Aktuelles

Produktionskosten des Samsung Galaxy S8 auf rund 300 US-Dollar geschätzt

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
10.623
samsung-galaxy-s8.jpg
Das Samsung Galaxy S8 ist inzwischen seit einiger Zeit im Handelverfügbar und wir haben uns das Gerät auch bereits in einem ausführlichen Test genau angeschaut. Analysten von IHS Market haben sich das Smartphoneebenfalls vorgenommen und die Produktionskosten geschätzt. Geht es danach, dürfte Samsung für das Galaxy S8 307,50 US-Dollar für die Herstellungbezahlen.Wenig überraschend ist die Tatsache, dass das InfinityDisplay das teuerste Bauteil darstellt. Das Display soll Samsung für rund...

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.452
Ort
Hamburg
Seit wann kauft Samsung bitteschön das Display und den Exynos SoC ein? Die stellen beide Komponenten selber her. Das sollte berichtigt werden.
 

Nimrais

Enthusiast
Mitglied seit
29.01.2010
Beiträge
3.507
Ort
CH
Seit wann kauft Samsung bitteschön das Display und den Exynos SoC ein? Die stellen beide Komponenten selber her. Das sollte berichtigt werden.

Samsung !=Samsung
Der Chip kommt von Samsungs Halbleitersparte, das Display von der Displaysparte. Das Handy macht am Ende Samsung Mobile.
Ist nicht so, wie wenn Samsung LG Displays und Snapdragons kaufen würde, aber halt trotzdem Einkauf.
 

sl3vin

Semiprofi
Mitglied seit
20.03.2013
Beiträge
1.482
Ort
Ba-Wü
@estros setzen 6^^

Ich denke das ist zu hoch gegriffen. Die zahlen bestimmt weniger
 

estros

Urgestein
Mitglied seit
30.03.2010
Beiträge
6.452
Ort
Hamburg
Trotzdem werden die dann nicht eingekauft. Nur eine andere Muttergesellschaft produziert diese.
 

Morrich

Urgestein
Mitglied seit
29.08.2008
Beiträge
3.588
Samsung !=Samsung
Der Chip kommt von Samsungs Halbleitersparte, das Display von der Displaysparte. Das Handy macht am Ende Samsung Mobile.
Ist nicht so, wie wenn Samsung LG Displays und Snapdragons kaufen würde, aber halt trotzdem Einkauf.

Es bleibt dennoch der gleiche Konzern. Da wird also nichts "eingekauft", sondern nur Zahlen innerhalb des Konzerns hin und her geschoben.
 

sl3vin

Semiprofi
Mitglied seit
20.03.2013
Beiträge
1.482
Ort
Ba-Wü
Aber trotzdem müssen Rechnungen bezahlt werden. Wieso versteht ihr das nicht?
 

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
14.039
Ort
Im sonnigen Süden
Aber trotzdem müssen Rechnungen bezahlt werden. Wieso versteht ihr das nicht?
Exakt. Die Sparten haben bei der Jahresabrechnung, separate Ausweisungen, etc.
D.h. das Geld von der einen Sparte zu anderen, wird nicht unter den echten Produktionskosten geschoben.
Man kann höchstens davon ausgehen dass die reellen Gewinnmargen der Halbleitersparte, bei der Herstellung der S8 Chips, etwas niedriger ist, als bei Chips welche sie an Fremde Unternehmen verkaufen.
 

Mawa62

Neuling
Mitglied seit
22.06.2013
Beiträge
390
Ort
Berlin
Wer nicht rechnen will, kann auch einfach nur auf die Aktienkurse schauen. Die Konzerne verdienen sich kugelig mit populärer Elektronik, solange sie eben populäre Produkte liefern. Siehe Aktienkurs Nvidia vs. AMD.
 

NasaGTR

Experte
Mitglied seit
12.05.2013
Beiträge
7.917
Was hat der Aktienkurs denn (auf direkter weise) damit zutun wie populär die Produkte sind?
Der Aktienkurs richtet sich danach wie sie Spekulanten auf die Zukunft wetten. Und da haben einige erwartet das AMD bei nur einem Monat R7 halt schon Millionen Gewinne macht.
 

DrecksAzubi

Werbefläche zu vermieten!
Mitglied seit
06.10.2003
Beiträge
5.036
Ort
Köllefornia
Wie gelangst du zu dem Schluss, das Gerät sei überteuert?

Wenn man es sich persönlich nicht leisten kann bzw. will ist es überteuert.
Das wäre jetzt meine Definition.

Alternativ noch: Wenn etwas vergleichbares geboten wird, dafür jedoch ein deutlich geringerer Preis verlangt wird.
Aber aktuell gibt es nichts vergleichbares, somit kann Samsung recht entspannt solche Preise abrufen.
 
Oben Unten