Aktuelles
  • Hallo Gast!
    Wir haben wieder unsere jährliche Umfrage zu dem IT-Kaufverhalten und den Meinungen unserer Leser zu aktuellen Trends. Als Gewinn wird dieses Mal unter allen Teilnehmern eine ZOTAC Magnus One im Wert von 1.599 Euro verlost. Über eine Teilnahme würden wir uns sehr freuen!

Phenom goes mobile: Übersicht der Notebook-CPUs für AMDs Danube-Plattform - Launch im Mai?

SileX86

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
477
Ort
Zelt
Phenom goes mobile: Übersicht der Notebook-CPUs für AMDs Danube-Plattform - Launch im Mai?

<p><img style="margin: 10px; float: left;" alt="amd" src="images/stories/logos/amd.jpg" width="100" height="100" />Im vergangenen November veröffentlichte <a target="_blank" href="http://www.amd.com">AMD</a> seine aktuelle <a target="_blank" href="index.php/news/hardware/notebooks/13541-amd-analyst-day-2009-notebook-plattformen.html">Notebook-Roadmap</a>, welche die Einführung der sogenannten Danube-Plattform im Mainstream-Segment für die erste Jahreshälfte 2010 vorsieht. Laut neuesten Informationen soll die Veröffentlichung im Mai des nächsten Jahres vonstattengehen. Weiterhin sind erste detaillierte Informationen zu den dazugehörigen Mobile-CPUs (45 nm) mit dem Codenamen Champlain aufgetaucht. So werde das Phenom-Branding erstmals auch im mobilen Segment Einzug...<p><a href="/index.php?option=com_content&view=article&id=13848&catid=34&Itemid=99" style="font-weight:bold;">... weiterlesen</a></p>
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Dusauber

Enthusiast
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
6.581
Ort
Köln
Hierbei sollen zwei Topmodelle, der Quad-Core Phenom II X920 und der Dual-Core Phenom II X620, als Black Edition erscheinen.
Damit man die per Multi übertakten kann, und das mit einem Notebook? :hmm: ...zumal der X620 ja schon mit 3,1GHz taktet.

Im Gegensatz zu den Desktop-Phenoms werde auf einen L3-Cache gänzlich verzichtet.
Aber warum heißen die dann Phenom? :hmm:
 

SileX86

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
02.03.2006
Beiträge
477
Ort
Zelt
Aber warum heißen die dann Phenom? :hmm:

Hat mich auch erst etwas verwundert. Vielleicht will man damit die Leistungsspitze klarer von den anderen CPUs abgrenzen. Im Gegensatz zu den bisherigen Turion-Chips, die nicht gerade für hohe leistung standen, ist Phenom im Desktop-Bereich eine Marke geworden, die für ordentliche Performance steht. Womöglich will man das Image in den Notebook-Sektor übertragen.

Zum fehlenden L3-Cache: Aus Gründen der Leistungsaufnahme muss man wohl auf L3-Cache verzichten. Sonst wären die voraussichtlichen TDP-Klassen vielleicht nicht einzuhalten, zumindest nicht bei den genannten Taktraten.
 

Undertaker 1

Enthusiast
Mitglied seit
23.08.2004
Beiträge
5.680
Die 2,8GHz und 3,1GHz Dualcores heißen ebenfalls Phenom. Nicht wirklich konsistent das Schema, aber womöglich soll der Turion-Brand ja mittelfristig ganz abgeschafft werden? Mit 4 verschiedenen Namen ist das Schema etwas zu voll...
Bzgl. der Modelle selbst hätte man imho mehr aus den Triplecores machen sollen, um die recht mäßig IPC über eine - auch marketingtechnisch interessante - größere Kernzahl auszugleichen. Ergo lieber den imho etwas sinnfreien X620BE streichen und, falls in der 35W TDP machbar, Triplecores bis 2,4-2,5GHz bringen.

Schade das (bisher) keine Preise bekannt sind, ergo gegen welche Konkurrenzmodelle man sich hier platzieren will.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dusauber

Enthusiast
Mitglied seit
14.06.2002
Beiträge
6.581
Ort
Köln
Zum fehlenden L3-Cache: Aus Gründen der Leistungsaufnahme muss man wohl auf L3-Cache verzichten. Sonst wären die voraussichtlichen TDP-Klassen vielleicht nicht einzuhalten, zumindest nicht bei den genannten Taktraten.
...und man den in einem Notebook gar nicht mehr vernünftig kühlen könnte. Was dann aber auch mit einem übertakteten BE kaum machbar ist, denke ich mal.

Womöglich will man das Image in den Notebook-Sektor übertragen.
In dem man den Leien die Leistung eines echten Phenoms vorgaukelt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten