PC bis 3000 Euro

SaureGurke

Enthusiast
Thread Starter
Mitglied seit
27.04.2013
Beiträge
976
Ort
Mülheim an der Ruhr
Hallo Leute,

Ich entscheide mich bewusst gegen das vorgefertigte Formular da dieses für mich keine wirklich gute Anwendung findet.
z.B. möchte ich mal in 4K, mal in 3D, mal in Triple 1080p usw. zocken.
Und welche Spiele ist auch nicht wirklich Spezifisch, da ich dann jegliche Simulationen aber auch Open World Games usw. zocken möchte.
Deswegen bringt mir (und wahrscheinlich euch) das ganze nicht so viel und würde nur für viel Lesestoff und evtl. sogar für Konfusion sorgen.
Dazu möchte ich sagen dass ich schon im Bilde stehe was ich ungefähr brauche für meine Zwecke.

Daher soll dieser Thread lediglich dafür sorgen um eine Meinung zu bekommen ob die Ausgewählten Komponenten gut, schlecht, verbesserungswürdig oder gar Negative Meinungen zu einem Produkt gibt z.B. Mangels Qualität des Produktes.
Jedoch möchte ich auch sagen dass ich mich seit ca. Zehn Jahren nicht mehr wirklich mit Hardware auseinander Gesetzt habe in Bezug auf CPU->Ram->Timings usw… Oder auch Spannungsverorgung der CPU durchs Board und eventuelle Kompatibiläts Probleme.
Da bräuchte ich Hilfe ob der Ram auch in Kombination mit dem Mainboard und CPU wirklich stimmig ist.

Jetzt aber mal zu den Fakten wo ich ein wenig gebunden bin und nicht hier und da etwas kaufen kann, sondern entweder bei Mindfactory oder Alternate einen PC zusammenbauen „muss“, da er über die Firma gekauft wird.
(Es sei denn ihr kennt noch einen guten Anbieter der eine große Auswahl hat und PCs zusammenbaut)

Wodurch ich halt mit Knirschenden Zähnen zusehen muss das Komponente XY bei Firma A. nicht gibt dafür Komponente XYZ, wiederum bei Firma B Komponente XY aber XYZ nicht.
Hoffe ihr versteht mein Dilemma.



Ich habe mich jetzt erstmal für Alternate entschieden da es hier die „meisten“ Komponenten gibt die ich mir so „ungefähr“ vorstelle.


Was wirklich toll wäre, dass wenn jemand Einwände gegen eine Komponente hat und zu einer anderen rät evtl. dort kurz schauen könnte ob es die dort überhaupt gibt...

Was mich auch Wundert, dass es z.Z. irgendwie kaum große Auswahl bei den GPUs gibt, sind die 4080S Varianten z.Z. vergriffen oder wie? Dachte der Engpass ist eigentlich vorbei?!?
Und wenn sich jemand auskennt, wirds gegen ende Mai evtl besser? Dann wäre ich auch noch bereit bis dato zu warten, länger aber nicht.



Nun gut, hier mal die Hauptkomponenten die es so bei Alternate gibt die ich nehmen würde.
CPU: Intel i7 14700KF
Lüfter: Corsair iCUE H150i Elite 360mm
Mainboard: MSI PRO Z790-A MAX WIFI
RAM: Corsair DIMM 64GB DDR5-6600 (2x32GB)
Festplatte: Samsung 990 PRO 2TB SSD
GPU: GIGABYTE RTX 4080 Super Gaming OC 16G

Hoffe der ein oder andere hat gute verbesserungs bzw eine positive zustimmung für meine Auswahl.

PS: Der 14700KF den möchte ich nicht ändern. Auch nicht dass es ein schneller Ram DDR5 mit möglichst viel Mhz und 64GB sein soll. Über alles andere hätte ich gerne Vorschläge.

Danke im Vorraus.

PPS: Ich würde den Thread gerne erstmal laufen lassen und frühestens Heute Abend gegen 21.30 reinschauen, da ich A. noch auf der Arbeit bin und B. ich erstmal mehere Meinung lesen möchte, falls ihr mir überhaupt helfen wollt ;)
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
reiner gaming pc?

amd cpus keine option?

die aio würde ich weglassen außer du willst so ein ding wegen der optik. denn gerade corsair aios sind alles andere als leise (pumpe) im idle. da ist jeder luftkühler besser

eigentlich wäre ne 4090 schon "pflicht"
 
Ok jetzt Antworte ich doch mal da ich gerade ein wenig Luft habe, also nicht Böse sein falls ich gleich nicht Antworte...

Ja soll ein reiner Gaming PC sein.
Amd CPU ist für mich keine Option. Ja, ich weiß auch dass der 7800X3D in einigen Games besser ist, auch in Asseetto Corsa Competizione usw.
Allerdings denke ich dass ich mit den 20 Cores (auch wenn davon 12e Cores sind) auf Zeit besser fahre, da ich diesen wohl wieder für die nächsten Zehn Jahre nutzen möchte.
Ist in etwa wie damals wo mir auch viele zum i5 P/L technisch geraten haben ich aber den i7 3820 mit 4C/8T genommen und bis heute eigentlich nichts zu meckern habe.

Der Kühler, ja da lass ich mich gerne zu einem guten Luftkühler beraten (aber der ist denke ich das geringste Problem)
Wichtig wäre mir wirklich ob der RAM und das MAinboard zum CPU passt was Overclocking und XMP betrifft und ob die GPU von GYGABYTE OK ist. Eigentlich hätte ich am liebsten die Asus GeForce RTX 4080 Super gehabt da diese mit 1100 Euronen zZ mein Favorit gewesen wäre, wobei keine Ahnung ob sie wirklich gut ist...aber die gibts ja nunmal nicht.

Mit MSI oder Pny welche es da noch gibt kenne ich mich überhaupt nicht aus, aber eine Gainward möchte ich nicht...

Und leider muss es eine 4080S sein, da die 4090 doch eine Ecke teuerer ist, und der Rahmen von 3000 Euro Festgemeisselt ist.


Habe nochmal etwas am Text Editiert, sorry
 
Zuletzt bearbeitet:
Und wenn sich jemand auskennt, wirds gegen ende Mai evtl besser?
Schwer zu sagen, da gegen Ende des Jahres die neue Gen. ansteht, würde ich darauf tippen, dass die Preise noch etwas nachlassen werden.
Ansonsten halte ich die Konfiguration für stimmig und wer nicht gerade darunter leidet das Gras wachsen zu hören, der kann getrost auch eine AIO nehmen. ;)
 
Amd CPU ist für mich keine Option. Ja, ich weiß auch dass der 7800X3D in einigen Games besser ist, auch in Asseetto Corsa Competizione usw.
Allerdings denke ich dass ich mit den 20 Cores (auch wenn davon 12e Cores sind) auf Zeit besser fahre, da ich diesen wohl wieder für die nächsten Zehn Jahre nutzen möchte.
Ist in etwa wie damals wo mir auch viele zum i5 P/L technisch geraten haben ich aber den i7 3820 mit 4C/8T genommen und bis heute eigentlich nichts zu meckern habe.
Das ist ehrlich gesagt eine sehr fehlgeleitete Sichtweise. Die E-Cores bringen für Gaming rein GAR NICHTS. UND da insbesondere auf Konsolen solche Cores nicht vorhanden sind, kannst du davon ausgehen, dass der Großteil aller Games auch zukünftig diese E-Cores einfach ignorieren und nicht mitnutzen werden. Du hast im Gaming effektiv also 8 Kerne. Nicht mehr, nicht weniger.
Und leider muss es eine 4080S sein, da die 4090 doch eine Ecke teuerer ist, und der Rahmen von 3000 Euro Festgemeisselt ist.
Eine 4090 passt auf jeden Fall in ein 3000-€ Budget, wenn man vom 14700K(F) samt teurem Board und 64 GB 6600er RAM Abstand nimmt. Dann kommt man am Ende mit 7800X3D + 4090 auf mehr GPU-Leistung und in vielen Games auf beides, d.h. mehr CPU-Leistung UND mehr GPU-Leistung.

Sowas wäre zB möglich:

1 KIOXIA EXCERIA PRO SSD 2TB M.2 2280/M-Key/PCIe 4.0 x4 (LSE10Z002TG8)
1 Palit GeForce RTX 4090 GameRock 24GB GDDR6X HDMI 3x DP (NED4090019SB-1020G)
1 MSI MAG B650 Tomahawk WIFI (7D75-001R)
1 AMD Ryzen 7 7800X3D 8C/16T 4.20-5.00GHz boxed ohne Kühler (100-100000910WOF)
1 Seasonic Focus GX 850W ATX 3.0 (FOCUS-GX-850-ATX30)
1 ADATA XPG LANCER BLADE RGB Black DIMM Kit 48GB DDR5-6000 CL30-40-40 on-die ECC (AX5U6000C3024G-DTLABRBK)

Dazu ein Case deiner Wahl und ein guter Luftkühler und man bleibt unter den 3.000,-€ und hat alles. Ob nun 48 GB RAM oder 64 GB ist auch egal. Ab 32 GB merkst du in 95% und mehr aller Games keinen UNterschied...

Die Liste ist jetzt eher random und kann problemlos im Preisrahmen auch noch auf einen einzelnen Händler (ideal ist tatsächlich Mindfactory) angepasst werden. Das soll nur verdeutlichen, wo du mit dem Intel-Build aktuell am meisten Kohle verschenkst, die dir am Ende fehlt.

EDIT: Hier ein Mindfactory-Build:

1 KIOXIA EXCERIA PRO SSD 2TB M.2 2280/M-Key/PCIe 4.0 x4 (LSE10Z002TG8)
1 Palit GeForce RTX 4090 GameRock 24GB GDDR6X HDMI 3x DP (NED4090019SB-1020G)
1 G.Skill Trident Z5 NEO schwarz DIMM Kit 64GB DDR5-6000 CL30-40-40-96 on-die ECC (F5-6000J3040G32GX2-TZ5N)
1 ENDORFY Fortis 5 Dual Fan (EY3A009)
1 AMD Ryzen 7 7800X3D 8C/16T 4.20-5.00GHz boxed ohne Kühler (100-100000910WOF)
1 be quiet! Pure Power 12 M 750W ATX 3.0 (BN343)
1 MSI B650 Gaming Plus WIFI (7E26-001R)

Es passen 64 GB RAM rein, du kannst 7800X3D für bessere Gaming-Leistung der CPU und eine 4090 mitnehmen; am Speicherplatz von 2 TB hat sich nichts geändert und WLAN hat das Board auch, falls nötig. Gesamtpreis aktuell so noch ca. 2.740,-€. Zusammenbau bei MF kostet m.W.n. 199,-€. Heißt es blieben noch 60,-€ für ein Gehäuse nach Wahl... das ist ein wenig knapp, aber die paar Euro Aufpreis zum Alternate-Build von dir lohnen sich allemal. Alternativ kann man immer auch beim RAM auf 32 oder 48 GB gehen ohne Probleme...
 
Zuletzt bearbeitet:
Mhhh ja dass ist ja so ein Ding, damals wurde das HT von den Spielen auch nicht Unterstüzt, weswegen mir viele zu einen i5 mit 4 Kernen geaten haben.
Nach ca fünf Jahren hatte sich allerdings das Blatt gewendet, und ich sehe einen deutlichen Unterschied in vielen Spielen ob ich mit oder ohne HT zocke.
Deswegen könnte ich mir vorstellen dass der I7 mit den e-cores gegenüber dem AMD die Nase vorne hat.
Glaskugel lass mich wissen regnen! :d

Zum Ram, welcher Schwebt dir denn vor? Und ja 64GB DDR5 sollten es schon sein....dann aber mit 5000MHz? Ich mein das sind echt nur ein paar Kröten unterschied.
Und ich denke 32GB wären bestimmt zu wenig um dann mit der 4090 zu glänzen, zumindest in Voll gemoddetten Spielen oder halt in Simulationen wie DCS wenn man fast auf Anschlag stellt bei LOD/Schatten und co.

PS: Und auch dir danke für deine Meinung Holzmann. :)
Beziehungsweise, ja gegen ende des Jahres :( Aber so lange möchte ich echt nicht mehr warten....will endlich wieder "vernünftig" zoggen...


PPS: Sehe gerade du hast eine AUswahl hinzugefügt dimi0815...ich schaue mir das gleich an , danke ;)
Beitrag automatisch zusammengeführt:

PPS: Ganz vergessen zu erwähnen ja Gainward ist nicht so meins ebenso wie Palit...hatte in den letzten Jahren nie was Positives von den Herstellern gehört, weswegen ich da ein wenig Abstand nehmen möchte. Oder liege ich da komplett verkehrt?!?
Beitrag automatisch zusammengeführt:

OK ich könnte mich mit deiner Auswahl anfreunden, außer wie gesagt die Palit da würde ich dann doch eher zu einer MSI greifen, oder eher nicht???

Und ja Gehäuse,Betriebssystem (denke ich muss im Komplett PC dazu, frage ich aber nochmal), und wie du schon festgestellt hast kommt noch der recht günstige Zusammenbau für sage und schreibe 200Euronen dazu, natürlich mit Preisgünstiger Wärmeleitpaste :/ muss noch mit rein...

Mit 48 GB Ram könnte ich natürlich auch leben, denke da hast du auf jedenfall recht.....aber da muss ich alles in allem echt nochmal Nachrechnen ob es so passen würde.

Bitte um weitere Meinung von anderen Bezüglich deiner und meiner Vorschläge....und bitte nicht die Köppe einschlagen (doch doch) :popcorn:
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, liegst du meiner Meinung nach. Hörensagen ist halt einfach ein extrem extrem schlechter Berater.
Ebensowenig hat man wirklich negatives von denen gehört. Mehr braucht es nicht. Im Gegenzug dazu hat sich unter den GPU-Herstellern auch niemand besonders mit Ruhm bekleckert bzw. für äußerst positive News gesorgt. Einzig Zotac würde ich bei der 4000er-Gen von Nvidia hervorheben: Längste Garantie nach Registrierung + sehr selten Spulenfiepen. Nur leider aktuell sehr schwer zu bekommen und dann überteuert.

Und HT hat mit E-Cores ganz einfach rein gar nichts zu tun. Das sind völlig unterschiedliche Dinge, die man in Bezug auf Leistung nicht einfach so durcheinanderwerfen sollte. Die E-Cores sind auf Effizienz getrimmt, d.h. sie arbeiten sparsamer aber eben auch LANGSAMER und sind damit per se schon für die Game Engines uninteressant. Zumal auch heute noch alle möglichen Games mit 6 (Haupt-)Kernen ebenso gut laufen wie mit 8 davon und sich das (angelehnt erneut an zB Konsolen) auch zukünftig nicht ändern wird.

Der 3D-Cache der AMD-CPUs ist in vielen Games eben das, was den Unterschied macht. Trotz weniger Takt ggü- hauseigener Konkurrenz und insbesondere ggü. Intel-Topmodellen schneidet der 7800X3D damit einfach besser ab.
 
Kerne auf Halde war noch nie sinnvoll.
Das hat sich bis jetzt immer als niete erwiesen. die Konsolen sind zum großen teil taktgeber und wenn da keine 16kerne drin sind werden die entwickler ihre engine darauf nicht auslegen
in der regel wird die teurere CPU mit mehr kernen von der nächsten gen aus dem mittleren bereich überholt weil leistung pro takt mehr wiegt als die pure anzahl an kernen (GAMING)

wärmeleitpaste ist beim kühler dabei

was hindert dich denn am selbstbau?

was fürn monitor ist denn vorhanden? bitte konkretes modell. das wäre hilfreich
 
Zuletzt bearbeitet:
Also es steht irgendwann dann ein oled 4k TV mit VRR an. Dann evtl noch eine VR Brille, aber beides nicht in den nächsten zwei Jahren es sei denn es kommt von irgendwo Geld geflogen...
Deswegen habe ich hier bewusst kein Monitor/TV reingeschrieben.

zum Thema Spiele sagte ich ja ich bin eher der Sim Spieler, aber natürlich auch andere Games, aber da richte ich meine Kaufentscheidung nicht nach bzw. werden die schon so laufen wie ich denke.
Und diese Sims sind halt nicht Konsolen abhängig.
Ich suche die ganze Zeit auch nach Banchmarks und co.
Und dann liegt halt der 7800x3D vorne wie zB bei ACC oder wiederum der Intel i71400KF bei Flugsims, bzw. auch wenn die Frames evtl. gleich sind die Frametimes wohl meist besser beim i7...

Aber ich denke du willst darauf hinaus mit wie vielen Frames ich zocken möchte und da kann ich dir sagen mir reichen 60FPS.
Aber dann halt im Triple Setup 3x1080p und da soll keines der Sims drunter fallen mit knapp Maximalen Einstellungen und zB bei Rennspielen mit Maximalem Grid.

Dann werde ich natürlich auch DSR bei den Triples betreiben weil 1080p doch etwas wenig ist, ergo so in etwa 1440p x3, und da hilft dann auch kein DLLS weil wie ich so gelesen habe nur beim Mittleren Monitor DLLS funktioniert. Ergo hilft nur Rohpower wo wir dann wieder bei mindestens einer 4080S wären oder halt wo ich mir den gedanken ja wirklich gerne annehme und sage OK dann wirds ein 7800x3D und ne 4090 so wie dimi0815 auch schon hinaus wollte.

Und ja ich möchte eine Nvidia denn ich möchte DLLS und RT ja auch nicht ganz außer acht lassen für andere Spiele wie für Cyberpunk und was da noch so kommen mag.
Beitrag automatisch zusammengeführt:

PS. Ich würde ja dann auch glatt zum 7900x3D tendieren da dieser gerade mal 90 Euro teuerer ist und aber auch 12C hat...wie gesagt ich möchte echt laaaange was vom Rechner haben. Kann mir in den nächsten Jahren Sicherlich keinen neuen Rechner leisten. Und kann nur jetzt und hier mir den PC holen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Der hat auf einem CCD nur 6 Kerne mit Cache und ja 8 Kerne sind eben manchmal doch schneller in Spielen ...
 
OK ich denke ich wurde dazu genötigt mir doch ne 4090 und den 7800x3D zu kaufen.
Werde aber erstmal hart Kalkulieren müssen und schauen was geht.
Hab ja noch bis Mittwoch Zeit, denn da kläre ich nochmal alles mit der Firma.

Evtl kann ich ja doch Einzel Komponenten kaufen und somit beim Betriebssystem und Zusammenbau sparen. Weiß nicht ob die Firma dass dann genau so absetzen kann wie ein "Komplett" PC.
Aber erstmal bin ich sowieso froh dass ich bei Alternate bzw Mindfactory mir den kaufen kann...sollte mir eigentlich was bei Acer aussuchen denn da sind die gute Geschäftskunden.
Nungut hätte da wohl auch gut Rabatt bekommen, aber ja, die haben auch keinen AMD im Programm.

PS: wer aber noch gute Ideen hat, immer her damit. Werde hier sicherlich bis dato mindestens 2-3 mal am Tag reinschauen.

Bis dahin aber erstmal vielen lieben dank an alle! :wink:
 
mhhh ja ich schaue gerade Benchmarks und irgendwie topt der 7800 den 7900...warum???
Überleg noch mal wieviele FPS du sehen willst.
Dann lies das hier:

Und dann denk noch mal über die CPU nach... wieviel CPU ist genug?
 
Ach gut dass du das sagst, das wollte ich nämlich auch noch gefragt haben. Da ja beide egal ob der i7 oder der AMD, sind ja schon ein wenig "älter" nun Frage ich mich ob beide, einer oder keiner der beiden Sockel irgendwann nochmal einen gut schnelleren CPU spendiert bekommen als die es schon gibt.
Ich mein ich könnt mir vorstellen dass ich beim 7800x3D evtl in 3-4 Jahren mir gebraucht oder sei es dass er günstig ist dann den 7950x3D holen würde
(300 Euronen fürs Aufrüsten würde nochmal ausgeben, nur nicht wieder komplette Kombo Mainboard plus...)
Wie sieht das mit dem Intel aus?

Wobei ich denke, sollte ich auf den 7950x3D upgarden "irgendwann" sollte der auch mit der 4090 die beste kombo sein...oder?

@2k5lexi zu deiner Frage wiviel FPS. Wie gesagt erstmal reichen mir 60FPS per se am TV/Monitor.
Allerdings sagte ich ja schon dass ich irgendwann auch mal nen neuen OLED TV mit mindestens 120Hz bzw sollen ja 240Hz OLED TVs kommen, kaufen möchte, dabei bleibt aber immer noch das Tripple Setup bestehen ergo auch noch 60FPS aber für Sims...und dann kommt evtl aber wirklich nur evtl nochmal ne neue VR dazu, ergo min 75 wen nicht 90Hz ergo 90FPS.

Deswegen kann ich da ja keine KLare Antwort drauf geben.

Und wie gesagt, ich zocke soviele unterschiedliche Sachen auf Unterschiedlichen Ausgabegeräten da muss ich den best möglichen Kompromis finden.
Ansonsten hätte es wohl auch eine 4070Ti Super getan fürs Triple.
Und DCS und MSFS sind ja auch nie Einzuschätzen in welche richtung die gehen mit der Hardware.

 
Zuletzt bearbeitet:
Nun für einen kurzen Moment sah es so aus, dass Intel für Sockel 1700 noch Ballett Lake bringen würde auf Basis einer neuen Architektur aber daraus wurde wohl nichts mehr, so wird da nichts neues mehr kommen, aber auch AMD wird neue Boards mit neuen Chipsätzen für Zen5 bringen, was das genau bedeutet, wird man noch sehen müssen.
 
Weil beim 7900X3D nurb6 von 12 Kernen Zugriff auf den 3D-Cache haben. Der 7900X3D ist tatsächlich die schlechteste der X3D-CPUs und kostet halt mehr.
 
Da ich denke dass zB der 7800x3D für Sims schon an seiner Grenze kommt, wobei die 4090 im jetzigen Zustand der Sims zB DCS (und das wird ja immer weiter upgegraded) noch gut Luft hat.
Oder auch bei Assetto Corsa 1 zB kann man ja mittlerweile glaub ich <100 Autos fahren lassen im Single Player per MOD natürlich, und da denke ich auch dass die 4090er das wegsteckt, aber der 7800 so an seine grenzen kommen wird was konstante 60FPS angeht...
 
Da ich denke dass zB der 7800x3D für Sims schon an seiner Grenze kommt, wobei die 4090 im jetzigen der Sims zB DCS (und das wird ja immer weiter upgegraded) noch gut Luft hat.
Hast du diese Theorie mal einem Factcheck unterzogen?
Hast du dich mal mit den Eigenheiten der diversen CPUen auseinandergesetzt?
Stichwort IF Latenz?
 
Wie ich sagte ich denke, und weiß nicht....deswegen frag ich hier ja nach ;)
Aber sollte es nicht so sein dass mehr Cores mehr Physik,Schatten usw von mehr Autos berechnen können 8c vs16c?<-- hier hatte ich 12c geschrieben gehabt... upsi der 7950x3D hat ja 16c

Ich lasse mich ja auch gerne über vieles belehren, bin frei für alles was mich weiter bringt.

OK: Zum Thema AC hab ich gerade gesehen wohl doch nur 55 Autos auf der Nordschleife gehen per MOD, somit wäre das erledigt...aber dennoch wenn alles auf Maximalen Einstellungen steht, wäre da der 7950x3D nicht besser als der 7800x3D....
Oder wie ich schon schrieb bei DCS wo mit viel Ki der 7800x3D schon an seine grenzen kommen kann.
Deswegen meinte ich dass die kombo dann wohl doch die beste wäre, alles drüber wäre meiner Meinung nach doch wieder nicht gebalanced was GPU und CPU leistung betrift...

Egal ich schau mal was ich mir bis Mittwoch so raussuche...und schreibe es hier rein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich mein ich könnt mir vorstellen dass ich beim 7800x3D evtl in 3-4 Jahren mir gebraucht oder sei es dass er günstig ist dann den 7950x3D holen würde

wie gesagt, kerne auf halde kaufen bringt nix. entweder du kannst die 16 kerne heute nutzen oder nicht.

in 3-4 jahren wird es zen 6 geben und ein 8 kerner kreise um den 7950x3d drehen.

kaufen das was man braucht zum zeitpunkt an dem man es braucht. nicht auf halde!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Deswegen meinte ich dass die kombo dann wohl doch die beste wäre, alles drüber wäre meiner Meinung nach doch wieder nicht gebalanced was GPU und CPU leistung betrift...
graka und cpu arbeiten nicht zusammen und sind auch nicht voneinander abhängig.

es gibt keine GPU passt zur CPU oder umgekehrt.

das verhältnis wann cpu oder gpu schneller als die andere komponente ist, unterscheidet sich in jedem spiel und anhand deiner settings.

FPS wunsch festlegen > CPU und GPU kaufen die diesen wert erreichen > ziel erreicht. Das ist der weg.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ok, hab auch gerade ein wenig im DCS Forum gelesen und gesehen dass dort auch der 7800x3D als absolut erste Wahl gilt.
Dachte halt das mehr Cores auch mehr Ki berrechnen können, und mir deswegen die Option des CPU upgrades für später vorbehalten hätte, da ich in 4 Jahren nicht wieder sagen wir nen Tausender in die Hand nehmen kann um Mainboard, CPU und RAM neu zu holen.

Danke nochmal allen...jetzt bin ich doch um einiges Schlauer. Muss echt nur gucken obs dann wirklich noch passt mit der 4090 (und ja die würde ich schon sehr gerne haben) oder es doch die 4080S in kombi mit dem 7800x3D wird. Aber ich denke ich werde mich so in etwa an dimi0815 Liste halten, sollte auch alles so bei Mindfactory erhältlich sein...die Palit ist ja auch wieder Lagernd aber nicht verfügbar..
Mal schauen wie alles so Ende nächster Woche ausschaut.

PS: Hab vergessen dass hier abzuschicken, grad erst geshen :P
 
bzgl flugsimulatoren hab ich keine ahnung. hier am besten gesondert schauen ob das spiel von mehr als 8 kernen profitiert. in den meisten tests wird maximal der MS FS genommen.

am5 wird mindestens noch die 9000er generation bekommen und ob die darauffolgende noch auf dem board läuft ist noch nicht sicher.
du wirst dir vermutlich kaum den 9800x3d kaufen wenn er kommt wenn du jetzt den 7950x3d nimmst obwhl der 9800x3d schneller sein wird.
sollte amd also zen 6 auf einem neuen sockel bringen, dann brauchst du ein neues board, korrekt. ram kannst du eventuell sogar mitnehmen.
 
Nene also ich werde mir jetzt höchstwahrscheinlich schon den 7800x3D holen. Und wieso sollte ich denn dann nicht auf den 9800x3D upgraden in ein paar Jahren wenn ich den günstig schießen könnte?
Für "mich" besser in ~4 Jahren nochmal 200-300 Euro (wenn nicht sogar weniger mit dem verkauf meines 7800x3D) ausgeben und +20% Performance Gewin haben (wenns denn so ein sollte) als für 30-40% über 800 Euro ein Neues Mainboard plus Zen6 CPU...wobei ich denke dass die Zen 6 CPUs genau wie die GPUs nochmal teuerer werden und ich dann wohl eher mit 1000 Euro Mainboard plus CPU rechnen müßte.
Aber hab gerade auch gelesen dass evtl ja die Zen6 noch in den 2025 Plan passen könnten, dann würde ich evtl da zuschlagen auch wenns dann nochmal bissl teuerer wird.

Oder wäre das auch kein guter Plan, beziehungsweise hab ich auch da einen Denkfehler ?!? :hmm:

Aber ja, erstmal werde ich wohl sehr GLücklich mit dem 7800x3D und der jetzt höchstwahrscheinlich doch werdenden 4090er :hail:
 
Zuletzt bearbeitet:
Dein letzter Post klingt schon schlüssig. Doch mal einer der sich von guten Argumenten überzeugen lässt. Sieh diesen Post einfach nochmal als Bestätigung an. In die Zen 6 Zeit hinein brauchst Du jetzt noch nicht planen.

Bin auch eher im Intel Lager, aber aktuell macht bei Neukauf für ein Gaming System wirklich nur der 7800X3D Sinn, da Du hier eben noch lange entspannt upgraden können wirst, sofern nötig. Und wenn dann noch eine 4090 ins Budget passt, bist du doch erstmal top aufgestellt.

Zum Thema 4090 aber velleicht nur eine Idee, aber nicht um Dich zu verunsichern: Wenn nicht gerade jetzt ein Spiel existiert, dass die Grafikpower einer 4090 benötigt und dass Du unbedingt zocken möchtest, vielleicht erstmal eine 4070TiS holen und schauen was der Herbst bringt. Bei Grakas kann man nicht "Futureproof" kaufen, sondern sollte nach seinem aktuellen oder wenigstens nach einem absehbaren Used Case entscheiden.

Ich zocke DCS und da ist eine 4090 völlig overpowered. Hier brauchst Du eher viel RAM (falls Du DCS zockst nimm mindestens 48GB) und einen guten Prozzi (das gilt auch für den MSFS). Die DCS Engine ist halt uralt leider. VR ist nochmal was anderes, aber das hab ich jetzt hier nicht rausgelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja wie gesagt es ist ja so dass es über die Firma gekauft wird, und das ist so ein einmaliges Ding bzw möchte ich da jetzt auch nicht noch rumeiern von wegen jetzt die Karte und in einem Jahr ne andere...

Aber da denke ich auch dass dann eine 5080 auch nicht unter 1400 auf dem Markt kommt und dann evtl doch nur etwas schneller als die 4090 sein wird, oder sogar gleich auf?!? Nur evtl effizienter usw... aber da kenne ich mich ja wie gesagt echt nicht aus, und dass ist nur was ich so hier und da mal lese.

Und naja, ich habe noch meine alte HTC VIVE, die erstmal hinalten muß und dann ordentlich Super Sampling bekommt, aber auch nur hin und wieder just for Joke...Triple 1440p,4k und zocken in 3D ist erstmal so was in den nächsten 2 Jahren geht. Und dann mal schauen was die 4K OLEDS machen und evtl ne Pico 3-4 gebraucht oder so....ich schau halt was geht und wie ich dann Finanziell aufgestellt bin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Either way, machst nix falsch. Dann viel Spaß mit dem System!
 
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh