Aktuelles

Offiziell: Alle MSI-Z490-Mainboards unterstützen PCIe 4.0 in vollem Umfang

Thread Starter
Mitglied seit
06.03.2017
Beiträge
58.851
msi_2019.jpg
Mit den Rocket-Lake-S-Prozessoren kommt der PCIe-4.0-Standard nun endlich auch bei Intel an, wenn auch zunächst nur für die aktuelle Mainstream-Plattform auf Basis des Sockel LGA1200. Während die Z590-Platinen generell den PCIe-4.0-Standard erfüllen müssen, trifft dies nicht in jedem Fall auch auf die vorherigen Z490-Mainboards zu. MSI jedoch hat heute noch einmal bekräftigt, dass die eigenen Z490-Modelle allesamt vollständig mit dem PCIe-4.0-Standard kompatibel sind.
... weiterlesen
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

Rollo3647

Profi
Mitglied seit
05.11.2018
Beiträge
344
Zu klären wäre dann ob man auch z.b. noch eine PCIe 2.0 GPU einsetzen kann.
Die Chips bei Supermicro PCIe4.0 Riser Karten z.b. können nur noch PCIe3.0 abwärts, 2.0 nicht mehr.
 

Violent_Saint

Enthusiast
Mitglied seit
21.05.2006
Beiträge
1.910
Ort
Fürth
@Rollo3647 Die ersten PCIe3.0 GPUs kamen 2012 raus.
Der Anteil der Nutzer eines Z490-Boards, der noch eine GPU von vor 2012 verwendet, sollte doch relativ gering sein.
Oder übersehe ich hier etwas?
 

Metamorph83

Experte
Mitglied seit
08.10.2020
Beiträge
659
Juhu, auch wenn ich „nur“ nen 10850k habe. Wertet trotzdem das System auf, zumindest psychisch.
 

Dorne

Enthusiast
Mitglied seit
14.06.2007
Beiträge
2.447
Die PCIe 4.0 Kompatibilität für die MSI Z490 Boards war schon sehr lange bekannt und das war dann auch für mich damals kaufentscheidend, dass ich mich für das MSI Z490 Gaming Plus entschieden habe und gegen Asus. Bei Asus ist die PCIe 4.0 Kompatibilität nicht bei jedem Z490 Board gegeben. Freu mich schon, dass Board mit einem i5 11400f und einer PCIe 4.0 Grafikkarte zu koppeln.
 
Oben Unten