[Sammelthread] Oldtimer - ab Jahr 2000 bis 2010 - Bilder und Kommentare

ItsFun

Urgestein
Mitglied seit
04.05.2005
Beiträge
2.341
Ort
Weimar | 🇩🇪
Eine wunderschöne Karte! Gehört in jede Sammlung… 😎

8036F723-3E99-44F8-8F9F-61BAEB682F95.jpeg
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

stunned_guy

Moderator , Mr. San Diego, Bulldozer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
27.045
Ort
Chemnitz
Intel S3210SHLX
Serverboard. Ich bekomme es aber aber nicht zum Laufen. Fehlercode "5500" wird an der Diagnostic LED angezeigt. Habe verschiedenen RAM und CPU ausprobiert.
Aber immerhin ein Board von Intel, wo der Chipsatzkühler nicht auf dem Board verlötet ist.

 

stunned_guy

Moderator , Mr. San Diego, Bulldozer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
27.045
Ort
Chemnitz
Asus P5AD2 Premium mit dem alten Intel 925X Chipsatz.

Das Board macht leider keinen Mucks, scheint an den Kondensatoren zu liegen, da sind satte 16 Stück platt. Wandert aber trotzdem in meine Sammlung, da mit Originalverpackung und Zubehör.



 

BlackDevilDog

Semiprofi
Mitglied seit
26.02.2022
Beiträge
46
Einfach mal ein Rundumschlag und neue Kondensatoren einlöten, wieleicht haucht es dann dem Board wieder leben ein.
 

stunned_guy

Moderator , Mr. San Diego, Bulldozer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
27.045
Ort
Chemnitz
Die Arbeit spare ich mir. Das Board wird so wie es ist verpackt und verstaut.
 

Bierjpg

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
409
Das Layout sieht mir fast nach Original Intel aus. Auf die Schnelle konnte ich aber kein passendes Brett bei Intel Finden.
Evlt kannst du sogar ein Intel BIOS drauf flashen?
 

malmöö

Enthusiast
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
1.684
FSC hat meist Eigenkreationen - man erkennt das in diesem Fall am eingeäzten Fujitsu Siemens um den CPU Sockel.

Von wem die Platine dann gefertigt wurde steht auf einem anderen Blatt, aber das Design ist von FSC.

Anzumerken ist, dass hier keine proprietären Stecker zum Einsatz kommen, sondern ein normaler 20 Pin.

Der Aufdruck auf dem Netzwerkport könnte auf Foxconn als Fertiger hinweisen, sagt aber noch nichts zu 100%

Und wenn ich das richtig in Erinnerung habe, wurden teilweise sogar noch einzelne Komponenten in Augsburg von Fujitsu aufgebracht.
Zumindest "stand" dort eine Fertigung von Fujitsu.
 

Bierjpg

Enthusiast
Mitglied seit
10.02.2009
Beiträge
409
Jau gar nicht drauf geachtet. scheint tatsächlich so zu sein wie du sagst. Wende dich mal an Löschzwerg, der sollte dir ein aktuelles Fujitsu Siemens BIOS besorgen können.
 

Christian19

Experte
Mitglied seit
17.11.2019
Beiträge
898
Ort
Westmünsterland
Vor allem die speziellen I/O Panel Anschlüsse passen meist gar nicht zum sonstigen Intel Layout sondern sind an die FSC Gehäuse angepasst. Auch was Lüfteranschlüsse etc. angeht war FSC immer sehr kreativ. Auch zugekaufte Controllerkarten, welche dann unter FSC Nummer verkauft wurden hatten gerne mal Eigenheiten wie angepasstes Bios etc.
 

malmöö

Enthusiast
Mitglied seit
27.11.2006
Beiträge
1.684
Intel S3210SHLX
Serverboard. Ich bekomme es aber aber nicht zum Laufen. Fehlercode "5500" wird an der Diagnostic LED angezeigt. Habe verschiedenen RAM und CPU ausprobiert.
Aber immerhin ein Board von Intel, wo der Chipsatzkühler nicht auf dem Board verlötet ist.
Also laut anderen Intel Post Codes sollte die "55" für einen Fehler beim initialisieren von PCI Geräten bzw. über den PCI Bus angeschlossenen Geräten signalisieren.

Post to BIOS ist ebenfalls nicht möglich?

Immerhin hat das Board einen Clear CMOS Jumper - Intel hat ja gerne auch mal nur diesen komischen Recovery Modus.

Evtl. Ist sogar der interne USB Anschluss das Problem?
 

stunned_guy

Moderator , Mr. San Diego, Bulldozer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
27.045
Ort
Chemnitz
Das Fujitsu Board habe ich bereits zur Entsorgung beiseite gelegt. Da ist mir die Zeit zu schade. Booten tut es sowieso nicht.

Das Intel Serverboard habe ich noch hier, das werde ich verschenken. Da ärgere ich mich nicht weiter rum. Ich komme nicht ins BIOS geschweige denn ein Bild wird angezeigt. Sofort kommt "5500" an der Anzeige.
 

Tankdeckel

Urgestein
Mitglied seit
05.03.2003
Beiträge
1.309
Ort
Bremerhaven
Es ist schon so weit, dass ganze Schwimmbecken mit Hardware gefüllt werden müssen :fresse2:

Früher konnte man noch drin wohnen, jetzt nicht einmal mehr das angrenzende Schwimmbecken benutzen...
 

stunned_guy

Moderator , Mr. San Diego, Bulldozer
Hardwareluxx Team
Mitglied seit
17.10.2005
Beiträge
27.045
Ort
Chemnitz
Epox EP-4PEADI REV. 1.0 mit Intel 845PE Chipsatz
Das ist das ehemalige Board von @Jone
Ich habe gestern die Funktion überprüft. Board wollte nicht booten. Mit dem "defekten" Chipsatzkühler war das nicht ganz so einfach. Musste mir mit den Fingern helfen. Beim letzten Versuch machte es kurz "puff" und es stank. Da scheint der Chipsatz auf dem Board was abbekommen zu haben. Somit ist dieses Board reif für den Recycler.

 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
3.287
Ort
Moers
Die ATI HD3850 AGP treibt mich noch zur weißglut das ding crasht bei gpuz und co in einen bluescreen aber games laufen o_O
gut gemeinte Frage: Welche Plattform und welcher Treiber?
Nicht das hier das übliche "SSE2 Problem" ist.
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
3.287
Ort
Moers
Athlon XP 3000+ Chaintech 7NIL1 Windows XP SP3 AMD Catalyst™ 13.4 Legacy Beta Driver mit dem original treiber von cd das gleiche spiel
Bingo! Die Catalyt Treiber ab 7.8 brauchen ab 1900MHz den SSE2 Befehl in der CPU. Das haben die Sockel A CPUs nicht. Du kannst ja zum austesten, die CPU auf <1900MHz takten. Dann sollte das wieder perfekt laufen.
Um das Problem zu lösen, braucht du einen CSA Patch. Google einfach nach "ATI CSA patch". Dann gehen auch >1900MHz.

edit.
Das Problem lässt sich leicht mit 3DMark2003 triggern. Beim 2. Test bekommt man sofort einen blue screen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ben Psyko

Urgestein
Mitglied seit
12.01.2005
Beiträge
3.287
Ort
Münsterland [NRW]
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Oben Unten