Sony Store Deutschland gibt es quasi 0 Spiele mit Keys. Bei amerikanischen Accounts schaut des ganz anders aus. Da gibt es viele Games, aber auch nur so 10% von den Games. First Party sind es aber so 30%.
Ab und zu gibt es sogar Humble Bundle Spiele für US Accounts.

aber die Accounts sind nicht wie bei Microsoft und Nintendo! Man braucht für jede Region eigene.
 

Hyrasch

Experte
Mitglied seit
10.12.2012
Beiträge
2.560
Die Preise im Sony Store sind meist weniger günstig als bei Mircrosoft.
Jetzt muss man nur noch bei Nintendo eine digital-only switch herausbringen, nur um Jahre später den eigenen Wii-Store dicht zu machen, und alles ist wech (Wii Store).
Vor allem mit der Anhebung von AAA-Spielen auf 70 €, wird die Disk lose Version schnelle um einiges teurer machen.

Das was halt wirklich richtig günstig ist, ist die xbox s x. Solche Hardware für solch einen Preis.
Dazu noch der Gamepass.
 

Skip2baloo

#qlf
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
17.989
Ort
Frankfurt am Main
Ist Playstation Now von Qualität und Umfang halbwegs mit dem Gamepass vergleichbar?

Streaming bis auf 720p limitiert und Spiele zum Runterladen hab ich letzte Woche 256 gezählt.

Bezüglich Store Preise usw.: Guthaben lässt zum bis zu 25% günstiger kaufen Und Sales sind seit dieser Gen echt super. Teilweise sogar im EU Store besser als im US Store.
 

HicoN

Semiprofi
Mitglied seit
28.02.2019
Beiträge
304
Also die Sales sind seit etwa 2016/17 brauchbar bei PS, in der Anfangszeit war dort alles sehr teuer. Außerhalb eines Sales sind die Disc Varianten zu 99% immer günstiger. Den Gebrauchtmarkt habe ich hier nichtmal berücksichtigt.

Also bitte, greift nicht zu den Versionen ohne Laufwerk wenn ihr nicht nur zu 100% FIFA spielt. Würde annehmen dass sich der Kauf nach spätestens 5 Spielen amortisiert hat. Bei einem Lebenszyklus von 7 Jahren gibt es kaum eine Käufergruppe die von den ersparten 100€ profitiert.
 

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
12.782
Ort
Augsburg
Ich kaufe mir zu 99% die Disc Version. Werde mir aber zu 99% kein einziges Spiel auf Disc kaufen.Bei der PS4 hab ich ganze 6 Spiele auf Disc. 3x Wolfenstein, des es im deutschen Store nicht uncut gibt. 2x Singstar Discs und 1x COD.
Des Disc Laufwerk brauch ich nur, weil die PlayStation ein besserer Mediaplayer ist, als die Xbox. Dank HDMI CEC. Und Filme kaufe ich nur noch auf UHD BluRays. Weil bei Filmen gibt es enorme Qualitätsunterschiede zwischen Download und Discs. Bei Games garkeine.
 

snaapsnaap

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
3.915
Gerade zu Beginn der Konsolengeneration kann man davon ausgehen, jedes PS5 Game dann auch wirklich nur für 70€ zu bekommen, selbst als Disk.
Vllt über den Umweg eines Upgrades vergünstigt, dann aber vermutlich nicht mehr verkaufbar, wäre ja noch schöner...

Ab Sommer nächsten Jahres wirds die Spiele vom Release vllt vergünstigt geben im Store, wie schon bei der PS4, da sind die Sales immer mal wieder tatsächlich ganz gut, aber je neuer ein Spiel, desto geringer der Rabatt.

Selbst auf dem PC merkt man das inzwischen immer mehr, früher gabs extrem viele Keys für Games selbst zu Release gefühlt hinterhergeschmissen, heute zahlst da trotzdem 40€ für, ohne Rückgabemöglichkeit.
Und nach Release ziehen die Preise sogar oftmals an.

Red Dead Redemption 2 als Beispiel kostet fast durchgehend für Xbox und PS4 ~20€ als Disk, im Store hab ichs aber noch nie unter 30€ gesehen und aufm PC selbst als Key nicht unter 40€.
Habs gestern aber zum Glück für 30€ bei Epic bekommen da ich noch nen 10€ Gutschein hatte, woher auch immer :d

Bei der Digital wird man bei jedem Release eines Spiels extrem zur Kasse geben, nicht nur beim Release der Konsole, sollten viele vllt im Hinterkopf behalten (werden aber sicher viele ignorieren wenn die Digital deutlich billiger wird als die mit Laufwerk, was mich nichtmal überraschen würde.
Die Xbox hat da schlicht den Vorteil durch den Gamepass, und das da viele Spiele (gerade eben die neuen Releases von MS) mit reinkommen, bei Sony darfst quasi für alles zahlen, klar bekommt man über PSN auch Free Games hinterhergeworfen, aber die waren für mich nur in den seltensten Fällen wirklich interessant, selbst COD Remakes...

Ich würde mich sogar nicht mal wundern, wenn Sony am Mittwoch die Konsole mit Laufwerk für 550-600 anbietet, um an der keinen all zu großen Verlust zu machen, während sie die digitale versuchen auf 400-450 zu drücken, einfach wegen dem Store und die 30% die sie mit jedem Spiel verdienen, auf Lange Sicht gesehen. Würde zwar nen kurzen Shitstorm geben von Leuten die weiterdenken, aber viele würden trotzdem die güstigere Digitale als Megaschnäppchen empfinden und Sony direkt den Sieg der Konsolengeneration zusprechen.
 

Keldana

Enthusiast
Mitglied seit
08.02.2006
Beiträge
2.273
Ort
Willich
Selbst auf dem PC merkt man das inzwischen immer mehr, früher gabs extrem viele Keys für Games selbst zu Release gefühlt hinterhergeschmissen, heute zahlst da trotzdem 40€ für, ohne Rückgabemöglichkeit.
Und nach Release ziehen die Preise sogar oftmals an.

Red Dead Redemption 2 als Beispiel kostet fast durchgehend für Xbox und PS4 ~20€ als Disk, im Store hab ichs aber noch nie unter 30€ gesehen und aufm PC selbst als Key nicht unter 40€.
Habs gestern aber zum Glück für 30€ bei Epic bekommen da ich noch nen 10€ Gutschein hatte, woher auch immer :d

Vielleicht einfach mal mehr die Deals im Auge haben? ;)

 
Oben Unten