Aktuelles
  • Die besten Deals von Media Markt und Saturn haben wir für Euch in unseren News zusammengefasst. Viel Spaß beim Shoppen!

[Kaufberatung] PC-Aufrüstung (Hauptsächlich CPU, Mainboard und Ram)

Abu91

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
42
Ort
Marburg, Hessen
Moin zusammen,

bisher sieht mein PC so aus:

i5 2500k + Macho
EVGA GTX 1070 SC Black Edition - wird behalten
MSI Z77A-G43
8 GB DDR3-Ram
Enermax Modu82+ 525W
Xigmatek Midgard - wird behalten

16:10 Bildschirm mit 1920*1200 - wird behalten

Genutzt wird er hauptsächlich zum Zocken (Total Wars, Assassins Creeds, Wolfenstein, Doom etc.). So langsam merke ich aber doch das Alter der CPU, die relativ geringe Menge Ram usw. Daher würde ich gerne langsam mal wieder aufrüsten. Budget darf ruhig an die 1000€ rangehen, wenn nötig.

Gebraucht werden also:

Neue CPU (+ Kühler, gebe Mainboard/Ram/CPU/Kühler so komplett weiter) - AMD Ryzen 7 3700X, 8x 3.60GHz, boxed ab Preisvergleich Geizhals Deutschland ? Oder reicht auch AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed ab Preisvergleich Geizhals Deutschland
Neues Mainboard - Gigabyte X570 Aorus Elite ab Preisvergleich Geizhals Deutschland ?
Neuer Ram - 32 GB? Oder reichen 16 noch?
Neue SSD(s), da ich bisher nur 250GB fürs System habe - hätte gerne 1 - 2 1TB SSDs, da die Preise ja echt nicht mehr so hoch sind.
Netzteil? - Mein Netzteil müsste mindestens schon 10 Jahre alt sein, die Frage ist halt, ob man sich da mal was neues holen sollte oder ob das von der Qualität und Power so gut ist, dass man es noch weiter benutzt.

Wäre cool, hierzu mal eure Meinung zu bekommen.

Mfg Abu91
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Abu91

Neuling
Thread Starter
Mitglied seit
08.05.2011
Beiträge
42
Ort
Marburg, Hessen
Okay, danke schonmal für die Antworten. Spart dann ja auch Geld, mir soll es also Recht sein. Irgendwelche Empfehlungen bzgl. SSDs zur Zeit? Und aus der Netzteil-Empfehlung lese ich heraus, dass es sinnvoll wäre. mein 10 (?) Jahre altes Netzteil mal in Rente zu schicken?
 
Oben Unten