Aktuelles

[Sammelthread] OC Prozessoren Intel Sockel 1700 (Alder Lake-S)

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
43.080
Ort
FFM
also wenn ich mir anschaue wie viel zeit ihr da investiert sind die 150 euro mehr doch auch nix mehr? :fresse:
 
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
23.138
Ort
Hannover
Zeit ist nicht das Problem, teste gern mal ein paar gebrauchte eBay Kleinanzeigen Kits durch. Das Glücksgefühl ist am Ende viel stärker, wenn man dann unter 10 günstigen Kits ein super-duper Kit hat, als wenn man einfach 200€ mehr auf den Tisch legt. Aber das kann jeder machen, wie er will.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
43.080
Ort
FFM
also gehts auch mehr um den weg dorthin. ok verstehe. :) aber dann blos kein apex kaufen :d
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
23.138
Ort
Hannover
das Z690 Apex gibts nur für DDR5. Ich hatte bisher jedes Apex, außer das letzte Z590. Wenn DDR5 Samsung Chips verfügbar sind, werde auch ich ein Z690 Apex hier haben ;)
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Du hast nicht mal verstanden was genau ich meine und das die Lösung zwangsweise nicht skalieren kann wie bisher. Und natürlich ist meine Denkweise persönlich und hat sich nicht erst vorhin geändert. Du kannst da gerne anders drüber denken. Ich werde dich da nicht vom Gegenteil überzeugen wollen, dafür ist mir meine Zeit zu schade.

Ach komm :) Ich bin zwar der Meinung, dass ich ziemlich genau verstanden habe, worum es mir geht, aber klar - manchmal verstehe ich manches sicher auch nicht, bin halt nur ein Mensch.

Dennoch kommt da jetzt leider noch etwas. Kannst es natürlich gerne ignorieren, aber ich weiß ehrlich gesagt nicht, was so schlimm darin ist einfach mal zu sagen "Ja, bin halt sauer - war wohl übereilt" und fertig. Musste auch nicht machen, ist schon alles gut nun.

Macht halt trotzdem keinen Sinn, daher gehe ich nochmal näher drauf ein. Du befürchtest, dass Du in BF V eventuell (!) Probleme haben könntest. Eine Minute googlen hätte Dich weniger Zeit gekostet, als hier einen Beitrag zu verfassen - und Du hättest die Antwort gehabt. Ich habs extra für dich rausgesucht:

1636549766243.png

Quelle: https://www.pcgameshardware.de/Alde...mark-Core-i9-12900K-Core-i5-12600K-1382613/2/

Nein, es lohnt sich also nicht unbedingt, wenn man von einem Zen 3 kommt. Allerdings ist der 12900k dennoch oben und eben nicht schlechter. So simpel kann man diese Argumente entkräften und ich denke das hättest Du auch finden können oder kennst es bereits.

Daher wirkt all das, was Du hier machst nach Strohhalmen zu greifen, die Deinen Nicht-Kauf rechtfertigen. Nochmal: Das ist vollkommen okay. Ich schrieb doch schon, dass Du nicht aufrüsten müsstest, dein Rechner wird sicherlich reichen.

Wenn Du noch antworten magst: Kannst Du mir dann mal erklären, weshalb Du Dir ein High-End-Board, CPU und RAM bestellst für eine Plattform, die doch plötzlich gar nicht mal so gut findest? Dann ärgerst Du Dich auch noch darüber, dass der RAM nicht kommt, schreibst später allerdings "RAM wird man schon bekommen". Aha. Das ist für mich einfach nicht logisch nachzuvollziehen und irgendwie widersprüchlich - aber vielleicht sehe ich da ja wirklich irgendwas nicht klar genug. Ich bin gerne offen und lerne dazu.
 

Badluu

Enthusiast
Mitglied seit
22.03.2003
Beiträge
345
Gibt es Empfehlungen wieviel VCore man AlderLake im täglichen Betrieb so maximal geben sollte?
 

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
15.840
@TurricanM3 BF V habe ich, ja. Was genau muss man da testen?
Noice. Man kann das prima in der Testrange testen:


6 Kerne ~ 491fps
12 ~555fps
16 ~588fps (allerdings IF Krüppel, daher was langsamer als der 5900X vorher und nicht 1:1 vergleichbar)

Es geht auch nicht um die FPS, vermutlich nicht mehr vergleichbar, sondern das Verhalten bei Nutzung von mehr als den 8p cores.
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Es geht auch nicht um die FPS, vermutlich nicht mehr vergleichbar, sondern das Verhalten bei Nutzung von mehr als den 8p cores.
Und um was geht es nun genau? Welches "Verhalten" soll da schlechter sein, wenn die FPS überall höher sind und damit auch die Frametimes.

Hier noch ein Video (ab 6:37):


Die 0.1% Low sind teilweise mehr als doppelt so hoch, 1% Low ca. 30%, Max FPS ganz zu schweigen. Das Spiel läuft (alle Kerne aktiv) und das sehr gut. Selbst wenn die Testrange - aus welchen Gründen auch immer - schlechter ausfallen sollte: Spielst Du am Ende die Testrange oder das Spiel, das nachweislich sehr gut läuft?

Ich bin wirklich an einer sachlichen Erklärung interessiert, worum es Dir genau geht.
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
23.138
Ort
Hannover
Und um was geht es nun genau? Welches "Verhalten" soll da schlechter sein, wenn die FPS überall höher sind und damit auch die Frametimes.

Hier noch ein Video (ab 6:37):

Die 0.1% Low sind teilweise mehr als doppelt so hoch, 1% Low ca. 30%, Max FPS ganz zu schweigen. Das Spiel läuft (alle Kerne aktiv) und das sehr gut. Selbst wenn die Testrange - aus welchen Gründen auch immer - schlechter ausfallen sollte: Spielst Du am Ende die Testrange oder das Spiel, das nachweislich sehr gut läuft?

Ich bin wirklich an einer sachlichen Erklärung interessiert, worum es Dir genau geht.

Diese Youtube Tests kannst du komplett knicken. Genauso wie 90% der Hardware Seiten. Da wird XMP RAM getestet sowohl bei Intel als auch bei AMD. Wie gut XMP funktioniert werde ich dir heute Abend zeigen, wenn ich alle Tests durch habe :d
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
43.080
Ort
FFM
bei den videos steckt in der regel mehr arbeit im thumbnail als in der hardware :d
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Diese Youtube Tests kannst du komplett knicken. Genauso wie 90% der Hardware Seiten. Da wird XMP RAM getestet. Wie gut XMP funktioniert werde ich dir heute Abend zeigen, wenn ich alle Tests durch habe
Sehr gern, bin gespannt. Das stimmt, in diesem Test wird 5200CL38 verwendet. Ist natürlich XMP, aber war jetzt auch schon erhältlich und ist nicht so viel krasser als 4800CL40. Da wird es sicher Unterschiede geben, aber kaum in der Form, dass das Spiel schlechter läuft im Vergleich zur Konkurrenz oder ganz unspielbar wird - das glaube ich nicht.

Lasse mich aber gern eines besseren belehren, kann ja durchaus sein.

Nochmals angemerkt: Das Video war ein weiteres Beispiel, PCGH-Test habe ich schon verlinkt, dort wurde "schlechterer" RAM genommen. Gut, vielleicht sind die auch nicht vertrauenswürdig ;)
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
23.138
Ort
Hannover
Also vorab mal der XMP Vergleich für euch. CPU bei beiden Konfigs die gleichen Settings. 5.1 P-Cores / 4.0 E-Cores / 4.0 Ring


DDR4 4.000 Gear 1 (40x100) CL 16-16-16 + Subtimings Tuning

AIDA.png Subs 1.png Subs 2.png


DDR4 3.600 Gear 1 (36x100) CL 16-16-16 @ XMP

AIDA.png Subs 1.png Subs 2.png


DotA 2 FPS Test.png
 

TurricanM3

Legende
Mitglied seit
13.06.2002
Beiträge
15.840
Ordentlich. Schaust du eigentlich nach DDR5 oder ist das nicht so akut in Planung aktuell?
Ein PCGH Redakteur hatte sich vorhin bez. BF V geäußert. Die E-Cores bringen da wohl wie zu erwarten leider nichts. Mal gespannt wie das mit 2042 überhaupt ist, evtl. nutzt das wie in der beta auch nur 8c.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
43.080
Ort
FFM
ein und dasselbe kit ca 40% mehr fps in den min. das sind halt mal welten und ein 3600er cl16 kit ist jetzt auch nicht unbedingt das günstigste. es geht ja theoretisch noch mehr wenn man mit einem 0815 3200er cl17/18 kit wie meinem vergleicht.

alter verwalter.

gehen diese steigerungen über mehrere games ?
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
23.138
Ort
Hannover
Games, die durchgehend im CPU Limit operieren, wie z.B. DotA 2 ohne FPS Cap, werden ähnliche Gains aufzeigen.
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Ein PCGH Redakteur hatte sich vorhin bez. BF V geäußert. Die E-Cores bringen da wohl wie zu erwarten leider nichts. Mal gespannt wie das mit 2042 überhaupt ist, evtl. nutzt das wie in der beta auch nur 8c.
Was sollen sie denn auch bringen, 16 Kerne bringen auch mit Zen3 nichts in diesem Spiel. Und das ist jetzt wie lange bekannt?


1636555369901.png

Aus dem Luxx Test, falls wieder Zweifel kommen. (8 vs 16)

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was Dein Problem mit den E-Cores ist. Sie sollen auf Comet-Lake Niveau und momentan sieht es so aus, dass das nicht extrem übertrieben ist. Nur weil sie der "Atom"-Linie angehören, sollen sie schlecht ("Krüppelkerne") sein? Welche Logik ist das? Also ist ein Pentium III besser als ein Atom aus dem Jahre 2021, weil Pentium > Atom?

Mir ist bewusst, dass auch hier wieder keine Antwort kommen wird, sachlicher Diskurs scheint nicht gewollt zu sein 🤷‍♂️ Dann viel Spaß in der Blase.
 

VSS

Experte
Mitglied seit
07.03.2014
Beiträge
1.174
................

Nochmals angemerkt: Das Video war ein weiteres Beispiel, PCGH-Test habe ich schon verlinkt, dort wurde "schlechterer" RAM genommen. Gut, vielleicht sind die auch nicht vertrauenswürdig ;)
spielst du in 720p Auflösung?, das FHD ist schon heute auffällig, 1440p ist das absolute Minimum in Sachen Leistung/Qualität, aber 720p ist eher wie ein Loch mit dummen Tests zu stopfen
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
spielst du in 720p Auflösung?, das FHD ist schon heute auffällig, 1440p ist das absolute Minimum in Sachen Leistung/Qualität, aber 720p ist eher wie ein Loch mit dummen Tests zu stopfen
Das ist doch jetzt nicht ernst gemeint, oder? Sind wir hier im Luxx oder willst Du mir sagen, dass man CPUs im GPU-Limit testet? Ja, dann brauchen wir uns auch nicht über einen 5950x oder 12900k unterhalten, da reicht auch was deutlich älteres.

Immer 720p oder 1080p: Denn wenn ich die CPU bspw. noch 2 GPU-Generationen weiter nutze und 4K irgendwann für eine RTX 5090 Peanuts sind, dann liegt die "alte" CPU verglichen mit der zweiten "alten" genau da, wo sie jetzt im 720p-Test liegt.

Das ist doch jetzt wirklich Basiswissen.. Aber interessanter Verlauf der Diskussion :)

- "12900k ist wohl eh schlechter, da RAM nicht verfügbar"
- Plattform dennoch bestellt
- Test werden dargelegt
- Tests gelten nicht, denn YT oder PCGH haben keine Relevanz
- Tests haben eh keine Relevanz, denn wer zockt denn in 720p, ergo CPU-Tests für die Katz.

Warum interessiert einen dann die Leistung der CPU überhaupt?
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
23.138
Ort
Hannover
Um ein CPU Limit zu testen ist 720p oder 1080p eben die genau richtige Auflösung. Das hat nichts damit zu tun was man in der Realität spielt.
 

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
43.080
Ort
FFM
spielst du in 720p Auflösung?, das FHD ist schon heute auffällig, 1440p ist das absolute Minimum in Sachen Leistung/Qualität, aber 720p ist eher wie ein Loch mit dummen Tests zu stopfen
Anhand evens test kann ich sehen dass ich dota in 4k mit 144 fps spielen kann. Das ist das was wir sehen wollen

Wenn deine graka zu langsam ist siehst du das nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

Scrush

Legende
Mitglied seit
31.12.2008
Beiträge
43.080
Ort
FFM

Rukarioru

Profi
Mitglied seit
26.03.2021
Beiträge
197
Wenn es nichts mit der Realität zu tun hat, warum dann solche Tests?
Frag mal die ganzen Leute, die Shooter spielen wie CSGO. Da ist es noch normal 4:3 zu spielen mit 1024x768 oder so. Da bringt einem die neueste Generation immer wichtige FPS, vor allem 1% Low und 0,1% Low.
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Wenn es nichts mit der Realität zu tun hat, warum dann solche Tests?
Es hat etwas mit der Realität zu tun. Ich kann dir sogar Beispiele nennen für Software und sogar "Games", die bei 4K im CPU-Limit hängen (Simulationsgames wie Flightsim, auch diverse Strategietitel). Dazu eben das, was ich geschrieben habe. Ansonsten solltest Du Dich einfach nochmal mit dem Thema auseinandersetzen, wie und warum man CPU-Tests auf diese Weise gestaltet.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.075

VSS

Experte
Mitglied seit
07.03.2014
Beiträge
1.174
Frag mal die ganzen Leute, die Shooter spielen wie CSGO. Da ist es noch normal 4:3 zu spielen mit 1024x768 oder so. Da bringt einem die neueste Generation immer wichtige FPS, vor allem 1% Low und 0,1% Low.
großartige Erfahrung, :haha:
Beitrag automatisch zusammengeführt:

Nach der Logik kannst auch einfach immer mit einem Bulldozer oder Sandybridge zocken...
dafür aber 8xMSAA mit HBAO+ :d
 

roestzwiebel

Experte
Mitglied seit
06.12.2017
Beiträge
580
Wie ich schon sagte, es steht jedem frei in seiner eigenen Blase zu leben. Wenn das für dich keine Anwendung findet oder Relevanz hat, dann brauchst Du eben keine neuen CPUs. Das ist doch schön, spart man ziemlich viel Kohle. Ansonsten braucht man doch CPUs nun wirklich nicht zu vergleichen.

Ich wollte ursprünglich auch nur wissen, was das Problem mit den "E-Kernen" sein soll. Nur deshalb habe ich den Zen 3-Test geposted, um zu zeigen, dass auch hier kein 16-Kerner was bringt (in BF V, darum ging es). Das hat aber null mit Intels Hybrid-Architektur am Hut.

Man kann gerne AMD kaufen, Intel, weiß der Geier was. Jeder hat da seine Vorlieben. Aber bitte einfach mal bei den Fakten bleiben. Nur weil ich aus persönlichen Gründen irgendein Problem habe was mich aufregt, ist nicht gleich die Plattform schlecht. Da gibt es einfach keine Korrelation. Sowas stört mich einfach.
 

Rukarioru

Profi
Mitglied seit
26.03.2021
Beiträge
197
großartige Erfahrung, :haha:
Die FPS Szene ist riesig. Csgo, Valorant, R6S nur mal als Beispiele. Da sind mehr Frames immer besser und die Auflösung wird auch dort nicht ohne Grund aufs Wichtigste reduziert (Bildschirmmitte bei Csgo beispielsweise).
Nur weil du es nicht brauchst/nachvollziehen kannst, ist es nicht gleich falsch oder unsinnig. Ich habe beispielsweise den 12700k dem 12600k vorgezogen, gerade weil er in Csgo ca 80 mehr Frames raushaut. Das war es mir persönlich vollkommen wert.
 

sch4kal

Enthusiast
Mitglied seit
18.07.2016
Beiträge
3.075
Frag mal die ganzen Leute, die Shooter spielen wie CSGO. Da ist es noch normal 4:3 zu spielen mit 1024x768 oder so. Da bringt einem die neueste Generation immer wichtige FPS, vor allem 1% Low und 0,1% Low.
Insbesondere wenn Valve mal wieder Updates zu irgendwelchen Maps raushaut, die zu Beginn selbst mit einer 3090 und einem 9700K @ 5GHz und optimiertem DDR4 RAM in unspielbare FPS-Bereiche abrutschen. Bestes Beispiel war Cache als die zu einer Art Dschungelmap umdesignt wurde. Lief zu Beginn nur mit wirklicher Highend-Hardware halbwegs rund, bei den meisten die da irgendwelche 5-6 Jahre alten PCs hatten die komplett unoptimiert waren war es eine Ruckelorgie schlechthin.
 

even.de

Ram-Mogul
Thread Starter
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
23.138
Ort
Hannover
Mir würden grundsätzlich 8 Cores reichen, weil ich keine Games spiele, die mehr als 8 Cores nutzen. Was Intel da gemacht hat finde ich gar nicht dumm. Um Abwärme und Verbrauch gering zu halten und trotzdem für Workload Anwendungen noch Puffer zu haben die E-Cores hinten dran zu hängen. Why not.

Was ich aber nicht verstehe ist, warum Intel keine Gaming-Waffe für ~300€ rausbringt mit 8 P-Cores und ohne E-Cores. Die E-Cores braucht es zum Gamen nicht.
 
Oben Unten