Aktuelles

PC Upgrade - was lohnt sich für stabile WQHD@144Hz?

Akuya

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
130
Hallo zusammen,

ich möchte gerne zeitnah meinen PC aufrüsten. Ich bin unzufrieden da ich in meinem aktuellen Lieblingsspiel WoW Shadowlands nicht konstant 144Hz in WHQD bei maximalen Details erreiche. Anbei die ausgefüllte Vorlage zur Kaufberatung. Woran liegts?

Bereits vorweg vielen Dank für die stets gute Beratung hier im Forum :)


1. Möchtest du mit dem PC spielen? Wenn ja, was?
WoW Shadowlands (WHQD@144Hz, max Details, Raytracing kein muss - vlt auf low).
Optional: Cyperpunk und zukünftigte Rollenspiele in hohen bis maximalen Details - flexible Framerate solange konstant >60fps ist ok.

2. Möchtest du den PC für Bild-/Musik-/Videobearbeitung oder ähnlich nutzen? Als Hobby oder bist du Profi? Welche Software wirst du nutzen?
Nein.

3. Hast du besondere Anforderungen oder Wünsche (Overclocking, ein besonders leiser PC, RGB-Beleuchtung, …)?
Leise, kein RGB, kein OC, kein Gebrauchtkauf.

4. Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Gsync/FreeSync?
LG 27GL850-B 144hz WQHD mit Gsync+Freesync.
Optional: ggf. Zweitmonitor für Windows/Streams nebenbei. Habe dazu noch einen Samsung 4k 60Hz Officemonitor den ich sonst nur fürs Homeoffice nutze.

5. Hast du noch einen alten PC, dessen Komponenten teilweise weitergenutzt werden könnten?
PSU: Seasonic Prime GX-650 650W
MB: MSI B550M Pro-VDH WIFI
CPU: AMD Ryzen 5 3600
CPU Kühler: noch boxed
GPU: MSI GeForce GTX 1660 Armor 6G
RAM: Crucial Ballistix BL2K8G36C16U4B 3600 MHz, DDR4 2x8GB
SSD1: Crucial MX500 250GB (ältere SSD, hier ist noch Windows 10 drauf)
SSD2: SanDisk Extreme PRO M.2 NVMe (1TB, Programme, Spiele)

6. Wie viel Geld möchtest du auszugeben?
Bis 2000€. Aber ich vermute (hoffe) das ich garnicht so viel ausgeben muss um meine Anforderungen zu erfüllen.

7. Wann soll die Anschaffung des PC erfolgen?
Zeitnah. Die hohen Preise aktuell sind ärgerlich. Ich schaue aber regelmäßig in die Shops und Sammelthreads und nehme ein gewisses Maß an Aufpreis in Kauf. Soll aber hier kein Thema sein. Bitte empfehlt mir was zu meiner Konfiguration passt damit ich mein Ziel WHQD@144Hz stabil erreichen kann. Bei zukünftigen Titeln bin ich durch Gsync/Freesync flexibler.

8. Möchtest du den PC selbst zusammenbauen oder zusammenbauen lassen (vom Shop oder von Helfern (Liste als Sticky))?
Kann die neuen Komponenten selber einbauen.

9. Möchtest du mit dem PC Streamen? Wenn ja - welche Spiele/Inhalte? Hast du schon Teile fürs Stream-Setup? (Multi-Monitore, Mikrofon, Kamera, Stream-Deck, ...)?
Nein.


Gruß Akuya
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Dissy

Semiprofi
Mitglied seit
19.11.2017
Beiträge
190
Das liegt an der für WQHD zu schwachen Grafikkarte.
Die RTX 3070 wäre wenn für unter 600 € verfügbar optimal.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.274
Ort
Rhein-Main

Akuya

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
130
Alles klar. Schön das es an sonst nichts liegt.

Was ist die Radeon Alternative zur 3070? Nur für den Fall der Fälle :)
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.274
Ort
Rhein-Main
Was ist die Radeon Alternative zur 3070? Nur für den Fall der Fälle :)
Schwierig. RX6800 ist flotter, aber garnicht zu bekommen bis ca. Februar.
Ach und wenn du schon Hardware bestellst... Gönn deiner armen CPU und deinen armen Ohren einen CPU Kühler.
Arctic Freezer 34 esports duo oder sowas.

PS: Wenn du WQHD mit 144 FPS minimum willst reichen die 2000€ nicht.
Dann brauchste ne RTX3090 für minimum 1500€ und nen Ryzen 5800x und must beten dass es reicht.

Schau dir einfach mal ein paar Benchmarks zur 3070 an bevor du in Kaufrausch verfällst.
 

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
26.274
Ort
Rhein-Main
Ich Shadowlands ja, sonst nicht.
Es gibt keine Hardware die das kann. Siehe Test:

CPU kannste tauschen gegen einen 5600x, kostet ca. 300€, hat 20% mehr Bums als der 3600 (bei MinFPS eher noch mehr)
Und dazu dann ne RTX3080 oder ne RX6800 für 800-1000€ . Und auch dann ists noch eng.
 

Akuya

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
130
Sehr schade - so gut sieht es ingame jetzt nicht aus :(

Dann werde ich wohl mal meine Augen offen halten für ne neue RTX GPU und die alte 1660 in Rente schicken.

Bin ich durch mein PSU eingeschränkt auf 3060/3070? Würde gerne nur die GPU tauschen und das NT später wenn mal eine neue CPU kommt.
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
21.820
Ort
Potsdam
Sehr schade - so gut sieht es ingame jetzt nicht aus :(

Dann werde ich wohl mal meine Augen offen halten für ne neue RTX GPU und die alte 1660 in Rente schicken.

Bin ich durch mein PSU eingeschränkt auf 3060/3070? Würde gerne nur die GPU tauschen und das NT später wenn mal eine neue CPU kommt.

Bei einer 3060/3070 nicht. Bei einer 3080 ist es grenzwertig, sollte aber noch passen. Aber da ist das NT definitiv an der Grenze
 

Akuya

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
130
Alles klar. Vielen Dank für die Beratung.

Ich denk es wir eine der kleineren RTX Varianten. CPU Kühler kommt bei der Gelegenheit auch noch neu. Der Boxed ist bisher (noch) ruhig geblieben.

Habe schon ein paar mal eine 3060/3070 gesehen bei der ich zuschlagen wollte nur um dann direkt festzustellen das es eine kleine Karte mit zwei Lüftern ist die vermutlich zu laut wird X_x
 

Terr0rSandmann

Legende
Mitglied seit
19.06.2010
Beiträge
21.820
Ort
Potsdam
Habe schon ein paar mal eine 3060/3070 gesehen bei der ich zuschlagen wollte nur um dann direkt festzustellen das es eine kleine Karte mit zwei Lüftern ist die vermutlich zu laut wird X_x

So viel Wahl hat man bei den aktuellen GPUs leider nicht. Und eine Zotac 3070 Twin Edge (wohl eine der "kleinen Karten" die du meinst) ist gar nicht verkehrt, gut verfügbar und noch recht günstig. Kann man definitiv zuschlagen
 

Akuya

Experte
Thread Starter
Mitglied seit
27.09.2011
Beiträge
130
Hi Leute,

habe jetzt ein RTX dank des Bots hier im Forum. Allerdings folgendes Problem:

Ich musste im Bios von UEFI auf CSM wechseln damit ich ins Windows komme. Sonst ist der PC immer direkt ins Bios gesprungen. Versuche es gleich mal mit einem Biosupdate und googel nebenbei.

Hat jemand von euch eine Idee? Habe ansich nichts weiter geändert.

Board: MSI B550M PRO-VDH WIFI
GPU: ASUS GEFORCE RTX 3070 OC
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Hat sich erledigt. Die Lösung ist von UEFI auf CSM zu wechseln. Liegt wahrscheinlich an der Windowsversion und wurde unabsichtlich von mir umgestellt.

Also wenn ihr noch eine alte Windowsinstallation habt und bisher eine alte SSD mitgenommen hat kann es sein das Windows noch als CSM läuft. Dann müsst ihr das Bios auch so einstellen. Ideal soll wohl sein neu zu installieren damit es als UEFI läuft. Joah, heute nicht mehr.

Guten Rutsch :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bobby53

Enthusiast
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
1.088
Ort
Würzburg
Oben Unten