Aktuelles

PlayStation 5: Erste Händler stornieren Vorbestellungen ohne Spiel

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
4.207

... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Warl0rd

Semiprofi
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
811
Ort
Wilhelmshaven
Fair wäre es dann hier den Leuten die schon vorbestellt haben die Möglichkeit zu geben ein Spiel nach zu ordern anstatt einfach zu stornieren aber das ja nur meine Meinung :)
 

karta03

Enthusiast
Mitglied seit
13.08.2014
Beiträge
8.478
Ort
NRW
Fair wäre es dann hier den Leuten die schon vorbestellt haben die Möglichkeit zu geben ein Spiel nach zu ordern anstatt einfach zu stornieren aber das ja nur meine Meinung :)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas überhaupt legal wäre.
 

Warl0rd

Semiprofi
Mitglied seit
01.08.2016
Beiträge
811
Ort
Wilhelmshaven
Warum nicht?
Sind doch Vorgaben von Sony und nicht von den Händlern ... aber nun gut könnte sein das man es vllt so nicht machen darf ... ich hab bei MM auch kein Spiel gekauft ... eins das ich will kommt erst später und ich zahl da sicher nicht im Voraus für ^^
 

_Artemis_

Semiprofi
Mitglied seit
24.09.2020
Beiträge
106
Ist doch hierzulande auch albern...

Ich bestell eine PS5 + 1 Spiel um nicht storniert zu werden.
Wenn beides da ist schick ich das Spiel ungeöffnet zurück und bekomm mein Geld vollständig zurück...
= Sinnlos...

Sony tut echt alles damit man kein Bock mehr auf die PS5 hat - ging mit dem Vorbestellerchaos los und setzt sich nun unvermindert fort...
Aber ich denke nicht das es sowas hier geben wird... amazon wird das nicht machen -> genauso wenig wie MM oder Saturn. Die haben mein Geld seit einer Weile... jetzt wegen einer Regel zu stornieren die es zum Vorbestellzeitpunkt noch nicht gab ist glaube ich rechtlich eher "bedenklich"... vom Image ganz zu schweigen.
 

TheBigG

Enthusiast
Mitglied seit
24.05.2010
Beiträge
2.138
Warum nicht?
Sind doch Vorgaben von Sony und nicht von den Händlern ... aber nun gut könnte sein das man es vllt so nicht machen darf ... ich hab bei MM auch kein Spiel gekauft ... eins das ich will kommt erst später und ich zahl da sicher nicht im Voraus für ^^
Das wäre ein Koppelgeschäft und die Strafen dafür sind deutlich höher als das was die Händler jemals mit dem Playstation Geschäft an sich verdienen könnten. Dementsprechend gibt es solche Angebote nicht, außer vielleicht von wirklich kleinen Buden die die Rechtslage nicht kennen.
 

Dj3K

Enthusiast
Mitglied seit
04.09.2005
Beiträge
2.121
Und wie sollen die PS5 digital Vorbesteller ein Spiel dazubestellen?
Oder gibt es da keinen Spielkaufzwang?
 

xsgamer

Enthusiast
Mitglied seit
19.04.2009
Beiträge
4
Fair wäre es dann hier den Leuten die schon vorbestellt haben die Möglichkeit zu geben ein Spiel nach zu ordern anstatt einfach zu stornieren aber das ja nur meine Meinung :)
Hätte der Autor der Meldung hier die Quelle auch gelesen und auch verstanden, wüsstest du als Leser hier auch wissen, dass eben genau das der Fall ist. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

DragonTear

Enthusiast
Mitglied seit
06.02.2014
Beiträge
13.601
Ort
Im sonnigen Süden
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas überhaupt legal wäre.
Kommt mal wieder darauf an wann/ob der Vertrag konkret zustande gekommen ist.
Bei Online Geschäften ist es oft so dass erst bei Versand, tatsächlich der Vertrag zustande kommt.
Darum darf ein Handler schon jederzeit stornieren oder zusätzliche Bedingungen einführen, wenn er mit dem Shitstorm leben kann.

Als Vorbesteller sitzt man halt am kürzeren Hebel.
Meiner Meinung nach geht das In Ordnung. Wer unbedingt was als erstes haben muss, soll halt Nachteile in Kauf nehmen.
Geduld haben dagegen lohnt sich eben.
 

OldNo7

Enthusiast
Mitglied seit
30.08.2006
Beiträge
1.929
Ort
Bad Honnef
ahhh Skobisch News :haha::haha:

zum Theama: "Was erlaube sich Sony!"
 

neo[2k]

Enthusiast
Mitglied seit
19.01.2010
Beiträge
2.161
Ort
NRW
Was ist das für ein asoziales Geschäftsgebahren, dass man noch Sachen im Wert von über 100€ dazubestellen MUSS, um vorbestellen zu können? War das nur bei Gamestop so?
 

Stechpalme

Enthusiast
Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
3.673
Ort
Braunschweig
Ist doch hierzulande auch albern...

Ich bestell eine PS5 + 1 Spiel um nicht storniert zu werden.
Wenn beides da ist schick ich das Spiel ungeöffnet zurück und bekomm mein Geld vollständig zurück...
= Sinnlos...

Dir ist schon klar, dass das Rückgaberecht nur für 2 Wochen nach dem Kauf gilt? Alles darüber hinaus ist nur eine kulanz seitens des Händlers. Die Rücksendekosten musst du, wenn man ebenfalls nach dem Gesetzt geht, selbst tragen. Händler sind nicht dazu verpflichtet die Kosten zu übernehmen, egal bei welchem Kaufpreis.
Es gibt bei dem Ganzen noch ein paar Feinheiten zu beachten und natürlich können Shops bestimmte Dinge selbst entscheiden bzw. regeln.
 
Mitglied seit
16.02.2017
Beiträge
5.032
Ort
Ubi bene, ibi patria
Was ist das für ein asoziales Geschäftsgebahren, dass man noch Sachen im Wert von über 100€ dazubestellen MUSS, um vorbestellen zu können? War das nur bei Gamestop so?
Nein, war bei der 2. Und 3. Welle bei einigen so, find ich gut. Die meisten werden sowieso Spiele dazu kaufen und die, die die Konsolen weiter verkaufen wollen, überlegen es sich vielleicht nochmal
 

ExXoN

Urgestein
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
6.851
Ort
Rodgau bei Ffm
Dir ist schon klar, dass das Rückgaberecht nur für 2 Wochen nach dem Kauf gilt?

Nicht nach Kauf sondern nach Erhalt der Ware. Alles andere wäre ja auch absolut Banane 🍌
Ansonsten hat Artemis doch vollkommen recht mir seiner Aussage. Wer die PS5 wirklich will und kein Spiel braucht aber dazu gezwungen wird, macht es halt so wie er sagt. Die meisten Shops bieten doch eh kostenlosen Rückversand und wenn man doch zahlen muss - ja gut, zahlt man halt die 5 Euro.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nein, war bei der 2. Und 3. Welle bei einigen so, find ich gut. Die meisten werden sowieso Spiele dazu kaufen und die, die die Konsolen weiter verkaufen wollen, überlegen es sich vielleicht nochmal

Naja, welches Risiko haben die Leute denn die wirklich weiterverkaufen wollen? Nach Erhalt der Konsole und des Spiels, schickt man einfach das Spiel zurück. Muss man zwar zur Post rennen und dann nochmal ne Woche auf sein Geld warten aber so ne Hürde ist das jetzt wirklich nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

kaiser

Urgestein
Mitglied seit
17.05.2003
Beiträge
12.998
Ort
Augsburg
Also des zurückgeben kann man ganz leicht verhindern. Man bietet die Konsole als selbstgemachte Bundle an. Dann muss man auch das Bundle zurückgeben
 

tStorm

Enthusiast
Mitglied seit
23.03.2006
Beiträge
2.627
Dir ist schon klar, dass das Rückgaberecht nur für 2 Wochen nach dem Kauf gilt? Alles darüber hinaus ist nur eine kulanz seitens des Händlers. Die Rücksendekosten musst du, wenn man ebenfalls nach dem Gesetzt geht, selbst tragen. Händler sind nicht dazu verpflichtet die Kosten zu übernehmen, egal bei welchem Kaufpreis.
Es gibt bei dem Ganzen noch ein paar Feinheiten zu beachten und natürlich können Shops bestimmte Dinge selbst entscheiden bzw. regeln.

Es ist ja kein Problem, wenn man sich mit gewissen Themen (hier: das Widerrufsrecht) nicht so gut auskennt. Aber dann sollte man seine falschen Aussagen lieber für sich behalten bevor man andere Unwissende damit noch auf den falschen Weg bringt !
 

Snake7

Enthusiast
Mitglied seit
05.03.2007
Beiträge
3.952
Also des zurückgeben kann man ganz leicht verhindern. Man bietet die Konsole als selbstgemachte Bundle an. Dann muss man auch das Bundle zurückgeben
Nice Try.
Was du meinst, ist ber eine Sonderanfertigung/Spezialanfertigung.
Und ein Bundle, wo 2 Gegenstände zusammengeschnürrt werden, kannst man nicht als dieses verkaufen.

Versuchen kann er es definitv, aber vor Gericht hast du damit weniger als 0 Chancen.
Von der Tatsache mal abgesehen, dass dies u. U. nicht legal ist.
 

crazy-rocket

Experte
Mitglied seit
07.11.2005
Beiträge
1.178
Ort
Börnsen
Also irgendwie hat Sony aktuell kein Händchen was gutes Marketing angeht.
Ich warte auch immer noch darauf, dass Sony mal das Innere der Ps5 zeigt.
 

DL84

Enthusiast
Mitglied seit
15.11.2009
Beiträge
167
Und wieder mal profitieren die Resale-Geier. Naja was solls, ich lass mir Zeit mit dem Kauf.
 

Ripcord

Enthusiast
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
1.915
Ort
Hannover
Es gibt für PS+ Nutzer zum Release der PS5 18 Games gratis und man wird gezwungen für 80€ ein Spiel zu kaufen um die Konsole zu bekommen?

Was sind das für Methoden?
 

Skip2baloo

#qlf
Mitglied seit
12.04.2006
Beiträge
18.182
Ort
Frankfurt am Main
Diese Bundles gibts bisher nur bei den „kleineren“ Shops und nicht bei den Riesen.
In meinem Bekanntenkreis wurde bisher niemandes Vorbestellung einer Konsole ohne Spiel bei den Riesen storniert.
Hab nur bei Mydealz mitbekommen, dass Okaysoft einen Vorbesteller angeschrieben hat und das, was in dieser News steht geschrieben hat, ansonsten Storno 🧐

P.S.: Der Freund meiner Nichte konnte bei Gamestop in der Filiale eine Konsole ohne Spiel vorbestellen. Verkäufer fragte sogar, ob meine Nichte auch eine haben will, weil sie daneben stand.
 

Reaver1988

BIOS Bernhard
Mitglied seit
08.11.2006
Beiträge
33.995
Ort
Celle
Das liegt wohl daran, das die großen Shops auch genug Spiele verkaufen werden. Die Vorgabe von Sony ist ja nicht, dass ein Spiel pro Konsole an den selben Kunden verkauft wird, sondern das es im Schnitt passt. Kauft einer jetzt 2,3 Spiele (so wie ich), dann können 2-3 andere Kunden ganz ohne Spiel kaufen, ohne das der Händler in Bedrängnis kommt. Amazon wird schon genug Spiele absetzen, daher ist es völlig egal und auch ohne Aufforderung an die Besteller ausgekommen
 

sking

Enthusiast
Mitglied seit
01.07.2006
Beiträge
3.358
Ort
Berlin
Media Markt und Saturn haut seit fast einer stunde massig Stornos raus.

Einige Leute meinen das die Hotline sagt wird alle storniert nur noch als Bundle mit PS5 Spielen dann bestellbar.


update:


Update vom 7. Oktober 2020 (14:30 Uhr): Nach Auswertung der vorliegenden Rückmeldungen zeigt sich: Die Zusammensetzung des Warenkorbs spielt offenbar keine Rolle, ob eine Bestellung storniert wird oder nicht – Einzel-Aufträge sind genauso darunter wie Mehrfach-Bestellungen, etwa von zwei Familienmitgliedern eines Haushalts (Vater – Sohn, Bruder – Bruder o. Ä.). Ebenfalls irrelevant ist der Zeitpunkt der Bestellung.

Aber: Sobald mehr als eine Konsole bestellt wurde, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass der Auftrag teilweise oder komplett storniert wird – beides kommt vor.


Dass nun abermals Vorbestellungen im großen Stil annulliert werden, lässt die Chancen für eine dritte PS5-Vorverkaufs-‚Welle‘ deutlich sinken. Denn gäbe es Hoffnung für weitere Kontingente, hätten die bestehenden Aufträge aufrecht erhalten werden können – ohne Hunderte (Stamm)Kunden vor den Kopf zu stoßen.

Die Stornierungs-Welle dürfte auch Auswirkungen auf den Ebay-Graumarkt haben: Dort werden PS5-Reservierungen zu stark überteuerten Tarifen angeboten und gekauft – viele dieser Verträge dürften nun hinfällig sein, weil der ‚Verkäufer‘ schlichtweg nicht zum vereinbarten Termin liefern kann.


 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten