Prodigy ATX-Plattform: Die Luftschlösser werden kleiner

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
81.734
Für 2024 kündigte Tachyum an, die erste Hardware in Form des Prodigy-Prozessors fertigen zu wollen. Ab 2025 soll es die finale Hardware geben. Hard- und Software zur Emulation gibt es bereits, damit lassen sich die hochgesteckten Ziele aber sicherlich nicht erreichen. Der für 2020 angekündigte Prozessor hat es bis heute nicht auf einen Wafer geschafft – ein echtes Produkt gibt es selbst nach Jahren also noch nicht.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Also platzt die blase bald? Denn bet*rug nimmt exponentiell zu hin zum ende einer blase.

Wenn das LUXX will, ich bin bereit, bisher geheime informationen über meine eigenen AI beschleuniger "LULZ" zu teilen, alles nur folien mit grossen zahlen, aber ich habe auch ein gehäuse zum vorzeigen mit etwas das drinnen steckt. Habt ihr interesse?
 
Moment Richard, warst du nicht der Typ der das ultimative Linux rausbringen wollte. :unsure:
Das HWLinuXX mit extra Crypto und AI support. Damit der User die aktuellsten Luxx Artikel direkt auf den Desktop bekommt.
 
Also platzt die blase bald? Denn bet*rug nimmt exponentiell zu hin zum ende einer blase.

Wenn das LUXX will, ich bin bereit, bisher geheime informationen über meine eigenen AI beschleuniger "LULZ" zu teilen, alles nur folien mit grossen zahlen, aber ich habe auch ein gehäuse zum vorzeigen mit etwas das drinnen steckt. Habt ihr interesse?
Immer her damit! Aber auch an ein paar VCs verschicken!
 
Moment Richard, warst du nicht der Typ der das ultimative Linux rausbringen wollte. :unsure:
Das HWLinuXX mit extra Crypto und AI support. Damit der User die aktuellsten Luxx Artikel direkt auf den Desktop bekommt.
Nein, das war jemand anderes....oder mein alter ego^^
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Immer her damit! Aber auch an ein paar VCs verschicken!
Ja warte, ich schmeiss schnell PS an. Melde mich demnächst
 
Und so spricht Tachyum wieder über Zahlen, die einem Wunder gleich kommen. 5.000 im Vergleich zu 30.000 US-Dollar und dann noch die dutzendfache Leistung.
Klar, alle anderen sind zu dumm oder gierig, gibt mir euer Geld und ich baue sowas, ganz sicher und dann verdienen wir alle ganz viel Geld.

Solche Grifter gibt es viele, man kann so sogar zum reichsten Mann der Welt werden, wenn man es schafft eine große Fangemeinde zu erschaffen die einem alles glaubt und die sich Jahr für Jahr aufs nächste Jahr vertrösten lässt. :d
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh