Aktuelles

[Sammelthread] Oldtimer - ab Jahr 2000 bis 2010 - Bilder und Kommentare

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

XdevilX

Legende
Mitglied seit
23.04.2007
Beiträge
5.994
Ort
MSP
HIS Radeon 3870.JPG
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
4.518
Ort
in der Mitte von BW
Von mir gibt es gerade weniger zu hören da ich mir noch einen dritten Oldtimer zugelegt habe, an meiner seit diesem Jahr bekommenen Halle für die Autos am Renovieren und einrichten bin und nun eh Sommer ist wo ich lieber draußen was mache

Trotzdem schaue ich immer zwischendrin nach Hardware.

Nun kann ich euch aber von der Karte hier bedauerlicher Weise keine zerlegten Detailbilder zeigen und schreibe etwas Text dazu warum.

Ich sah vor Paar Wochen eine Ebay Anzeige "MSI 8800Ultra OC Liquid" in optisch perfektem Zustand für 1€ zum bieten von Privat. Kannte die Karte nicht und schaute im Netz danach---> passt alles

Bilder der Karte waren von allen Seiten zu sehen außer von hinten, Verkäufer 100% positive Bewertungen und sehr lange schon angemeldet und Zahlung per Paypal

Hatte ihm ein Angebot gemacht und die Karte bekommen.

Karte kam in einer DHL Kiste verpackt an, da ich kaum Zeit hatte öffnete ich die Schachtel kurz schaute nur ob die Karte auch drin ist und kurz überflogen soweit ok ist und stellte sie zu anderen in die Ecke.

Letzten Samstag dann hatte ich kurz Luft die Karte genauer zu begutachten und war 2fach entsetzt.

1. war es keine MSI8800Ultra OC Liquid sondern eine MSI8800GTX OC Liquid. Da war ich schon super sauer weil das Be trug ist. Auf sogar 2 Aufklebern der Rückseite steht klar sichtbar 8800GTX und nicht Ultra drauf. Somit sollte das jeder Depp sehen auch wenn bei den beiden genannten MSI Versionen optisch sonst 0 Unterschied ist

Punkt 1 wäre noch durch gegangen da ich für die Aktion vom Verkäufer Geld zurück verlangt hätte. Doch Punkt 2 brachte mich dann auf die Palme

2. Da ich schon die Kartenrückseite begutachtet habe schaute ich wie immer nach Defekten an Bauteilen usw. und was soll ich sagen... auf der gesammten Rückseite fehlten mehr als 20 Teile und die Platine zeigte deutliche Kampfspuren.

Daraufhin schaute ich mir das Paket nochmal an, schüttelte die Statiktüte auf meinen Basteltisch aus und es purzelten 5-6 Kleinteile hervor, vom Rest keine Spur.

Dann sah ich das die Tüte genau an den Stellen Löcher hatte wo die Bauteile auf der Karte fehlten. Grund dafür war der Radiator. Der steckte zwar in einer Luftpolsterfolie, doch es gibt diese in dick und stabil und in softer als soft = wie gar kein Schutz.

Da auch sonst im Paket nur sperrlich Packmaterial steckte konnte der Radiator im Paket wild auf die ungeschützte Karte einhämmern und die Karte hinterlies im Paket auch ihre Spuren durch herumfliegen.

Ich meldete beide Punkte beim Verkäufer welcher extrem uneinsichtig war. Er wollte mir für sein Versehen von Ultra zu GTX läppische 10€ zurück geben und beim Paket/Kartenschaden wäre ich ja schuld weil ich das Paket angenommen habe.
Nach unschönem hin und hergetexte und Unterstellungen und das alles mein Problem sei meldete ich den Fall Ebay

Hier wollte er mir dann 26€ Rückzahlung anbieten die ich auch ablehnte.

Ich sagte ihm, wenn er mir Summe X zurück zahlt das ich für die beschädigte falsche Karte 20€ letzendlich zahle wäre ok da die Karte Kernschrott ist und man ggf. ja die Kühlung noch auf einer anderen GTX nutzen kann. Daraus wurde aber nichts.

Schließlich musste er dann die Karte auf seine Rückversandkosten zurück nehmen und mir den gesammten Kaufpreis zurück erstatten obwohl er als Privatperson dies ausgeschlossen hatte.

Weicht der Artikel aber erheblich von der Angebotsbeschreibung ab oder kommt beschädigt beim Käufer an, kann sich der Verkäufer nicht aus der Schlinge ziehen

Nun ist wieder alles ok, ich hab meine Kohle zurück und er seinen beschissen eingepackten Schrott.

Leid tut es mir aber absolut um die schöne und seltene Karte. Ich hätte sie auch gern gerettet, notfalls mit einer anderen GTX Platine, aber er war dermaßen uneinsichtig und auf Abzocke aus das ich nur noch alles rückgängig machen konnte.

Hier nun Bilder von dem eigentlich schönen Stück Hardware

20220606_131319.jpg

20220606_131306.jpg


und von den Schäden
20220604_095551.jpg


20220604_095621.jpg


20220604_095603_copy_1600x900.jpg


20220604_095455.jpg


20220604_101342.jpg


20220604_101518.jpg


20220604_101204.jpg


20220604_101207.jpg


Klar hätte man was löten können, nur es waren so viele Bauteile abgeschlagen sammt Lötpads plus bei einigen sieht man kaum dass die Lötstellen gerissen sind plus das es nicht die angebotene Ultra war, da konnte ich beim besten Willen nur mein Geld zurück holen
 
Zuletzt bearbeitet:

SchneeLeopard

Legende
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
5.009
Ort
Berlin
Nun, der winzige aber Rechtlich bedeutungsvolle haken ist, er kann die Rücknahme etc. zwar Ausschließen, aber sobald B3trug dahinter steckt, kann er sich diese Sätze in die Haare schmieren.
Und genauso handelt eBay auch.
 

MaexxDesign

Enthusiast
Mitglied seit
01.03.2005
Beiträge
1.711
Ort
NCC-1701-D
So ist es.
Und wenn die Karte beim Transport in zwei Hälften zerbrochen wäre.
Es ist egal, da er eine 8800 GTX als Ultra verkauft und somit betrogen hat.
Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, auch wenn Verkäufer eine Rücknahme und Gewährleistung ausschließen.
Jeder Verkauf unterliegt einem gültigen rechtskräftigen Kaufvertrag.
Nur deshalb sind Auktionsseiten wie ebay (KA) legal in Deutschland.
Und in Deutschland bekommt man für alles einen Beleg, selbst für Brötchen, da ein Kaufvertrag abgeschlossen wurde.
Selbst mündliche Absprachen sind Verträge, die man einhalten muss.
Nur ist es bei diesen schwieriger zu beweisen, was schief gelaufen ist.
Aber bei ebay & co wird alles durch den Chat schriftlich dokumentiert und kann somit als Beweismaterial herangezogen werden.
Das muss man den Verkäufern vor den Augen halten; dann knicken sie schon ein.
Und falls nicht, kann man sie verklagen.
Am Ende zahlt der Verkäufer dann auch noch die Gerichtskosten, weil er gegen die schriftlichen Beweise nicht ankommt.
Das kann zwar langwierig und nervig werden, aber man bekommt sein Recht.
 

Blackpitty

Urgestein
Mitglied seit
05.12.2005
Beiträge
4.518
Ort
in der Mitte von BW
danke euch, ich hatte ja versucht mich mit ihm zu einigen das ich die falsche Karte trotz Schaden günstig behalten kann, wie geschrieben hätte man eine funktionierende GTX drunter schnallen können. Nur er kam von seiner hochnäsigen Position nicht runter und unterstellte mir noch das ich die Karte kaputt gemacht hätte um sie billig zu bekommen :fresse2: :rolleyes2: nachdem ich ihm erklärte das er die Sachen super schlecht verpackt hat und dies DHL gar nicht anhängen braucht.

Wie gesagt, ich hab meine Kohle wieder aber einfach super schade um die Karte:cry:
 
Zuletzt bearbeitet:

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
20.828
Ort
Koblenz
und beim Paket/Kartenschaden wäre ich ja schuld weil ich das Paket angenommen habe.
Das ist mal ne geile Ausrede für bescheidene Versandverpackung. Ich kann dich absolut verstehen, zumal das Verhalten des VK nicht akzeptabel ist... Aber ist ja oft so, dass die VK welche so einpacken dann auch das entsprechende Verhalten an den Tag legen... Hätte ich dann auch keine Lust zu diese Karte zu behalten und zu retten.

Die Unterstellung du hättest die Karte zerstört ist natürlich der größte Witz... Zumal es klar ne GTX und keine Ultra ist.
 

Powl

Enthusiast
Mitglied seit
13.11.2015
Beiträge
6.041
unterstellte mir noch das ich die Karte kaputt gemacht hätte um sie billig zu bekommen
Genialer Schachzug. Dann hätte man ne unbrauchbare Karte. Das war sicher dein Ziel.
Wie solche Leute immer auf diesen Schmarrn kommen.

Hatte ähnliches mal mit einem VK, der Mainboard und CPU Kühler OHNE Füllmaterial lose in ein Paket gepackt hatte. Und dazu noch das falsche Board. Der meinte dann auch, ich will ihn ja nur abzocken und Versandschäden wären nicht seine Schuld. Passiert in meiner Erfahrung leider besonders oft bei alter Hardware.
 

silverline

Enthusiast
Mitglied seit
12.08.2004
Beiträge
1.239
Ort
Kreis Kleve
Hatte ähnliches mal mit einem VK, der Mainboard und CPU Kühler OHNE Füllmaterial lose in ein Paket gepackt hatte. Und dazu noch das falsche Board. Der meinte dann auch, ich will ihn ja nur abzocken und Versandschäden wären nicht seine Schuld. Passiert in meiner Erfahrung leider besonders oft bei alter Hardware.
Och, daß geht auch mit noch empfindlicherer HW ... hab vor vieeelen Jahren mal ne 3.5" HDD nackt in einer (hautengen) Schachtel bekommen - keinerlei weitere Verpackung / Polsterung!

Ist schon "lustig" was sich manche VK so leisten ... :kotz:
 

digitalbath

Mr. Oldschool-Bios
Mitglied seit
04.05.2008
Beiträge
3.054
Ort
Moers
Heute ist hier wenig los. Der große Alpha hat letzte Woche seinen eigenen Delta bekommen. Darum ein paar Bilder. :)

1655145594809.jpeg

1655145676695.jpeg
1655145706912.jpeg
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.052
Ort
Leipziger Umland
ich würde schon Stunden benötigen nur um das Lotzeug zu finden :fresse:
 

TurboOlli

Enthusiast
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
473
Ort
NRW/OWL/-- PB --
@lord86.......war sicher auch suuuper verpackt,oder.....:haha:.....nee,aber mal ehrlich...wenn ich die so bekommen hätte wäre ich zum VK gefahren und hätte sie ihm um die Ohren gehauen..:fire:
 

Neo52

Urgestein
Mitglied seit
06.04.2010
Beiträge
4.052
Ort
Leipziger Umland
@lord86.......war sicher auch suuuper verpackt,oder.....:haha:.....nee,aber mal ehrlich...wenn ich die so bekommen hätte wäre ich zum VK gefahren und hätte sie ihm um die Ohren gehauen..:fire:
dann wäre sie ja aber restlos kaputt, Du Rabauke :grrr:

;)
 

lord86

Bienchen, Graue Eminenz
Mitglied seit
06.03.2006
Beiträge
5.919
Ort
Da wo es kein Sleeve gibt
@lord86.......war sicher auch suuuper verpackt,oder.....:haha:.....nee,aber mal ehrlich...wenn ich die so bekommen hätte wäre ich zum VK gefahren und hätte sie ihm um die Ohren gehauen..:fire:

Vorbildlich, selbstverständlich 🙈 als ich das Paket gesehen habe war mir vor dem öffnen schon klar dass das nicht gut ist

6E8DA70B-981F-47CC-B17D-813C2F28C6BB.jpegDC0798D9-C88C-498A-A2F0-F406CD5FD677.jpeg
 

HerrAbisZ

Experte
Mitglied seit
05.04.2021
Beiträge
854
Ort
Noch Wien
Das könnte sich aber mMn auch schon vorher abgelöst haben
 

Midarx

Experte
Mitglied seit
18.09.2016
Beiträge
48
Mal wieder was von mir.

Der Blick nach oben von meinem Schreibtisch aus lädt zum Träumen ein. Ich glaube ich habe eine Schwäche für Kupferkühler.
Wanddeko.jpg


Von Links nach Rechts:
Asus P5W DH Deluxe (müsste noch funktionieren)
MSI P7N Sli Platinum (müsste noch funktionieren)
MSI x58 Pro (defekt)
Asus P5Q Deluxe (defekt)
DFI LanParty DK-X48-T2RS (funktioniert)
Asus P5Q Pro (funktioniert)
MSI AM4 irgendwas (defekt, hängt da nur weil ich kein schöneres habe)
Asus Rampage IV Extreme (defekt)
 

Tzk

Sockel A Legende
Mitglied seit
13.02.2006
Beiträge
20.828
Ort
Koblenz
Einfach ein Aluprofil und dann die Boards mit je 2 Schrauben und Abstandhaltern montiert? Schick!
 

Midarx

Experte
Mitglied seit
18.09.2016
Beiträge
48
Einfach ein Aluprofil und dann die Boards mit je 2 Schrauben und Abstandhaltern montiert? Schick!
Nicht ganz. Eine dunkel gebeizte Holzlatte und dann einfach kleine Nägel reingeklopft. Eigentlich müsste irgendwo noch eine Led Leiste hin. Mit Abstandhaltern wäre es noch ein bisschen professioneller gewesen.
 
  • Danke
Reaktionen: Tzk

XibariS

Experte
Mitglied seit
10.07.2020
Beiträge
1.753
Ort
D:\RLP\COC
Hätte bereits jemand den Adapter "Mainboardschraube - Vorhangschiene" erfunden, wäre die Holzleiste gar nicht nötig gewesen. ;) Sieht gut aus!
 

[W2k]Shadow

Legende
Mitglied seit
22.09.2007
Beiträge
22.658
Diese Rollenhaken die da rein kommen, die müssten eigentlich oben rein passen in die Löcher
 
Oben Unten