[Sammelthread] OC Prozessoren Intel Sockel 1700 (Alder Lake-S & Raptor Lake-S)

Wenn Du diese Anzeige nicht sehen willst, registriere Dich und/oder logge Dich ein.
habt ihr alle schon das Angebot bei Alza.de leergekauft? Beide K/KF sind wieder auf Normalpreis hoch... wäre gerade fast schwach geworden ;-)
 
Hier die Curve. Die CPU ist ein RMA Ersatz aus der Niederlande. Das Prime A nehm ich nur zum auslesen.

231124141612.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Hier die Curve. Die CPU ist ein RMA Ersatz aus der Niederlande. Das Prime A nehm ich nur zum auslesen.

Anhang anzeigen 942463
Ich hatte einen 14900K X335K042 der war ne SP97 und 1,462V aber mega schlechte VF, dagegen ist deiner ganz gut.


@Simply1337
Du wolltest ja mit mehr Hz^^, hab jetzt auf DD umgebaut, hab kurz anlaufen lassen nen paar Minuten, was stabil läuft ist bei dem Chip ja eh Temp abhängig.
Ich habe auch mit RamOC gemacht, für absolute Low VCore wäre ohne da denke ich besser.

Danke nochmal @snakeeyes für das Delid Tool, CPU hat alles überlebt und bin jetzt zufrieden.
Die Temp´s sind denke ich ziemlich brauchbar geworden.

5,8/4,5 4400CL15-15 brauch er mind. 1,172V bis 1,181V
1.jpg


5,5/4,3 4400CL15-15 1,066V-1,072V, WHEA kommt wenn er an die 1,054dropt
2.jpg


5/4 4400CL15-15 als UV wird das Ding da grad mal 40°rum warm^^
3.jpg
 
@Phoenix2000 Sehr sehr schön :-)

Kühlst du Direct Die?

Edit: Ja, machst du.
Ja darum geht es ja^^.
Man guckt ja nicht umsonst nach den VF Kurven, der normale Bereich wo man den Chip fährt liegt ja meist 5,5-5,8ghz rum Allcore.
Alles drüber ist ja wirklich nur noch sinnlos Watt saufen.
Klar kann man wie du jetzt teuer nen BestCase Chip kaufen, aber der Abstand ist ja nun wirklich nicht doll und die Chip´s sind zu selten.
Wenn man im unteren Bereich gute Punkte hat zwischen 5,1-5,8ghz, können diese Chip´s oft bei entsprechender Kühlung gut glänzen.

Für´s Daily fahr ich doch eh nicht mehr als Stock oder drunter^^Wahrscheinlich wird es wieder 5Ghz werden, ich find es einfach zu nice wenn CPU und Graka
um die 30 ér Grad liegen und man trotzdem volle FPS hat. 😅
 
Zuletzt bearbeitet:
..ach du heiliger Bimbam, sugi0lover hat auf ocn for 2 Tagen einen 14er mit SP 81 gehighlightet .....o_O

etwas weiter unten steht aber
Bios is not updated, it scales with the old voltages and all 14900K/F have higher voltages, that's why SP is low. Vid 1.503v is P99 not 89

SP90 hatte ich und ich glaube @-Nik- hatte SP85 oder SP82? oder 88? k.A.
Und ich kann dir versichern bei mir war es kein Auslesefehler oder ein Altes Bios ... sondern echtes PECH :ROFLMAO:

Ich glaube auch schlechter als P-Core VID 1.503 hatte ich noch nicht...
oder ich hab es verdrängt ;-)
 
etwas weiter unten steht aber


SP90 hatte ich und ich glaube @-Nik- hatte SP85 oder SP82? oder 88? k.A.
Und ich kann dir versichern bei mir war es kein Auslesefehler oder ein Altes Bios ... sondern echtes PECH :ROFLMAO:

Ich glaube auch schlechter als P-Core VID 1.503 hatte ich noch nicht...
oder ich hab es verdrängt ;-)
"Bios is not updated, it scales with the old voltages and all 14900K/F have higher voltages, that's why SP is low. Vid 1.503v is P99 not 89"
ah jo von kryptonfly . hab´s gekonnt überlesen.
 
weiß jemand wie viel kann ich ein 14700k bei 1.35V takten? (5.7 alle P-Kerne?)
gerade besitze ich ein 12900ks mit 5.4 ghz, ist den 14700k eine gute Idee für ein Upgrade?
wenn ja, wie viel Wert ist meinen 12900ks?


PS. momentan kann ich bis zu 320-330W mit meinem custom WaKü kühlen
 
Zuletzt bearbeitet:
Bis auf die 4 mehr E-Cores bringt dir ein 14700k nix und bringt weder in spielen noch sonst was
 
Bis auf die 4 mehr E-Cores bringt dir ein 14700k nix und bringt weder in spielen noch sonst was
100% sicher? +300mhz sind wahrscheinlich gut für CPU-begrenzte Szenarien

ich warte die Meinung von Andere
 
Zuletzt bearbeitet:
Das kannst nur du entscheiden ob dir 10% mehr in Games helfen oder die Zusatz Kerne für Anwendungen was bringen.
 
ok danke an alle.
Ende 2024 werde ich sicherlich einen neuen CPU kaufen (sowie Mobo und Ram)

wenn ich 1 J warte, ich verliere rund 100€ Wert aus dem 12900ks. wenn ich gerade den 14700k kaufe, ich verliere 140€ JETZT.

ich werde mindestens 100€ in beiden Fälle verlieren.
14700k bleibt vllt eine "dezente" Wahl
 
Weder von der Leistung noch vom finanziellen Einsatz ist der Umbau sinnvoll. Aber was dir dein Hobby wert ist musst Du wissen.
 
achso, soll ist 14700k Kaufen? ist es rund 140€ Wert? (440€ - 300€ 12900ks)

Der 14700 ist nicht 140EUR wert.
Richtige Berechnung:
12900KS Preis = Einkaufspreis 12900KS - Verkaufspreis 12900KS
14700K Preis = Einkaufspreis 14700K - Verkaufspreis 14700K
Was dich nun der effektiv 14700K kosten wird, weißt du also erst wenn du ihn wieder verkaufen wirst und keine Sekunde vorher.

PS Ich würde nicht wechseln vom 12900KS auf 14700K. Die Kosten für den Umstieg sind dann: (Einkaufspreis 12900KS - Verkaufspreis 12900KS) + (Einkaufspreis 14700K - Verkaufspreis 14700K).
 
Und die Leistungsteigerung hält sich in Grenzen.
 
ein wechsel von 12900K/S auf 14700/14900K ist mehr als sinnlos weil sockel 1700 EOL ist und bis auf mehr takt und die E-Cores die 13/14gen null vorteile bieten sondern einfach nur 2x ein Refresh ist mehr nicht
 
Die 13er hatten aber zumindest einen verbesserten Imc.
 
Die 14. Gen i7 und i9 haben APO.
 
Und bisher nutzen APO eine handvoll spiele WOW!!!!!!

Trotzdem bleiben 13/14gen nur ein Refresh und basieren noch immer auf den 12gen Kernen nur eben mit mehr takt und eben mehr E-Cores mehr nicht

Ist 1:1 das selbe beim Nissan R35 GTR seit über 15 jahren verkaufen sie den Haufen nur eben hier und da ein Facelift und mit mehr PS was alles immer noch auf dem ersten R35 GTR basiert
 
Der 14700 ist nicht 140EUR wert.
Richtige Berechnung:
12900KS Preis = Einkaufspreis 12900KS - Verkaufspreis 12900KS
14700K Preis = Einkaufspreis 14700K - Verkaufspreis 14700K
Was dich nun der effektiv 14700K kosten wird, weißt du also erst wenn du ihn wieder verkaufen wirst und keine Sekunde vorher.

PS Ich würde nicht wechseln vom 12900KS auf 14700K. Die Kosten für den Umstieg sind dann: (Einkaufspreis 12900KS - Verkaufspreis 12900KS) + (Einkaufspreis 14700K - Verkaufspreis 14700K).
Die 13er hatten aber zumindest einen verbesserten Imc.
hier sind die Ergebnisse mt BF2042 mit 4K, ultra, DLSS Q, RT aus. 16 Minuten Spielzeit
Zusammenfassung bei Seite 36.

157 fps sind ja viel, 91,22% durchschnittliche GPU Verbrauch ist verbessbar.

1700940504330.png
 

Anhänge

  • BF2042 4K DLSS Q - ULTRA - NO RT pdf.pdf
    234 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:
Stört dich das kleine CPU Limit? Das ist viel entscheidender. Also hast du Ruckler?

Ein Limit wird man immer irgendwo haben auch mit 14700K.

Wie ist dein RAM getaktet?
 
Stört dich das kleine CPU Limit? Das ist viel entscheidender. Also hast du Ruckler?

Ein Limit wird man immer irgendwo haben auch mit 14700K.

Wie ist dein RAM getaktet?
kein Ruckler, Ram mit 4000mhz c16
 
Und bisher nutzen APO eine handvoll spiele WOW!!!!!!

Trotzdem bleiben 13/14gen nur ein Refresh und basieren noch immer auf den 12gen Kernen nur eben mit mehr takt und eben mehr E-Cores mehr nicht

Ist 1:1 das selbe beim Nissan R35 GTR seit über 15 jahren verkaufen sie den Haufen nur eben hier und da ein Facelift und mit mehr PS was alles immer noch auf dem ersten R35 GTR basiert

!!!!!!!!!!!!!! :ROFLMAO:

APO hin oder her.. es ist eben nicht NUR eine Takterhöhung.
Hab nen i5, APO geht mir am Arsch vorbei..
 
Ist 1:1 das selbe beim Nissan R35 GTR seit über 15 jahren verkaufen sie den Haufen nur eben hier und da ein Facelift und mit mehr PS was alles immer noch auf dem ersten R35 GTR basiert
und trotzdem n nices gerät.
 
An was kann es liegen, dass mein 13700k nachdem Neustart in Cinebench R23 30500 Punkte macht, lief jedoch ein Spiel/Timespy etc. gehts auf 29500 runter. Dies wird erst nach einem Neustart wieder besser! Auch ein abkühlen hat nicht geholfen, sondern wirklich nur ein Windows neustart
Sorry, dass ich da nochmal so eine alte Frage ausgrabe, aber ich bin über eine Lösung gestolpert. Der Schuldige ist scheinbar der Microsoft Defender, der auf Intel Prozessoren für eine Drosselung sorgt. Es gibt aber einen Workaround über Throttlestop.

Detailliert nachzulsesen hier: https://www.techpowerup.com/295877/...-impact-intel-cpu-performance-we-have-the-fix

Ich kann sowohl den Effekt als auch die Abhilfe bestätigen. Einfach Throttlestop über einen Task immer starten lassen und meinetwegen direkt wieder beenden - damit ist das "Problem" behoben. Ist sicherlich kein großes Problem, aber gerade für die OCer und Benchmarker ist es ärgerlich wenn da irgendwas Punkte klaut.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hardwareluxx setzt keine externen Werbe- und Tracking-Cookies ein. Auf unserer Webseite finden Sie nur noch Cookies nach berechtigtem Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO) oder eigene funktionelle Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese Cookies setzen. Mehr Informationen und Möglichkeiten zur Einstellung unserer Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.


Zurück
Oben Unten refresh