[Kaufberatung] PC für RTX 4090 aufrüsten (4K/VR)

Hoto

Urgestein
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2009
Beiträge
5.977
Ort
Aincrad
Kommende Woche wird endlich meine 4090 bestellt, danach geht es ans PC aufzurüsten, wobei das noch etwas dauern wird, getauscht werden min. Mainboard und CPU und eventuell noch RAM, falls ich auf DDR5 gehe.

Fest steht: es wird wieder ein Intel System, AMD ist ausgeschlossen.

Mein System ist in meinem Profil verlinkt, hier müsste ihr lediglich die 2080 gegen die 4090 tauschen.

Ich spiele ausschließlich in 4K bei nicht mehr als 60 FPS (meist sogar nur 30 FPS), meist so Spiele wie Star Citizen, das kommende Starfield und vor allem Open World games. PvP spiele ich nicht mehr.
Ansonsten nutze ich den PC für VR und für die Unreal Engine 5.2+ (auch VR). Ich will den PC zwar auch für KI nutzen, hier spielt aber die CPU kaum eine Rolle.

Ich schätze primär VR und UE5.2 sind hier die CPU hungrigsten Dinge?

Geplant ist allerdings nicht so viel Geld in die CPU zu stecken, vielleicht so um die 300 Euro, wichtig wären mir vor allem mehr Kerne als mein 8700K hat (6C/12T), noch kann ich aber nicht einschätzen wie viel denn inzwischen optimal wäre, vor allem weil auch die Single Core Performance extrem wichtig ist und ich gerade hier nicht zu sehr Performance für mehr Kerne opfern will.

Würdet ihr da eher bei den 13000ern oder doch eher bei den 12000ern gucken? Vielleicht ein "K", vielleicht auch ohne, weil das doch deutlich günstiger scheint und ich nicht weiß ob OC überhaupt nötig ist, auf jeden Fall "F" (also mit iGPU).

Wie sieht es bei beiden mit Mainboard Preisen aus? Geplant ist hier eines im soliden Einstiegsbereich, nicht das billigste, aber weit weg von den teureren. Vor allem auch je nach dem was die aktuell überhaupt kosten. Mein aktuelles für den 8700K hat damals ~150 Euro gekostet.

Ist DDR5 inzwischen lohnenswert? DDR4 scheint ja doch einiges günstiger zu sein, aber k.A. was aktuell an Mhz "angesagt" ist und ob mit DDR5 inzwischen so viel besser ist?
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.








 
wozu überhaupt ne neue cpu wenn die 60fps reichen`? :)

schon mal geschaut ob dein 8700k das nicht bereits schafft?

natürlich ist deine plattform nicht mehr die neuste und ein neukauf kann schon sinn machen
 
Das ist ja nur 4K Flat, ich brauche aber auch Leistung für VR und UE5.2 und CPUs werden ja nicht nur für Grafik in Spielen gebraucht. Die neuen CPUs haben schon ordentlich mehr Single Core Leistung.

Edit: Außerdem möchte ich mehr RAM reinpacken, wenn ich auf DDR4 gehe und mein Board unterstützt nur 16GB Module. Bei KI ist es gut wenn man etwas mehr RAM hat. Aktuell habe ich 4x 8GB drin.

Danke, das hat mir schon mal einen groben Überblick über Preise gegeben, hatte ich schlimmeres erwartet. Der Artikel zu DDR4/5 war auch interessant, also extrem Spiel abhängig. Leider findet man in Verbindung mit VR immer sehr wenig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier noch Benchmarks mit DDR5-6400 CL32, so ein bisschen der preislich akzeptable Sweetspot für Raptor Lake:
Wohlgemerkt liegt DDR4-3600CL14 (insb. mit sonstigen guten Primärtimings) für DDR4 auch preislich schon recht weit oben. Wenn du stattdessen DDR4-3200CL14 aus dem CB-Artikel mit DDR5-6400CL32 (statt 5600CL32) vergleichen würdest, wirst du (im Schnitt, starke Außreißer gibts natürlich) noch ein kleines bisschen mehr federn lassen müssen.

Aber - wenn die Plattform eh nicht so teuer sein soll, auf 4K unterwegs bist und nicht mal wirklich 'high refresh' anpeilst, dann sind die Prozentpunkte ziemlich egal. Insbesondere, wenn ich das richtig verstehe, dass du mit 64GB liebäugelst, macht DDR4 schon viel Sinn.
Zum Thema VR kann ich leider auch keinen spezifischen Senf dazu geben, allerdings wird da das Ziel wohl deutlich über den 60fps liegen, nehm ich mal an (?)

Generell ist der Sprung vom 8700K auf einen 13600K(F) ziemlich groß, auch mit DDR4-3200.
auf jeden Fall "F" (also mit iGPU).
Falls das kein Schreibfehler gewesen sein sollte und du eine iGPU willst, brauchst du aber einen ohne F.
 
Oh, da hatte ich mich tatsächlich verguckt, dann ohne F.

Ja, je mehr ich jetzt darüber nachgedacht habe desto eher bin ich jetzt bei DDR4 3600CL16 wegen den Preisen. Mehr RAM ist mir erst mal wichtiger. Außerdem ist RAM Latenz bei VR ein Thema. CL16 scheint mir daher PL mäßig besser, CL14 gibt es zudem nicht bei 32GB Modulen und wäre bei 16GB Modulen mehr als doppelt so teuer als CL16, ohne Option noch mehr RAM rein zu ballern (bei KI kann man RAM gut gebrauchen - nicht nur VRAM).
 
@Alpha11
Absolut stimmige Zusammenstellung!
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh