Aktuelles

PC Aufrüstung Kühlungsfrage

gsr997

New member
Thread Starter
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
11
Moin,
da mein jetziges System sehr in die Jahre gekommen ist will ich dieses Jahr aufrüsten. Bis jetzt läuft bei mir ein i7 2600k@ 4,3ghz. Das einzige was ich übernehmen will ist die 1080 die letztes Jahr dazu kam. Ebenfalls sind noch Samsung 850 256 und 512gb vorhanden (3 jahre glaube ich alt. Ob ich diese ersetze weiß ich nicht recht).
Geplant ist erstmal folgendes System auf Intel basis. je nachdem wie die 3000er Serie von AMD ausfällt wird ggf. MB und CPU noch getauscht,was ja keinen großen Bauunterschied macht.

1 Western Digital WD Blue 1TB, 64MB Cache, SATA 6Gb/s (WD10EZEX)
1 Samsung SSD 970 EVO 500GB, M.2 (MZ-V7E500BW)
1 Intel Core i9-9900K, 8x 3.60GHz, boxed ohne Kühler (BX80684I99900K)
1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3000, CL15-17-17-35 (CMK32GX4M2B3000C15)
1 Gigabyte Z390 Aorus Pro WIFI
4 be quiet! Silent Wings 3 PWM, 140mm (BL067)
1 Noctua NH-D15
1 Fractal Design Define S2 Blackout, schallgedämmt, Glasfenster (FD-CA-DEF-S2-BKO-TGL)
1 be quiet! Dark Power Pro 11 550W ATX 2.4 (BN250)

Meine Hauptfragen sind folgende:
1. Mit dem Thema M2 SSD kenn ich mich nicht wirklich aus,außer das diese in den PCIe Slot des MB kommen :rofl:
Gibt es da andere/bessere Empfehlungen und sollte ich die 3 bzw. 4 Jahre alten SATA SSDs ersetzen?
2. Da ich meinen PC 3-4 mal im jahr 600km über die Autobahn bewege und auch generell stellt sich mir die Frage nach der CPU Kühlung. Bis jetzt hatte ich nur LuKü. Nun gibt es ja eine Menge AIO WaKüs. Rein theoretisch ist diese beim Transport weniger anfällig da keine 1,3kg am MB hängen und auf die CPU drücken. Sind diese generell zu empfehlen was Kühlleistung und Lautstärke angeht? Hatte bis jetzt das 360mm Radi System von be quiet gefunden, was man mit Silent Wings ausstatten könnte (empfehlenswert?). Wie sieht es mit der Langlebigkeit aus?
ich habe von einem EKL System gelesen was AIO ist aber erweiterbar sein soll. Kann dazu jemand etwas sagen?
P.S. komplette WaKü ist denke ich mir erstmal zu aufwendig und zu teuer da sich da m.M.n nur eine CPU/GPU Kombi lohnen würde? Preislich wäre das ja auch etwas teurer, wie ich das in Erinnerung habe

Verwendung:
Möchte den PC als Basis dann einige Jahre nutzen. Zum Zocken auf 1440p. ich schneide in meiner Freizeit ab und zu Videos. Ebenfalls laufen f ein paar 3D Programme.
GPU wird logischerweise in anderen Abständen getauscht.
OC ist erstmal nicht geplant, wenn dann erst in paar Jahren. Das System soll soweit leise sein, deswegen würde ich auch die gehäuselüfter gegen Silentwings tauschen. Die Lautstärke der CPU Kühlung wäre mir dahingehend wichtig, aber auch eine ausreichende Effektivität.
NT sollte ja eig stark genug sein


Danke für eure Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Sweetangel1988

Well-known member
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.216
Hallo.

1. Die Samsung 970 Evo ist veraltet , die 970 Evo Plus ist das neuste.
2. Das Dark power pro 11 würd ich nicht kaufen, ist sinnlos. Kein Vollmodulares Kabel design, Single zu Multirail schalter brauch man selbst fürs overclocking nicht. Nimm lieber nen Straight power 11 mit 550/650 watt für ca 100 euro bzw. hat Gold effizenz , ist vollmodular , selben Lüfter etc.
3. Würd vermutlich die HDD auch weg lassen dan eher 500gb 1- tb ssd 2,5er bei kaufen.
4. Gibt bessere Mainboards als von Gigabyte, gigabyte hat nicht das beste UEFI/BIos würd eher eins von Asus/asrock/MSI nehmen.


Sowie wenn du ca 3 Wochen warten kannst, würd ich dir raaten warte auf ryzen 3000er release ab ca 7 July . Kriegst mehr fürs Geld bzw selber performance oder teils noch mehr.
Könntest ggf sogar den 3900x nehmen mit 12 Kernen /24 threads alternativ nen 3700x/3800x.
 

Scrush

Well-known member
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
35.911
Ort
Hessen
System
Details zu meinem Desktop
Prozessor
i9 9900K
Mainboard
Gigabyte Z390 Aorus Master
Kühler
Corsair H150i Pro
Speicher
32GB Corsair Vengeance 3200
Grafikprozessor
Gigabyte Aorus RTX 2080 Super
Display
Dell AW3420DW, Dell U2414h
SSD
Samsung 960evo 250gb, 850 250gb, 840 500gb,
HDD
WD Red 3TB
Gehäuse
LianLi PC011 Dynamic
Netzteil
Be-Quiet Straight Power 11 650W CM
Keyboard
Varmilo VA69M
Mouse
Logitech G Pro Wireless
Betriebssystem
Windows 10 Pro
Webbrowser
Vivaldi
das aorus master ist dafür aber recht gut.
 

gsr997

New member
Thread Starter
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
11
Danke für die Antworten
Wie gesagt auf Ryzen warte ich sowieso noch
MB habe ich falsch kopiert,wollte eig wieder ein Asus nehmen. Bin mit meinem P8P67 zufrieden gewesen
ASUS Prime Z390-A ab Preisvergleich Geizhals Deutschland

HDD wollt ich eig nur als Datengrab mit rein nehmen kostet ja nicht viel. SSDs werd ich nochmal vergleichen danke für die Tipps.
285€ sind mir doch etwas viel und den RGB schnick schnack brauch ich nicht zwangsläufig

Jemand einen Tipp zwecks der Kühlungssache?
 
Zuletzt bearbeitet:

gsr997

New member
Thread Starter
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
11
PSU, SSDs habe ich mal getauscht bleibt die Frage der Kühlung
 

Sweetangel1988

Well-known member
Mitglied seit
11.10.2013
Beiträge
4.216
PSU, SSDs habe ich mal getauscht bleibt die Frage der Kühlung
Achso

1stens. Generel von 120/140mm AIOS kann ich erstmal Abraaten, ich weiß das du es nicht geschrieben hast, aber trotzdem. Die Kühlleistung von dennen ist etwa auf den Stand einer Highend Luftkühlung Dark rock pro 4 /noctua Nh15
2tens : Bei AIOS, die kannste problemslos transportieren sind nicht anfälligdas ist wirklich so.
3tens: Bei AIOS ,das ist aber generel nen Problem bei AIOS die sind lauter als gute Luftkühlungen, ich meine wenne die anstendig regelst wirste die nicht hören bzw. wenns nen anstendiges Model ist, kein 0815 teil. Du hast 2 Geräuschquellen die pumpe und die Lüfter. bei Luftkühlungen nur den Lüfter.
4tens: Ich würd dir von den Bequiet teilen abraaten , würd dir eher was richtung 280/360mm aio zu gehen, der i9 9900k ist nen hitzkopf würd wahrscheinlich eher ne 360er nehmen. Von Corsair gibts da die H150 dies ziemlcuh anstendig.
5tens: Es gibt AIOS auch von ALPHACOOL glaub sogar auch von EKWB die kannste erweitern bzw gibts kuppelsystem für GPU usw dran.


Würd dir wie gesagt zu ner Guten AIO raaten, aber dan musste schon mindestens etwa 130-160 euro einplanen bzw. die kühlleistung einer 240/280/360 mm oder mehr aio ist besser als einer Highend Luftkühlung.
Alternativ halt nen Noctua Nh15 luftkühler oder dark rock pro 4.
 

gsr997

New member
Thread Starter
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
11
Genau, bis jetzt hab ich mit dem Nh15 geplant und das geld für eine AIO würde ich investieren.Ist mir mit dem Transport und der Masse des Kühlers doch etwas heikel.
Als NT würde ich Seasonic Prime Ultra Platinum 650W ATX 2.4 ab Preisvergleich Geizhals Deutschland nehmen.
360mm wollte ich auch bevorzugt nehmen.
Corsair Hydro Series H150i Pro ab Preisvergleich Geizhals Deutschland ich schätze du meinst die hier?
Hat jemand mal die Links für so ein Set von Alphacool oder EK, wenn man z.B. CPU und GPU damit kühlen wollen würde? Hab von dem Thema leider keine Ahnung :coolblue:
 
Zuletzt bearbeitet:

Kullberg

Computer Schach Freak
Mitglied seit
18.02.2005
Beiträge
4.109
Als Kühler würde ich keine AIO nehmen, eher den hier: https://geizhals.de/noctua-nh-u12s-a929139.html?hloc=de
Als Netzteil finde ich Seasonic klar besser als Be Quiet (derzeit gebaut von FSP).
Als Mobo empfehle ich das ASRock Z390 Phantom Gaming 7 - ich hab gerade einen i9 9900K Rechner damit aufgebaut. Ich hab auch einen mit ASRock Z390 Steel Legend gebaut - aber das Gaming 7 Mobo finde ich besser.
 

gsr997

New member
Thread Starter
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
11
Tendiere nun zu einem Ryzen 3900x. Die Frage stellt sich nach einem geeigneten X570 Board. Es wurde ja gesagt das Gigabyte kein so tolles UEFI habe.
Gibts dazu Erfahrungen?
hatte mir die folgenden angeschaut.
Gibts da spezielle Empfehlungen?
P.S. 200€ für das MB finde ich als Obergrenze.
Hatte bisher ein Asus P8p67. Also ist die Erwartung nicht zu hoch:hust:
 

Chakka89

Active member
Mitglied seit
21.05.2017
Beiträge
771
Ort
Köln
Also ich möchte nur mal kurz sagen, dass Gigabyte meiner Meinung nach gar nicht so schlecht ist. Ich glaube sogar "der8auer" hatte mal ein Video diesbezüglich gemacht, eben weil viele über Gigabyte geredet haben, die wären nicht so gut. Aber wenn ich mich richtig erinner, waren die Gigabyte Boars laut dem "der8auer" eben gar nicht so schlecht, im Gegenteil. Ich persönlich würde Gigabyte sogar Asus vorziehen, dafür habe ich allerdings meine Gründe. Zu MSI kann ich echt nicht viel sagen, aber ich kann was zu Asrock sagen, denn die Bauen akteull auch wieder sehr gute Boards, vor allem wenn man an die vorherigen Taichis denkt. Vielleicht schaust du da mal rein?

Gruß Niklas
 

gsr997

New member
Thread Starter
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
11
Ok danke für die Antwort werde wohl das MSI Gaming Wifi nehmen.
Eine Frage hab ich noch.
1.Wenn ich den Corsair Radiator mit be quiet silent wings bestücke reicht der Platz im Gehäuse?
Aus dem Test Test: Fractal Design Define S2 - Details konnte ich nicht endgültig schlau werden.
Die Silent wings sind ja 25mm dick und beim Radiator steht 25mm was wahrscheinlich ohne Lüfter ist.
kann mir dazu jemand was sagen?

2. Oder wäre ein Einbau des Radiators in der Front sinnvoller und die Lüfter als Abzug in den oberen Teil des Gehäuses?
3. Noctua NF-A12x25 PWM ab Preisvergleich Geizhals Deutschland hab die Lüfter ins Auge gefasst für den Radiator. passt das oder gibts bessere Vorschläge. Sind zwar Noctua typisch echt hässlich aber performance und geringe Lautstärke gehen vor
Vielen Dank:bigok:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten