Aktuelles

Project Scorpio: Microsoft kündigt Xbox One X offiziell für 7. November an

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
3.242
xbox_scorpio_soc.png
Microsoft hat während der aktuellen Spielemesse E3 mit derXbox One X seine neue Konsolen-Generation offizielle enthüllt. Bereits seiteinigen Monaten sprach Microsoft immer wieder von seinem „Project Scorpio“ undnun steht auch der offizielle Name der Konsole fest. Wie Microsoft bekanntgibt,wird die Xbox One X ab dem 7. November im Handel stehen und für 499 Euroverkauft werden. Die Konsole wird sowohl in einem schwarzen als auch weißenGehäuse in den Handel kommen.Im Inneren der Xbox...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

ssj3rd

Enthusiast
Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
1.566
Scorpio war so ein schöner markenter Name, einfach ein blödes X drankloppen.
Naja sei´s drum...

Werde sie mir dann nächstes Jahr gebraucht holen, genau wie meine Pro. Und dann ein paar Exclusives nachholen. Danach wird sie als UHD Player dienen.
 

Marc53844

Enthusiast
Mitglied seit
29.12.2007
Beiträge
1.276
Ort
Rhein-Sieg-Kreis
"Mit den verbauten Komponenten kann laut dem Hersteller eine 4K-Auflösung bei 60 Bilden pro Sekunde problemlos widergegeben werden."

Vielleicht die Microsoftdemo´s ...

Aber diese Aussage ist wirklich mehr als reisserisch und wird später für extremes Bashing in den Foren sorgen.

Vorallem "Kann problemlos"....

Naja, Marketingblahblah ...
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.533
Ort
CH
Also eine RX480/580 (5-6TFLOPs bei SP) mit einer nicht näher genannten CPU. Für heutige Konsolenverhältnisse also sehr flott. Insbesondere der Speicher gefällt mir. Mal sehen wie die CPU mit den GDDR Latenzen umgehen kann.

Könnte hier die ZEN Architektur zum Einsatz kommen?
 

Eddy_MX

Enthusiast
Mitglied seit
13.01.2004
Beiträge
4.669
Interessant, aber was ist bitte eine "Vapor-Chamber-Kühlung" und was bringt diese?
 

Mutio

Enthusiast
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
8.126
Ort
Düsseldorf
Ne ist wohl noch die alte Architektur aber halt stark aufgebohrt. Microsoft hat auch sehr viel angepasst in der Hardware, da gab es vor ner Weile mal einen Artikel zu. Einfach die Komponenten 1zu1 mit einem PC vergleichen ist jedenfalls falsch, da steckt noch viel mehr hinter (nicht zu vergessen die deutlich bessere Optimierung auf die Hardware).
 

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.920
Am ende werden Xbox One X noch als Miningrigs verwendet :fresse:
 

Cux1970

Enthusiast
Mitglied seit
28.01.2009
Beiträge
2.710
Ort
Loxstedt
MS hat mittlerweile genug Erfahrung mit Kühlung und Lüftern bei Konsolen.

Und die One X werden die dies bzgl. genug getestet haben. Die bringen mit der X schon keine heisse Heulkonsole, denke sie wird im Bereich der S liegen, die Hardware Architekturen (CPU und GPU)sind auch kleiner , was für weniger Abwärme sorgt.
Natürlich wird sie an warmen Tagen in warmen Räumen und bei starker Belastung auch lauter.
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Experte
Mitglied seit
27.04.2012
Beiträge
1.229
Ort
Würzburg

Surfer74

Enthusiast
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.167
Ort
Bochum
Der Preis ist fair für die Hardware, aber... Spiele? Ich meine exklusive Spiele, da hat MS einfach bei weitem nicht so viel wie Sony.
 

Tearlessdeath

Enthusiast
Mitglied seit
04.09.2007
Beiträge
6.704
Ort
Oberpfalz
"Mit den verbauten Komponenten kann laut dem Hersteller eine 4K-Auflösung bei 60 Bilden pro Sekunde problemlos widergegeben werden."

Vielleicht die Microsoftdemo´s ...

Aber diese Aussage ist wirklich mehr als reisserisch und wird später für extremes Bashing in den Foren sorgen.

Vorallem "Kann problemlos"....

Naja, Marketingblahblah ...

Naja mit ordentlich Detailabzug ist das schon möglich. Aber ich denke jeder mit etwas Verstand sollte sich im klaren sein dass 40K60Fps mit der Konsole nicht überall möglich sind.

Auch dass man auf Konsolen viel mehr Optimieren kann ist aufgrund der Architektur einfach nicht mehr so. Dennoch bekommt hier für 499€ finde ich persönlich rein von der Leistung ordentlich was geboten. Es bewegt sich in jedem Fall alles in die richtige Richtung.
 

Gidian

Enthusiast
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
2.932
Die Hardware-Versprechen klingen toll. Flüssiges 4k-Gaming, bessere Grafik bei Full-HD dank downscaling usw.
Aber als dann gestern die Spiele vorgestellt wurden, kam unweigerlich der Gedanke: "Denen fällt auch nichts Neues mehr ein."

Ich habe eine One S und mag die Xbox. Ich brauche auch keine tollen Exklusiv-Titel, da 95% meiner Spiele von Games with Gold und EA Access stammen. Und trotzdem: Irgendwie habe ich einen größeren Wow-Effekt bei der Präsentation erwartet. Irgendwas, das mich dazu verleiten würde, wenigsten mal über die 500-Euro-Investition nachzudenken.
Ich sitze 4,5 Meter von meinem 55er Full-HD-TV entfernt. Um von 4K so richtig zu profitieren, müsste ich erstmal einen 65er UHD-TV kaufen. Dann sind wir schon bei mind. 2.000 Euro. Und das alles, um die ewig gleichen Spiele mit einer noch besseren Grafik zu spielen? Nö.

Einen Vorteil hat die One X aber auf jeden Fall: Jetzt ist in Foren und Kommentarspalten erstmal ein paar Monate Ruhe, wenn es um Xbox-Berichte geht. Keine Diskussionen mehr darüber, ob Sony die beste Hardware auf dem Markt hat und ob dieser Vorteil in Spielen sichtbar ist. Herrlich. ;)
 

Elessar78

Neuling
Mitglied seit
07.05.2016
Beiträge
44
Auch dass man auf Konsolen viel mehr Optimieren kann ist aufgrund der Architektur einfach nicht mehr so.

Natürlich ist das so. Der Vorteil war, ist und bleibt eine fixe Architektur. Warum sollte das bei der 360 noch so sein und bei der One nicht? Die 360 war auch nur eine PowerPC CPU mit einer AMD Radeon GPU.

Aber klar sollte jedem schon sein, dass die One X die FPS nicht einfach verdoppeln wird und das behauptet MS auch nicht. 4k / 60 FPS, ja, aber wahrscheinlich nur bei Spielen, die schon auf der Ur-One mit 60 FPS laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

neo[2k]

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
2.165
Ort
NRW
Die Hardware-Versprechen klingen toll. Flüssiges 4k-Gaming, bessere Grafik bei Full-HD dank downscaling usw.
Aber als dann gestern die Spiele vorgestellt wurden, kam unweigerlich der Gedanke: "Denen fällt auch nichts Neues mehr ein."

Ich habe eine One S und mag die Xbox. Ich brauche auch keine tollen Exklusiv-Titel, da 95% meiner Spiele von Games with Gold und EA Access stammen. Und trotzdem: Irgendwie habe ich einen größeren Wow-Effekt bei der Präsentation erwartet. Irgendwas, das mich dazu verleiten würde, wenigsten mal über die 500-Euro-Investition nachzudenken.
Ich sitze 4,5 Meter von meinem 55er Full-HD-TV entfernt. Um von 4K so richtig zu profitieren, müsste ich erstmal einen 65er UHD-TV kaufen. Dann sind wir schon bei mind. 2.000 Euro. Und das alles, um die ewig gleichen Spiele mit einer noch besseren Grafik zu spielen? Nö.

Sollte dein Fernseher in nächster Zeit kaputt gehen, wirst du aber nicht mehr Full HD kaufen.
Ich war Samstag bei MediaMarkt und scheinbar haben 65" UHD langsam die 55" Full HD Fernseher als Standard verdrängt. Offenbar kaufen die Leute "zukunftssicher". Und das werden sie bei den Konsolen wohl auch tun. Das sieht man schon daran, wie die nicht-pro PS4 momentan verramscht werden.
 

MENCHI

Anime und Hardware Otaku
Mitglied seit
23.08.2008
Beiträge
16.823
Ort
Winterlingen
4k@60fps und 499€ :lol:

- auf jeden Fall kein NATIVES 4k
- mit 60fps (@4K) wird KEIN Spiel laufen
- und sollte es doch ein Spiel schaffen, so werden die Details "ordentlich" runter geschraubt
 

Elessar78

Neuling
Mitglied seit
07.05.2016
Beiträge
44
4k@60fps und 499€ :lol:

- auf jeden Fall kein NATIVES 4k
- mit 60fps (@4K) wird KEIN Spiel laufen
- und sollte es doch ein Spiel schaffen, so werden die Details "ordentlich" runter geschraubt

Dann hat uns MS gestern auf ihrer Pressekonferenz wohl angelogen...

Spiele die auf der One mit 1080p und 60fps laufen, werden wohl auf der One X nativ 4K sein. Die Details werden mindestens so gut sein wie auf der One, eher besser (4k Texturen, AF). Zugegeben, davon gibt es nicht gerade viele aber immerhin. Nativ 4K mit 30fps und hochgeschraubten Details sind auf jeden Fall drin. Das heißt jetzt nicht, dass jedes Spiel mit nativen 4k daherkommen wird.
 

sking

Enthusiast
Mitglied seit
01.07.2006
Beiträge
3.381
Ort
Berlin
@ Menchi Forza 7 ist bestätigt und offiziel beworben mit 4k@60.

Nur weil das am pc nicht klappt hei´t es nicht das es an der Konsole nicht laufen sollte.

Schleißlich sind die 6 Tflops rechenLeistung auf dem Niveau einer 1070.
 

snaapsnaap

Enthusiast
Mitglied seit
07.03.2007
Beiträge
4.068
Oder anders gesagt, mehr als 4x so viel Leistung wie ne normale One, und die schafft Forza 6 in 1080p/60, daher wäre die einfache Hochrechnung auf 4K mit vierfacher Auflösung machbar.

Horizon3 läuft mit aktuell 1080p/30, wird dann vermutlich auf 4K/30 laufen.

Wird halt wie bei normalen PS4 und Xbox One ablaufen nur umgekehrt, manche schaffen 4K 60/30, und die PS4 Pro dann entsprechend hochgerechnetes 4K 60/30, zumindest bei Multiplattform Games.

Wenn morgen Sony 4K 60/30 (Exclusive) Games zeigt ist das dann auch Marketing?

Ist eh nur was für "Enthausiasten" Konsoleros, wenn man so will, wie ne 1080ti am PC, die kauft man (normalerweise) auch net für 1080p wenn dazu ne 1060 reicht.
 
Oben Unten