Aktuelles

PowerColor Radeon RX 6500 XT kommt im Mini-ITX-Format

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
40.550
powercolor.jpg
Im Rahmen der Vorstellung der Karten auf Basis der Radeon RX 6500 XT und GeForce RTX 3050 fragten sich einige Nutzer, warum es hier noch kein Mini-ITX-Modell gibt, denn mit einer Board-Power von 107/130 W und entsprechend kompakten Kühlern wäre dies durchaus möglich. Twitterer @momomo_us hat bei PowerColor genau ein solches Modell aufgetan.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Botcruscher

Enthusiast
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
788
Für welchen Anwendungsfall sollte man sich für die 6500XT entscheiden? Bild macht auch eine iGPU und am En/ Decoder wurden dort auch nicht gespart. Die kümmerlichen Anschlüsse auf der Rückseite bedienen gerade so den Office Markt. Preis/ Leistung der Minigurke ist eh unterirdisch. Die Konkurrenz in Form der 3050 ist hingegen eine vollwertige Karte in einem ganz anderen Leistungsbereich irgendwo Richtung 2060. Bei 50€ höherem Listenpreis normalerweise ein nobrainer... Wann da kleinere Karten kommen ist bei der verrückten Marktlage offen.

Wann sehen wir zu diesem innovativen Chip von AMD eigentlich Tests?
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.592
Ort
Ubi bene, ibi patria

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
2.906
Ort
Leipziger Umland
die wenigen Anschlüsse sind trotzdem eine Katastrophe, da könnte man auch auf eine LP-Karte setzen, die wäre dann aber bestimmt länger.
Selbst beim Office werden jetzt teilweise 2 Bildschirme verwendet, die gehen ja auch gerade noch so, aber finde ich trotzdem mager.

Wenn man eine CPU ohne APU nutzt!
aber gerade für kleine PCs dürften die meisten eine APU/eine iGPU bevorzugen und für kleine PCs ist diese Karte ja auch vorgesehen.
Einzig dass der RAM nicht abgezwackt wird wäre der Vorteil, aber beim Office wäre das jetzt auch nicht so wild.
 

freakyd

Enthusiast
Mitglied seit
03.03.2007
Beiträge
3.006
Ort
Traunstein
Die ganzen beschnittenen 6500XT kann sich AMD und die Hersteller in den Popo stecken :wall:
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.592
Ort
Ubi bene, ibi patria
@Neo52 wir sind hier eben im luxx, die Karten sind wohl eher für Komplettkisten oä. interessant, wo eine dedizierte Graka beworben werden kann

Als Katastrophe würde ich die "wenigen" Anschlüsse nicht bezeichnen, mehr als 2 brauchen wohl die wenigsten Leute und es ist 1x HDMI und 1xDP vorhanden, ich vermute, 9 von 10 Leuten reicht das vollkommen aus.

Klar, hier kann philosophiert werden, aber im Grunde ist es weniger tragisch, als es im luxx meist dargestellt wird :)
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
2.906
Ort
Leipziger Umland
für eine 0815 Email Kiste reicht das definitiv, da gebe ich Dir Recht, aber ob die nun unbedingt eine ITX brauchen/wollen!?!? :unsure:

Naja, es ist wieder etwas mehr Angebot, das hat noch nie geschadet. Im Zweifel einfach etwas anderes kaufen :p
 

jones666

Enthusiast
Mitglied seit
26.01.2006
Beiträge
171
Ort
KG
Es ist momentan alles zu begrüßen was Pixel beschleunigen kann. Wenn die 199 oder 299 erreicht werden, wird es dafür Kunden geben. Als Zwischenlösung oder als Ersatz für defekte Karten. Meinen Nichten die normalerweise meine alte Hardware auftragen würde ich bei defekt so eine verpassen.
 

iceman84

Enthusiast
Mitglied seit
12.01.2012
Beiträge
1.149
Ort
Bayern
Als Katastrophe würde ich die "wenigen" Anschlüsse nicht bezeichnen, mehr als 2 brauchen wohl die wenigsten Leute und es ist 1x HDMI und 1xDP vorhanden, ich vermute, 9 von 10 Leuten reicht das vollkommen aus.

Klar, hier kann philosophiert werden, aber im Grunde ist es weniger tragisch, als es im luxx meist dargestellt wird :)

müssten sich auf dem DP Anschluss nicht eh zwei Monitore aufschließen lassen -> 3er Setup machbar?

ansonsten hatte ich erst gestern wieder nen alten PC , DVI+ VGA - VGA packt da nur 1920*1080 beide Monitore haben aber 1920*1200...

Ansonsten ggf. Gen1-3 Intel CPU wo das decoding von vp9 etc.. schon Probleme macht - wobei Gen1-2 dann nur 4x PCI-e 2.0 hätte....
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
8.592
Ort
Ubi bene, ibi patria
wenn daisy chain möglich ist, sollte das klappen, ja
 

Wounder

Enthusiast
Mitglied seit
05.11.2010
Beiträge
737
Ich hab ne evga Sc 660 ...frisst 130w ...wäre die hier ne Alternative oder soll ich weiter warten
 

Tacmichi

Profi
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
341
Also ein bisschen besser als ne APU ist die ja schon :d Mit der Vega APU ist bei aktuellen Games 1080p schon grenzwertig
Erst wenn es die Desktop-APU's mit Rdna2 gibt ist das ernste Konkurrenz
Die 6400xt wäre ein klassischer APU-Ersatz
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
1.062
Ort
Dresden

Niftu Cal

Experte
Mitglied seit
02.12.2018
Beiträge
2.801
Oh, eine bezahlbare Grafikkarte. :LOL:
Die technischen Daten lesen sich ganz gut, reicht für die meisten Spiele wahrscheinlich aus.
Jetzt muss die Karte nur noch zu kaufen sein. :unsure:
Wenn die ASUS schon 299 € kostet dann mal gute Nacht. Das haben damals die teuersten 480/580 8 GB gekostet. Und hier ist auch der Knackpunkt. Für maximal 150 wären die 4 GB eher verschmerzbar, bei so einer Karte gingen selbst GDDR5 noch (sofern der überhaupt noch produziert wird). Die Karte soll immerhin 18 Gbps haben. Das gleicht aber den Speicher nicht aus. Sie wird am Ende irgendwo im Leistungsbereich einer 480 rauskommen.
 

brixmaster

Enthusiast
Mitglied seit
22.09.2006
Beiträge
255
Selbst so eine 6500XT ist schneller als meine R570. (4GB)
Und mit jener kann ich selbst Cyberpunk und Co (ganz gut) spielen. (2K)
Natürlich muss ich die Details auf untere Mittelklasse runterschrauben.

300€ ist immer noch besser als 600€; wenn man in Not ist und die Karte den Geist aufgeben sollte.
 

DTX xxx

Enthusiast
Mitglied seit
03.05.2013
Beiträge
1.969
Um zumindest die volle Leistung der Karte haben zu können, braucht es PCI-E 4. Also keine Karte für ältere Systeme und auch keine Karte für die AMD 3xx und 4xx Bretter. Selbst das A520 Brett bietet keinen PCI-E 4.0 Slot.
Die AMD UVP von 200€ ist eine Beleidigung. Da aber Asus schon als Minimum eine 299€ UVP aufruft, die Grafikkartenpreise an Obszönität nicht mehr zu überbieten sind, werden wir wohl kaum eine 6500XT unter 300€ sehen. Ich gehe auch davon aus, dass eine 3050 von Nvidia nicht unter 500€ zu sehen sein wird. Selbst eine 1660Ti kostet ab 530€. Die 3050 wird in dieser Leistungsklasse liegen. Selbst für eine GTX 1650 will man 260€. Die mal einen Einstiegspreis von rund 180€ hatte.
Die 6500XT wird nicht günstig. Diese Karte wird ein perfektes Sinnbild für diesen beschämenden Grafikkartenmarkt.
 

Neuer1

Enthusiast
Mitglied seit
20.01.2010
Beiträge
824
Wie schon an anderer Stelle gesagt, 4GB sind leider nicht zu gebrauchen.
Uninteressant, eine 3050 mit 8GB wird deutlich spannender.
 

spyfly

Experte
Mitglied seit
21.05.2021
Beiträge
1.062
Ort
Dresden

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
32.059
Ort
Rhein-Main
Für welchen Anwendungsfall sollte man sich für die 6500XT entscheiden? Bild macht auch eine iGPU und am En/ Decoder wurden dort auch nicht gespart. Die kümmerlichen Anschlüsse auf der Rückseite bedienen gerade so den Office Markt. Preis/ Leistung der Minigurke ist eh unterirdisch. Die Konkurrenz in Form der 3050 ist hingegen eine vollwertige Karte in einem ganz anderen Leistungsbereich irgendwo Richtung 2060. Bei 50€ höherem Listenpreis normalerweise ein nobrainer... Wann da kleinere Karten kommen ist bei der verrückten Marktlage offen.

Wann sehen wir zu diesem innovativen Chip von AMD eigentlich Tests?
Kurzer Hinweis was die 6500xt ist.
Das ist ein 35w Notebookchip der auf dreifachen Strombedarf aufgeblasen wurde.
Notebookchip, Displayanschlüsse, Rätsel gelöst denke ich.

Die 3050 wird weit weg sein von der 2060.
Beide Karten werden sich zwischen einer 1650s und einer 1660s einsortieren.

Und die entscheidung 4GB Ram vs 8GB Ram ist gerüchteweise eine Entscheidung nach Zielgruppe...
Die 6500XT ist absichlich nur 4GB.
Uninteressant, eine 3050 mit 8GB wird deutlich spannender.
Aber aus Gründen schweineteuer und nicht in großen Stückzahlen zu bekommen.

Die 6500XT wird nicht günstig. Diese Karte wird ein perfektes Sinnbild für diesen beschämenden Grafikkartenmarkt.
Ich teile deine Einschätzung bis auf diesen Satz.
Die 6500XT wird Straßenpreis deutlich günstiger werden als die 3050.
Mal schauen ob dieses Statement gut altern wird :angel:
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
32.059
Ort
Rhein-Main
Die 6500XT wird +- auf Höhe einer 5500XT oder 1660 sein.
Und der Launch wird holperig wegen Schluckauf im internationalen Warenverkehr.

Quelle, wie auch für den vorangegangenen Post: Mooreslaw is dead
 
Oben Unten