Aktuelles

PC aus 2017 aufrüsten für die Zukunft oder Neukauf?

only4u

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2022
Beiträge
13
Hallo zusammen,

eigentlich baue ich alle 3 Jahre mir einen neuen PC Zusammen und versuche den alten noch in der Familie zu verkaufen. Aufgrund Corona/ Krieg bin ich nun über die eigentliche Lebensdauer drüber. Die Preise sind natürlich ausschlagebend warum ich immer wieder gezögert habe. Nun Euer rat kann ich meinen jetzigen PC ausrüsten oder lieber zukunftssicher neu Kaufen?
Auch ich nutze den Fragenkatalog zur Kaufberatung als Checkliste:

1. Wie viel Geld möchtest du maximal ausgeben?
~2.000€

2. Welche(s) Betriebssystem(e) möchtest du auf dem PC einsetzen? Sind diese bereits vorhanden oder müssen sie neu gekauft werden?
Ich möchte weiterhin Windows 11 nutzen. Es ist aber noch eine Lizenz vorhanden.

3. Benötigst du außer dem PC noch weitere Komponenten (Monitor, Tastatur, Maus...)? Sollen diese im oben angegebenen Budget enthalten sein? Wenn nein: Wieviel willst du dafür ausgeben?
Monitor, Lautsprecher, Tastatur und Maus sind vorhanden und müssen nicht dazugekauft werden.

4. Welche Monitorauflösung (z.B. 1920x1080) benutzt du? Wenn ein neuer Monitor gekauft werden soll: Welche Größe (ggf. Auflösung) hast du im Blick?
Curved Monitor, 32 Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel, Curved Monitor 1800R. Samsung C32F391 80 cm (32 Zoll) Curved

5. Was machst du mit dem PC (bitte genau beschreiben; "HD-Videos" können beispielsweise angeguckt oder bearbeitet werden)?
Meinen PC benutze ich für Diashows und Videoschnitt (Urlaub privat), Surfen im I-Net und Simulations Games

6. Welche Anwendungen/Spiele nutzt du genau?
Im moment spiele ich hauptsächlich wie Tramsim, Flightsimulator und ähnliche Aufbauspiele Anno...

7. Möchtest du auch zukünftige Spiele spielen können? Sollen diese auf höchsten Details laufen?
Ja, weiterhin Simulatoren Flixbus, etc.

8. Wünschst du dir bestimmte Extras (Bsp: Speicherkartenleser, WLAN, BluRay, SSD, TV-Karte...)?
Ich hätte gerne weiterhin BluRay Brenner (Multigerät) und SD-Karten Reader.

9. Werden bestimmte Anschlüsse benötigt (Bsp: eSATA, Firewire, Thunderbolt...)?
Ich hätte gerne mind. eine M.2 NVMe-SSD Anschlüsse

10. Wünschst du dir bestimmte Eigenschaften (leise, übertaktbar, kleines Gehäuse...)?
Ein gedämmtes Gehäuse ohne Sichtfenster.

11. Wie viel Festplattenspeicher benötigst du ungefähr?
1 TB als NVMe und 4 TB als HDD.

12. Möchtest du den PC in Zukunft aufrüsten?
Alle 3 Jahre stellt sich wieder die Frage Neu oder Aufrüsten.

13. Hast du Vorlieben oder Abneigungen gegenüber bestimmten Herstellern? Warum?
Für den Prozessor wäre mir AMD weiterhin lieber und bei der Grafikkarte Nvidia.

14. Willst du den PC an eine hochwertige Soundanlage bzw. ein hochwertiges Headset anschließen? Um welches Modell handelt es sich genau?
Nein

15. Bevorzugst du bestimmte Shops (evtl. lokal)?
Mindfactory.de

16. Kannst du noch Teile aus deinem alten PC verwenden? Wie lautet die genaue Modellbezeichnung?
Hier stellt sich halt die Frage... was wäre Sinnvoll oder komplett neu:
  • 500 Watt be quiet! Straight Power 10 Non-Modular 80+ Gold
  • Asus ROG Strix B350-F Gaming AMD B350 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
  • 250GB Samsung 850 Evo 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s TLC Toggle (MZ-75E250B/EU)
  • 2000GB Seagate BarraCuda ST2000DM006 7.200U/min 64MB 3.5" (8.9cm) SATA 6Gb/s
  • LG Electronics BH16NS55 Blu-ray Disc Writer SATA intern schwarz Bulk
  • be quiet! Pure Base 600 gedämmt Midi Tower ohne Netzteil schwarz
  • AMD Ryzen 7 3800X 8x 3.90GHz So.AM4 BOX
  • ADATA XPG SPECTRIX D55 DDR4 RGB Memory Module Gaming-DRAM 3200 MHz 32GB (2x16GB), Dual Package,
  • NVIDIA GeForce GTX 1070 ist vorhanden
17. Willst du den Rechner zusammenbauen lassen oder machst du das selbst?
Selbstbau neue Teile komplett bzw. Aufrüstung

18. Hast du schon konkrete Vorstellungen zu deiner Konfiguration?
Zukunftssicher

Danke
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.333
Ort
Rhein-Main
Schau ob es für dein Mainbord ein bios gibt, welches einen 5800x3d verträgt. Wenn ja ist das ne Option.

Wenn nein:
warte bis Herbst, und dann AM5. 5GHz allcore bei +50% performance pro GHz zu dem was du jetzt hast klingt ganz okay, oder?
 
Mitglied seit
26.03.2021
Beiträge
305
Die Frage ist doch wieso aufgerüstet werden soll ?
Gibt es mit der jetzigen Konfiguration Sachen die dich stören ?
Wenn dann würde ich wohl auch nur die GPU tauschen und evtl. das Netzteil falls dann notwendig.
 

only4u

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2022
Beiträge
13
Schau ob es für dein Mainbord ein bios gibt, welches einen 5800x3d verträgt. Wenn ja ist das ne Option.

Wenn nein:
warte bis Herbst, und dann AM5. 5GHz allcore bei +50% performance pro GHz zu dem was du jetzt hast klingt ganz okay, oder?

Leider gibt es kein aktuelles bios den 5800x3d verträgt. Der im Herbst erscheinene AM5.5GHz allcore würde dann wahrscheinlich auch ein neues Board verlangen, oder? Zudem fehlt meinem Board ein M.2 NVMe-SSD Anschluss.

A10-9700 (AD9700AGM44AB, 3.5GHz, 4C, L2:2M, 65W,rev.A1,AM4)ALL 0401 GO
A10-9700E (AD9700AHM44AB, 3.0GHz, 4C, L2:2M, 35W,rev.A1,AM4)ALL 0401 GO
A12-9800 (AD9800AUM44AB, 3.8GHz, 4C, L2:2M, 65W,rev.A1,AM4)ALL 0401 GO
A12-9800E (AD9800AHM44AB, 3.1GHz, 4C, L2:2M, 35W,rev.A1,AM4)ALL 0401 GO
A6-9400 (AD9400AGM23AB, 3.4GHz, 2C, L2:1M, 65W,rev.A1,AM4)ALL 4404 GO
A6-9500 (AD9500AGM23AB, 3.5GHz, 2C, L2:1M, 65W,rev.A1,AM4)ALL 0401 GO
A6-9500E (AD9500AHM23AB, 3.0GHz, 2C, L2:1M 35W,rev.A1,AM4)ALL 0401 GO
A6-9550 (3.8GHz, 2C, L2:1M, 65W,rev.A1)ALL 0805 GO
A8-9600 (AD9600AGM44AB, 3.1GHz, 4C, L2:2M, 65W,rev.A1,AM4)ALL 0401 GO
Athlon 200GE (3.2GHz,35W,L3:4M,2C)ALL 4011 GO
Athlon 200GE (3.2GHz,35W,L3:4M,2C,B0)ALL 4404 GO
Athlon 200GE(Raven-2) (3.2GHz,35W,L3:4M,2C)ALL 4404 GO
Athlon 220GE (3.4GHz,35W,L3:4M,2C)ALL 4207 GO
Athlon 220GE(Raven-2) (3.4GHz,35W,L3:4M,2C,B0)ALL 4404 GO
Athlon 240GE (3.5GHz,35W,L3:4M,2C)ALL 4207 GO
Athlon 240GE(Raven-2) (3.5GHz,35W,L3:4M,2C,B0)ALL 4404 GO
Athlon 3000G (3.5GHz,35W,L3:4M,2C)ALL 5603 GO
Athlon PRO 300GE (3.4GHz,35W,L3:4M,2C)ALL 5204 GO
Ryzen 3 1200(3.1GHz,65W,L3:8M,4C,rev:B1)ALL 0401 GO
Ryzen 3 1200AF (3.1GHz,65W,L3: 8M, 4C)ALL 5204 GO
Ryzen 3 1300X(3.5GHz,65W,L3:8M,4C,rev:B1)ALL 0221 GO
Ryzen 3 2200G(3.5GHz,65W,L3:4M,4C)ALL 3203 GO
Ryzen 3 2200GE(3.5GHz,45~65W,L3:6M,4C)ALL 3203 GO
Ryzen 3 3100 (3.6GHz, 65W, L3:16M,4C)ALL 5008 GO
Ryzen 3 3200G (3.6GHz,45-65W,L3:4M,4C)ALL 4801 GO
Ryzen 3 3200GE (3.3GHz, L3:4M,4C)ALL 5204 GO
Ryzen 3 3300X (3.8GHz, 65W, L3:16M,4C)ALL 5008 GO
Ryzen 3 PRO 1200(3.1GHz,65W,L3:8M,4C,rev:B1)ALL 0401 GO
Ryzen 3 PRO 1300(3.4GHz,65W,L3:8M,4C,rev:B1)ALL 0221 GO
Ryzen 3 PRO 3200G (3.6GHz,L3:4M,4C)ALL 5204 GO
Ryzen 3 PRO 3200GE (3.3GHz,L3:4M,4C)ALL 5204 GO
Ryzen 5 1400(3.2GHz,4C,L3:8M,65W,rev:B1)ALL 0401 GO
Ryzen 5 1500X(3.5GHz,65W,L3:16M,4C,rev:B1)ALL 0401 GO
Ryzen 5 1600(3.2GHz,6C,L3:16M,65W,rev:B1)ALL 0401 GO
Ryzen 5 1600AF(3.2GHz,6C,L3:16M,65W,rev:B1)ALL 5204 GO
Ryzen 5 1600X(3.5GHz,95W,L3:16M,6C,rev:B1)ALL 0401 GO
Ryzen 5 2400G(3.6GHz,45~65W,L3:4M,4C)ALL 3203 GO
Ryzen 5 2400GE(3.2GHz,35W,L3:4M,4C)ALL 3203 GO
Ryzen 5 2600(3.4GHz,6C,L3:16M,65W,B2)ALL 3803 GO
Ryzen 5 2600X(3.6GHz,6C,L3:16M,95W,B2)ALL 3803 GO
Ryzen 5 3350G (3.6GHz,65W,L3:4M,4C)ALL 5603 GO
Ryzen 5 3400G (3.7GHz,45-65W,L3:4M,4C)ALL 4801 GO
Ryzen 5 3400GE (3.3GHz,L3:4M,4C)ALL 5204 GO
Ryzen 5 3500 (3.6Ghz,65W,L3:16M,6C)ALL 4801 GO
Ryzen 5 3500X (3.5Ghz,65W,L3:32M,6C)ALL 5008 GO
Ryzen 5 3600 (3.6GHz,65W,L3:32M,6C,B0)ALL 4801 GO
Ryzen 5 3600X (3.8GHz,95W,L3:32M,6C,B0)ALL 4801 GO
Ryzen 5 3600XT (3.8GHz, 95W,L3:32M,6C)ALL 5220 GO
Ryzen 5 PRO 1500(3.5GHz,65W,L3:16M,4C,rev:B1)ALL 0401 GO
Ryzen 5 PRO 1600(3.2GHz,65W,L3:16M,6C,rev:B1)ALL 0221 GO
Ryzen 5 PRO 3400G (3.7GHz,L3:4M,4C)ALL 5204 GO
Ryzen 5 PRO 3400GE (3.3GHz,L3:4M,4C)ALL 5204 GO
Ryzen 5 PRO 3600 (3.6GHz,65W,L3:32M,6C)ALL 5204 GO
Ryzen 7 1700(3.0GHz,8C,L3:16M,65W)ALL 0401 GO
Ryzen 7 1700X(3.4GHz,8C,L3:16M,95W)ALL 0401 GO
Ryzen 7 1800X(3.6GHz,8C,L3:16M,95W)ALL 0401 GO
Ryzen 7 2700(3.2GHz,8C,L3:16M,65W,B2)ALL 3803 GO
Ryzen 7 2700X(3.7GHz,8C,L3:16M,105W)ALL 3803 GO
Ryzen 7 3700X (3.6GHz,65W,L3:32M,8C,B0)ALL 4801 GO
Ryzen 7 3800X (3.9GHz,105W,L3:32M,8C,B0)ALL 4801 GO
Ryzen 7 3800XT (3.9GHz, 105W,L3:32M,8C)ALL 5220 GO
Ryzen 7 PRO 1700(3.0GHz,65W,L3:16M,8C,rev:B1)ALL 0401 GO
Ryzen 7 PRO 1700X(3.4GHz,95W,L3:16M,8C,rev:B1)ALL 0221 GO
Ryzen 7 PRO 3700 (3.6GHz,65W,L3:32M,8C)ALL 5204 GO
Ryzen 9 3900 (3.1GHz,65W,L3:64M,12C)ALL 4801 GO
Ryzen 9 3900X (3.8GHz,105W,L3:64M,12C,B0)ALL 4801 GO
Ryzen 9 3900XT (3.8GHz, 105W,L3:64M,12C)ALL 5220 GO
Ryzen 9 3950X (3.5GHz,105W,L3:64M,16C)ALL 4801 GO
Ryzen 9 PRO 3900 (3.1GHz,65W,L3:64M,12C)ALL 5204 GO
X4-940 (3.2GHz, 4C, L2:2M, 65W,rev.A1)ALL 0805 GO
X4-950 (3.5GHz, 4C, L2:2M, 65W,rev.A1,AM4)ALL 0401 GO
X4-970 (3.8GHz, 4C, L2:2M, 65W,rev.A1)ALL
Beitrag automatisch zusammengeführt:

hi,
würde Alles so lassen bis auf die GraKa.
Da würde ich mir eine RTX GraKa bis 3070 zulegen.
Hätte eine RTX 2060 zum Verkauf. :)
Die Preise für Garfikkarten sind aber aktuell...wow...also eine RTX 3070 würde so um die 700- 800 EUR kosten. Wäre aber auch irgendwie mein favoriert. Stellt sich aber dann wieder meine Einstiegsfrage, wenn man schon 800 EUR in die Hand nimmt, dann eventuell doch ein komplett neues System zusammenbauen?!
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Die Frage ist doch wieso aufgerüstet werden soll ?
Gibt es mit der jetzigen Konfiguration Sachen die dich stören ?
Wenn dann würde ich wohl auch nur die GPU tauschen und evtl. das Netzteil falls dann notwendig.
Also vielleicht auch nur der innere Monk in mir, alle 3 Jahre ein neues System zu haben. Das ältere System wird eigentlich immer in der Familie verkauft und vom Erlös wurde immer ein neuer Monitor angeschafft. Also Du bist auch der Meinung GPU und Netzteil tauschen und glücklich sein ?!
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.333
Ort
Rhein-Main
Leider gibt es kein aktuelles bios den 5800x3d verträgt.
Das ist dann aber ein ASUS Thema, weil MSI die entsprechenden Bios schon ausgerollt hat.
Der im Herbst erscheinene AM5.5GHz allcore würde dann wahrscheinlich auch ein neues Board verlangen, oder?
Nicht nur wahrscheinlich. Neues Board, neuer Ram, neue CPU.
Und wenn AMD vor Intel landet in der nächten Generation, dann kanst du davon ausgehen dass sie ihre Chips nicht verschenken werden.
Zudem fehlt meinem Board ein M.2 NVMe-SSD Anschluss.
1652600875796.png


Die Preise für Garfikkarten sind aber aktuell...wow...also eine RTX 3070 würde so um die 700- 800 EUR kosten. Wäre aber auch irgendwie mein favoriert. Stellt sich aber dann wieder meine Einstiegsfrage, wenn man schon 800 EUR in die Hand nimmt, dann eventuell doch ein komplett neues System zusammenbauen?!
Kommt drauf an was die CPU kann, was die GPU kann und ob du ein GPU Limit hast.
Wenn du ein GPU Limit hast, hilft es ein Upgrade der GPU durchzuführen
Und welche Grafikkarte es dann genau wird... Das ist ne andere Frage.
Ich bin ja bei 3060ti oder 3080 10GB, weil sich alles dazwischen aus Preis/Leistung und Energieeffizienz nicht lohnt.
Also vielleicht auch nur der innere Monk in mir, alle 3 Jahre ein neues System zu haben. Das ältere System wird eigentlich immer in der Familie verkauft und vom Erlös wurde immer ein neuer Monitor angeschafft. Also Du bist auch der Meinung GPU und Netzteil tauschen und glücklich sein ?!
Definiere deine Anforderungen.
Schaue welche Anforderungen der vorhandene PC nicht erfüllt und dann überlege wie du damit umgehen willst.
Wenn ein Teilupgrade hilft, macht ein Teilupgrade.

Wenn du aus irgendwelchen nicht durch Technologie begründbaren Gründen eine andere Vorstellung hast, formuliere diese Vorstellung.
Nur wenn wir deine Kriterien kennen, können wir helfen.
Und wenn das Kriterium ist "alle 36 Monate alles neu", dann ist das so.
 

only4u

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
14.05.2022
Beiträge
13
hi,
würde Alles so lassen bis auf die GraKa.
Da würde ich mir eine RTX GraKa bis 3070 zulegen.
Hätte eine RTX 2060 zum Verkauf. :)
Hi zurück,
also an eine neue GraKa hatte ich schon drüber nachgedacht. Die Schnittstelle für die 3070 wäre aber eine PCIe 4.0 x16. D.h. auch hier müßte ein neues Board her, oder?! Die Leistungssteigerung wäre ich aber schon spürbarScreenshot 2022-05-21 091510.jpg
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Das ist dann aber ein ASUS Thema, weil MSI die entsprechenden Bios schon ausgerollt hat.
Meinst Du es wird noch ein Update geben, wenn welches Board könnte man austauschen, womit die meisten Komponenten noch laufen?
Cool, man sollte tatsächlich erst schauen, dann schreiben. Toll, dass ein M.2 NVMe-SSD Anschluss vorhanden ist/war
alle 36 Monate alles neu
Eigentlich immer alle 36 Monate neu, wenn die Teile doch jetzt nicht so teuer geworden wären.
.
 
Zuletzt bearbeitet:

2k5lexi

Moderator Lars Christmas
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
29.03.2010
Beiträge
34.333
Ort
Rhein-Main

Nozomu

Legende
Mitglied seit
11.03.2011
Beiträge
11.164
Eigentlich immer alle 36 Monate neu, wenn die Teile doch jetzt nicht so teuer geworden wären.
Würde ich mich auf langersicht verabschieden, da die CPU's heute ausreichend schnell sind und kerne satt haben.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
45.575
Ort
FFM
er wird eventuell einen abnehmer haben und dann wird er alles neu brauchen.


die 980 ist deshalb unter 100 euro weil sie schrott ist :)
 
Oben Unten