Aktuelles

[Kaufberatung] PC-Zusammenstellung bis ca. 1300€

Piwo94

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2020
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich würde mir gerne einen neuen Gaming PC zusammenstellen, da mein alter PC nicht mehr auf dem neusten Stand ist.

1. Mit dem neuen PC würde ich überwiegend so Spiele wie League of Legends und Aufbau- bzw. Strategiespiele. Ansonsten würde ich mit dem neuen PC auch gerne auch mal "neuere" Spiele (The Witcher 3) auf hoher Auflösung spielen.

2. ///

3. Besondere Anforderungen habe ich nicht. Es wäre halt nur "schön" wenn das Gehäuse nicht hässlich ist und die Lüfter nicht allzu laut ;-)

4. Aktuell habe ich nur einen Monitor (kein besonderer fürs Gaming). Würde mir allerdings noch gerne einen zweiten fürs zocken holen und den aktuellen dann daneben Vertikal aufstellen. Ihr könnt mir für einen Gaming Monitor gerne ein paar Vorschläge machen, falls ich gute Empfehlungen habt. (Preislich würde ich mir da so 200-300€ vorstellen)

5. Von meinem aktuellen PC würde ich noch eine SSD verwenden. Das ist eine von Samsung mit 128GB, aus dem Jahr 2012. Ich würde da dann das Betriebssystem drauf installieren. Ansosnten würde ich noch meine HDD mit 1TB anschließen um da Dokumente, Bilder etc. drauf abzuspeichern.

6. Budget liegt bei circa 1300€ ohne Monitor.

7. Am liebsten so schnell wie möglich, wenn es sich aber lohnen würde, könnte ich auch noch etwas warten.

8. Ich würde den PC selber zusammenbauen.

9.///

Meine erste Zusammenstellung sieht folgendermaßen aus:

CPU: AMD Ryzen 5 3600 3.6 GHz 6-Core Processor
CPU-Kühler: be quiet! Pure Rock Slim 35.14 CFM CPU Cooler
Motherboard: MSI MAG B550 TOMAHAWK ATX AM4 Motherboard
RAM: Corsair Vengeance RGB Pro 16 GB (2 x 8 GB) DDR4-3200 CL16 Memory
SSD: Crucial MX500 1 TB 2.5" Solid State Drive
GPU: Gigabyte GeForce RTX 2060 SUPER 8 GB WINDFORCE OC Video Card
Gehäuse: inter-tech m-908 infinity-mirror
Netzteil: be quiet! Straight Power 11 550 W 80+ Gold Certified Fully Modular ATX Power Supply

Damit würde ich auf 1063€ kommen.

Ich würde mir die Zusammenstellung gerne von einem Profi gerne absegnen lassen, da ich mir nicht sicher bin ob die Komponenten so alle gut zusammenpassen. Außerdem weiß ich nicht ob ich das Gehäuse nehmen kann.

Über Verbesserungsvorschläge würde ich mich sehr freuen :)

Schon einmal vielen Dank!


LG Piwo
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Piwo94

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2020
Beiträge
3
Vielen Dank für deine Antwort!
Ja das stimmt, ich würde mir das Gehäuse dann woanders kaufen. Muss ich bei dem Gehäuse denn irgendetwas beachten, also von den Anschlüssen oder von der Gehäusegröße?

Achja und habt Ihr ein guten Monitor den Ihr mir empfehlen könnt? Ansonsten gucke ich einfach mal nach Testsiegern und nehme da dann den Preis/Leistung besten :)
 

HicoN

Semiprofi
Mitglied seit
28.02.2019
Beiträge
304
Die 3060ti kommt Ende des Monats raus, wird Performancetechnisch bestimmt bei mindestens +50% liegen. Allerdings wirds mit der Verfügbarkeit bestimmt genauso schwierig werden wie bei 3080 und 3090. Ob du warten willst liegt bei dir. Vielleicht gibts in nächster Zeit auch Ausverkauf Angebote für 2060 und co.
 

blacklupus

Enthusiast
Mitglied seit
03.09.2007
Beiträge
2.342
Muss ich bei dem Gehäuse denn irgendetwas beachten, also von den Anschlüssen oder von der Gehäusegröße?
Muss ATX Mainboards unterstützen.

Das Silent Base wäre gut wegen der PWM Lüftersteuerung übers Mainboard.
Günstige PWM Lüfter kann man aber für jedes Gehäuse nachkaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Piwo94

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
05.10.2020
Beiträge
3
Die 3060ti kommt Ende des Monats raus, wird Performancetechnisch bestimmt bei mindestens +50% liegen. Allerdings wirds mit der Verfügbarkeit bestimmt genauso schwierig werden wie bei 3080 und 3090. Ob du warten willst liegt bei dir. Vielleicht gibts in nächster Zeit auch Ausverkauf Angebote für 2060 und co.
Ah okay, danke für den Hinweis. Dann warte ich lieber noch etwas.


Muss ATX Mainboards unterstützen.
Okay gut, das wäre ja dann beim Inter-Tech M-908 Infinity-Mirror der Fall.

Das Silent Base wäre gut wegen der PWM Lüftersteuerung übers Mainboard.
Günstige PWM Lüfter kann man aber für jedes Gehäuse nachkaufen.
Alles klar danke. Dann gucke ich deswegen auch nochmal nach.
 
Oben Unten