Aktuelles

Prime95 Projekt:wieviele P90 CPU-Jahre schon berechnet?

seb74

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
2.906
Ort
Niederrhein
Alle HWler kennen und nutzen Prime für Stabilitätstests. Gibt es auch einige wenige, die auf der Suche nach der größten Primzahl an dem Projekt aktiv mitrechnen? Ich bin seit ca einem 1 Jahr aktiv dabei und habe bisher 140 Pentium90 Jahre an Rechenzeit dafür aufgebracht. Schon irre, ein einzelner Pentium90 PC hätte zur Zeit der Erfindung der Dampfmaschine anfangen müssen an Prime zu rechnen um soweit zu sein wie meine effektive Rechenzeit..

Wieviele Jahrzehte/Jahrhunderte P90 Rechenzeit bzw
getestete LL Exponents habt ihr so?
Einfach mal die Statseite pasten:

Account ID LL P90* Exponents Fact.P90 Exponents P90 CPU
CPU yrs LL Tested CPU yrs* w/ Factor hrs/day
-------------- ------- --------- -------- --------- -------
seb74 140.643 20 0.305 1 3174.06

wow, wußte garnicht daß so viele dabei sind :haha:
aus aktuellem anlass ruht PRIME und ich rechne Quad-Boinc für P3D, 110 Units fertig
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

seb74

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
2.906
Ort
Niederrhein
2008 siehts so aus nach einer längeren QMC Boinc Phase:

Account ID seb74

LL P90* CPU yrs 194.993

Exponents LL Tested 26

Fact.P90 CPU yrs* 0.309

Exponents w/ Factor 1

P90 CPU hrs/day 3594.22

Angepeiltes Ziel: ein Pentium90 24h7 Rechenzeit-JAHRTAUSEND!
Zwei Jahrhunderte davon sind ja schon geschafft :xmas:
 
Zuletzt bearbeitet:

Paddsen

Brother of Another Mother
Mitglied seit
08.06.2006
Beiträge
870
Ort
Karlsruhe
Aus ökologischer Sicht ist sowas schon ziemlich verrückt. Solche Aktionen verschwenden meiner Meinung nur unnötigen Strom. Das selbe mit diesem Seti, des war nur noch Schwanzvergleich und ich glaube kaum, dass sich irgendjemand wirklich bemüht hat die errechneten Daten wirklich zu verwenden...
 

IntegraleEVO

Active member
Mitglied seit
27.10.2006
Beiträge
1.233
Da frag ich mich warum du dann deine CPU übertaktest,wenn du so um die Umwelt besorgt bist!
 

Paddsen

Brother of Another Mother
Mitglied seit
08.06.2006
Beiträge
870
Ort
Karlsruhe
Der Beleg für meine Aussage ist die tatsache, dass es keine Belege für Erfolge gibt...

Zum Übertakten: Der Verbrauch meiner CPU steigt ja schliesslich im Verhältnis zur Leistung, BEWIRKT also mehr als nur unnötige Datenmengen, deren Auswertung viel zu viel Geld kosten würde...
Den Beleg für die Sinnlosigkeit von vielen DC-Projekten sieht man an der Newsmitteilung:
Interessant ist zweifelos auch die Information, dass nach dem erfolgreichen Zusammenführen der Datenbanken, das BOINC und das Classic Projekt die gleichen Arbeitspakete (doppelt) berechnen werden. Aus wissenschaftlicher Sicht ist die Arbeit für SETI@home Classic dann nutzlos geworden und es wird von da an dort nur noch für die Statistik gerechnet. (www.boinc.de)
Das auch zu deiner Signatur.
Sicherlich sind solche Projekte sehr sinnvoll, wenn man wirkliche Berechnungen unternimmt und sich zum Beispiel dem Gebiet der "Computational Physics" zuwendet und damit komplexe molekularphysische Verhaltensmuster erforscht...
Falls ihr nun auch für die Aussage ein Quelle braucht: "Computational Physics von Tao Pang" http://www.amazon.de/Introduction-Computational-Physics-Pang-Tao/dp/0521825695/ref=sr_1_1?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1205088974&sr=8-1
Ist eigentlich ganz einfach zu lesen.
 
Zuletzt bearbeitet:

L3X4

Active member
Mitglied seit
09.08.2006
Beiträge
1.443
Ort
Tief im Westen
Der Beleg für meine Aussage ist die tatsache, dass es keine Belege für Erfolge gibt...
Bei einem Erfolgsbeleg hätten wir Außerirdische Intelligenz nachgewiesen ;) Da dies wohl noch nicht gelungen ist gibt es noch keinen Erfolgsnachweis.

Den Beleg für die Sinnlosigkeit von vielen DC-Projekten sieht man an der Newsmitteilung:
Die Newsmitteilung bezieht sich doch nur auf Seti. Warum da Daten doppelt gerechnet wurden weiß ich nicht bin nicht so der Setirechner.

Da in Zukunft aber dieses Radioteleskop neben Planetforschung auch für Seti eingesetzt wird kann ich mir nicht vorstellen das nur noch für irgendwelche Stats gearbeitet wird. Dafür ist der Aufwand einfach zu hoch.

Aber nu :btt: geht ja hier um Prime95 :)
 

seb74

Active member
Thread Starter
Mitglied seit
30.07.2006
Beiträge
2.906
Ort
Niederrhein
So, meine CPU war nicht im Sleepmode,
ich um über ein HUNDERT P90 Rechenjahre weiter :d

Account ID seb74

LL P90* CPU yrs 322.809

Exponents LL Tested 39

Fact.P90 CPU yrs* 1.144

Exponents w/ Factor 4

P90 CPU hrs/day 4614.36
 

derMeister

Active member
Mitglied seit
23.04.2006
Beiträge
3.147
Ort
Erde
Bei Seti bin ich nicht sicher ob man da nicht eine Atombombenexplosion similiert.
Das Projekt ist mir viel zu waage, außerdem sollte man erstmal die Probleme auf unserer Erde analysieren bzw diese schützen.
 
Oben Unten